Tomatensaft suechtig in der Schwangerschaft

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Hallo Raben, ihr wisst doch alles :D koennte grad literweise Tomatensaft trinken. seit ein paar Tagen trinke ich jeden Tag nen halben liter am tag. Heute waren es sogar schon 1 liter und ich wuerd am liebsten noch mehr #schäm ist da irgendwas drin was in massen schlecht ist? ich hab irgendwas von blausaeure gelesen... was koennt den da drin sein was mein koerper grad braucht ?!? wobeidas glaub ich nicht 100 % tomatensaft ist...

    An angel opened the book of life and wrote down my babys birth,
    then she whispered as she closed the book: "Too beautiful for earth".




  • Ich habe keinen blassen Schimmer :D


    ABER: ich wusste nichts von deiner Schwangerschaft und freue mich riesig, das zu lesen! Ganz herzlichen Glückwunsch und alles alles Liebe für euch :) :) :) #blume

  • Folsäure, hab ich mal gehört.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • danke sandra :D schon fast rum sogar die schwangerschaft..
    hab seitdem ich de tomatensaft trinke keine kraempfe in den beinen mehr. das war nachts oft schlimm. vielleicht liegts auch daran das ich seit ein paar tagen keine milch trinke weil ich die hier grad schlecht bekomme...

    An angel opened the book of life and wrote down my babys birth,
    then she whispered as she closed the book: "Too beautiful for earth".




  • Krämpfe in den Beinen hat man oft bei Magnesium-Mangel. #gruebel


    Trinkst du außer Tomatensaft noch was anderes? #freu Sonst hab ich leider nix Konstruktives beizutragen. #schäm

    Alles, was einmal war, ist immer noch. Nur in einer anderen Form. (Hopi-Weisheit)



  • Hallo,


    Tomaten sind sehr kaliumreich.
    Kalium wirkt unter anderem als "Gegenspieler" von Natrium. Wenn du also gerade sehr salzreich isst, steuert dein Körper mit dem Kalium aus den Tomaten dagegen. Auch hilft Kalium bei der Entwässerung des Körpers (hast du Wassereinlagerungen?). Zudem werden Kalziumausscheidungen verhindert (Stichwort Zahnausfall etc).


    Alles in allem würde ich sagen hast du dir das perfekte Schwangerschaftsgetränk ausgesucht #super


    VG Eva

    X. Juli 2010
    V. Juni 2012
    F. Juli 2014

  • Oh, ich kann leider nichts genaues beitragen, wofür das gut sein soll... Aber mir ging es in der 2. Schwangerschaft ähnlich. Falls kein Tomatensaft da war, gab es entweder Tomaten pur, Ketchup, Tomatenmark oder Tassensuppe Geschmacksrichtung Tomate. Ich bestand quasi nur noch aus Tomate...
    Eine angenehme Schwangerschaft noch & alles Liebe für Dich

  • Lustig, ich hatte das auch bei meiner Großen. Ich war sooo süchtig nach Tomatensaft, und ich habe den seit dem nie mehr getrunken :D Aber ich hatte tatsächlich mächtig Wassereinlagerungen.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Ich habe ganz ganz viele tomaten roh gegessen, konnte gar nicht aufhören. Frisch vom wochenmarkt und wenn ich endlich daheim war, war der beutel nur noch halbvoll....
    Zum glück ist mir die sache mit dem saft da gar nicht eingefallen :D

    Froschkönigin ('80) mit #male 11/01 und #female 01/13



    Erfahrungen sind wie Apfelmus, selbstgemacht schmecken sie am besten!

  • Siggeroo, ich wünsch dir eine tolle Restschwangerschaft. Ich muss noch bis März warten... soo lange...


    Muss ich mir merken dass der Tomatensaft bei den Krämpfen geholfen hat, ich hatte bei dem Sohnemann auch Krämpfe, in den Armen. Magnesiumtabletten will ich aber eigentlich nicht mehr nehmen müssen.

    So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn.

  • Von mir auch herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft #herzen.


    #weinglas <- Tomatensaft
    Na, dann Prost :)

  • Liebe Siggeroo,


    Ich hätte außer dem Kalium auch keine Idee, und wollte noch sagen, dass die Blausäure nur in den grünen Strünken steckt. Die soll man rausschneiden, wobei ich das bei Cherrytomaten nie mache...
    Mir geht's aber wie dir, ich futtere jedenTag mindestens 500 Gramm Tomaten. Ich hab die allerdings auch schon immer gemocht.
    Dir noch eine ganz schöne Schwangerschaft!