Einschulung 2012

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • tolle schultüten! meine ist immer noch nicht fertig, um genauer zu sein noch nicht mal angefangen... geschwisterschultüten muss ich mir noch überlegen. ich glaube wir hatten welche früher. bekommen dann nur die kleineren geschwister eine oder auch die größeren?


    irgendwer hat mir mal gesagt, man soll in die spitze der schultüte erstmal eine große tüte popcorn reinstopfen, wg. gewicht. aber speck klingt auch super!


    wg. radfahren: eigentlich haben sie hier auch gesagt, man dürfte erst nach der radprüfung. oder man müsse sich von der gemeindeversicherung befreien lassen. ich hab dann einfach mal dort angerufen und die frau meinte, es sei egal ob ein kind zu fuß, mit dem fahrrad, cityroller oder "mit einer auf den rücken gebundenen rakete" zur schule käme, es sei immer versichert und man kann sich auch nciht davon befreien lassen. bei uns ist es wichtig, weil er nicht so viel laufen darf (im grunde nur die wege im haus und garten, alle anderen fährt er. manchmal benutzt er auch krücken, da tut ihm aber dann oft das gesunde bein weh und/oder die arme...)


    mein sohn wollte zur einschulung gern seinen anzug anziehen (wir hatten dieses jahr 3 hochzeiten, da haben sich die kinder "richtige" anzüge gewünscht und auch bekommen). wir haben ihm erklärt, dass er sich wahrscheinlich komisch vorkommen wird im anzug. jetzt wird er jeans, kariertes hemd und cordjacke anziehen...


    bei uns ist die einschulung freitag nachmittag.

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • braten, warum darf dein Sohn denn nicht so viel laufen? Ich bin nicht im Handicap-Unterforum unterwegs - nur als Erklärung, warum ich es wahrscheinlich nocht nicht weiß.

    geschwisterschultüten muss ich mir noch überlegen. ich glaube wir hatten welche früher. bekommen dann nur die kleineren geschwister eine oder auch die größeren?

    Meinem Großen (bald Drittklässler) ist seine Geschwisterschultüte ganz doll wichtig, er hat sie schon ein paar Mal thematisiert. Er hat auch nicht vergessen, dass sein kleiner Bruder eine zu seiner Einschulung bekommen hat und ich fände es auch komisch, wenn er jetzt leer ausginge. Ich weiß nicht, ob ich für einen 14jährigen Bruder noch eine bräuchte, aber bei unseren nichtmal 2 Jahren Altersabstand finde ich das schon schön. Das wird aber eine gekaufte und es kommen nur Kleinigkeiten, bzw. Süßes rein.

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga

  • Mein fast 17 jähriger bekommt eine 8o aber nur eine gekaufte und nur weil er auch einen neuen Schulstart hat :).

  • Mein fast 17 jähriger bekommt eine 8o aber nur eine gekaufte und nur weil er auch einen neuen Schulstart hat :).


    #lol


    Aber dann bekommt er die doch nicht als Geschwistertüte, sondern zu seiner eigenen Einschulung, oder? ;) #kuss

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga

  • unser großer hat eine hüftkrankheit (morbus perthes), da löst sich der hüftkopf auf und setzt sich dann wieder zusammen. in der zwischenzeit muss man eben viel entlasten, weil sich das gelenk sonst verformen kann...


    ich glaub, dann muss es bei uns auch geschwisterschultüten geben. unser mittlerer ist auch ganz traurig, weil er ja dann für ein jahr das einzige kindergartenkind sein wird. allerdings wird er nach den ferien 4 und damit eine "riesenmaus"... das ist sein trost ;-)

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Meine Mutter und meine Schwester haben mich auch überredet, eine Geschwistertüte zu nähen. Meine Schwestern hatten wohl jeweils auch eine (sind nur 1 Jahr auseinander).


    #haare Weil ich ja sonst nix zu tun hab #kreischen

    Möge die Definitionsmacht mit euch sein!

    fig2.gifgi86.gif


    #stopvon 0 auf 500 PMS in 2 Sekunden






  • #lol


    Aber dann bekommt er die doch nicht als Geschwistertüte, sondern zu seiner eigenen Einschulung, oder? ;) #kuss


    Das darf er sich selber aussuchen, wie er das sehen will ;).


  • Das darf er sich selber aussuchen, wie er das sehen will ;).


    nicht dass er noch zwei will, eine zur einschulung, eine als geschwistertüte. aber dann müsste dein kleiner ja auch zwei bekommen.
    willste auch ne tüte?
    oder so:
    ach, lieber ohne tüte, schick die beiden
    und du

    Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege (Laotse)


    LG, Cmami + die kleine Dame 1/06

  • Echt, ihr müsst alle Stifte einzeln beschriften? Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen! #haare


    Und auch auf die Idee nicht, die Kleine an dem Tag in den Kiga zu geben. Wobei ich sagen muss, dass ich den Gedanken gar nicht so schlecht finde! Muss noch mal drüber nachdenken.

  • Sehr gute Idee, cmami, könnte ich brauchen.
    Heute morgen gab es wieder Tränen beim Hort und beim Abholen war er immer noch der Meinung, dass er da morgen nicht mehr hin will *seufz*.
    Irgendwie sind meine Nerven gerade nicht stabil (ich glaube ich bin zu alt, außerdem PMS) für sowas. Ich wäre froh, wir wären schon 2 oder 3 Wochen weiter und morgendlich Gang zur Schule schon leichte Gewohnheit und der Hort schon Grund zu reiner Freude, weil er da ausschließlich spielen darf.


    Immerhin bin ich heute mit der Schultüte vorwärts gekommen.

  • Echt, ihr müsst alle Stifte einzeln beschriften? Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen! #haare


    Und auch auf die Idee nicht, die Kleine an dem Tag in den Kiga zu geben. Wobei ich sagen muss, dass ich den Gedanken gar nicht so schlecht finde! Muss noch mal drüber nachdenken.

    Mit dem einzelnen Beschriften, das wurde uns am Elternabend so gesagt.
    Denn zu Beginn ist das wohl beim Einpacken wohlöfter mal ein großes Durcheinander und durch die Beschriftung gelangt dann doch der ein oder andere Stift wieder ins richtige Mäppchen zurück.


    Den kleinen in den KiGa zu geben, das hat mir auch lange Kopfzerbrechen bereitet.
    Aber sofern er selbst da dann kein Problem mit hat, ist das sicherlich erstmal das Beste für ihn.
    In der Kirche würde er sich eher langweilen und nachher ist ja für die Eltern und so eine Cafeteria geplant...

    #freu Man ist dafür verantwortlich, was man sagt, nicht dafür, was andere verstehen! #freu

  • Hallo!


    Bei zwei Sachen bin ich grad noch am Überlegen - erstens (völlig banal und blöd ;) ) - nehmen die Kinder am ersten Schultag den Ranzen nur als Atrappe mit oder soll der befüllt sein? Ich dachte, ich leg mal das Mäppchen und nen Block rein?!


    Ausserdem würde mich noch interessieren: schiesst ihr einfach selber ein paar Fotos oder geht ihr zum Fotografen? Oder kommt gar ein Fotograf zur Schule?

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • ach, und über was ich mir auch Gedanken mach: woher weiss ich eigentlich, was die Kinder an Hausaufgaben auf haben, so lange sie noch nicht lesen und schreiben können? Müssen sich das die Kinder merken oder wird das irgendwo für die Eltern notiert? Fragen, die man sich bei der ersten Einschulung so stellt ;)...

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • Wir knipsen selbst.
    Hausaufgaben gibt es hier meines Wissens am Anfang nicht.
    Schulranzen und Mäppchen + Frühstück gehen auf jeden Fall am ersten Tag mit. Falls noch mehr gebraucht wird, wird es entweder angekündigt oder ausgeteilt, würd ich sagen.
    Der kleine Bruder geht auf jeden Fall mit, Gottesdienst gibt es nicht, und die Feier schafft er schon (die Frage ist nur, wie wir ihn hinhalten, seine Tüte noch nicht aufzumachen #gruebel ). Ich fänd es komisch, ihn nicht mitzunehmen, außerdem wird hier samstags eingeschult.

  • Ich knipse selbst und später kommt der Fotograf nochmal in die Schule.


    In den Ranzen kommen die Mäppchen und ein Schnellhefter.


    Samstags hätte ich die Kleine und den Großen mitnehmen müssen. Klar, wäre auch irgendwie gegangen. VIelleicht hätte die Oma dann auch lieber auf die beiden anderen aufgepasst, da ja der Papa dann Zeit gehabt hätte.
    Aber es ist halt nichts, an dem sie (die Kleine und der Große) Spaß haben und für uns ist es ja auch kein Familienfest. Es ist der Tag unserer mittleren Tochter. Und so kann ich mich ganz IHR widmen und muss nicht den Großen reglementieren und die Kleine leise bespaßen. Meine Kinder sind da leider nicht sehr veranstaltungskompatibel (jedenfalls bei solchen Veranstaltungen).

  • krebbel: wie feiert Ihr denn? Weil Du schreibst, es sei für Euch kein Familienfest.


    Unserer Tochter ist genauso alt wie Euer jüngstes Kind und für sie wäre es schrecklich, wenn sie nicht dabei sein könnte. Allerdings hat sie auch eine sehr gute und enge Verbindung zu ihrem Bruder.

  • Also ich hätte jetzt den Schulranzen gepackt mit all den Sachen, die wir besorgen mussten, mitgegeben. Davon soll auch manches in der Schule bleiben und ich meine, sie brauchen es dann ja.


    Wie lang ist denn bei euch der erste Schultag? Hier gibt es erst einen Gottesdienst (zu dem wir nicht gehen werden), dann um 11.15 die Begrüßung auf dem Schulhof, dann werden die Kinder von den anderen Schulkindern in die Schule hereingeführt und es gibt "Unterricht" bis 12.40


    Ich sehe auch das Problem nicht, wenn die Schultüte etwas schwerer ist. Der Schulweg ist nur kurz und im Klassenzimmer wird die doch sowieso hingelegt?

    Gruß,


    stella mit Eichhörnchen-Dinosaurier (9/06) und kleiner Überraschung (1/14)


  • ach, und über was ich mir auch Gedanken mach: woher weiss ich eigentlich, was die Kinder an Hausaufgaben auf haben, so lange sie noch nicht lesen und schreiben können? Müssen sich das die Kinder merken oder wird das irgendwo für die Eltern notiert? Fragen, die man sich bei der ersten Einschulung so stellt ;)...

    wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es gemalte Kürzel für die einzelnen Fächer, ab wann sie aber nun Hausaufgaben aufbekommen, weiß ich noch gar nicht

    Viele Grüße,
    Austernfischer


    Waruum? Warum denn??


    Bücher sind Schokolade für die Seele. Sie machen nicht dick. Man muss sich nach dem Lesen nicht die Zähne putzen. Sie sind leise. Man kann sie überall mitnehmen, und das ohne Reisepass. Bücher haben aber auch einen Nachteil: Selbst das dickste Buch hat eine letzte Seite, und man braucht wieder ein neues.
    Richard Atwater

  • Ja meine Kleine war damals die Allerletzte, sie kam am 3.1.09. Gewogen hat sie 2880g auf 47cm. Ein Winzling #herzen
    An Größe hat sie aufgeholt, aber wir bekommen Frühförderung für Motorik und Sprache, da ist sie etwas hinterher. Deine wird dann schon in 2 Jahren eingeschult?! Unfassbar! Bei uns ist der 31.7. Stichtag, da liegen meine Kinder immer schön im Mittelfeld. Einschulung für die Kleine ist dann also *rechnerechne* ...2015, mit 6,5 Jahren.

    Meine war damals 49cm und 2970g...also nur wenig größer als Deine ;o)...und ich kann es mir auch noch nicht vorstellen, dass sie in 2 Jahren auch schon die Schulbank drücken soll. Aber immerhin käme sie dann mit all ihren Freunden in die Schule, was ganz praktisch wäre. Außerdem würde sie am liebsten mit ihrer großen Schwester tauschen ;) und schon dieses Jahr eingschult werden...lach. Naja, in Berlin ist ja fast überall jahrgangsübergreifender Unterricht...ich denke, da könnte sie dann auch mit ihren 5,5 Jahren was passendes finden...wir werden das jetzt mit der Großen mal austesten ;) und dann sehen, wie sie sich so weiterentwickelt. Zumindest ist sie sehr selbstbewusst und lässt sich nicht so leicht die Butter vom Brot nehmen...im Gegensatz zur Großen...


    Die ist zur Zeit extrem nah am Wasser gebaut und ich glaube, sie hat einfach wahnsinnige Angst vor Hort und Schule. Naja, am Montag geht es nun los (erstmal mit Hort) und wir werden sie zusammen hinbringen und dürfen auch noch ein bißchen mit dableiben. Sie wird einen Hortner bekommen und der scheint wirklich super zu sein. Da sie in der Zwischenzeit zum Glück auch mit Männern ganz gut klarkommt, habe ich Hoffnung, dass sie sich doch ganz schnell eingewöhnt (die Eingewöhnung letztes Jahr in den neuen KiGa hat fast ein halbes Jahr gedauert inkl. täglicher panischer Heul/Schreiattacken und anklammern an mir wenn ich gehen musste...ich weiß nicht, ob ich sowas nochmal verkrafte...)...wir werden sehen.


    Die Zuckertüte hab ich im Übrigen letztendlich allein gebastelt. Sie wollte gern eine mit Delfinen, passend zum Ranzen, und eigentlich wollten wir es erst zusammen machen, dann hat sie sich aber umentschieden und will nun lieber überrascht werden...ich finde, sie ist toll geworden und bin schon auf ihr Gesicht gespannt. Die Geschwistertüte ist ähnlich, nur mit anderen Delfinen und einer zusätzlichen Hello Kitty...und kleiner natürlich ;)...es ist nun auch ziemlich viel Süßkram geworden, aber das Ding heißt ja auch nicht umsonst Zuckertüte ;).
    Ansonsten habe ich noch ein paar Bücher reingepackt (hauptsächlich Pixi, aber auch ein dickeres...sie liest ja schon fließend...neulich hat sie ein 100-Seiten-Buch in 2h ausgelesen 8I ), eine Regenhülle für den Schulranzen, ein Lernspiel für Mathe, ein Freundebuch, ein Bibi&Tina-Hörspiel, ein Pferdepulli und noch ein bißchen Kleinkram. Von der einen Oma gibt's dann noch die restlichen Schulutensilien (sind nicht so viele, da das meiste ja hier von der Schule besorgt wird) und einem Wecker (ich hab keine Ahnung, ob der toll und empfehlenswert ist ;) ), von der anderen ein Sparbuch und vom Onkel ein bedrucktes T-Shirt passend zum Schulanfang.


    Taschengeld bekommt sie seit sie 5 ist...immer einen Euro bisher, aber vor Kurzem kam sie an und fragte, ob sie denn nicht jetzt ein bißchen mehr bekommen könnte, denn immerhin ist sie ja nun inzwischen schon ein ganzes Stück älter. Da war ich schon erstaunt, denn in ihrem Freundeskreis bekommt sonst niemand Taschengeld und ich weiß nicht, wie sie darauf gekommen ist. Aber ich denke, sie hat Recht und deshalb haben wir beschlossen, dass sie ab jetzt 1,50 Euro bekommen wird und die Kleene 50 cent, weil es immer total blöd ist, wenn sie sich nix kaufen kann, v.a. wenn sie die Große was von ihrem TG kaufen will. Meistens bezahlen wir der Kleinen dann auch was, aber dann kann sie auch gleich TG bekommen ;).


    Beschriftet hab ich die Schulsachen im Übrigen alle mit Edding.


    Die Geschwistertüte wird die Kleene (wie auch die Große) früh vor der Einschulungsfeier erhalten, aber ausgepackt wird erst nach der Feier zu Hause und danach werden wir alle in den Park zum Feiern gehen, wenn denn schönes Wetter ist, was ich sehr hoffe...

    LG von der Tanzmaus mit Mäuschen ( *01/06 ) und Mäuseline ( *12/08 )


  • Wir werden recht oft darauf angesprochen, dass J ja noch sehr klein wäre und ob er wirklich schon in die Schule kommt.


    Ich finde ihn mit 1,20 m eigentlich recht durchschnittlich, nur sehr dünn ist er mit 16kg, aber das kommt definitiv von Papas Genen.

    Mein Bald-Schulkind (auch ab 11.8. ;) ) ist grad mal 1,10m...und ich bin froh, dass sie im letzten Jahr nochmal einen guten Sprung gemacht hat...denn vor einem Jahr war sie grad mal 1m klein... ;)

    LG von der Tanzmaus mit Mäuschen ( *01/06 ) und Mäuseline ( *12/08 )