Unsere Statistik zum tatsächlichen Geburtstermin

  • An welchem Tag um den ET herum kam euer Kind? 502

    1. Geburt an 40+1 bis 40+3 (117) 23%
    2. Geburt an 39+4 bis 39+6 (110) 22%
    3. Geburt an 40+4 bis 40+6 (106) 21%
    4. Geburt an 41+0 bis 41+3 (93) 19%
    5. Geburt an 39+0 bis 39+3 (91) 18%
    6. Geburt an 40+0 (77) 15%
    7. Geburt an 38+4 bis 38+6 (48) 10%
    8. Geburt an 38+0 bis 38+3 (45) 9%
    9. Geburt an 41+4 bis 41+6 (42) 8%
    10. Geburt an 42+0 bis 42+3 (26) 5%
    11. Geburt an 37+0 bis 37+3 (16) 3%
    12. Geburt an 37+4 bis 37+6 (14) 3%
    13. Geburt bis 36+0 SSW (13) 3%
    14. Geburt bis 34+0 SSW (12) 2%
    15. Geburt an 36+4 bis 36+6 (12) 2%
    16. Geburt an 42+4 bis 42+6 (7) 1%
    17. Geburt an 36+0 bis 36+3 (7) 1%
    18. Geburt an 43+0 oder weiter (6) 1%
    19. Geburt bis 28+0 SSW (2) 0%

    Also da ich den von mir gesuchten Thead zum Thema nicht mehr finden kann (und ich mir inzwischen garnicht mehr sooo sicher bin, dass es ihn mal gab) hier noch mal einer von mir:


    Wann kamen eure Kinder auf die Welt? Bitte nehmt als Errechneten Termin nur einen Termin, der in den ersten 12 Wochen errechnet oder per US ermittelt wurde. Man kann 7 Stimmen geben, ich vermute mal, dass es kaum Raben gibt mit mehr "selbstgeborenen" Kindern, oder?


    Ich führe nur die "reifen" Geburten auf, Babies die vor 36+0 geboren werden fass ich ein bisschen gröber zusammen.


    Edit: Achja: es geht um einen spontanen Geburtsbeginn

  • Mullemaus (1. Kind) kam pünktlichst ET +0 / SSW 40+0


    Bärchen (2. Kind) ließ sich mehr Zeit und kam ET +10 / SSW 41+3
    Meine Hebamme meinte, dass er mir Zeit gelassen hat, um mich von meinem Treppensturz zu erholen. Ihrer Erfahrung nach löst so ein Sturz entweder die Geburt aus oder verschiebt sie nach hinten. Am Tag des Sturzes standen nämlich alle Zeichen auf "go". Ich war so froh, dass ich zur Geburt dann schon wieder auftreten konnte!

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • zaehlt fuer dich auch eine eingerissene fruchtblase als spontaner geburtsbeginn,
    wenn danach die geburt wegen infektionsgefahr nach 24h eingeleitet wurde?


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Die Große kam an 39+4, ET von mir nach nfp berechnet, laut US wäre er einen Tag später gewesen. Den Zyklusanfang hab ich dem Arzt nicht gesagt, sie ist erst an ZT 24 entstanden. Kaum noch Käseschmiere und Waschfrauenhände.


    Die Kleine kam an 39+3, ET wieder von mir nach nfp berechnet, laut US wäre er einen Tag eher gewesen, nach Zyklus und 28 Tage Regel 4 Tage eher. Die Ärztin im KH meinte, sie sähe eher nach 38. Woche aus, ob es da Unstimmigkeiten gab..? Was ich verneinen konnte. Sie hatte noch ziemlich viel Käseschmiere, aber sehr, sehr lange Fingernägel.

    Liebe Grüße von Ossiline mit Maxi #female 05/10 und Midi #female 04/13 und Mini #female 11/16

  • Nele : Ploppende Fruchtblase gilt als spontaner Geburtsbeginn, ja. Allerdings wüsst ich dann lieber den tatsächlichen Tag der Geburt, nicht wann die Geburt begonnen hat :)


    Sehr interessant! Bitte mehr Antworten :)

  • TOLLE, wirklich tolle Umfrage ...
    interessant wäre in den Textantworten auch zu erfahren ob und wie oft man umdatiert wurde ...


    edit: zweiter Teil gelöscht - bitte erst lesen dann motzen *augenroll* - Selbstkritik

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MissT ()

  • Zeugung war am 08.01. Termin war 04.10 (laut Zyklusbeginn) im Mutterpass. Geschlüpft ist die Zwergin dann am 07.10, also 40+3

  • Kind 1: 40+0
    Kind 2: 39+6
    Kind 3: 40+3


    Ich hab übrigens die Funktion, die Stimme nachträglich ändern zu können rausgenommen. Wenn das nicht in Deinem Sinne war, dann sag einfach Bescheid :)

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Eine Woche nach ET, der war aber falsch berechnet (nach einem 28-Tag-Zyklus, meiner war deutlich länger).

  • Tolle Umfrage!


    Kind 1: Geburtsbeginn an ET-4, Kind da an ET-3


    Kind 2: Geburtsbeginn an ET+3, Kind da an ET+4


    Kind 3: Geburtsbeginn und Ende an ET+1


    Kind 4: Geburtsbeginn an ET, Kind da an ET+1


    Kind 5: ???

  • Beide Male war der Eisprung bekannt:
    1) ET+4 (Geburtsbeginn ET+3)
    2) ET+1 (Geburtsbeginn ET+1)


    Wenn mehrere Kinder der gleichen Frau z.B. ET+4 kamen, kann das die Umfrage aber leider nicht erfassen.

    Do one thing everyday that scares you - Eleanor Roosevelt
    When you reach for the stars, you may not quite get one, but you won't come up with a handful of mud either - Leo Burnett

  • 1. Kind 40+1


    Wurde ganz am anfang (von 9+1 auf 9+2) einen Tag vordatiert 8o
    Das wusste ich selbst gar nicht mehr, hab extra nachgeschaut. Dann wäre es ja eigentlich eine Punktlandung gewesen #nägel

    Liebe Grüße Luci


    mit der Motte 07/10 und und der Erbse 11/13

  • Ja, das Problem mit mehreren Stimmen bei gleicher Option ist mir auch aufgegangen, aber ich weiß leider nicht, was man da machen könnte :(


    Meine Kinder kamen übrigens bei


    39+4 (1. Kind, BS bei 39+3) und
    39+6 (2 Stunden vor Mitternacht)

  • Unser Sohn kam bei 41+0, also genau eine Woche nach Termin. (Ich selber übrigens auch ;) , vielleicht gibt es da ja irgendwelche Zusammenhänge-bin auch Erstgeborene)

    Man kann nicht alles können, aber man kann alles versuchen...