NFP lernen - eure Erfahrungen

  • Hallo,
    hier gibts doch bestimmt eine ganze Reihe von Frauen, die NFP machen oder?
    Ich will das nun auch mal probieren. Wo habt ihrs erlernt? Wie ging es eurem Mann damit?
    Was hat sich für euch geändert seitdem ihr NFP macht.
    liebe Grüße von fruma

  • Die Grundlektüre ist Natürlich & Sicher vom Trias-Verlag. :) Heißt jetzt aber anders, sensiplan, die Regeln sind aber die gleichen. Da steht alles drin, was du brauchst. :) (Edit, ich hab gerade nachgeschaut, nennt sich immer noch N&S, aber mit dem Zusatz sensiplan als Name für die Methode.)
    Oder hast du das schon?
    Was sich für mich geändert hat: Ich kann meine ganzen zyklusbedingten Stimmungsschwankungen viel besser deuten und finde das ganze einfach wahnsinnig interessant. Einen konstante Partnerschaft gibt es in meinem Leben gerade nicht, aber zukünftige Kandidat(*inn)en müssen damit rechnen, sich den ein oder anderen Monolog über weibliche Körperfunktionen anhören zu müssen. ;)

  • Huhu!


    Ich finds klasse! Und die Onlineauswertung bei mynfp noch dreimal klasse. Kann mein Mann abends von seinem Rechner aus gucken, ob es sich lohnt, in Unterhöschen in mein Arbeitszimmer zu kommen oder eher nicht ...


    lg - roma

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • ich hatte das Buch "Natürlich und sicher" und damit bin ich ganz gut zurecht gekommen. Ich hatte allerdings mit einem Verhütungscomputer (Cyclotest) gemessen und halt dazu Symptome ausgewertet. Genutzt hatten wir diese Kombi erst mal etwa 2,5 Jahre zum Verhüten und dann zur Planung des 3. Kindes #freu . Ging beides super #freu .


    Leider trau ich es mich aber nicht in der Stillzeit, vor allem weil ich ja noch gaaar keinen Zyklus habe und das auch noch ne gute Weile dauern kann. Echt blöd :S

  • Also das "Natürlich und Sicher" Buch hab ich (noch) nicht.
    Da gibts auch ein Arbeitsheft dazu - ist das sinnvoll?
    Habt ihr einen Kurs oder so besucht oder einfach gelesen - ausprobiert und fertig?


    Edit: Ist das mit dem Temperatur messen immer zur selben Zeit am Morgen eigentlich machbar mit kleinen Kindern?

  • Also das "Natürlich und Sicher" Buch hab ich (noch) nicht.
    Da gibts auch ein Arbeitsheft dazu - ist das sinnvoll?
    Habt ihr einen Kurs oder so besucht oder einfach gelesen - ausprobiert und fertig?


    ich hab keinen Kurs gemacht und nicht das Arbeitsheft genutzt und fand es trotzdem gut umzusetzen.


    Edit: Ist das mit dem Temperatur messen immer zur selben Zeit am Morgen eigentlich machbar mit kleinen Kindern?


    Ja find cih schon. Es ist ja vor Allem wichtig, nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen zu messen; ob das jetzt genau 6 oder 7 Uhr is, war bei mir zumindest immer egal

  • Huhu!


    Ich finds klasse! Und die Onlineauswertung bei mynfp noch dreimal klasse.


    aber möglichst nicht mit der automatischen Auswertung. Selber mitdenken ist zwingend erforderlich für eine sichere Auswertung.

  • Huch, da war ja was! Ich habe auch lange NFP gemacht, bis zum 2. Wunschkind. Das ist jetzt schon 2 Jahre alt und irgendwie bekomme ich gerade die Kurve nicht, wieder anzufangen. #schäm Ist aber für den nächsten Zyklus dick auf meiner ToDo-Liste vorgemerkt. "Gelernt" habe ich es auch aus N&S und durch laaange Selbstbeobachtung. 6 Jahre war das absolut sicher, denn als wir unsere Wunschkinder planten, wurde ich innerhalb weniger Wochen schwanger. 8I
    Die Kurven zeichne ich noch gaaanz altmodisch auf Papier und werte auch selbst aus.

  • natürlich und sicher hatte ich auch, inklusive arbeitsheft (was für ein fehlkauf! arbeitshefte sind einfach nix für mich! #freu ) aber "richtig gelernt" habe ich es erst mit "taking charge of your fertility". das ist gleichzeitig weniger trocken und mit mehr (viel mehr) hintergrundinfo. auch mit der tabelle aus dem zweiten buch komm ich besser klar.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • ich habs jetzt etwas über ein jahr "ordentlich nach regeln" gemacht, einmal nicht schwupps, war ich schwanger .-)


    es funktioniert also wirklich hervorragend, wenn man sich konsequent an die regeln hält.


    am anfang fand ich es etwas schwierig, auch mit buch als hilfe. aber nach einer weile funktionierte es einfach so, ganz unauffällig hat sich es eingeschlichen...

    Was bleibt, sind die Erinnerungen...
    schlaf gut, schlaf ruhig
    Ich werde dich nie vergessen und immer vermissen

    1976-2003-2013


    »Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.«
    ― Platon

  • Ich habe da auch noch eine Frage, wenn ich jetzt bei E*bay gucke, dann gibt es die in allen Preisklassen, aber auch in allen Herausgeberjahren.
    Macht das einen Unterschied ? Kann ich auch eins von 2005 holen oder gibt es da große Veränderungen im Buch?


    Ich habe mich zwar bis jetzt davor gedrückt mit dem Temperaturmessen, aber nachdem ich schon wieder die Mens habe, muss ich jetzt doch mal gucken woran es hakt.

  • Ich habe auch mal eine Frage:
    Ich würde gerne meine fruchtbaren Tage kennen, als zusätzlicher Schutz zur Spirale, damit wir nur an den kritischen Tagen noch zusätzlich Kondome verwenden müssen. (Klingt übertrieben? Ich bin leider echt sehr fruchtbar...)


    Habe gerade aber nicht so richtig Lust auf Lesen, mach ich dann später mal... #pfeif


    Reicht es, wenn ich erstmal jeden morgen zwischen ca. 6:30 und 7:30 meine Temperatur nehme und aufschreibe (ich hab da schon so eine App auf meinem iPhone...) ? Ist es schlimm, wenn ich am Wochenende mal verschlafe?
    Mein Zyklus hat gerade wieder angefangen, bin jetzt bei Tag 5.

  • MaNe, du meinst ohne weitere symptomale Beobachtung, also weder Zervixschleim noch Muttermund beobachten?
    Also, in Anbetracht der Tatsache, dass du Kondome nur zur zusätzlichen Verhütung nehmen willst, würde ich das alles nicht so eng sehen. Aber wirklich nur Temperaturmessen reicht nicht, um zu wissen, wo du im Zyklus stehst, du weißt dann ja nur, wann die fruchtbare Phase ungefähr vorbei ist, aber nicht, wann sie anfängt. Wie lang sind denn deine Zyklen normalerweise?


    Schwankende Aufstehzeiten sind bei den meisten Frauen temperaturmesstechnisch kein Problem.

  • Danke für eure Antworten,
    ich hab mir das Buch jetzt mal bestellt und freu mich auf die spannenden Einblicke.
    Und ich werde mich bestimmt nochmal mit der einen oder anderen Frage melden.

  • Ich würde jetzt nach der zweiten Schwangerschaft auch gerne wieder mit nfp beginnen. Habt ihr eine Empfehlung für mich wo ich das im www führen kann oder als app? Wenn ich das richtig verstanden habe, kostet mynfp ja 2Euro pro Monat.


    Danke!
    LG Ulleschnatt

  • Ich würde jetzt nach der zweiten Schwangerschaft auch gerne wieder mit nfp beginnen. Habt ihr eine Empfehlung für mich wo ich das im www führen kann oder als app? Wenn ich das richtig verstanden habe, kostet mynfp ja 2Euro pro Monat.


    Danke!
    LG Ulleschnatt


    Ich mach das bei mynfp .. das ist wirklich hübsch und toll, das sind mir die 2€ wert.
    Ich habe aber auch noch nicht von irgendwas vergleichbarem im Netz gehört.

    Do one thing everyday that scares you - Eleanor Roosevelt
    When you reach for the stars, you may not quite get one, but you won't come up with a handful of mud either - Leo Burnett

  • Ich war auch bei myNFP und sehr zufrieden.

    Hagebutte,
    zwei Töchter 02/07, 07/09 und ein Sohn 3/13


    Das A klemmt, daher geht es hin und wieder verloren....