Royal Baby - völliges SLP

  • Ich bin grad sehr verwundert.
    Kein Wein UND keinen Champagner im Kreißsaal.?
    In welcher Klitsche habt ihr denn entbunden? Oder seid ihr entschuldigt weil Hausgeburt.


    Und ich muss Mummla enttäuschen, dreimal spontan geboren und keinmal gekackt ..... #confused was ist da schief gelaufen? Welche Folgen hat das ? Oder bin vielleicht ich eine Royal. So heimliche Prinzessin....


    Ich fand es total lustig, dass in manchen Medien der 13. als Fixtermin stand.
    Der Prinz hat an dem Tag übrigens noch ein Polo Turnier

  • der Prinz hat aber auch nen Hubschrauber der ihn im Falle des Falles bringt!


    und vielleicht war das der Fehler bei der Geburt, ich hab einfach nicht genug gesoffen #prost

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Vor allem fand ich toll, dass in dem einen Bericht stand, der Prinz fährt "seine Kate" persönlich in die Klinik - zwei Sätze weiter stand dann, der Prinz ist noch in Wales und wird per Heli direkt in die Klinik gebracht. Ja Mensch, was denn nun? #confused

    Immer auf Fettnäpfchensuche...


    Chaosqueen mit Chaosprinzessin ( #female 3/13)

  • alles Verwirrungstaktik #top


    ich stelle fest ich muss meine Fingernägel machen. Obs in der Geburtssuite auch ne Maniküre gibt?

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Ihr seid die wunderbare Ablenkung, die ich brauche! #super


    Ich hab's ehrlich gesagt nur mitbekommen, weil wir im Fernsehn alles aufnehmen, was wir gucken und vor "Grimm" waren noch ein paar Minuten Prominent(?) drauf.
    Mein Mann ist fast gleich alt mit William (drei Wochen Unterschied), was seine Oma damals immer total toll fand und wir haben auch in 2011 geheiratet und sind nun schwanger. Tja, das wird nichts mehr zeitgleich, aber vielleicht noch im selben Jahr!?


    In dem Hinblick wär ich dann übrigens auch gerne eine verschollene Prinzessin, livinchaos ^^

  • Antigone ich hoffe dein Mann sammelt schon Weine?? #zaehne

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Oh ja, wir bringen dann aus Italien mind. einen 5 Liter Kanister mit. Und das hat mehr Stil, als man meint! #freu Aber was ist Wein gegen selbstgemachten Limoncello? Den hat Willie bestimmt nicht!

  • aber den fliegt der Hubschrauber sicher ein falls es jemanden danach gelüstet...


    ich stell mir das grad vor....die arme Kate in den Wehen, die nix will als das Kind im Arm halten und dass es vorbei ist und lauter Menschen die drumrumhüpfen und versuchen ihr irgendwas schmackhaft zu machen....nenene da bin ich nur mal wieder froh dass ich keinen Royal abgekriegt habe

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Ich wünsche ihr sehr, dass sie es hinbekommt, sich eine private Atmosphäre zu schaffen, um ihr Baby zu bekommen. So ein Trara mag ich mir auch gar nicht vorstellen. Aber vielleicht ist man da dann auch abgehärtet.

  • hey, aber immerhin will sie, laut web.de und co, ihr Kind natürlich zur welt bringen und hat sich wohl auch über hypnobirthing schlau gemacht und folgt nicht dem too posh to push mancher mehr oder weniger bekannten Promis und läßt sich nen wunschkaiserschnitt machen ^^
    wenn sie jetzt noch bekennende stillerin wird, würde das bestimmt auch manche Frauen in diese Richtung puschen ;)


    aber ganz ehrlich? also reich wäre ich ja gerne. also so rein Geld mäßig gesehen. da könnte es echt etwas mehr sein..... aber berühmt? never ever..... so ein trara..... da hätte ich sowas von keinen bock drauf.....


    wahrscheinlich bekommt sie das Kind daheim und das alles ist nur Ablenkung oder eine Verschwörung der leiterindustrie, hö hö hö
    http://www.express.de/promi-sh…s-baby,2186,23576662.html

  • Heute ne Klatschzeitschrift gelesen:


    10 Leute für die Geburt stehen parat (hoffentlich nicht alle gleichzeitig im Kreisssaal); das Landhaus, in dem Kate nach der Geburt sich ausruhen soll hat einen beheizten Pool, damit sie ganz schnell wieder fit wird (und ihre Pfunde abschwimmen kann?).


    Jaja, man sollte öfter zum Arzt gehen, dann ist man auf dem Laufenden.... #freu


    Edit: Ich hab schon zu meinem Mann gesagt, wenn ich wetten würde, dann darauf, dass es vor lauter Stress und Trara ein KS wird...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von LemonySnicket ()

  • wusstet ihr dass früher royale Geburten unter "Aufsicht" stattfanden (damit nicht irgendein Baby "untergeschoben" wird.) Bei der Lisbeth war der Innenminister anwesend als sie ihre Kinder geboren hat. Dass das nicht mehr sein muss und es jetzt gilt wenn der Arzt die Geburt bescheinigt ist relativ neu.

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Ja, die Lektüre im Wartezimmer...


    Die Ärzte, die Kate entbinden werden (ich dachte, sie will selbst gebären #confused ) sind ca. 70 und 56 Jahre alt. Ich glaube, ich würde die alle rausschmeissen und dann in ruhe das Kind kriegen. Aber als erstgebärende läßt man sich ja noch ne Menge gefallen...


    Gut fände ich, wenn sie beim Besuch bei ihrem Eltern einfach in das dortige KH gehen würde - ist wohl als Plan B auch informiert. Oder eine Hausgeburt. Dann können die Leiterverkäufer vor dem Klinikeingang einpacken... #nägel

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • wusstet ihr dass früher royale Geburten unter "Aufsicht" stattfanden (damit nicht irgendein Baby "untergeschoben" wird.) Bei der Lisbeth war der Innenminister anwesend als sie ihre Kinder geboren hat. Dass das nicht mehr sein muss und es jetzt gilt wenn der Arzt die Geburt bescheinigt ist relativ neu.


    Kaiserin "Sisi" durfte vor dem kompletten Hofstaat und der Ministerriege gebären - nur durch einen Paravent als minimalen Sichtschutz getrennt #kreischen


    In Zeiten von Gen-/ Vaterschaftstests ist das wohl nicht mehr nötig.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • wusstet ihr dass früher royale Geburten unter "Aufsicht" stattfanden (damit nicht irgendein Baby "untergeschoben" wird.)


    #ja Friedrich II soll vor der Kirche in Jesi geboren worden sein, weil seine Mutter schon so alt war, dass man wohl nicht so recht dran glauben wollte, dass sie tatsächlich noch einen Thronfolger hervorbringen würde:
    http://de.wikipedia.org/wiki/F…(HRR)#Kindheit_und_Jugend
    Aber selbst wenn nicht in einem Zelt, Öffentlichkeit war üblich beim Hochadel. Auch für viele andere Dinge. Das liegt aber auch daran, dass die mittelalterliche Welt sehr auf Öffentlichkeit und das Zeigen (von Herrschaft, Sozialbeziehungen usw.) ausgelegt war.
    Ich schweife ab.
    Ich werde wie mein Vater #kreischen

  • Jaja, man sollte öfter zum Arzt gehen, dann ist man auf dem Laufenden....


    #trommel Ich brauch n neuen Arzt. Bei meiner geliebten Hausärztin sind die Heftchen immer veraltet und man hat gar keine Zeit sie zu lesen, weil die es irgendwie schaffen, dass man max. 5 Minuten warten muss. #motz Wo kommen wir denn da hin??? Das reicht ja gerade mal für ein schnelles Pipi und die Jacke aufhängen und einmal das Titelbild studieren...


    Geht datt Käte denn nich mit zum Polo? Dann könnt der Willi se doch mitm Hubi in de Klinik schaffen #ja .

    Sommer und Winter wechseln,
    so sind die Dinge.

  • Die Abwesenheit eines Innenministers würde ich als echten Fortschritt betrachten #ja


    Und ansonsten sollte ich mich wohl auch mal wieder beim Arzt auf dem Laufenden halten, ich fühle mich ganz uninformiert #freu *gehtlinksanklicken*