Einschulung 2012

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • wasserflaschen wäre auch meine tendenz. wir haben die sowieso immer zu hause, ich hasse nämlich abgestandenes sprudelwasser, und die kleinen flaschen bleiben immer sprudelig, wenn nicht, dann sind sie leer :D . und für unterwegs haben wir die auch immer mit. warum also nicht in die schule.

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

  • Unsere Sigg hat bisher auch Sprudel ausgehalten (hat jedenfalls zum Turn- und Waldtag im Kiga immer dicht gehalten).


    Mein Sohn hat sich heute beim Kia geweigert den Mund aufzumachen :( (wir brauchten ein Attest für den Hort), auch Versprechungen haben nichts gebracht, erst als ich gedroht habe ging es :(. Ich hasse solche Situationen.

  • Der Mittlere wird keine Trinkflasche brauchen - es gibt Sprudeldienst, immer abwechselnd müssen die Eltern Sprudel in die Schule bringen, die Kinder haben dort einen Trinkbecher deponiert (der hoffentlich auch gelegentlich ausgespült wird...). Sehr cool finde ich, dass sich der Förderverein momentan um einen Trinkwasserspender bemüht, bin mal gespannt, ob und wann das klappt.


    Unsere Große nimmt auch die 0,5l-Pfandflaschen mit. Wir haben die auch immer daheim, für Ausflüge usw.


    Schulweg - unser Sohn könnte ab dem ersten Tag alleine gehen, es ist derselbe Weg wie zum Sport, und den ist er jetzt schon mehrfach alleine gegangen.


    Damit ich aber nicht ganz so als Rabenmama wirke ;) , werde ich ihn wohl ein paar Tage zumindest morgends begleiten. (Und der Kleine muss ja auch in den Kindergarten, das liegt in derselben Richtung).


    Taschengeld sind wir übrigens auch bei 0,50€ in der Woche, denken aber über eine Erhöhung auf 1,00€ nach.


    Und die Schultüte ist bei uns jetzt auch fertig - Halleluja!

  • Herzichen Glückwunsch zur vollendeten Schultüte #huepf


    Ella hat zu Geburtstag die passende SIGG-Flasche zum Ranzen bekommen.
    Wir haben schon einige SIGG-Flaschen, in die wir eigentlich immer nur Leitungswasser füllen.


    Bei Mineralwasser halten die auch dicht - nur beim Öffnen spritzt es manchmal raus, wenn sie arg geschüttelt wurde. Das ist ja bei Wasser nicht ganz so schlimm.

    #freu Man ist dafür verantwortlich, was man sagt, nicht dafür, was andere verstehen! #freu

  • Und nächste Woche kommen dann die ersten Kinder zur Schule! Ich glaube die Kinder aus Hamburg, Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein sind in diesem Jahr zuerst dran, oder?


    Erzählt doch mal, wie geht es Euch?


    Wir haben noch 6 Wochen Zeit...

  • Ich habe ein Tuppersortiment angesammelt. Ich finde die am einfachsten zu reinigen udn sie sind sehr dicht. Für den Schulvormittag ist das total in Ordnung. bei den gekauften Wasserplastikflaschn schmeckt, finde ich, das Wasser schneller nach Plastik.

  • Müssen eure Kinder das Wasser von zuhause mitnehmen? Das macht den Schulranzen doch noch schwerer. Bei uns hat jedes Kind eine Flasche (die in der Schule bleibt) und dort am Wasserhahn aufgefüllt wird...

  • Bedeutet das mit den Namensschildern, dass den Kindern ihre Plätze zugewiesen werden?

    Ja, genau. So wird vermieden, daß sich von Anfang an Cliquen aus alten Bekanntschaften bilden. Außerdem wird darauf geachtet, daß jede "Maus" einen "Hasen" neben sich sitzen hat, um direkte Hilfe zu haben. Und einige Plätze bleiben ja dazwischen für die "K-Kinder" aus dem Sonderpädagogischen Schulzweig frei.


    Wir haben als Getränkeflaschen die von Tupper mit der großen Öffnung. Nippelflaschen sind in der Schule verboten und es wird gewünscht, daß man auf unnötige Umverpackungen aus Plastik verzichtet. Also lieber frisch gemachte Quarkspeise in der Dose, als 3 Monsterbacken/Fruchtzwerge/wasauchimmer, keine Alufolie oder Frischhaltefolie.


    Zur Einführung des Mensaessens gab es letztes Jahr eine Elternabstimmung. Es wurde entschieden, daß auf einen gelieferten Nachtisch verzichtet wird. Statt dessen schnippeln die Küchenfeen zu jedem Mittag eine Portion frisches Obst der Saison. Das wird sehr gut angenommen. Überhaupt sind die da sehr flexibel. Es gibt täglich 3 Gerichte zur Auswahl, gebucht wird jeweils 10 Tage im voraus. Man kann ersatzweise auch vorgekochtes Essen mitbringen und in der Mikrowelle aufwärmen lassen, oder einfach ein zusätzliches Brot mitbringen.


    Bei uns tragen die Kinder übrigens in den Klassen Hausschuhe. Ist das bei euch auch so?

    Liebe Grüße
    #herz Ebun (F84.5G) mit Mausi (*04), Hasi (*06, F84.5G) und Knödel (*08, F90.0G)



    Kinder wollen nicht wie Fässer gefüllt, sondern wie Lichter entzündet werden.

  • Pah, ich bin grad stolz auf mich. Ich bin mit der kompletten Materialliste durch. Obwohl es bei uns ja noch 6 Wochen dauert. #hammer Aber ich bin jemand, der sowas immer sofort machen muss. Also hab ich am Wochenende 95% der Sachen bei Memo bestellt und dann heute die letzten 5 Sachen, die es dort nicht gab, im Müller geholt.
    Und nachdem mein Mann eh noch in der Arbeit ist, hab ich den Abend dazu genutzt, jedes Einzelteil mit Namen zu beschriften. (Ist vom Lehrer so gewünscht).
    Dabei haben sich diese Buntstiftaufkleber von Dawanda leider so gar nicht bewährt. Die musste ich alle mit durchsichtigem Paketband fixieren, weil sie von alleine nicht richtig halten. *grummel*
    Aber gut, die Mühe hat sich gelohnt. Töchterchen kommt da nach mir und steht auf "schöne" Sachen. Die wird Augen machen, wenn sie die bunten Aufkleber sieht. #top
    Jetzt fehlen nur noch die Turnsachen und vielleicht bekleb ich die Bastel-Schuhschachtel noch.


    @Trinkflasche
    Die Flasche in der Schule deponieren finde ich eine gute Idee. Meine Kinder trinken nämlich eh nur Leitungswasser. Mal schauen ob es möglich ist, die Flasche irgendwo zu deponieren, so dass sie die nicht immer rumschleppen muss.
    Ansonsten sind hier noch die NUK Push-Pop 300ml im Einsatz oder diese 600ml Alu Flaschen aus der aktuellen Agip-Punkteaktion.


    @Hausschuhe
    Stehen auf unserer Materialliste drauf. Bin ich auch froh drum, wenn ich dran denke, was ich am Gymnasium immer für stinkige Turnschuhe hatte, wenn ich die 8 Std. am Stück an hatte. #stumm

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Müssen eure Kinder das Wasser von zuhause mitnehmen? Das macht den Schulranzen doch noch schwerer. Bei uns hat jedes Kind eine Flasche (die in der Schule bleibt) und dort am Wasserhahn aufgefüllt wird...


    Ja, leider. Ich find's auch doof. Da macht man sich nen Kopp, ob der Ranzen 800 oder 1000g wiegt und packt dann noch 300ml Wasser drauf... Aber wir haben es hier GsD nicht weit.


    Edit: Hausschuhe fände ich gut, ist aber nicht.


    MIt was beklebt Ihr den Bastel-Schuhkarton? Töchterchen hat noch eine vom KiGa, das ist so abwischbares Material, mit dem sie das beklebt haben. Aber ihn Sohnemanns Karton vom KiGa passt der Malkasten nicht. Er hat also einen normalen Schuhkarton, den ich auch gerne bekleben möchte.


    Für's Töchterlein müssen auch alle Stifte beschriftet sein. Etwas nervig, aber sicher sinnvoll.


    Sagt mal, haben Eure Kids alle große Mäppchen? Das, was beim Ranzen dabei war, hat gerade Platz für die 12 Buntstifte und nen dicken Bleistift (und natürlich Lineal, Radiere und so). Der Folienstift geht schon nicht mehr rein. Aber das Mädel liebt das Mäppchen (und den Ranzen). Es geht gaaaar nicht, da ein anderes zu kaufen (und ein passendes größeres gibt es nicht mehr, ist ein älteres Modell, blau mit großen grellen Blumen drauf).

  • Hi,


    ja hier muss auch ne Flasche mitgenommen werden. Wir haben auch die Isybe. Geht aber nur mit Gewalt in die Außentasche des Scout, naja mal schauen wie wir das machen.


    Hausschuhe gibt es hier auch nicht.


    Bei uns gibt es neben dem normalen Mäppchen noch das Schlampermäppchen mit Kleber, Schere, Dosenspitzer. Ins normale Mäppchen passen aber schon einige Stifte.


    Nehmt ihr Schnellhefter aus Plastik oder die aus Pappe?

  • Wir haben Schnellhefter aus Plastik, da sie so viele verschiedene Farben verlangen, das kann ich aus Pappe gar nicht "bieten". Lediglich beim Großen wird explizit ein Pappeordner in rot verlangt...


    Besonders ärgerlich ist, dass die Dinger auch noch schnell kaputt gehen (jedenfalls bei uns). Und die ganze Arbeitsblätterwut nervte mich beim Großen schon so arg.

  • Oh mein Herz blutet :( . Ich hab meinen Sohn ggerade zum ersten Mal im HHort abgegeben und er wollte mich nicht gehen lassen und hat geweint :(. ich hätte ihn am liebsten wieder mit genommen.
    Manchmal frage ich mich echt, ob ich das alles so richtig mache. Er kennt ein Mädchen dort im Hort, beim Schnuppertag war es auch ok, aber ich fürchte ich habe ihn mit meiner Nervosität auch angesteckt. Er hat ja schon die letzten Tage gesagt, dass er nicht hin will. Dabei liebt er es eigentlich mit anderen Kindern zu spielen, daheim ist es doch manchmal recht langweilig.


    Um 13 Uhr hole ich ihn wieder ab und habe momentan das Gefühl, dass ich mich auf gar nichts konzentrieren kann.
    Leidet ihr auch immer so sehr mit euren Kindern mit? Kann mich jemand beruhigen?
    Im Kindergarten war es damals ähnlich, er hat eine Weile gebraucht bis er sich so richtig wohl gefühlt hat.

  • Ich hab meinen Sohn ggerade zum ersten Mal im HHort abgegeben und er wollte mich nicht gehen lassen und hat geweint


    erster tag im hort: musste ein bitterlich weinendes kind von mir reissen, um es der erzieherin in die hände zu drücken (und sie vorher so geklüngelt hatte, dass ich total spät war und keine zeit mehr hatte). beim abholen wollte sie dann nicht mit, weil sie gerade dabei war, mit den hortkindern kniffel zu spielen und am gewinnen war. ich war extra früher gekommen, und hab dann eine halbe stunde beim spielen zugeschaut.


    die weiteren tage: kind war untröstlich, wenn sie ausnahmsweise nicht in den hort durfte, weil sie da ja bis nächste woche nur gast ist, und eigentlich noch zum kindergarten gehört.


    man kann sich auf nix verlassen #yoga


    edit: hier auch plastik-schnellhefter und zusätzliches schlampermäppchen für die filzstifte. im kleinen mäppchen sind nur die bleistifte und farbstifte, radiergummi etc.

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

    Einmal editiert, zuletzt von Cmami ()

  • @Schnellhefter
    Ich hab die aus Plastik verweigert und welche aus Pappe genommen. Mal schauen was der Lehrer sagt.
    Aber ich versuch Plastik echt nach Möglichkeit zu vermeiden. Da kauf ich lieber die Recycling-Sachen und wenn sie nach 6 Monaten völlig runter sind, schmeiss ich sie wieder ins Altpapier und hol neue.
    Wobei ich heute noch so Sammelmappen aus Pappe aus meiner Grundschulzeit habe. So schnell geht das Zeug nämlich gar nicht kaputt.


    @Federmäppchen
    Ist bei uns genau andersrum. Sie hat ein riesengrosses, was doppelt zum Ausklappen ist. Ist auch noch ein Erbstück aus meiner Schulzeit. *lach*
    Ich find es eigentlich viel zu gross für 10 Buntstifte, 2 Bleistifte, Radierer und Schere. Aber sie will es umbedingt nehmen. #freu
    Klebestift kommt in die Bastelkiste und den Dosenspitzer soll sie entweder auch in die Kiste tun oder halt so in den Ranzen.

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Für die Schule bekommt mein Mittlerer eine neue Trinkflasche. Er hat bis jetzt eine Autoseal, die ist auch schön, aber er möchte eine größere Trinköffnung, deshalb ist es eine Nalgene OTF geworden.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -



  • Haha #freu ,
    hier gleiches Spiel. #super Ich kam gerade zum Abholen hin und er wollte nicht heim und morgen will er unbedingt ganz lange bleiben und nochmal mit raus gehen. Da fällt mir echt ein Stein vom Herzen!! :). Danke für's Mutzusprechen ^^ . Jetzt kann ich mich in den nächsten Tagen der Fertigstellung der Schultüte und dem Besorgen der Schulsachen (sind hauptsächliuch Malsachen für die Eingangsstufe) widmen.

  • Oh lucky, ich komme auch gerade nach Hause von der Arbeit und freue mich total, das hier von M. zu lesen! #banane



    edit:
    @Schnellhefter - bei meinem Großen wurden explizit die aus Pappe gewünscht, bei meinem Lütten jetzt stand nichts weiter dabei, aber ich habe auch die aus pappe gekauft. Einmal ein großes Set mit den bekannten Farben bei Aldi und die Postmappe und die lilane einzeln gakauft bei Staples.


    @Mäppchen - ich dachte, das macht jeder so, dass man das dem Schulranzen beiliegende Mäppchen so nimmt (Filzstifte gibt's hier z.B. bewusst gar nicht dazu), dort ist eine Reihe dünne Buntstifte und eine Reihe dicke Buntstifte drin. Ins Schlamperle kommt der Anspitzer (im Extradöschen, danke für den Tipp ;)), Klebestift, Schere und wenn noch was größeres Nötiges anfällt.

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga

    Einmal editiert, zuletzt von Sosh ()