Die beknacktesten (Pixi)bücher

  • Ich habe übrigens ein Lieblingspixi-Buch: "Alarm im Kasperletheater". Tolles Buch im Kleinformat. Oder auch "Wie Putzi einen Pokal gewann" #top


    Ansonsten schleichen sich hier Pixi-Bücher nur auf langen Reisen ein.
    Und da finde ich es okay.
    Was zu schlimm ist, verschwindet eben nach einer Weile #pfeif

  • *seufz* Leider ist beides totaler Bockmist, konsequent italienisch müsste es Pizze heißen. Darauf musste mich aber auch erst jemand hinweisen, weil mich das genau so geärgert hat.

    Nö, das ist kein Bockmist, sondern Deutsch. Ich bestelle auch Pizzas, Espressos, Cappucinos und Latte Macchiatos. Ebenso wie Café au laits, Kombuchas und Joghurts. Ich mache mich doch nicht zum Affen und rufe "Zwei Pizze!" durchs Lokal :) .

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alusra ()

  • Ich weiß nicht, vieles ist ja doch Geschmackssache. Ich finde auch, dass man nicht allzu überkorrekt sein sollte. Schließlich sind es nur Geschichten. Ich muss dann oft an meine Schwiegermutter denken, die Pippi Langstrumpf nicht leiden kann, weil es so ein renitentes Kind ist. Obwohl sie eine durchaus intelligente Person ist und selbst teilweise recht "renitente" Kinder hat, hat sie irgendwie nicht verstanden, dass es bei Pippi auch um eine kindliche Machtvorstellung geht. Eine Projektion oder so. Das, was ich gerne könnte, Macht haben über Große und Selbstständig sein, das hat diese Pippi. Sie wissen aber genau, dass sie selbst nicht wie Pippi sind.


    Interessant, was du schreibst :) . Pippi Langstrumpf mochte ich als Kind überhaupt nicht. Das hatte nichts mit meiner Lebensrealität zu tun. (Wir Kinder hatten in meiner Familie nun einmal keine Macht und auch kein Recht, Machtphantasien zu haben, s. u.). Heute mag meine Tochter das gern, und erst jetzt merke ich, wie schön die Geschichten eigentlich sind. Ich werte das mal als gutes Zeichen? :D



    Ha! Ihr seid ja alle verwöhnt. Meine Kinder haben einen ganzen Karton voller 70er-Jahre Pixies geschenkt bekommen. Deren größter Schatz. So viel Sexismus, Blödsinn und reaktionäre Erziehungsmethoden in so wenig Worten, wahnsinn! Familie Pünktchen macht einen Familienausflug. Mutti schmiert die Brote, Gabi hilft ihr. Papa wäscht das Auto, Peter hilft ihm. Beim Picknicken lässt Peter die Brote fallen. Papa gibt ihm eine Ohrfeige. Nur mal so als Beispiel... #kreischen


    Äh genau so war es damals bei mir zu Hause. Deswegen hätte ich solche Bücher wohl gern gemocht. Quasi als Trost, dass es anderen Kindern so geht wie mir. #schäm



    Ich persönlich kann diese Merchandising-Pixis nicht leiden. Playmobil, Lego oder alles zu den Fernsehserien...


    Merchandising-Pixies finde ich auch fast allesamt schlecht. Aber hinter diesen Büchern steckt auch meist ein anderes Interesse als die, die Kinder zu bilden.

    vOp2p2.png 

    There is no foot too small, that it cannot leave an imprint on this world.

  • Merchandising bzw eher Werbe Pixis hatten wir bisher nur aus der Apotheke. Und die waren echt sehr schön. Jedes hat ein anderes Tier als Thema. Und nicht einmal die Rede davon das der Tiger Hustensaft bräuchte ;)

  • Kennt jemand von Euch die Pseudo-Pixies von Prinz Lillebi und Prinz Wollibo?
    Wir haben eines und meine Tochter liebt es - ich finde es einfach nur bescheuert.
    Die Geschichte ist an den Haaren herbeigezogen und unlogisch, und geschrieben ist es wie von einem 10-jährigen Kind.
    Wenigstens sind die Bilder ganz nett.

    liebe Grüße
    adriela


    Gott trägt dein Bild in seiner Brieftasche. (Tony Campolo)

  • Katze Mietzemau. Total bekloppt.
    Hab ich heimlich verschwinden lassen, weil es mir Gehirnbrand, Sodbrennen und Bluthochdruck macht.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • Katze Mietzemau. Total bekloppt.
    Hab ich heimlich verschwinden lassen, weil es mir Gehirnbrand, Sodbrennen und Bluthochdruck macht.


    Das ist bei uns leider leider hinters Sofa gerutscht...ich bin untröstlich... #pfeif#zaehne

  • Eilan, das Teil is ne ZUMUTUNG, oder?

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von soulfire ()

  • mein absolutes hass-buch ist "conni lernt radfahren". da habe ich mit edding zensiert, weil ich mich bei jedem vorlesen aufrege.


    leider liebt meine tochter die conni-kacke toal und hört sogar die hörspiele #haare

  • mein absolutes hass-buch ist "conni lernt radfahren". da habe ich mit edding zensiert, weil ich mich bei jedem vorlesen aufrege.


    leider liebt meine tochter die conni-kacke toal und hört sogar die hörspiele #haare


    #kreischen Grauenhaft, oder?



    Ich werde die Kinder in den nächsten Wochen nicht mehr zum Aldi mitnehmen - jedenfalls nicht, bis die Conni-Hörspiele ausverkauft sind. #haare

  • die Miezemau haben wir auch und meine Tochter LIEBT sie. Dabei ist sie schon acht, aber wehe ich wage leise vorzuschlagen die Pixi-Buch-Kiste weiterzuvererben........


    Die Conni hasse ich auch und ich sag euch mal was: Es gibt eine weitere Reihe wo Conni schon größer ist und die ist bei uns jetzt dran. Un wenn ihr denkt der Vorspann auf den Kinder-Conni_CDs ist dämlich, dann hört euch mal den von der nächsten Stufe an. Ohne Scheiss, ich muss da raus gehen weil ich Aggressionen kriege. Aber das Kind liebt es, was will man da machen

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Aaaahhhh ja.
    dieser selbstgefällige tonfall in dem introlied *kotzsmily* "los conni, machst du mit?" - "aber klar doch leute!" *würg*


    conni gibt es übrigens für drei altersstufen ;) da kommt noch was danach.
    meine tochter nimmt aus der bücherei immer alle connicds mit die da sind. letztens war eine dabei, da geht conni zum schüleraustausch nach england und verliebt sich. das war sogar aushaltbar. drauf stand, dass es ab 10 jahren empfohlen ist...

  • Conni hat bei uns ein sehr kurzes Hoch erlebt und wurde zügig von Laura (s Stern) abgelöst.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • mein absolutes hass-buch ist "conni lernt radfahren". da habe ich mit edding zensiert, weil ich mich bei jedem vorlesen aufrege.


    leider liebt meine tochter die conni-kacke toal und hört sogar die hörspiele #haare


    Ich hab immer die Stelle überlesen, an der Conni sich freut, dass Anna auch mal mit dem Rad hinfällt. So eine Schadefreude will ich meinem Kind nicht vermitteln.


    Und auch die Stützräder... waren für uns überhaupt nicht aktuell. Und welches Schulkind fährt nur mit Dreirad herum?

  • Die schlimmsten meiner Meinung nach sind die mit Aufkleber. Eigentlich ja eine sehr schöne Idee, Kind liebt die auch aber nach 2-3 mal kleben reißen die Seiten und die Aufkleber kleben nicht mehr .... Führt zu ganz schlimmer Verzweiflung.. Also gute Idee aber mangelhafte Umsetzung...

  • Ich hab immer die Stelle überlesen, an der Conni sich freut, dass Anna auch mal mit dem Rad hinfällt. So eine Schadefreude will ich meinem Kind nicht vermitteln.


    Genau diese Stelle überlese ich auch. Ich hasse Conni. Mein Sohn nicht....