Vitamin D Mangel -Austausch?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Aaaaah. Okay. Dann hab ich das falsch verstanden. Sorry! Gut, dass ihr was gesagt habt!

    frau Schröder: So schlimmer ist das nicht. Falls deine Ärztin dir Dekristol verschreibt, kann es gut sein, dass sie dir auch 20.000 verschreibt, die du dann einmal pro Woche nehmen sollst. Dann kannst du auch deine nehmen und auf das Dekristol verzichten. Hättest du eh selber zahlen müssen, auch bei Mangel.

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

  • Ich ärger mich grad über mich selbst. Den ganzen Tag beschäftige ich mich damit und dann bestell ich scheinbar die Falschen.

    Ich würde das Gleiche vermuten wie cashew : Das sind nicht die falschen Tabletten. Die Auslobung "Depot" hat rechtliche Gründe.

  • Homunkulus und Fairytale, sprecht Ihr über der gleichen Sachverhalt? Einer schreibt von Magnesium, der andere von K2.

    Brauchen tut man beides, aber irgendwie verknüddelt Ihr das??

    Magnesium (und Vit. C) löse ich immer in einer Wasserflasche auf und trinke das über den Tag. Dann kann der Körper das Magnesium besser aufnehmen, weil die momentane Aufnahme beschränkt ist.

    Ich hatte doch klargestellt, wie es richtig ist?!#blink

    Mit dem Magnesium mache ich es auch so. In Wasser auflösen und über den Tag trinken. Komme ich persönlich besser mit klar als mit Kapseln. Aber ich kenne viele, denen Tabletten oder Kapseln lieber sind...

    Ja, irgendwie hatte ich die Sätze gedanklich falsch betont und das selber vertüddelt ^^.

  • Hat eigentlich jemand schonmal Nebenwirkungen von Vitamin d gehabt? Ich nehme jetzt ein paar Tage meine 20.000 Einheiten am Tag und ich fühle mich ruhelos und echt gereizt. Das ist eher untypisch.

  • Hat eigentlich jemand schonmal Nebenwirkungen von Vitamin d gehabt? Ich nehme jetzt ein paar Tage meine 20.000 Einheiten am Tag und ich fühle mich ruhelos und echt gereizt. Das ist eher untypisch.

    Nimmst du genug Magnesium? Ich kenne das, wenn ich zu wenig nehme.

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)

  • Ich hatte Schmerzen in den Kniegelenken, dass ich fast nicht mehr gehen konnte. Am schlimmsten war es, als ich nur einmal die Woche mein Vit D nahm.

    Seit ich VitK2 und Magnesium nehme sind die Gelenkschmerzen viel besser. Weg sind sie, seit ich meine Wochenration auf täglich Einnahme umgestellt habe.

    Das hat allerdings zu einem anderen Problem geführt: Durchfall.

    Also hab ich die Einnahme nochmal verändert. Mit dreimal die Woche Vit D, Magnesium und Vit K2 ist alles gut.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • #blink Interessant. Mir tun meine Gelenke auch seit gestern weh. Seltsam.

    Ich meine ich nehme genug Magnesium. Ich kann es schlecht einschätzen. Mein Verdauungstrakt ist nicht ganz gesund daher kann ich da nicht nach der Reaktion gehen. Ich versuche aber mal das weiter zu erhöhen. Vitamin K2 nehme ich 200 ichfinddasZeichennicht ui oder so ähnlich #angst

  • Ich weiß nicht ob es hier war oder woanders. Ich meine ein Tropfenpräparat gesehen zu haben, freiverkäuflich, bei dem 1 Tropfen 5.000IE hat.

    In meiner Apotheke gibts an Tropfen nur Vigantol und die nur mit Rezept. Sie können (oder wollen) mir auch nix anderes bestellen :(

    Aktuell haben wir Vigantoletten, für danach hab ich OsteoFit Mono D. Letztere sind etwas komfortabler in der Handhabung. Aber eben nur 500IE pro Tab.

    Achja... wenn ich mein Blut testen lassen will, wie lang muss ich die Vit. D-Einnahme pausieren (war das nicht erst Thema hier? Ich les mal nach...) und welche Werte sind zusätzlich noch sinnvoll?

    Vit. D, Eisen (wie heißen die Werte korrekt?)? Was noch?

    Kann man Magnesium und K2 auch testen lassen?

    Danke für Eure Hilfe!

  • Ich nehme Dekristol 20000iE pro Woche.

    Das wurde über ein grünes Rezept verordnet. Ich hab einen Wert von 30 (75-100).

    Mg, Ca und Holo-TC lass ich beim Endo im Februar machen.

    Übrigens, eine Pause habe ich vorher nicht gemacht. Wusste nicht, dass der NUK VitD bestimmt.

    VitD hatte ich drei Wochen vorher angefangen.

    LG
    Marau
    #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

  • Hat eigentlich jemand schonmal Nebenwirkungen von Vitamin d gehabt? Ich nehme jetzt ein paar Tage meine 20.000 Einheiten am Tag und ich fühle mich ruhelos und echt gereizt. Das ist eher untypisch.

    Ja, ich hatte ein starkes körperliches Krankheitsgefühl (leider reproduzierbar) wie bei einer dicken Grippe

  • Hallo,

    nachdem mich die Suchfunktion gerade wieder mal im Stich lässt: Bitte nicht schimpfen, ich weiß, ich habe die Frage schonmal gestellt, weiß aber leider nicht, auf welcher der 58 Seiten. Jetzt geht es um das andere Kind, hab gerade den Wert bekommen: 17,8. :( Referenzrahmen hab ich noch nicht, ist mir bei dem Wert allerdings auch ziemlich egal. :(

    Wie hoch darf ich bei Kindern dosieren (Anfangsdosis und tägliche Dosis)? Sie ist neun. Danke!

    Viele Grüße

    orange

  • lustig: ich hatte ja im märz einen wert von 40, nun einen wert von 16,33, nachdem die ärztin dann gleich den teufel an die wand gemalt hat.

    nun habe ich zufällig festgestellt, weil da mir was faul vorkam, dass hier äpfel mit birnen verglichen wurden - zwei verschiedene maßeinheiten#hammer(von verschiedenen laboren) - bin ich nun doch überrascht, dass die ärztin das nicht gecheckt hat.

    es ist also immer noch niedrig, aber nicht sooo niedrig.

    ich habe von öligen vitd tropfen gehört, die auch gleich vitk2 drinhaben - weiß jemand näheres bzw ein empfehelenswertes produkt?

  • Da habe ich auch noch Weiterbildungspotential, merk ich grad.

    Welche Maßeinheiten gibt es denn da so, und wo liegen die jeweiligen optimalen Bereiche bei den verschiedenen Messwerten?

    Gibt es da eine gute Übersichtsseite im Netz?

    Grosser Sohn: Nov. 02
    Mittlere Tochter: Juni 05
    Kleine Tochter: Juni 09

  • Liebe Midna,

    ja, das hatte ich auch im August, als ich wieder schneller aufsättigen wollte. Schlimm zittrig, innerlich wie äußerlich, ganz doll innere Unruhe, sogar Angst. das hielt leider tagelang an. Habe dann leider sofort ganz aufgehört aber täglich 500 mg Magnesium genommen. Inzwischen denke ich bin ich wieder im Mangel, weil ich abends wieder diese komischen Knie-es-sind-nicht-ganz-Schmerzen und Kribbelgefühle habe.

    Ich schlage mich aber seit August mit ziemlich vielen Gesundheitsproblemen, unter anderem anhaltenden Myoklonien und Kopfschmerzen, herum, sodass ich mich nicht "traue", jetzt noch wieder mit VitD einzusteigen. Rational gesehen blöd, aber in mir drinnen ist grad einiges am Toben, da will ich eigentlich GAR nichts nehmen, um nichts aus dem (vermeintlichen) Gleichgewicht zu bringen.

  • ich habe von öligen vitd tropfen gehört, die auch gleich vitk2 drinhaben - weiß jemand näheres bzw ein empfehelenswertes produkt?

    Ich hab das Vit D3K2 Öl von Dr. Jacob's. Das sind 800 I.E. pro Tropfen. (Die Ärztin meinte, es sind 500 I.E., also es steht 20 Mikrogramm drauf, umgerechnet hab ich's selber.)

  • In den Drogeriemärken finde ich, wenn überhaupt, immer nur Präparate mit K1.

    Wo bekommt man K2 in Verbindung mit D3 her? Oder überhaupt K2?

    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • In den Drogeriemärken finde ich, wenn überhaupt, immer nur Präparate mit K1.

    Wo bekommt man K2 in Verbindung mit D3 her? Oder überhaupt K2?

    LG,

    Anne

    K2 bestellst du am besten im Internet. Ich hole es meist über Amazon.

    K2 braucht man, weil sonst das Calcium in den Arterien abgelagert wird. Sollte man also unbedingt dazu nehmen, wenn man Vitamin D nimmt.

    Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.

    (Mahatma Ghandi)