Welche Tasche für Wickelutensilien? Rucksack vs. Handtasche vs. Wickeltasche

  • Hallo liebe Raben,


    ich denke, in dieses Unterforum passt meine Frage am besten.
    Worin habt ihr eure Wickelutensilien und Wechselklamotten etc. verstaut, wenn ihr nicht mit dem Kinderwagen unterwegs ward/seid?


    Ich hatte immer einen ganz normalen Wanderrucksack oder eine Wickeltasche. Letztere ist natürlich nicht so toll, wenn man trägt. Und Rucksack ist auch nur dann sinnvoll, wenn man nicht auf dem Rücken trägt. Dennoch besser, als Wickel- oder Handtasche - DENKE ich.


    Also her mit euren Erfahrungen und vor allem Empfehlungen, bitte! Am besten wär mir eine Lösung, wo ich auf meine Handtasche verzichten kann. Es muss auch kein extra Wickel-Aufbewahrungstäschchen sein, vielleicht habt ihr ja einen guten Tipp, welche Art von normaler Tasche/ Rucksack sich eignet. Da ich weder den Rucksack von damals noch die Wickeltasche behalten habe, muss eh eine Neuanschaffung her.


    Danke euch schonmal!

  • Ich nehm eine Gürteltasche. Da passen 2 Windeln, Minipack Feuchttücher (für unterwegs geht das schon mal bei uns), Plastikbeutel für den Müll und Schlüssel, Geldbeutel und Handy rein. Tempos oder Mulltuch passen auch noch. Das Mulltuch eignet sich auch als Wickelunterlage.
    Wenn ich länger mit dem Tuch unterwegs bin, nehm ich einen Rucksack. Ich trage allerdings die Kleine auch(noch) vorn.

  • Ich bin Rucksackmensch. Bei mir kommt alles in den Rucksack. Windeln, Essen, Kleidung, Kind. ;)

    Do one thing everyday that scares you - Eleanor Roosevelt
    When you reach for the stars, you may not quite get one, but you won't come up with a handful of mud either - Leo Burnett

  • Für kürzere Touren habe ich einfach in meiner Handtasche noch das nötigste untergebracht (Windeln/Feuchttücher etc.). Für längere Touren hatte ich eine allerhand-Wickeltasche zum Umhängen, die allerdings einen nach meinem Geschmack etwas zu kurzen Gurt hat (mit Kind auf dem Rücken kann man sie nicht diagonal tragen). Fürs Baby werde ich mich nochmal mit der OnBag näher befassen, die dürfte im Endeffekt die Lösung der Wahl sein. Für Gürteltaschen bin ich zu dick.

    Liebe Grüße, Cornelia


    mit #male (13), #female (12), #female (9), #female (6) und #male (2)

  • Zitat

    ... Fürs Baby werde ich mich nochmal mit der OnBag näher befassen, die dürfte im Endeffekt die Lösung der Wahl sein...


    Da ich die gar nicht kannte, hab ich gerade mal danach gegooglet. Das ist ja eine raffinierte Sache! Ich wollte mir eigentlich kein Tragezubehör mehr kaufen, aaaabeer ich glaube dafür muss ich eine Ausnahme machen. Oder schnellstmöglich gescheit nähern lernen :-D

  • bei mir auch Rucksack. aber ich schleppe generell nicht soviel mit .
    zz bin ich mit dem Tatzenrucksack sehr zufrieden, da schmall geschnittene Riemen
    lg alexandra

  • Den OnBag kannte ich auch noch nicht. Interessant!
    Ich überlege, meine Nähmaschine vorzuholen und reparieren zu lassen - Tragetücher habe ich genug hier, wovon eins durchaus verarbeitet werden könnte. #pfeif


    #gruebel


    An eine Bauchtasche habe ich noch gar nicht gedacht. Die Idee gefällt mir auch sehr gut. Danke euch!!

  • Ich sehe gerade nicht so durch... Wisst ihr wo (bzw. über wen) man solche Onbags bzw. Onbags-Verschnitte kaufen? (Ich bin nämlich nicht so eine Nähmeisterin).


    (Ich hoffe, dass so etwas gefragt werden darf, bin ja noch neu hier...)