Rassistische Kacke im Alltag und sonstwo

  • Mohr/Mohren kommt da drin ja am häufigsten vor. Das könnte man ohne dass es auffällt durch "Mensch" ersetzen. Die anderen Bezeichnungen mit paar Sekunden nachdenken auch durch passendere Worte. Und als Bild einfach nen hellhäutigen Großwildjäger nehmen (was sowieso viel näher an die Realität kommt). Dann wäre das Problem schon gelöst denn die Aussage dahinter ("Quäle nie ein Tier zum SCherz, denn es fühlt wie Du den Schmerz" oder auch "Was Du nicht willst dass man Dir tu, das füg auch keinem Andern zu" ) ist ja eigentlich gar nicht so schlecht.


    Das würd ich ehrlich gesagt von ner Schule ohne Rasissmus erwarten, dass die das sofort beim ersten Gedanken an die Geschichte von selber machen bevor sie das Blatt rausgeben. Kurz geändert und gut.

    Es gibt genug Klassiker, wo die Änderung wesentlich aufwändiger ist. Aber da ist es doch echt ne Sache von Sekunden. Warum das da nicht gemacht wurde erschließt sich mir nicht.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich finde das Gedicht furchtbar, selbst wenn man die rassistischen Begriffe ersetzen würde.
    Man quält Tiere nicht, weil sie auch Empfindungen haben, Punkt. Und nicht, weil man evtl. dafür bestraft wird. Das impliziert nämlich, das Strafen schon in Ordnung sind, wenn sie nur die Richtigen treffen. Kann m.E. in die Tonne (es sei denn, man verwendet es als Material zum Thema Rassismus).

    Sorry, das war jetzt etwas OT

  • Ich kenne das Gedicht aus meiner Kindheit. Finde es einfach ganz typisch Wilhelm Busch. Max und Moritz oder den bösen Buben von Korinth ergeht es auch nicht anders. Aus der Schule würde ich es natürlich trotzdem aussortieren.

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.


  • zu Wilhelm Buschs Zeit war Rassismus gegenüber schwarzen ganz normal. Und das ist in dem Gedicht auch so.

    Heisst ja nicht dass wir nicht dazugelernt hätten seitdem.

    Begriffe wie Mohr und Neger sind ja mittlerweile anerkannte no gos. Ist schon ein anderes Kaliber als max und moritz.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Es wurde aber überhaupt nicht im Kontext mit Diskussionen über rassistischer Sprache verteilt, sondern zum Thema Gedichte, deren Aufbau usw.

    Erst der Schüler hat das Thema darauf gebracht. Ich finde soetwas heutzutage unfassbar, es gibt sooooo viele Texte und Gedichte.

    (Wilhelm Busch möchte ich gar nicht in Frage stellen, es geht um heutige Pädagogik)

  • sind ja mittlerweile anerkannte no gos. Ist schon ein anderes Kaliber als max und moritz.

    Schoko

    so anerkannt, dass ich es nett gefunden hätte, wenn sie nicht ausgeschrieben worden wären



    es gibt das tolle Buch von Alice Hasters "Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten" übrigens jetzt als Hörbuch bei vielen Streamingdiensten.

    Sehr hörenswert


    (darin kommt ziemlich zu Anfang auch eine rassistische Spardose vor, wie sie eine Forine hier einmal in ihrer Kirchengemeinde kritisiert hat.)

  • Ich nehme deine Kritik zur Kenntnis. Ich habe tatsächlich überlegt es mit Sternchen zu schreiben, mich aber dagegen entschieden weil das Wort im Gehirn als ganzes zusammen gesetzt wird.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Ich hatte gerade eine Diskussion auf Facebook über Xavier Naidoo und dass ja nur die Medien daran schuld sind, dass er jetzt in die rechte Ecke gestellt wird. #yoga

    "Alles was wir fühlen, zerfällt in dem Augenblick, in dem wir es versuchen zu erklären.
    Alles was wir fühlen, erstrahlt in dem Augenblick, in dem wir unsere Ängste überstehen." Madsen

  • als ich gestern an der kasse bezahlt habe, wollte hinter mir einer zigaretten. die kassiererin sagte ihm, dass sie die tasten gerade desinfiziert hat. da lacht er und meint:"nach mir brauchste das nicht machen. ich bin deutscher!" #eek

  • Ja, diese ganzen Maßnahmen macht sich der rechte Moloch zunutze um sein krudes Gedankengut weiter zu verbreiten.

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • als ich gestern an der kasse bezahlt habe, wollte hinter mir einer zigaretten. die kassiererin sagte ihm, dass sie die tasten gerade desinfiziert hat. da lacht er und meint:"nach mir brauchste das nicht machen. ich bin deutscher!" #eek

    Antwort: nach ihnen müsste der ganze Laden desinfiziert werden. Aber auf sowas kommt man leider nichtbin solchen Situationen.

  • als ich gestern an der kasse bezahlt habe, wollte hinter mir einer zigaretten. die kassiererin sagte ihm, dass sie die tasten gerade desinfiziert hat. da lacht er und meint:"nach mir brauchste das nicht machen. ich bin deutscher!" #eek

    #sauer


    „Wenn die Tasten jetzt dunkelbraun sind umsomehr.“

  • Ich habe die gestern gesehen und kann es immer noch kaum glauben, dass die wirklich echt ist#blink#hmpf

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Alusra Das geht ja gar nicht! Aber ehrlich gesagt, erschließt sich mir gar nicht, was der Clip mir sagen soll. Also, was hat das mit dem Auto zu tun?

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Der Clip sorgt ziemlich effektiv dafür, dass das Stichwort “VW“ bei Google nicht mehr als erstes mit “Prämie“ verknüpft ist, sondern mit “Werbung“.

    Ziel erreicht... #pfeif

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Also bei mir ist da kein Ziel erreicht. Ich assoziiere die mit Bordelltouren, Abgasmauscheleien und jetzt Rassismus. Für den Eindruck, den VW im Ausland wohl macht, kann man sich nur noch schämen.

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.