eilt: geschenkeauspackspiel für kindergeburtstag

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • hallo zusammen,


    weiß jemand auf die schnelle ein schönes geschenkeauspack - spiel / ritual für den kindergeburtstag???


    es sind 5 jährige kinder zu besuch und ich suche noch dringend eine alternative zum flaschendrehen.


    #gruebel

  • würfeln, und immer wenn eine 6 gewürfelt wurde, darf das würfelnde kind ein geschenk aussuchen, das das geburtstagskind dann auspackt.

  • würfeln hätte ich auch vorgeschlagen..

    #sonne man muss noch chaos in sich haben, um einen tanzenden stern gebären zu können #sonne

    (friedrich nietzsche)


    [align=center]

  • Meine mochten gerne etwas umgedichtete Singspiele, z.B. Tschu tschu tschu die Eisenbahn, wer will mit zum Geburtstagskind fahrn, wir nehmen die Julia mit und die bringt dir Geschenke mit.


    Oder die Geschenke alle in die Mitte legen, dem Geburtstagskind die Augen verbinden und es darf sich immer ein Geschenk zum auspacken aussuchen.


    LG Norea

  • Danke für eure Ideen.


    Wir haben nun doch nochmal den Klassiker (Flaschendrehen) bemüht.


    Wir jetzt aber endgültig ausgemustert, weil: bei vielen kleinen Gästen schnell langweilig.


    Geschenke werden null gewürdigt, kaum ist eines ausgepackt wird schon das nächste aufgerissen.


    Und: irgendwie ist es komisch, dass die Gäste in Wettstreit treten, wer sein Geschenk zuerst hergeben darf.


    Aber jetzt habe ich ja wieder ein Jahr Zeit um zu überlegen :D

  • Ich dachte es ginge darum Preise an die Gäste zu verteilen. Das die Gäste mitbestimmen können wie das Geburtstagskind die Geschenke, die es bekommen hat, auspackt, das kenne ich gar nicht. Wie geht denn das mit dem Flaschendrehen? Ich kenne das nur als Spiel, wo jeder, auf den die Flasche zeigt, was machen muss, was vor dem Drehen angesagt wird.

    header.jpg
    Kauf & Tausch von Selbstgemachtem... (für Raben ab 100 Posts & 4 Monaten Mitgliedschaft)


    Autorenforum, Textarbeit: http://www.federteufel.de

    Einmal editiert, zuletzt von tulan ()

  • Wir haben Geschenkeflaschendrehen dieses Jahr so gespielt.
    Die Kinder sitzen im Kreis um die Flasche herum, jedes hat sein mitgebrachtes Geschenk in der Hand. Das Geburtstagskind fängt an zu drehen, es zeigt auf ein Kind, das darf das Geschenk überreichen und das darf dann auch als nächstes drehen.
    Es könnte sicherlich perfekter sein, aber ist für uns ausreichend. Geht auch mehr darum, dass wenn die Gäste kommen nicht direkt die Geschenke ent- und aufgerissen werden sondern alle dabei sind beim auspacken. Das Geschenke wenig gewürdigt werden find ich bei einem Kindergeburtstag eher normal, das spielen damit kommt bei uns meist erst wenn die Gäste weg sind bzw. am nächsten Tag.

  • Bei uns kommen die Gäste rein und verstecken ihre Geschenke im Wohnzimmer (wo auch die Geburtstagstafel steht). Während ein Kind versteckt, wartet das Geburtstagskind aufgeregt (aber gerne) in der Küche.


    Erst wenn der letzte Gast da ist, fängt das Suchen an. Sobald ein Geschenk gefunden wurde, wird's ausgepackt und der Schenker gibt sich automatisch zu erkennen - oder auch die anderen Kinder, denn natürlich rufen alle "das ist das Geschenk von soundso". #freu Wenn nachher nur noch wenige Geschenke fehlen, die aber schwer zu finden sind, helfen wir mit "Heiß! Kalt".


    Es macht Spaß und unsere Geburtstagsfeiern sind auch bei den Eltern schon dafür bekannt - wenn sie ihre Kinder bringen, geben sie noch kurz mit auf den Weg: "Aber denk dran, Geschenk verstecken, nicht überreichen". #lol

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga

  • Wir haben Geschenkeflaschendrehen dieses Jahr so gespielt.
    Die Kinder sitzen im Kreis um die Flasche herum, jedes hat sein mitgebrachtes Geschenk in der Hand. Das Geburtstagskind fängt an zu drehen, es zeigt auf ein Kind, das darf das Geschenk überreichen und das darf dann auch als nächstes drehen.
    Es könnte sicherlich perfekter sein, aber ist für uns ausreichend. Geht auch mehr darum, dass wenn die Gäste kommen nicht direkt die Geschenke ent- und aufgerissen werden sondern alle dabei sind beim auspacken. Das Geschenke wenig gewürdigt werden find ich bei einem Kindergeburtstag eher normal, das spielen damit kommt bei uns meist erst wenn die Gäste weg sind bzw. am nächsten Tag.


    So haben wir es auch gemacht.

  • Als ich dieses Thema hier gelesen habe ist mir noch ein anderes Spiel eingefallen.
    Kennt ihr das Spiel: Bohnen hauen?
    Man nehme ein Schlauch und hängt den an einem Baum oder eine kleinere Erhöhung. Dann lässt man eine Erbse in den Schlauch rein. Die kullert dann ja runter. Die Kinder müssen dann versuchen mit einem kleinen Hammer die Bohne zu treffen! :)
    Das ist ein super spannendes und lustiges Spiel :D
    Aber wenn du dennoch Geschenkideen für ein Auspackspiel brauchst dann lass dich mal von den Artikel auf dieser Seite inspirieren :D
    http://www.hartlauer.at/fotoworld/geschenke.html


    Bis denne :)

  • Ich hab nur den Titel des Threads gelesen, weil das Internet gerade spinnt.
    Wir machen immer Flaschen Drehen. Auf wen die Flasche zeigt, der darf sein Geschenk überreichen und dann selbst die Flasche drehen. Meinen Kindern macht das immer viel Spaß und gerade am Anfang sid die Kinder ja oft noch etwas gehemmt und trauen sich noch nicht so sehr, selbst viel zu machen.
    Wenn sich die Kinder noch nicht alle kennen, kann man dann noch ganz gut ne kurze Vorstellung machen (" ich bin der Hans, mein Lieblingsessen ist Pizza und ich spiele gerne Fußball" oder so)

  • Bei uns kommen die Gäste rein und verstecken ihre Geschenke im Wohnzimmer (wo auch die Geburtstagstafel steht). Während ein Kind versteckt, wartet das Geburtstagskind aufgeregt (aber gerne) in der Küche.


    Erst wenn der letzte Gast da ist, fängt das Suchen an. Sobald ein Geschenk gefunden wurde, wird's ausgepackt und der Schenker gibt sich automatisch zu erkennen - oder auch die anderen Kinder, denn natürlich rufen alle "das ist das Geschenk von soundso". #freu Wenn nachher nur noch wenige Geschenke fehlen, die aber schwer zu finden sind, helfen wir mit "Heiß! Kalt".


    Es macht Spaß und unsere Geburtstagsfeiern sind auch bei den Eltern schon dafür bekannt - wenn sie ihre Kinder bringen, geben sie noch kurz mit auf den Weg: "Aber denk dran, Geschenk verstecken, nicht überreichen". #lol


    das ist ja super!! noch ist es noch nicht so weit, aber ich werd mir das auf jeden fall für später merken....evtl geht das sogar nächstes jahr schon. echt total klasse!! #super