Läuseparanoia - bei mir

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • wir hatten gestern Schlafbesuch. Die Mutter meinte fröhlich beim Kind-abgeben: Ach ich hab übrigens vorgestern eine Laus gefunden - aber heute war nichts mehr zu sehen #freu


    #stirn


    Ich habe beide Mädels dann am nächsten Morgen gründlich ausgekämmt (und nichts gefunden) und die Bettwäsche gleich gewaschen. Aber da hab ich mich echt gewundert über die Entspanntheit mancher leute #weissnicht

  • Wegen Resistenzen: Gegen Mittel mit Silikonöl wird es auch keine Resistenzen geben. Wenn ich die Wirkungsweise richtig verstanden habe, funktioniert es mechanisch. Die Laus wird mit Silikonöl umhüllt und erstickt. Wirkt natürlich nicht gegen noch nicht ausgeschlüpfte Läuse. Deshalb wie angegeben nach einer Woche die Anwendung wiederholen. Laut meinem "Behandlungsplan" sogar dreimal anwenden im Ganzen, mit jeweils einer Woche Pause und alle 2-3 Tage auskämmen. Bäh. Viel Erfolg allen Betroffenen.

  • Ich bin fix und fertig... ach manno... ich wollte jetzt mit der Pflegespülung und Lauskamm auskämmen, aber trotz Haarentwirrung bin ich mit dem Läusekamm kaum durch die Haare bei Imogen gekommen, hab hier total viele dabei ausgerissen... hab das dann abgebrochen, weil ich selbst mit dem Überbeugen über die Badewanne Probleme bekam (Rückenschmerzen ohne Ende).


    Wir haben dann "so" (in angetrockneten Haar) ausgekämmt, so gut es ging. In drei oder vier Tagen kommt jedenfalls die zweite Portion ins Haar.


    Und wenn das nichts hilft, kommt nochmal Nyda zum Einsatz.

  • Wenn es so anstrengend ist, das Kämmen - kenne ich, meine Haare sind da auch der Traum dafür - und Du das alles alleine zusätzlich wuppen musst, Beavi, würde ich einfach die physikalische Behandlung verdoppeln und nur sporadisch kämmen. Bei meinem Mittel (Hedrin) steht drin, dass nicht mehr gekämmt werden muss. Wir machen das aber zur Nachkontrolle trotzdem. Aber wenn Du vier statt zwei Zyklen machst, müsste echt jede Laus erstickt sein.


    Ich kratze mich jetzt zwar von dem blöden Wirkstoff, aber hauptsache, das Zeug ist weg!


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Nyda plus ist der gleiche Wirkstoff (dimethicion) wie Hedrin. Ich glaub das ist hier in Deutschland nicht auf dem Markt, oder?
    Ich Denk auch, dass das Kämmen da nicht soooo wichtig ist. Weil das Zeug eben Nissen und Läuse abtötet. Da müssen die Nissen nicht so dringend rausgekämmt werden.
    Obwohl es in der deutschen Gebrauchsanweisung anders steht.
    Mach dir da nicht so viel Stress.
    Meine Haare sind mit Nissnkamm quasi unkämmbar. Ich hab es mal versucht und bin echt verzweifelt.


    Ich Rate auch noch mal von häufiger Nutzung von permethrinhaltigen Läusemitteln ab. Das ist Neurotoxisch. Als nervenschädigend und verbleibt auch ach dem Ausspülen noch viele Tage auf der Kopfhaut. Da sind die physikalisch wirkenden Mittel wie Hedrin besser verträglich.

    Hagebutte,
    zwei Töchter 02/07, 07/09 und ein Sohn 3/13


    Das A klemmt, daher geht es hin und wieder verloren....

  • Nissen ueberleben nyda. Jedenfalls auf meinem kopf. Nach der ersten behandlung sind taeglich neue larven geschlüpft. Nach der folgebehandlung am 9. Tag scheint ruhe zu sein...

  • äh also ich würde mal widersprechen: vom kämmen allein gehen die nissen NICHT raus. auch die läuse bleiben nicht alle hängen. naja, mit spülung drin ist die wahrscheinlichkeit höher, aber 100prozentig sicher ist das allein nicht.


    also wir kennen uns aus. wir haben die viecher hier zum dritten mal. ich tippe auf wiederansteckung weil jeweils über drei monate dazwischen lagen. und ich bin mittlerweile in eine gewisse scheissegal-stimmung gekommen. weil man halt tut, was man tun muss. und mehr geht eben nicht. ich weiß nicht.


    das komische ist diesmal: ich finde die viecher nur bei MIR. also eine laus hab ich gefunden. die kinder habe ich durchsucht ohne ende und da war nix.


    und ich weiß, wie nissen aussehen (davon hatte ich mehrere) und die knackten auch so richtig schön vital... #trommel


    nissenknacken: einfach zwischen die fingernägel-außenseiten klemmen und beherzt zudrücken. das überhört man dann nicht.
    nissen aussehen: wie minikleine braune böhnchen, völig anders als hautfarbene schuppen!
    läuse: mit spülung oder auch balea-haarmilch drin (nach dem waschen) bleiben die ganz gut im nissenkamm drin hängen und zappeln etwas irritiert... länglich, schwarz. wir haben anfangs auch fotografiert. lecker! ;(


    also weidenrindenshampoo hört sich fantastisch an, den trick kannte ich noch nicht. hab ich männe sofort in die apotheke gekauft (wow, stolze 10 euro, schluck) und das nehm ich jetzt NUR noch.... #hammer


    #yoga #yoga #yoga