Gibt es hier Ärzte/-innen?

  • Meine Tochter sagt, ich bin so was wie eine Ärztin. Weil ich Zecken aus dem Hund und dem Nachbarskind raus machen kann. Und Verbände kann ich.
    Und ich weiß immer, was sie hat.
    Und den Hund kann ich verarzten.


    Zählt das? *neugierigguck*

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • Ich kann tranchieren - macht mich das zum neurochirurg?

    Nichts ist so gewöhnlich, wie der wunsch außergewöhnlich zu sein (Shakespeare)

  • Meine Tochter sagt, ich bin so was wie eine Ärztin. Weil ich Zecken aus dem Hund und dem Nachbarskind raus machen kann. Und Verbände kann ich.
    Und ich weiß immer, was sie hat.
    Und den Hund kann ich verarzten.


    Zählt das? *neugierigguck*

    Mein Sohn hat mich neulich auch mit großen Augen gefragt: "Mama, bist du ein Arzt?" und meine Tochter sprang danach fröhlich um mich herum und freute sich "Aaakcht, Aaaakcht - Mama Aaaaakcht"


    Ich denke, ich bin jetzt auch anerkannte Ärztin, nicht? :D

  • und ich operiere in meiner Freizeit (vor allem am Eßtisch) sehr gern Geflügel und Braten.. zählt das auch? es fliesst nicht mal Blut dabei...

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Prima, so viele Leute, da können mich ja alles fachkundig beraten.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Na, dann los! Was willst du denn wissen?

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • #lol Herrlich!



    Aber bitte, wo geht's entlang zu der aus dem Regal kotzenden Katze?

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Na, dann los! Was willst du denn wissen?


    Wenn ein dysfunktionales efferentes Neuron desensibilisierte Dendriten versorgt, die wiederum einen Einfluss auf den den gastro-enteralen, olfaktorischen und sensomotorischen Bereich nehmen, ohne die Reizschwelle signifikant zu evaluieren, wie entferne ich dann dieses Neuron oder isoliere es dergestalt, dass die sekundär ennervierten Bereiche adäquat versorgt werden können?


    Oder reicht es da einfach, wenn man jemandem mit einem harten Baguette eins über die Birne zieht?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Wo krieg ich ein chirurgisch einwandfreihes hartes Baguette her?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Ich hatte schon an neural wirkende Hemmstoffe gedacht. Irgendwelche Hemmer oder Blocker oder Blockerhemmer oder Hammerblocker, aber ein Holzhämmer ist vielleicht auch nicht schlecht...

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • fia, ich weiß gar nicht, warum du nach ärztinnen gesucht hast, du kennst dich doch offensichtlich selbst bestens aus #weissnicht

  • Wenn ein dysfunktionales efferentes Neuron desensibilisierte Dendriten versorgt, die wiederum einen Einfluss auf den den gastro-enteralen, olfaktorischen und sensomotorischen Bereich nehmen, ohne die Reizschwelle signifikant zu evaluieren, wie entferne ich dann dieses Neuron oder isoliere es dergestalt, dass die sekundär ennervierten Bereiche adäquat versorgt werden können?


    Ich würde Nasenspray empfehlen. Das ist nie verkehrt. Aber: Nur drei Tage! Länger nicht. Dann 10 Tage Pause. Inhalieren geht auch.

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • fia, ich weiß gar nicht, warum du nach ärztinnen gesucht hast, du kennst dich doch offensichtlich selbst bestens aus


    Ich hab aber keine Zulassung.


    Ich würde Nasenspray empfehlen. Das ist nie verkehrt.


    Das ist ein guter Tipp. Verabreiche ich es intravenös, parenteral, rektal oder rezidivierend? Oder alles gleichzeitig?
    Und gibt's das auch als Aufstrich oder nur in Scheiben?


    OT: A propos Holzhammer, mein Zahnarzt hat tatsächlich einen in der Fensterbank liegen, ich hab gedacht, ich schau nicht richtig. Das Mann hat echt Humor. #lol

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Vaginal? #angst


    Ich kann supergut Brötchen aufschneiden beim Sonntagsfrühstück. Da ist doch bestimmt die Rechtsmedizin was für mich...

    Liebe Grüße von Flip mit Frau Zwergi (*11/09) und dem Schlumpf (*08/12)


    Die Welt ist absurd. Bewerfen wir sie mit Keksen. :D