neuer Handyvertrag - wie ist das im Zeitalter der Smartphones: "braucht" man noch SMS?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo Ihr Lieben,


    ich wollte Euch mal fragen, wie es denn heutzutage im Zeitalter der Smartphones ausschaut..... scheinbar "jeder" hat ja eines (nur ich noch nicht :)).
    "Braucht" man beim Vertrag noch inklusiv-SMS oder regelt "man" das mittlerweile alles über WhatsApp (was kostenlos in alle Netze ist!?)....


    Was denkt Ihr bzw. was für Verträge habt Ihr?


    LG
    Nayda

  • Ich schreibe und bekomme ach viele sms. Bspw. Der Trainer meines Sohnes wird per sms kontaktiert. Oder meine Freundinnen. Oder oder oder. Ich brauch sms.

  • Jeder hat ja nicht whats app und ich finde sms (für mich) sehr wichtig weil ich nicht gerne telefoniere :)

  • Von meinen Kontakten hat nur ein Viertel überhaupt whatsapp installiert und es gibt auch noch etliche Leute, die kein smartphone besitzen, ich brauch SMS also schon noch recht häufig! Als ich vor ca einem Jahr mein Handy neu kaufte, dachte ich, ich würde SMS wesentlich weniger nutzen, da hab ich mich aber echt vertan ^^

  • Ich nutze nur SMS, WhatsApp etc. nutze ich gar nicht.

    Das Sams (05/2005) + Don Blech (01/2008 )



    mit dabei seit 6.9.2004

  • Das ist wohl sehr vom Alter der jeweiligen Nutzer abhängig. Meine 13jährige Tochter sagte neulich zu mir, daß in ihren Kreisen kaum noch jemand per SMS kommuniziere. Alle würden WhatsApp benutzen.


    Ich selber dagegen habe kein Smartphone und kann also nur SMSen.

  • Ich nutze kaum mehr SMS, eigentlich nur noch mit meiner Mutter die noch ein normales Handy hat. Mit allen andren schreibe ich über WhatsApp oder den FB Messenger.
    Wenn ich also vor ca. 10 Jahren eine SMS Flat von 250 Stück hatte, jetzt schreib ich max. 5 im Monat schätze ich.


    Aber du kannst dich doch im Freundeskreis mal umhören wie es da gehandhabt wird?


    Was bei mir seitdem auch extrem zurückgegangen ist ist die Skype Benutzung. Ich habe früher auch viel über Skype gechattet, eben weil es auch kostenlos war, inzwischen nutze ich Skype gar nicht mehr.

    LG Anne
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Ich komme mit meinen 40 Frei-SMS gut hin. Alles andere geht über WhatsApp oder iMessage (von iPhone zu iPhone kostenlos).

  • ich habe so gut wie nie sms geschrieben. wahtsapp nutze ich nun durchaus häufig. und die meisten, die ich kenne haben und nutzen das. die paar sms die ich schreibe, zahle ich dann so, flat würde sich nie und nimmer lohnen.

  • ja bruahct man, weil


    a) kind kein smartphone
    b) mann keine inet-flat
    c) die schwiegereltern auch kein inet auf dem handy haben

  • Ich habe mir gerade ein neues Handy gekauft und es ist KEIN Smartphone und daher nutze ich auch kein Whatsapp und nur selten SMS. Also generell nutze ich eigentlich sehr selten mein Handy :D Und ich werde oft genug gefragt von Freunden, wann ich mir doch mal ein Smartphone mit Whatsapp holen werde.


    Habe ich bisher nicht gebraucht und werde es deshalb in näherer Zukunft auch nicht brauchen, also kaufe ich es mir nciht.

    Liebe Grüße
    Sinsiria mit Timon 03/08 + Pumbaa 07/11 + Simba 06/13
    ___________________________________________________________________________________________________________________

    Be calm, be a unicorn



    Mitglied im Reboarder-Verein

  • Mir gehts wie Sinsiria. Ich hab noch nen total altes Handy - glaub locker 10 Jahre alt. Und das tuts halt noch. #weissnicht Was muss man sich denn pausenlos am Tag austauschen? *sich fragt* Ich schließ mich mit den Kindern per SMS kurz oder mit meinem Mann oder Familie anderweitig und das wars schon. Telefoniert wird meist übers Festnetz. Ich hab kein Smartphone und ich brauch auch keines. #weissnicht

    Alles, was einmal war, ist immer noch. Nur in einer anderen Form. (Hopi-Weisheit)