Einschulung 2012

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Viel Spaß allen, die heute eingeschult werden!
    Wir müssen nur noch 2 mal schlafen, dann isses hier auch endlich soweit.
    Und es wird sowas von Zeit.
    Dieses Rumgezicke.... #kreischen
    Langweilig ist ihr jetzt auch noch, der Bruder hat seit Dienstag wieder Kiga (das klappt übrigens zu unser aller Erstaunen ohne Probleme, nicht eine Träne bisher. Damit hatten nicht mal die Erzieherinnen gerechnet.)

    Möge die Definitionsmacht mit euch sein!

    fig2.gifgi86.gif


    #stopvon 0 auf 500 PMS in 2 Sekunden





  • Viel Spass und Glück, allen die heute starten!


    Unsere Einschulung am Samstag war sehr schön. Die Feier in der Schule wurde aufs besze aufgelockert von eine, tollen Hip-Hop-Tänzer, der nicht nur mit den 4. Klassen etwas vorgeführt hat, sondern mit seiner tollen Art auch gleich die Erstklässler animierte mitzumachen. Der Nachmittag war sehr entspannt im Kreis der Familie.
    Den Schulalltag findet Püh noch schwierig, er kann sich nicht richtig wann, wie, wo, was stattfindet und ist ziemlich gestresst. Er merkt nun auch im täglichen Vergleich, dass er den anderen in der motorischen Geschicklichkeit hinterherhängt. Das ärgert ihn und er wechselt zwischen Resignation und verbissenem Training, während ich versuche ihn ein bisschen zu stärken und die Wichtigkeit aus der Sache zu nehmen. Auch hat er in den Pausen und der Betreuung noch keinen Anschluss gefunden, was ihn zusätzlich foppt. Als wir gestern zur Schule gingen hörte eine Klassenkamaradin meines Grossen Pühs Sorgen und hat ihn sich in der Pause geschnappt, das fand ich ganz toll von ihr.
    Naja, mal sehen wie sich das in den nächsten Tagen entwickelt.

  • Bei uns ist grad Einschulung und ich sitze mit krankem Kleinkind zu Hause. #trommel


    Zum Glück hat der Papa frei bekommen und ist mit der Großen mitgegangen. Mich wollte sie dann gar nicht dabeihaben, obwohl es schon gegangen wäre... ;(

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

  • ich glaub, ich hab im allgemeinen Chaos rund um die Einschulung noch gar nicht erzählt, dass wir sie hinter uns haben, erfolgreich :D


    Das Großkind war zwar seeeeehr aufgeregt, als ich sie der Klassenlehrerin gebracht hab (bei uns war Gottesdienst, in dem die Kinder schon vorne mit der Lehrerin saßen...), aber danach war alles cool. Kurzes Theaterstück der größeren Schulkinder, danach erste Schulstunde und ein "ich freu mich schon auf Montag" #super


    der Rest des Samstags war dann schön entspannt mit allen Großeltern und Spaghetti und Kuchen und im Sand spielen.
    Und dann war sie Montag und Dienstag etwas ernüchtert, weil sie sich in Mathe (nicht überraschend) ziemlich gelangweilt hat... aber gestern wars dann schon etwas besser, mal gucken, wie es weiter geht.
    Ansonsten machts ihr weiterhin Spaß, Sport war toll, weil sie neue Spiele gemacht haben, Hausaufgaben macht sie gerne und flott, was will ich mehr #super und das mit Mathe kriegen wir auch noch hin, ich glaub, die Lehrerin ist ganz nett und wenn sie das mitkriegt, gibts bestimmt auch mal nen Extra-Zettel und so


    alles in allem läufts also ziemlich gut bisher *freu*


    Und nun bin ich mal gespannt auf die Berichte von heute *Daumendrück für einen schönen Tag*


    Snoopal: das ist ja doof! Gute Besserung dem Kleinkind!

    Viele Grüße,
    Austernfischer


    Waruum? Warum denn??


    Bücher sind Schokolade für die Seele. Sie machen nicht dick. Man muss sich nach dem Lesen nicht die Zähne putzen. Sie sind leise. Man kann sie überall mitnehmen, und das ohne Reisepass. Bücher haben aber auch einen Nachteil: Selbst das dickste Buch hat eine letzte Seite, und man braucht wieder ein neues.
    Richard Atwater

  • Snoopal: das ist ja doof! Gute Besserung dem Kleinkind!


    Oh mann, das ist ja ganz unschön :(


    Von mir auch Gute Besserung an das kranke Kind und eine schöne "Feier" nachher!

    #freu Man ist dafür verantwortlich, was man sagt, nicht dafür, was andere verstehen! #freu

  • so, die schulsachen sind jetzt schon in der klasse, lehrerin ist super nett und kennt schon die namen (woher auch immer? wir hatten nur mal einen schnuppertag im frühling und einen elternabend vor den ferien.)


    jetzt heißt es warten auf morgen ;-)

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Wir sind seit heute noch auch eingeschult. #super


    War eine unspektakuläre, aber schöne kleine Feier.
    Die Dorfschule hier besteht ja momentan nur aus 2 kombinierten Klassen, also 1/2 (mit 24 Kindern) und 3/4 (mit 26 Kindern) und hat dementsprechend auch nur den Direktor und einen Lehrer.
    Die 1. Klässler wurden an der Schultür abgeholt und erstmal ins Klassenzimmer geführt, wo die Sitzplätze schon mit Namenskarten verteilt waren und wo jeder erfahren hat, wer von den 2. Klässlern sein Pate ist. (Die sitzen dann auch immer zu 2. an einem Tisch).
    Dort haben sie dann die Schultüten und Ranzen deponiert und dann haben sich alle Kinder von 1.-4. Klasse in der "Pausenhalle" getroffen und es gab eine kurze Begrüssungsrede vom Direktor, eine Geschichte vom Lehrer und es wurden ein paar Lieder gesungen.
    Eltern und Verwandschaft durfte an der Wand stehend zuschauen / zuhören.
    Das ging ca. 30min, dann gingen alle Kinder wieder in die Klasse und wir Eltern erstmal heim.
    Nach 1 Std. haben wir sie dann wieder abgeholt. In der Zwischenzeit waren sie wohl noch in der Kirche und wurden vom Pfarrer gesegnet (ich sag nur erzkatholisches Dorf #kreischen ) und haben die ersten Klassenregeln besprochen.


    Grosse Feier gibt es bei uns heute nicht, da mein Mann dann schon wieder in die Arbeit musste. Die Grosse hat daheim dann noch die Schultüte ausgepackt und etwas widerwillig ihre erste Hausaufgabe gemacht (3 Sachen malen, die in der Schultüte waren) und dann haben wir den Mittleren im KiGa abgeholt.


    Mal schauen wie es dann morgen weitergeht. Stundenplan gibt es erst nächste Woche.


    Mir graust es auf jeden Fall jetzt schon vor dem ständigen bringen und holen. Denn da wir so weit ausserhalb vom Dorf wohnen, werde ich sie erstmal nicht alleine gehen lassen. Zumal sie die Bundesstrasse überqueren muss, wo alle mit mind. 100km/h durchbrettern. ;(  
    Und solang sie so früh Schulschluss haben, kann sie nicht mal in den KiGa laufen, da dort ja erst ab 12 Uhr Abholzeit ist.
    Aber gut, dass wird sich dann schon alles irgendwie einpendeln...

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Hallo,
    wir hatten heute auch Schulanfang.
    Es ging 8Uhr mit einem Gottesdienst los, dann mussten wir zur Schule laufen. Da ging es 8.30 mit einem Lied der zweiten Klasse und einer kurzen Ansprache der Rektorin weiter. Dann sind die Kinder mit der Lehrerin in ihr Klassenzimmer und wir wurden nach Hause geschickt. 10.45 durften wir sie wieder abholen, da wurde noch ein Klassenfotto gemacht.
    Wir haben dann gleich noch auf die große Schwester gewartet, die 11.10 Schluß hatte. Wir sind mit den Mädels und der Schultüte in den Wald gefahren um noch Schulanfangsfotos zu machen.
    Heute haben wir dann auch erfahren das es nur eine Klasse wird mit 27 Kindern.
    Jetzt schauen wir mal wie die nächsten Tage so werden.
    LG Sabine

    Wir bieten ein gutes neues zu Hause für Pokemonsachen.
    Wenn ihr euch davon trennen wollt, meldet euch doch bitte bei uns.

  • Wir haben es jetzt auch geschafft.


    Der Einschulungsgottesdienst war sehr schön, es waren die Schüler von zwei Schulen da und alle waren ganz aufgeregt. Wie sich das gehört.


    Meine Tochter hat ihr chinesisches Kleid angehabt, da sah schon recht lustig aus. Sie zog viele Blicke auf sich- und war überzeugt davon dass das daran liegt, dass sie das aller-aller-schönste Kleid anhat. #freu


    Dann gings zu Schule. Es sind zwei Klassen geworden, mit je 15 Schülern, ein Glück! Die großen Schüler haben mehrere Lieder und Gedichte vorgetragen, das war nett. Die Lehrerin die die 1 a unterrichtet sieht auch ganz nett aus- die Kinder waren dann noch etwa eine halbe Stunde im Klassenzimmer, dann durften wir auch kommen und gucken.
    Tochter war begeistert, und meinte, ihre Lehrerin sei ganz toll. Na, hoffentlich hat sie recht. ;)


    Sie hat jeden Tag zur zweiten Stunde Schule, d.h. um 8:20. Finde ich ganz nett. Und sie hat immer um 12 aus- allerdings hat sie einmal nachmittagsunterricht!
    Und das finde ich WIRKLICH unverschämt. Das sind doch noch so kleine Erstklässler! Und es ist eine ganz normale Halbtagsgrundschule, wenn ich ne Ganztagsschule nehmen will, suche ich mir die schon selbst aus! Sowas kann man doch nicht machen!


    Wie ich damit jetzt umgehen will, weiß ich noch nciht.....

  • Wenn es externe Lehrkräfte sind und die viele Schulen/Klassen bedienen müssen, haben sie manchmal keine Wahl als nachmittags Unterricht zu geben. War bei uns mit Ethik so, da gabs einfach zu wenig Personal um alle Klassen vormittags abzudecken. Genau so tlw auch WTG.


    Ich nehme an, es handelt sich um 1x die Woche für 45-90min und mittags gehts zwischendrin heim?


    Das ist normal.
    Nicht schön, aber auch nicht unüblich.

  • So, wir haben den großen Tag auch hinter uns. War schön, aber anstrengend!


    Heute hat er jetzt das erste Mal "richtig" Unterricht.


    Zum Stundenplan - wir sind ganz zufrieden, täglich 8.30 bis 12.10 Uhr, und einmal Nachmittagsschule, 14.00 - 15.30 Uhr.


    Das einzige, was ein bisschen blöd ist - beim Schwimmen werden sie dann in zwei Gruppen aufgeteilt, und haben Schwimmunterricht dann 14-tägig. Und es gibt kein Ersatzangebot für die Kinder, die in dieser Woche nicht dran sind mit Schwimmen. D.h. ich hab die Wahl, ob ich ihn mit rein sitzen und zugucken lasse #flop oder ob ich ihn in diesen Tagen erst auf 9.40 Uhr in die Schule schicke. Was für mich dann organisatorisch etwas aufwendig ist.


    Sportunterricht sind hier 3 Std. wöchentlich, 2x Sport, 1x Schwimmen, da liegen wir wohl im Mittelmaß ;)


    Wer wartet hier denn noch auf den Einschulungstag?


  • so, auch bei uns ging´s los:
    Diese Kleid hatten schon meine Schwester und ich und meine Nichte bei der Einschulung an. Die Namen sind unten eingestickt.

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • oh, annalin, das ist ja ne tolle Idee! Und das Kleid sieht immer noch modern aus, find ich klasse!
    Dein Schulkind sieht sehr stolz und glücklich aus :)

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • Meine Kleine ist ja jetzt schon ein paar Wochen in der Schule, sie hat schon neue Freunde gefunden und eine sehr sehr nette Klassenlehrerin.


    Hoffentlich wird die in den nächsten Jahren nicht schwanger, zwei andere Lehrerinnen an der Schule, die jeweils eine neue Klasse übernommen haben, sind nämlich gerade schwanger geworden und beim nächsten Fall von Scharlach, Keuchhusten o.ä. erstmal weg.


    Wir haben hier einen extremen Lehrernotstand. Die Klassenlehrerin meiner Großen, die letztes Jahr über 25 % Fehlzeiten hatte, kommt wohl nicht mehr wieder und die Kinder bleiben in ihren Aufteilklassen, die jetzt entsprechend über 30 Kinder haben.


    Ein neu eingestellter Lehrer(3.und 4. Schuljahr) kann nicht so gut Deutsch und überlegt, obe er da nochmal einen Volkshochschulkurs machen soll (?!).

  • so, auch bei uns ging´s los:
    Diese Kleid hatten schon meine Schwester und ich und meine Nichte bei der Einschulung an. Die Namen sind unten eingestickt.

    Oh, wie schön! Und was für ein zeitloser Stil! Fällt gar nicht auf, daß das Kleidchen schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

  • annalin, die Geschichte des Kleids ist wunderwunderschön! Und dass ihr alle Namen habt einsticken lassen. #herzen


    Und jetzt alle dran denken, dass wir jetzt alle in den 1.Klasse-Thread gehören. #banane

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga

  • so, wir sind jetzt auch durch. war kurz und schön - schade, dass die meisten eltern so viel gequasselt haben dass man nix verstanden hat von der rede der rektorin... die kinder wurden mit je einer begleitperson in die klasse gebracht, sind dort dann noch eine 3/4 stunde allein geblieben und es gab schon hausaufgaben. dann schultüte und andere geschenke auspacken, hausaufgaben machen (bild ausmalen) und dann das gewünschte grillen mit großeltern und tanten...


    o-ton beim auspacken der schultüte, nachdem dort ein wecker, ein stempel, ein t-shirt, süßigkeiten, eine geocaching-dose etc. gefunden wruden udn zuletzt ein mini-duschgel drin war: "endlich mal was nützliches!"

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Wir haben jetzt auch eine Erstklässlerin.
    Schön war´s, kurze Rede vom Rektor, Vorstellen der Schülerlotsen, ganz kurze Rede vom Förderverein mit Übergabe der Spielekiste und dann Theaterstück der Zweitklässler (integrative Klasse).
    Das war so toll! Nach dem Buch Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte .
    Danach bekamen die Erstklässler von den Zweitklässlern Namensschilder umgehängt und wurden ins Klassenzimmer geführt zur ersten Schulstunde.
    Keine Ahnung, was sie da gemacht haben :D Auf jeden Fall gab´s eine Hausaufgabe, ein Schultütenbild ausmalen bzw. den Inhalt der eigenen Schultüte malen.
    Zuhause haben wir mit der Verwandschaft gegessen. Davor wurde natürlich die Schultüte ausgepackt und vom kleinen Bruder die Geschwistertüte.
    Montag um 8.40 Uhr geht´s dann richtig los.
    Montags und Donnerstags haben sie von 8.40- 13.05 Uhr Schule, an den restlichen Tagen von 8.40-12.20 Uhr. Der Stundenplan ist recht offen, nur Sport (3 Stunden) und Religion (2 Stunde) sind festgelegt.
    Und jetzt ab in den 1.Klasse-Thread #banane

    Möge die Definitionsmacht mit euch sein!

    fig2.gifgi86.gif


    #stopvon 0 auf 500 PMS in 2 Sekunden