Bettdeckenverweigerin...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • halli hallo :)

    Maus verweigert seit geraumer zeit ALLES, was auch nur irgendwie ihre füße bedeckt. egal ob schlafsack, socken oder bettdecke...
    socken gehen, wenn ich ihr sie kurz nachm einschlafen anziehe...aber meist zieht sie sich die irgendwann mitten in der nacht aus.
    bettdecke ist ganz schlimm, da schreit sie richtig auf, strampelt um sich und sucht sich eine ecke ohne decke..

    an sich ja nicht schlimm, aber wir schlafen mit offenem fenster und in den letzten tagen war es ja nun alles andere als warm.
    jeden morgen wach sie mit eiskalten füßen+beinen auf...manchmal weint sie auch in der nacht und sagt, dass ihr kalt ist :/

    mittags ist es kein problem, da zieht sie sich sogar selber die decke bis zur nasenspitze #gruebel


    also? noch dicker anziehen und die decke komplett weglassen? Immer wieder zudecken, sodass sie irgendwann mit der decke klarkommen muss?
    könnt ihr mir helfen?


    danke :)

    Wenn Kinder klein sind gib' ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind gib' ihnen Flügel!

    Erstes Wunschkind #love


    Zweites Wunschkind #herzen

  • Meine Kinder sind/waren auch so. Erst nicht zudecken und dann nachts frieren. Also warum nicht ohne Decke einschlafen lassen und wenn es kalt werden sollte und sie anfängt zu frieren, zudecken?

    Übrigens bei mir ist es genauso: Wenn ich tagsüber schlafe, dann muss ich immer zugedeckt sein. Ich hab da ja sogar meine Alltagsklamotten an, also wirds mitunter richtig warm unter der Decke, aber ich finds genau richtig. Wenn ich aber abends ins Bett gehe, brauche ich nicht unbedingt eine Decke - wieso und weshalb, keine Ahnung #weissnicht , es ist einfach so #zaehne

  • solang sie nicht ständig erkältet ist, würde ich das einfach lassen und immer mal wieder anbieten. Hier gibts auch immer so Phasen wo das genau so ist...ich akzeptiere das dann...ich habe schließlich auch Zeiten wo ich gern luftig schlafe ;)

    #herz -liche Grüße von Ludo und ihrer Rasselbande

  • Meine Tochter ist auch so eine. Sie ist mittlerweile 7 und deckt sich sofort wenn man sie zudeckt. Deckt man sie schlafend zu strampelt sie sie nach ner Zeit weg.
    Wenn es kühler ist bekommt sie halt wärmer Schlafanzüge.

  • Hallo,

    Meine eine Tochter war auch lange so, inzwischen schläft sie selbst bei 30 Grad am liebsten fest eingerollt. #weissnicht

    Lässt sie sich nachts, wenn sie schläft zudecken? Ansonsten kann man es wohl nur akzeptieren. Wenn du Bedenken hast, würde ich ihr eine wärmere Jogginghose oder eine Strumpfhose anziehen, das schützt zumindest etwas, macht aber kein "zugedeckt"-Gefühl.

    Wenn es wieder kälter wird, kannst du ja versuchen, ob sie so einen Schlafsack-Overall akzeptiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Trin (29. Juni 2013 um 23:18)

  • Meine Tochter hatte einen gefütterten Schlafoverall, den sie heiß geliebt hat. Er gibt Bewegungsfreiheit und die Füße sind nackig (und waren immer warm). Mittlerweile teilen wir uns eine große Daunendecke, aber sie macht sich immernoch gerne nachts frei.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.

    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Meine Tochter wollte und will auch keine Decke. Und noch dazu ist sie am liebsten nackig. Allerdings ist sie eher der Typ Heißblüter- ihr ist auch tagsüber sehr schnell warm und sie friert eher selten.

    Nachts ist sie natürlich dennoch öfter etwas kalt...aber irgendwie hab ich aufgehört mir deswegen Gedanken zu machen. Irgendeinen Grund wird es schon haben, weshalb sie keine Decke mag #weissnicht Wenn ihr wirklich mal kalt ist, ziehen wir ihr eine Decke drüber- am besten eine leichte Wolldecke, die spürt sie nicht so und sie strampelt sie nicht gleich weg.


    Im Winter hab ich ihr früher tatsächlich zwei Schlafanzüge übereinander angezogen, das hatte gut funktioniert.

    und HIER und HIER treffen sich die Münchner Raben #top


    I`ve failed over and over and over again in my life....and that is why I succeed
    Michael Jordan

  • morgen.

    bei uns ist die decke schon immer nur zum einschlafen gedacht gewesen.
    danach wird sie in die ecke "entsorgt".

    es gibt einteillige schlafanzüge mit füßen dran.
    die gehen.

    gibt es im netz. nicht im laden. zumindest für die größeren.

    wir haben jetzt für den winter einen, ich glaube aus frankreich bestellt.
    die passen auch für 4jährige.
    ist dick und kuschellig...

    ich glaube, die existieren für kinder bis 7-8 jahre.
    sonnst bastelln (füße annähen).

    einteiller mit füßen ist das einziege was je funktioniert hat.