Einschulung 2012

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Wir hatten heute den KiGa-Rausschmiss und Töchterchen hatte ganz schön dran zu knabbern, dass alle ihre Freundinnen auf der KiGa Seite blieben. Ich glaub, da ist ihr das nochmal so richtig bewusst geworden und sie meinte auch, sie will lieber nächstes Jahr mit ihnen in die Schule gehen. #heul


    Aber immerhin gab es auch eine positive Überraschung, wir haben nämlich endlich die Materialliste bekommen.
    Wobei ich mich da auch gleich ärgern musste. Ich wollte nämlich aus Umweltgründen Heftumschläge aus Papier. (Die hatte ich als Kind schon und die halten echt gut.) Tja, nur brauchen wir hellblau, rosa und schwarz - die Farben gibt es natürlich nicht aus Papier. #motz

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • grade fällt mir so ein: wie macht ihr denn das mit taschengeld? ab wann, jetzt mit der einschulung? und wenn ja, wieviel?

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

  • Wir wollen mit der Einschulung hier auch mit Taschengeld starten.


    Und zwar wollte ich ihr wöchentlich 1,- € geben.

    #freu Man ist dafür verantwortlich, was man sagt, nicht dafür, was andere verstehen! #freu

  • Meine Tochter hat gestern im KiGa übernachtet und hat seit heute Sommerferien, was sie total cool findet. Denn die große Schwester hatte schon viel öfter Ferien, und sie mußte dann immer in den KiGa gehen. (Die Sommerferien für die Schulkinder fangen bei uns am Mittwoch an)


    Taschengeld wird sie ab September auch bekommen. So haben wir das bei der Großen auch gemacht. Ein Euro pro Woche.

  • wow, da sind sich ja alle einig. 1 euro die woche. wir haben jetzt mal direkt ein döschen gesucht und dort die schon vorhandenen münzen reingesteckt. ab jetzt gibts also taschengeld #freu


    mittlerweile ist die schultüte gefüllt, ich freu mich aufs auspacken, als würd ich es selbst auspacken dürfen #schäm


    ctochter darf immer mehr den hort ausprobieren, was ihr total gefällt. das find ich richtig klasse, in den drei wochen noch-sommerferien darf sie hin und her wechseln, sie gehört zum kindergarten und den alten freunden, aber auch zum hort und kann schon neue freundschaften knüpfen. ihre neue horterzieherin kennt sie sowieso schon gut, weil die auch schon ihre fussball-ag vom kindergarten macht.


    mannomann, ist das alles spannend.

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

  • Hier gibt es seit dem 6. Geburtstag 1 Euro pro Woche.


    Umschläge brauchen wir auch in den dollsten Farben. Überhaupt, das Material ist so umfangreich, mein Gott. Ich frag mich manchmal, wie man das früher gemacht hat. Ich meine, da gab es pro Fach ein Heft und da wurde alles reingeschrieben. Punkt aus. Nichts gegen Vielfältigkeit, aber man kann es echt auch übertreiben...

  • Taschengeld? Hm. Isset schon so weit? #gruebel Na gut, könnte sein. :D


    Sagt mal, müsst Ihr auch für den Kiga bezahlen, wenn das Kind gar nicht mehr hindarf??? Ich bin gerade etwas grätzig, weil für Juli noch abgebucht wurde, obwohl er im Juni seinen letzten Tag hatte und im Juli auch explizit nicht mehr hin darf (es wäre für die letzten 1,5 Wochen vor Schulbeginn relevant gewesen, statt dessen geht er da dann in den Hort). Irgendwie finde ich das nicht ok und es ist auch ganz schön viel Geld :| Ich werde da Montag mal nachfragen... aber es nervt, ich habe so viel anderes, um das ich mich gerade kümmern möchte.


    Zur Einschulung kommt bei uns Lenos Papa und sein Großvater mit seiner Frau. Die anderen Großeltern sind leider alt und krank oder leben gar nicht mehr. Seine Uroma ist auch nicht mehr fit genug, aber sie wird sich über Fotos freuen.


    So langsam wird es echt ernst! Übermorgen ist der erste Hort-Tag. Dann noch eine Woche und es geht los. Im Moment bin ich aufgeregter als Leno, aber ich denke, das wird sich schon noch ändern - oder? 8)

  • wir haben auch ab Einschulung einen Euro pro Woche geplant
    dafür gibts extra für die Schultüte eine Geldbörse diese #top


    Löffelkraut
    wir wurden gefragt wielange Kleinchen dableibt
    einige Kinder sind jetzt ab Juli schon ausgetragen, die zahlen dann auch nicht mehr
    wir haben sie bis zum Schluss eingetragen, da zahlen wir dann natürlich auch
    in diesem Jahr kommt das bei uns aber so genau mit dem Monat hin, ich weiß nicht, wie das in den anderen Jahren gemacht wurde, wenn der Schulstart mitten im Monat lag


    Liebe Grüße,
    Angie

  • Wenn er noch einen Teil vom Juli in den Kiga gegangen wäre, hätte ich damit gar kein Problem. Aber sein letzter Tag war im Juni und im Juli machte der Kiga zwar wieder auf, aber er durfte nicht hin, weil er nun also ein Schulkind sei. Deshalb stört es mich ja gerade.

  • bei uns sind sie total kulant. kitabeitrag mit subvention (den vormittag als rechtsanspruch müssen wir nicht bezahlen) bis einschließlich august, weil sie den halben august noch nicht offiziell schulkind ist. obwohl sie ja jetzt schon ganz viele tage den hort ausprobieren darf. erst ab september müssen wir den hort ohne subvention zahlen. die kinder, die nicht in den hort kamen, haben auch nur bis juni gezahlt, wenn sie rechtzeitig gekündigt haben.

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

  • Wir müssen auch den kompletten August bezahlen, obwohl der KiGa im August komplett zu hat. #flop


    Taschengeld gibt es hier schon seit 2 Jahren mit 50 Cent pro Woche. Aber stimmt, zum Schulanfang sollten wir das vielleicht mal erhöhen.

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Wenn er noch einen Teil vom Juli in den Kiga gegangen wäre, hätte ich damit gar kein Problem. Aber sein letzter Tag war im Juni und im Juli machte der Kiga zwar wieder auf, aber er durfte nicht hin, weil er nun also ein Schulkind sei. Deshalb stört es mich ja gerade.


    Ich würde das monieren. Vielleicht ist ja einfach denen einfach ein Fehler unterlaufen?


    Bei uns dürfen die Kinder vor Schulbeginn noch als Besucherkinder kommen. Aber hier kostet es eh nichts.

  • Hallo,


    Löffelkraut: bei uns ist es auch so, dass der letzte Kiigatag im Juni war. Bei Bedarf wäre es auch noch länger gegangen, aber das sehen sie nicht so gerne. Ich habe den Kiga dann zu Ende Juni gekündigt und muss auch nicht bezahlen (hast du vielleicht vergessen zu kündigen?).


    Hier fängt am Mittwoch der Hort an und ich bin wohl inzwischen aufgeregter als mein Kind, versuche aber es mir nicht anmerken zu lassen #augen .


    Wie sind denn bei euch die Schulanfangszeiten? hier beginnt die Schule in den ersten zwei Wochen um 8.30 und danach dann jeden Morgen um 8.10 Uhr, das finde ich ganz gut, da haben wir keinen Stress morgens. Die Schule endet um 12.10 Uhr außer Do, da schon um 11.10 Uhr. Ich bin echt froh, dass wir den Hortplatz haben, sonst könnte ich ja kaum was arbeiten.

  • Die Schule beginnt um 7.45 Uhr und endet um 12 Uhr. Dann gibt es noch bis 13.15 Betreuung. Ich finde das sehr kurz, aber sie machen halt nicht länger, weil sie wollen, dass man die gebundene GTS wählt...

  • Bei uns ist es so, dass der August beitragsfrei ist (da sind auch die drei Wochen Kigaferien), d.h. sie darf bis zu den Ferien gehen, die in zwei Wochen beginnen. Danach wären 6 Tage im September wo der Kiga offen ist aber noch keine Schule, da könnte sie gehen und es würde uns den halben Beitrag kosten (letztes Jahr war es noch der ganze Beitrag und da haben sich viele aufgeregt und das wurde jetzt wohl geändert). Aber das nehmen wir nicht in Anspruch, hab ihr es so erklärt, dass sie drei Wochen Kigaferien hat und wenn der Kleine dann in den Kiga wieder geht dann hat sie schon Schulferien bevor die Schule beginnt ;-)
    Schule beginnt um 8.25 Uhr oder so und endet um 12 Uhr rum. Es gibt aber einen Hort direkt dabei der schon früher beginnt und den man gestaffelt bis 17 Uhr buchen kann.


    Besuchen dürfen die Erstklässler den Kiga in den Herbstferien einen Tag.

  • wir haben noch keinen stundenplan bekommen. aber nachdem wir gestern beim hortaufnahmegespräch gesagt bekommen haben, dass die kinder vom hort zur schule gebracht und auch von der schule abgeholt werden, solange bis alle kinder soweit sind, dass sie es allein können, bin ich da jetzt gaaaaaanz ruhig. morgens bringen wir sie sowieso wahrscheinlich direkt in die schule. und es sind ja mehrere kinder, die dann in ihre hortgruppe gehen. ich fühl mich grad so richtig gut mit dem hort.

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

  • ui, da fangen ja die schulen doch meist etwas später an als bei uns.
    Hier beginnt die erste Stunde schon um 7:30 und ich finde das soooooo früh. Das gibt ne riesen Umstellung, auch für mich :wacko:

    Sei immer Du selbst, außer Du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn.

  • #gruebel ich weiß gar nicht genau, um welche Uhrzeit die Schule hier anfängt #schäm
    Hat auch niemand gefragt auf dem Elternabend.


    Na ja, den Stundenplan gibt es eh erst am Einschulungstag.
    Ich gehe fast davon aus, dass die Erstklässler auch eher selten schon zur ersten Stunde haben (die müsste hier so ca. 7.50/8.00 Uhr beginnen).


    Wir haben die "verlässliche Grundschle" (VG) dazugebucht.
    Das bedeutet theoretisch würde sie von 7 bis 13 Uhr betreut werden können.
    Inwieweit wir dies nutzen werden, hängt hier vom Wochentag und den freien Tagen meines Mannes ab.


    nochmal Thema Taschengeld+Geschwister:
    z.B. @waschbär+krebbel: wenn eure Schulkinder nun dann Taschengeld bekommen, bekommen dann die Kleinen bei euch auch schon was?
    So wie ich meinen vierjährigen Sohn kenne, wird der dann auch Taschengeld haben wollen.
    Andersherum hat Ella ja bisher auch noch keines bekommen #weissnicht

    #freu Man ist dafür verantwortlich, was man sagt, nicht dafür, was andere verstehen! #freu