außergewöhnliche "Riechgelüste" in der Schwangerschaft

  • Ich bin nun in der 32. Woche schwanger. Seit einigen Wochen habe ich das Bedürfnis, an bestimmten Dingen zu riechen. Supertoll finde ich z. B. den Geruch feuchter Kellerräume, Nagellack, Desinfektionsmittel, Benzin usw. #hammer


    Ich hab das schon meiner Hebamme gesagt, sie selbst findet diese Gerüche recht abstoßend und kann sich nicht erklären, weshalb ich das so toll finde. Gesund ist es wohl auch nicht wirklich - ich halte mich daher auch zurück.


    Kennt ihr das auch? Geht/ging es jemandem genau so? Ich finde das etwas befremdlich. Wenn ich meinen Bedürfnissen hier nachgeben würde, würde ich wohl den ganzen Tag in einem feuchten Kellerraum verbringen und wechselweise Desinfektionsmittel und Nagellack schnüffeln #weissnicht

  • Oh ja:)


    In beiden Schwangerschaften hätte ich den ganzen Tag an der Tankstelle sitzen können um diesen Benzingeruch in der Nase zu haben :)

  • Ich auch, in jeder Schwangerschaft. Feuchte Keller, Steine, Erde, U-Bahnstationen sind dann meine absolut liebsten Gerüche. Düfte wie Werkzeugöl, Maschinen, Werkstatt usw. sind auch nicht zu verachten. :) Großartige Eßgelüste hatte ich in meinen Schwangerschaften nie, ich weiß überhaupt nicht, wie es ist, wenn man mitten in der Nacht unbedingt ein bestimmtes Lebensmittel braucht. Ich weiß aber, wie es ist, in Verzückung zu geraten, wenn ins Haus reingehe und jemand wohl kurz vorher im Keller war, so daß noch ein Hauch Tiefgarage in der Luft liegt. ^^


    Ich hab mal gehört, daß diese Art von Geruchsvorlieben mit Eisenmangel zusammenhängen, allerdings hatte ich das durchgehend in allen Schwangerschaften, auch, wenn mein Eisenwert gut war.

  • witzig, ich weiß jetzt nciht, wie es ist, wenn ich unschwanger in diesem haus lebe (sind gerade erst her gezogen), aber erst gestern war ich im keller und konnte mich kaum "satt" schnüffeln an dem wunderbaren geruch....ich bin ja ähnlich weit wie du...am anfang war mir eher viel schlecht...gerade frische luft konnte ich so gar nciht riechen, komisch oder? ich konnte oft nicht mal den geruch von raum zu raum leiden....und jetzr ist es eher so, dass ich vieles besonders angenehm wahrnehme und intensiver...der jasmin zb bei meiner mutter...wobei das noch verständlich ist...benzin fand ich übrigens schon als kind toll in der nase, ich war immer gern beim tanken dabei...keine ahnung warum.