Vitamin D Mangel -Austausch?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Meines Wissens muss man das Magnesium deshalb nehmen: das Vit.D führt zu vermehrter Aufnahme von Calcium aus der Nahrung. Damit das Calcium in die Knochen kommt, brauchst du das Magnesium, sonst setzt es sich wohl ab, wo es nicht hingehört (Blutgefäße). Du brauchst es also nicht, damit das Vit. D wirkt, sondern damit du die Nebenwirkung "zu viel Calcium m Blut" in den Griff bekommst.

    So habe ich das zumindest verstanden als die Apothekerin versucht hat, mir die Zusammenhänge zu erklären.

  • Meines Wissens muss man das Magnesium deshalb nehmen: das Vit.D führt zu vermehrter Aufnahme von Calcium aus der Nahrung. Damit das Calcium in die Knochen kommt, brauchst du das Magnesium, sonst setzt es sich wohl ab, wo es nicht hingehört (Blutgefäße). Du brauchst es also nicht, damit das Vit. D wirkt, sondern damit du die Nebenwirkung "zu viel Calcium m Blut" in den Griff bekommst.

    So habe ich das zumindest verstanden als die Apothekerin versucht hat, mir die Zusammenhänge zu erklären.

    Nein, das hast du falsch verstanden. Das Vitamin K2 brauchst du, um die Calcium Ablagerungen in den Arterien zu verhindern.

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

  • und wann man das alles nimmt ist egal?

    Oder gibts da auch Regeln? Kann ich Magnesium, Vitamin k2 und d3 auf einmal nehmen? Dann würde ich das auf mittags legen.

    Morgens muss ich nämlich schon allerhand Darmzeugs nehmen und zur Nacht das Eisen und Vitamin C und l tryptophan. Allmählich wirds kompliziert.

  • und wann man das alles nimmt ist egal?

    Oder gibts da auch Regeln? Kann ich Magnesium, Vitamin k2 und d3 auf einmal nehmen? Dann würde ich das auf mittags legen.

    Morgens muss ich nämlich schon allerhand Darmzeugs nehmen und zur Nacht das Eisen und Vitamin C und l tryptophan. Allmählich wirds kompliziert.

    K2 und Vitamin D kannst du zusammen nehmen. Am besten zu einer Mahlzeit, weil sie fettlöslich sind. Magnesium darfst du nicht zu einer Mahlzeit nehmen, weil es wasserlöslich ist. Wenn du das in Kombination mit Fett nimmst, wird es vom Körper nicht gut aufgenommen.

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

  • Homunkulus und Fairytale, sprecht Ihr über der gleichen Sachverhalt? Einer schreibt von Magnesium, der andere von K2.

    Brauchen tut man beides, aber irgendwie verknüddelt Ihr das??

    Magnesium (und Vit. C) löse ich immer in einer Wasserflasche auf und trinke das über den Tag. Dann kann der Körper das Magnesium besser aufnehmen, weil die momentane Aufnahme beschränkt ist.

  • Das mit der Wasserflasche hatte ich auch schon als Tipp gelesen, aber da muss ich ja wieder Abstand zu meinem Eisen halten, weil sich das wohl gegenseitig behindert....kompliziert #haare

    Und ich überlege gerade auch ob ich wohl genug Calcium über die Nahrung aufnehme...für genug Calcium soll man ja auch sorgen, wenn man Vitamin d nimmt, glaube ich.

  • Homunkulus und Fairytale, sprecht Ihr über der gleichen Sachverhalt? Einer schreibt von Magnesium, der andere von K2.

    Brauchen tut man beides, aber irgendwie verknüddelt Ihr das??

    Magnesium (und Vit. C) löse ich immer in einer Wasserflasche auf und trinke das über den Tag. Dann kann der Körper das Magnesium besser aufnehmen, weil die momentane Aufnahme beschränkt ist.

    Ich hatte doch klargestellt, wie es richtig ist?!#blink

    Mit dem Magnesium mache ich es auch so. In Wasser auflösen und über den Tag trinken. Komme ich persönlich besser mit klar als mit Kapseln. Aber ich kenne viele, denen Tabletten oder Kapseln lieber sind...

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

  • Frau_Schröder : was hast du denn für Depot-Kapseln bestellt?

    Nachdem du schon Blut abgegeben hast, warum wartest du nicht einfach auf die Ergebnisse und lässt dir das passende verschreiben?

    Wie auch immer, ich wünsche Dir, dass das bald hilft - ich habe jedenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht, sowohl Eisen als auch Vitamin D aufzufüllen, sowohl bei mir, als auch bei meiner Tochter. Das Lebensgefühl ist um Welten besser :)

  • danke cashew

    Weil ich nun seit mind. 1,5 Jahren nachweislich mit einem unterirdischen Wert herumlaufe und die Tage kaum noch überstehe vor Müdigkeit und Watte im Kopf.

    Ich habe das Gefühl ich muss jetzt was tun und will endlich wieder leben können.

    Bis der Bericht bei der Ärztin ist wird noch mind eine Woche vergehen.

    Und wer weiß wann ich sie dann an die Strippe kriege weil sie gefühlt entweder Urlaub hat oder nicht arbeitet.

    Ich bin da ehrlich gesagt auch echt angefressen das mir der Wert nicht damals schon mitgeteilt wurde. Und das obwohl ich ja wegen dieser ganzen Beschwerden bei ihr war.

    Bestellt hab ich die hier

    https://www.amazon.de/dp/B074T65KQL/…5740101_TE_item

  • Willst du dann von den Tabletten nur eine am Tag nehmen? Es ist doof, dass das ein Kombi Präparat ist. Wenn du mehr als eine nimmst, nimmst du zu viel K2. Und wenn du nur eine nimmst, bin ich davon überzeugt, dass es dir nicht besser gehen wird, weil zu wenig Vitamin D.

    Für Stoßtherapie sind die nicht geeignet.

    Um eine Stoßtherapie zu machen, musst du deinen Vitamin D Wert kennen und dann am besten im Melz Rechner berechnen, wie viel du zum Auffüllen nehmen musst.

    Was du jetzt schon tun kannst, während du auf deine Ergebnisse wartest, ist Magnesium vorlegen.

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

  • Naja damals war der Wert bei 7,5. Und da ich nicht wirklich viel Sonne abbekommen habe wird der Wert nicht besser geworden sein.

    Die Depotdinger sind ja nicht über. Die kann ich dann ja nehmen wenn def Wert wieder etwas normaler ist.

    Ich kann ja nachher mal versuchen die Ärztin zu erreichen. Vielleicht kann sie mir ja dieses Dekristol verschreiben.

  • Willst du dann von den Tabletten nur eine am Tag nehmen? Es ist doof, dass das ein Kombi Präparat ist. Wenn du mehr als eine nimmst, nimmst du zu viel K2. Und wenn du nur eine nimmst, bin ich davon überzeugt, dass es dir nicht besser gehen wird, weil zu wenig Vitamin D.

    Für Stoßtherapie sind die nicht geeignet.

    Fairy***tale - ich weiß, dass du eine Verfechterin der Hochdosistherapie bist, aber in EINER Tablette des von Frau_Schröder verlinkten Präparates sind 20.000 Einheiten Vit D drin! Mit täglich einer davon kann man definitiv den Vit D Spiegel auffüllen! Und das wird man auch bemerken, da bin ich mir sicher.

    Mit der angegebenen Dosierung (eine alle 20 Tage) wird das mit dem Auffüllen aber vermutlich nix werden (Ausnahmen gibt es auch da!) - da gebe ich dir Recht.

    Frau_Schröder: Wenn sich Ärzte so sträuben eine reine Privatleistung zu erbringen, dann kann man auch über einen Wechsel nachdenken, finde ich.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • igel: Bist du sicher, dass du richtig gelesen hast??? Ich meine, bei der Produktbeschreibung steht, dass eine Tablette 1000i.E. enthält. Und 200mcg Vitamin K. Auf die 20.000 kommt man, indem man 20 Tabletten nimmt.

    Es ging mir nicht darum, die hohen Dosierungen anzupreisen, sondern ich wollte sagen, dass ich meine, dass 1000i.E. Am Tag zu wenig sind. Und dass sie durch die Kombi mit Vitamin K2 ja nicht 2, 3 oder 5 Tabletten am tag nehmen könnte...

    Edit: da steht: 20 Tagesdosis 1000 I.E. D3 pro Tag ....

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

    Einmal editiert, zuletzt von Fairy***tale (14. November 2017 um 13:20)

  • Fairy***tale

    Nee eine Tablette hat schon 20.000, aber ist eben eine Depottablette.

    In der Beschreibung steht ja:


    100 Tabletten pro Dose, Kombi-Produkt, Pro Tablette 20.000 I.E. Vitamin D3 + 200µg Vitamin K2 (All-Trans Menaquinon 7 - MK7)

    Alle 20 Tage eine Tablette, dies entspricht einer täglichen Verzehrmenge Vitamin D3 25µg (1000 I.E., 500% NRV)


    Ich ärger mich grad über mich selbst. Den ganzen Tag beschäftige ich mich damit und dann bestell ich scheinbar die Falschen.