Schwangerschaftscholestase

  • Meine Schwägerin hat es mit einer Schwangerschaftscholestase erwischt :(, SSW 38.


    Hat jemand von Euch so etwas mal gehabt?
    Wie war dann die Geburt? Eingeleitet?
    Hat Euch irgendwas gegen diesen ätzenden Juckreiz geholfen?


    Morgen kommen die neuen Leberwerte...

  • Echt gar keiner hier? Ist das sooo selten ;(?


    Gerne auch per PN!

  • Ich weiß, dass es bei den gestose Frauen einige Erfahrungen gibt, da es ja ähnliche Symptome wie beim hellp gibt.
    Vielleicht kann euch da jemand weiter helfen?
    Deiner Schwägerin alles gute!

    Die meisten Edits wegen der Autokorrektur vom Smartphone #pfeif

  • Danke!
    Eben kommt eine Email: FB um 1 Uhr geplatzt und sie sind schon bei 8 cm #super
    Kind ist aber noch nicht im Becken :S. Wehentropf steht im Raum...
    Waah, bin ich aufgeregt 8o !


    Insofern hat sich das mehr oder weniger erledigt, trotzdem danke für den Tipp :).

  • AHA, 8I danke, jetzt weiß ich endlich was ich hatte.


    Schlimm, Gott sei dank steht die Geburt bevor! Mein Juckreiz hörte auf, als das Baby geboren war, aber die Ärzte haben mich wegen der tollen Leberwerte 5 Tage im Krankenhaus behalten wollen, da bei mir erst NACH der GEburt gehalndelt wurde. Vorher war ich nur eine hysterisch sich blutig kratzende Schwangere X(

  • Cogi, viel Glück für deine Schwägerin.


    Nova, das tut mir Leid.
    Sonst waren alle anderen Blutwerte ok? Besonders die trombozythen?

    Die meisten Edits wegen der Autokorrektur vom Smartphone #pfeif

  • Baby ist da! #banane
    Schon seit viertel nach 11 8|! Was für eine Turbogeburt (wir haben alle Komplikationen erwartet, sie selbst äußerte sich immer so). Und dann auch noch KU 36.
    Boah, ich war den ganzen Vormittag neben der Spur.
    Der Juckreiz ist wohl weg.
    Ich stelle mir das unerträglich vor.


    Nova, behandelt wurde auch erst seit 1 Woche. Das Medikament half NULL :(. Dem Baby scheint es gut zu gehen.
    Wann trat das bei Dir auf?
    Übrigens sind mein Bruder und sie nur durch Selbstdiagnose und dank go*gle drauf gekommen.

  • @ Cogi : schön #herzen alles Gute für sie mit Baby #herzen


    zu meiner Geschichte: Ich hatte zum schluss geweint des Juckreizes wegen und meine Füße und Hände waren blutig gekratzt. Mein Gyn hat mich nicht ernst genommen "normaler Juckreiz in der Schwangerschaft" "nicht so dranstellen" einzigste Ablenkung war ein Eiskübel, weil der Kälteschmerz den Juckreiz einigermaßen erträglich machte.
    Mein baby war auch okay, und auf die Sekunde der Geburt war der Juckreiz zu 95% weg. was nun an meinen Leberwerten nicht stimmte war mir da recht egal, sie haben mich halt nur deswegen im KKH behalten und der stetige Sinken von *fragmichnicht Wert* ersparte mir weitere Untersuchungen und ich durfte heim. Ich hätte auch nix an mir machen lassen, da war ich stur, vorher hat mich keiner für voll genommen und dann haben sie die Schlappen verloren.
    Ja ich wurde noch zum Internisten verwiesen zwecks weiterer Diagnostik, der meinte noch was von beanspruchter Leber, sollte man kontrollieren in größeren abständen.