Erwachsenenmund *gröhl*

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Gerade eben. Wir Lümmel gemütlich rum und machen Bestandsaufnahme Klamotten udn was noch gebraucht wird.


    Kröti: Oh, ich will unbedingt wieder ne Jeans haben.

    Ich: langärmelig?

  • Grillerei beim Opi war angesagt, ich war für die Kohlen zuständig.


    Und fragte meinen Mann „sind die Grillen schon im Auto?“


    buntgrün , ich glaub, wir sind gleicher Jahrgang. 🤭😉

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Ach, selbst in der Air Force One waren Zikaden...

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • .

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • Ich laufe mit zwei Tageskindern (zwei und drei, aber beide seeeehr klein für ihr Alter - optisch eher wie 1,5 und 2,5) im Park. Kommt ne nette ältere Dame mit Hund, wir plaudern etwas, dann gehen wir weiter. Der Hund will uns hinterher. Sie ruft ihn "Komm her, die Kinder müssen weiter, die müssen jetzt in die Schule!" #lol Also Alter schätzen ist ja echt schwer. Aber der Unterschied von meinen Winzzwergen zu nem Schulkind ist dann doch glaub ich nicht ganz so klein.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Heute Morgen Loriot im Hotel, wo ich arbeite. ( Fiawin  Miss Ellie )


    Ein Gast spricht mich aufgeregt auf Französisch an.

    Mein Französisch ist zu schlecht, er kann kein Deutsch, ich frage, ob er es vielleicht auf Englisch sagen kann?


    Gast: "There is a bat in my room!"

    Ich: "There is a bed in your room?"

    Gast: #ja "Oui."

    Ich: "So what´s the problem with the bed?"

    Gast: "Not bed. Bat! There is a bat! Under the bed."

    Ich: #blink "Bête? There is a bête (Monster) under your bed?"

    Gast: #ja "Oui!"


    Pause.


    Gast: "It is a small one, but I´m afraid."

    Ich: "Hm. Okay. I´ll take a look."

    Gast: "Merci beaucoup."


    Wir gehen die Treppe hoch, er schließt schnell die Zimmertür auf und springt drei Meter zurück.

    Ich gehe ins Zimmer, schaue unters Bett: "There is no bête."

    Gast bedankt sich, ich gehe runter, noch auf der Treppe höre ich ihn: "Aaaaiiiih!!!! The bat is back! It´s in the bathroom now!"

    Gast steht wieder im Treppenhaus.

    Ich gehe ins Zimmer, ins Bad, und denke, der spinnt doch.

    Ich mache es wie mit einem Kind: ich klappere etwas herum, öffne das Fenster, schließe das Fenster wieder und sage: "It´s gone. It´s outside now."

    Gast, der vorsichtig um die Ecke lugt: "Are you sure?"

    Ich: "Yeah, you can come in."

    Gast: "You´ve opened and closed the window, but where is the bat? It´s gone? Really?"

    Ich: #rolleyes "Yes!"


    Gast kommt rein, bedankt sich - und erstarrt.

    Ich folge seinem Blick und sehe am Vorhang eine winzige Fledermaus hängen.... #love

  • #lol#lol#lol

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich musste auch so lachen. #lol

    Mein Mann hat mich ganz verstört gefragt, was jetzt mit mir los ist.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Du musst die Geschichte unbedingt ganz vielen Leuten erzählen..... Aufgeschrieben ist der Spoiler unvermeidbar......


    ich habe herzhaft gelacht..... Monster! Das arme kleine hilflose Wesen

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Ich kann dein inneres Augenrollen förmlich vor mir sehen. #lol

    Ehrlich gesagt hatte ich auch ein bißchen Schiß. Also nicht vor dem bête, sondern vor dem Gast. Der war eineinhalb Köpfe größer als ich und ich war mit dem allein im Haus.

  • Ich hatte mal ein sehr großes Bat im Wohnmobil, das wild hin und her flog und den (tief liegenden) Ausgang nicht fand.


    Also, ich bin da nicht zimperlich, aber das war schon heftig.

  • Und wieder ein Erwachsenenmund aus dem Hotel, diesmal nicht witzig, überhaupt nicht *gröhl* oder so, aber wunderschön und berührend (finde ich):


    Eine ältere Dame möchte ein kleines Einzelzimmer, ich kann ihr aber nur noch die große Ferienwohnung mit Doppelbett anbieten und richte ihr dieses als Einzel. Beim Check-in setzt sie sich seufzend auf die bezogene Hälfte des Doppelbetts, schaut sich um und sagt leise: "Hier ist so viel Platz und ich bin so klein und allein. Wie eine einzelne Erbse in einer riesigen Schote."