Erwachsenenmund *gröhl*

  • #wisch#finger#prost#finger#wisch

    Ja.

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.


  • Ich habe recht, schließlich hab ich fünf Silvester Unität

    Bei uns war das früher noch erweitert um "ich hab mehrere Silvester an der Unität stuckatiert", gern auch mit dem auch schon erwähnten intellent in Verbindung. :D



    Und, kein Erwachsenenmund, sondern -verschreiber: hab ich hier schonmal erzählt, dass ich bei der Arbeit mal nicht wie gedacht "Hartrahmenorthese" sondern "Hartrammelorthese" geschrieben hab? #schäm Ich bin so froh, dass mir das noch aufgefallen ist, bevor ich den Arztbrief damit weggeschickt habe, aber seitdem kann ich dieses Wort nicht mehr hören oder lesen ohne etwas irre zu kichern. :D

    Jeder spinnt auf seine Weise –
    der eine laut, der andere leise.
    (Joachim Ringelnatz)



  • Und, kein Erwachsenenmund, sondern -verschreiber: hab ich hier schonmal erzählt, dass ich bei der Arbeit mal nicht wie gedacht "Hartrahmenorthese" sondern "Hartrammelorthese" geschrieben hab? #schäm Ich bin so froh, dass mir das noch aufgefallen ist, bevor ich den Arztbrief damit weggeschickt habe, aber seitdem kann ich dieses Wort nicht mehr hören oder lesen ohne etwas irre zu kichern. :D

    #super


    Unserem Sohn wurde mal im Arztbrief in der Medikationsliste bescheinigt, er würde mit Wundersalbe eingecremt werden.

    Tja, hätte ich echt gern gehabt bei seinen Hautproblemen, war aber leider nur eine Wundsalbe, ich musste beim Lesen aber auch lachen.

  • Habe eben in einer Tasche einen Teil meiner Einkäufe im Einkauswagen vergessen. Als ich es bemerke und wieder an der Wagenstation stehe schauen gerade zwei Frauen in die Tasche. Ich: oh das ist meins" Frau 1 "Wir haben gerade geschaut was drinnen ist und wollten es an der Kasse abgeben " Frau 2 ganz trocken:" halbe Leiche oder so"

  • meine Oma sagte vor Jahren mal, als wir im Restaurant essen waren und der Kellner mit dem Essen kam: „ich habe ne Hühnerbrust“.

    Das finde ich immer noch ziemlich lustig 🙃

    ...eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu ...

  • Glaub auch, dass sie das absichtlich gesagt hat. Sowas mach ich auch manchmal und finde mich schrecklich witzig. Da sieht man, wie gefährlich das ist 😂.

    🤣🤣🤣 Ist der Ruf erst ruiniert... 🤣


    Mir passiert das manchmal, dass mein Mann mich dann korrigiert - und ich mir denke, Alta, für wie BLÖD hält der mich eigentlich??

    Erschreckt mich dann immer ein bisschen... 🙈

    Passiert mir auf Whatsapp öfter.


    Ich schreibe Schatzi " Oh Du bist so kluk" und zurück kommt " es heißt klug" #rolleyes

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Macht MICH das glücklich, dass es mehrere so kluke Männer gibt! #super#super

    Da kann man ja nur "OOOi und wiiiiie klukkk!" drauf antworten, oder?

    #applaus#applaus Jawollja, die Antwort steht auch schon da! 👍🤣🤣🤣

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Mir ist gerade eine Situation eingefallen, die zwar schon ewig her ist, aber ich kann heute noch hysterisch rumkichern, wenn ich daran denke. Und zwar stehe ich so mit ca. 20 mit meinem damaligen Freund bei meiner Mutter im Garten. Meine Mutter werkelt gerade an ihrer Himbeerhecke herum, die ordentlich gewachsen ist und überlegt so: "Hm, die hat so lange Ranken gekriegt, die muss ich wohl mal wieder festbinden." Mein Freund dann so: "Wieso das denn, kann die denn nicht von alleine stehen?" Meine Mutter (und auch ich) erklären ihm, dass die Ranken abknicken können und ggf. die Himbeeren, wenn dann noch welche drankommen, auf der Erde herumliegen, dass das nicht gut aussieht, schlecht für die Pflanze ist, wir deshalb die ganze Pflanze an Pflanzstäbe angebunden haben, jetzt aber davon noch einige neue bräuchten usw. Mein Freund dann so "ok, ok, das Ding braucht also Krücken." Meine Mutter meinte dann "Ja, sozusagen", und hat uns dann gebeten, ob wir eben in einen Gartenmarkt fahren und noch einige holen könnten, plus noch ein wenig Rindenmulch etc. Klar, kein Problem, wir also in den Gartenmarkt gefahren. Dann stehen wir so etwas orientierungslos zwischen all dem Grünzeug, mein Freund sieht eine Mitarbeiterin, steuert zielstrebig auf sie zu und verkündet im Ton der größten Selbstverständlichkeit: "Guten Tag, ich brauche Himbeerkrücken."

    Könnt ihr euch vorstellen, wie die Frau geguckt hat?

  • Mir ist gerade eine Situation eingefallen, die zwar schon ewig her ist, aber ich kann heute noch hysterisch rumkichern, wenn ich daran denke. Und zwar stehe ich so mit ca. 20 mit meinem damaligen Freund bei meiner Mutter im Garten. Meine Mutter werkelt gerade an ihrer Himbeerhecke herum, die ordentlich gewachsen ist und überlegt so: "Hm, die hat so lange Ranken gekriegt, die muss ich wohl mal wieder festbinden." Mein Freund dann so: "Wieso das denn, kann die denn nicht von alleine stehen?" Meine Mutter (und auch ich) erklären ihm, dass die Ranken abknicken können und ggf. die Himbeeren, wenn dann noch welche drankommen, auf der Erde herumliegen, dass das nicht gut aussieht, schlecht für die Pflanze ist, wir deshalb die ganze Pflanze an Pflanzstäbe angebunden haben, jetzt aber davon noch einige neue bräuchten usw. Mein Freund dann so "ok, ok, das Ding braucht also Krücken." Meine Mutter meinte dann "Ja, sozusagen", und hat uns dann gebeten, ob wir eben in einen Gartenmarkt fahren und noch einige holen könnten, plus noch ein wenig Rindenmulch etc. Klar, kein Problem, wir also in den Gartenmarkt gefahren. Dann stehen wir so etwas orientierungslos zwischen all dem Grünzeug, mein Freund sieht eine Mitarbeiterin, steuert zielstrebig auf sie zu und verkündet im Ton der größten Selbstverständlichkeit: "Guten Tag, ich brauche Himbeerkrücken."

    Könnt ihr euch vorstellen, wie die Frau geguckt hat?

    #super#super#super

    Von hier auch danke, ich musste so lachen.

  • Ich habe mich noch nicht entschieden, ob es lustig ist oder zum heulen.


    A: „Hast du denn den Badmüll inzwischen geleert?“

    B. „Habe ich. Schon vor einer Woche.“


    B meinte das ernst.

    Im Übrigen müssen wir die fossilen Energieträger im Boden lassen.



    Xenia mit Te (Herbst 04) und Ka (Herbst 07) und Ha (Feb 12)

  • Meine Schwiegermutter hat mir, als ich nach Bayern gezogen sind, mal irgendwas von Mais erzählt, den wir auf dem Dachboden haben.


    Ich sage nee, wir haben keinen Mais.


    Sie brach in schallendes Gelächter aus, mein Mann auch und ich schau doof in die Runde.


    Dann wurde ich aufgeklärt, das Gespräch ging um oberbayrische Mäuse, die im Dialekt halt Mais oder Meis (keine ahnung wie man das schreibt) heißen. Wir lachen bis heute noch darüber

  • "Sie müssen den aufrecht halten, sonst läuft unten die Soße raus" - der Pizzabote beim Überreichen des Desserts an meinen Mann, den Nachtisch hatte ich nur bestellt, weil es so heißt wie ich...

    Essen dann mit zwei Nochpubertieren und Mann, ihr könnt es euch sicher vorstellen, es war schon recht lustig...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nostra ()

  • Mir ist gerade eine Situation eingefallen, die zwar schon ewig her ist, aber ich kann heute noch hysterisch rumkichern, wenn ich daran denke. Und zwar stehe ich so mit ca. 20 mit meinem damaligen Freund bei meiner Mutter im Garten. Meine Mutter werkelt gerade an ihrer Himbeerhecke herum, die ordentlich gewachsen ist und überlegt so: "Hm, die hat so lange Ranken gekriegt, die muss ich wohl mal wieder festbinden." Mein Freund dann so: "Wieso das denn, kann die denn nicht von alleine stehen?" Meine Mutter (und auch ich) erklären ihm, dass die Ranken abknicken können und ggf. die Himbeeren, wenn dann noch welche drankommen, auf der Erde herumliegen, dass das nicht gut aussieht, schlecht für die Pflanze ist, wir deshalb die ganze Pflanze an Pflanzstäbe angebunden haben, jetzt aber davon noch einige neue bräuchten usw. Mein Freund dann so "ok, ok, das Ding braucht also Krücken." Meine Mutter meinte dann "Ja, sozusagen", und hat uns dann gebeten, ob wir eben in einen Gartenmarkt fahren und noch einige holen könnten, plus noch ein wenig Rindenmulch etc. Klar, kein Problem, wir also in den Gartenmarkt gefahren. Dann stehen wir so etwas orientierungslos zwischen all dem Grünzeug, mein Freund sieht eine Mitarbeiterin, steuert zielstrebig auf sie zu und verkündet im Ton der größten Selbstverständlichkeit: "Guten Tag, ich brauche Himbeerkrücken."

    Könnt ihr euch vorstellen, wie die Frau geguckt hat?

    #super#super#super

    Von hier auch danke, ich musste so lachen.

    Das Ding erzählen sie sich bestimmt heute noch im Gartenmarkt. Weißt du noch, ....


    Ich habe hier auch fast die Kinder wach gekichert

  • Ich habe recht, schließlich hab ich fünf Silvester Unität

    Bei uns war das früher noch erweitert um "ich hab mehrere Silvester an der Unität stuckatiert", gern auch mit dem auch schon erwähnten intellent in Verbindung. :D

    eine eindeutige Konifere!

    #angst

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • Heute bei Müller an der Kasse. Ich war grade beim Bezahlen, eine Frau kommt rein und stellt sich auf die andere Seite der Kasse neben die Kassiererin.

    Die Frau fragt (deutlich verständlich und in normaler Lautstärkte, nicht flüsternd) die Verkäuferin wo sie Sexspielzeug findet.

    Die Verkäuferin (gut deutsch sprechend, daran kanns also nicht gelegen haben): "Hinten beim Spielzeug".

    Die Frau probierts nochmal, diesmal etwas lauter : "Nein, SEX!!!Spielzeug! So Kugeln oder Stangen zum reinschieben!"

    Jetzt werden sämtliche Kunden an beiden Schlangen aufmerksam, die weitere Kommunikation erfolgte also unter aller Augen.

    Die Verkäuferin wieder, schon etwas genervter : "Ja, ich sagte doch, hinten beim Spielzeug! Bei den Bausteinen vermutlich, notfalls mal den Kollegen dort fragen!". Die Umstehenden fangen an zu grinsen.

    Die Kundin sieht mich (da ich ihr ja genau gegenüber stehe) hilflos an, ich springe ihr bei, mir fällt aber das korrekte Wort nicht gleich ein und ich kann nur sagen "Sie meint für Erwachsene. Äh, ... Dildos"

    Die Verkäuferin: "Ach so - dann in der Spielzeugabteilung bei den Brettspielen, da sind die für Erwachsenene auch dabei!"

    Die Kundin verzweifelt fast, die umstehenden unterdrücken mühsam das lachen.

    Jetzt endlich fällt mir das anständige Wort ein: "Nein, kein Brettspiel - Vibrator!!!!"

    Kundin ist erleichtert, die Umstehenden kriegen jetzt endgültig nen Lachkrampf - und die Verkäuferin, bei der jetzt endlich der Groschen gefallen ist, bekommt nen knallroten Kopf und schickt die Kundin jetzt endlich in die Damenhygiene-Abteilung.

    Geschrieben liest sichs schon witzig, aber live - es war echt unbezahlbar. #lol

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.