Rassistische Kacke im Alltag und sonstwo

  • wenn es die gängige Abkürzung ist, würde ich ihm dazu nichts vorwerfen. Du spielst jetzt auf schwarz und Nazi-“Ss“ an, richtig?


    Ganz ab davon ist der spruch völlig inakzeptabel und sollte angeprangert werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Möwe () aus folgendem Grund: Rechtschreibung korrigiert

  • Ja, genau, das waren meine Gedanken dabei (man kann diese Abkürzung hier im Forum nicht schreiben, sie wird zensiert).


    Der Spruch an sich wurde schon von jemand anderem angeprangert. Das habe ich meinem Sohn erzählt und dann kam diese Präzisierung. Mein Sohn und eine Mitschülerin haben dem Lehrer gesagt, dass er das nicht sagen darf, was diesen aber absolut nicht interessiert hat. Die Klassenleitung ist informiert.


    Bei der Abkürzung gab es Gekicher in der Klasse (Jahrgangsstufe 9) und das hat den Lehrer nicht dazu bewegt, etwas klarzustellen.

    Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es verstehen.


    Konfuzius

  • Wenn man hier in Deutschland "S*S" sagt oder schreibt, ist das doch mit Absicht, würde ich denken. Das "darf" doch nirgendwo? Mein Mann heißt St... S... und in jedes Unternehmen wo er in Deutschland schon gearbeitet hat, dürfte S*S nicht als sein Kürzel benutzt werden. Man wirkt doch extrem fokussiert auf solche Sachen hier in Deutschland. Was ich auch verstehe - also ich würde denken, das sagt man wirklich nicht einfach so...


    Man darf es hier auch nicht schreiben (wird zensiert habe ich soeben gemerkt). Also, man soll es auch wirklich nicht in eine Klasse sagen, scheint mir!

    Bin nicht deutschsprachig, Fehler sind also möglich #pfeif und sprachliche Tipps sind immer willkommen!

  • Appelstien so einfach ist es nicht. An meiner Uni hieß das Sommersemester einfach “SS“, da hat man sich auch nichts bei gedacht.

    Und wenn die Sonderschule so abgekürzt wurde, kann der Lehrer sich da immer rausreden, dass er auch das lachen nicht so gedeutet hat. Egal, wie er es in echt gemeint hat.

  • Also, meine Mutter war Lehrerin an Sonderschulen und da habe ich nie diese Abkürzung mitbekommen. Es wurde präziser unterschieden (LB-Schule = Sonderschule für Lernbehinderte, GB-Schule = Sonderschule für Geistig Behinderte) Heute heißen die Schulen Förderschulen (Schwerpunkt Lernen oder Schwerpunkt Geistige Entwicklung)


    Ich finde auch der Spruch geht überhaupt nicht. Aber ich fürchte, es wird als mangelndes sprachliches Feingefühl abgetan.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Ja, das ist klar. Es ging mir jetzt darum, ob das zusätzlich derb rassistisch ist.

    Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es verstehen.


    Konfuzius

  • War denn klar, dass er mit der Abkürzung Sonderschule meint? Die Abkürzung ohne Zusatz geht gar nicht, das sollte er wissen.


    Schrecklich wie menschenverachtend manch einer ist.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • ist ja auch denkbar, dass er das bewusst so gesagt und auch gemeint hat, aber eben schon im Hinterkopf hatte, dass er sich so vielleicht rausreden kann


    selbst wenn die Abkürzung für Sonderschule gängig gewesen sein sollte (heute heißen die ja eh Förderschulen), weiß ein Erwachsener in Deutschland trotzdem, dass S_S völlig andere Assoziationen hervorruft.

  • Das nennt sich institutionelle Diskriminierung und ist in deutschen Schulen fest verankert.

    .pngywkFp1.png


    "Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut." Carolin Emcke


    save me

  • das hieß früher wirklich so und wurde auch gängig so abgekürzt. ich sehe da kein rassismuspotenzial bzw würde es als an den haaren herbeigezogen empfinden.


    die aussage jedoch ist absolut entsetzlich und wäre mir als mutter eine anzeige wert. das verunglimpft


    a) aufs äußerste den schüler selbst (für die betitelung als "idiot" werden empfindliche strafen vergeben im straßenverkehr)


    b) alle, die förderschulen besuchen, die heute aus gutem grund nicht mehr "sonderschule" heißen, sondern korrekterweise auch mit dem förderbedarf bezeichnet werden.

  • Ich schätze die Eltern eher nicht so ein, dass sie da Anzeige erstatten. Wäre es Rassismus, würde ich etwas unternehmen. Oder besser gesagt, ich glaube durchaus, dass es rassistisch gemeint war (gehe da mit guerkchen mit), sehe aber, dass man es auch anders darstellen kann und damit ist die rassistische Intention nicht nachweisbar. Daher werde ich mich wohl leider zurückhalten.

    Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es verstehen.


    Konfuzius

  • mal etwas „satirisches“ von christoph sieber zu den rechten netzwerken in bundeswehr, polizei und verfassungsschutz - inkl. verbindungen zum NSU.


    https://www.facebook.com/24598…?s=1769643909&v=e&sfns=mo

    "Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.

    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.

    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“


    Pfarrer Martin Niemöller

  • Appelstien so einfach ist es nicht. An meiner Uni hieß das Sommersemester einfach “SS“, da hat man sich auch nichts bei gedacht.

    Bei uns auch - und in so manchen anderen Foren wird auch die Schwangerschaft so abgekürzt. Das hat mich beim ersten Drüberstolpern echt entsetzt.

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • S.S und WS für die Semester kenne ich auch. War im Kontext auch nie komisch.

    Ich finde nicht dass man die Abkürzung deshalb vermeiden sollte

    Schoko

    PS die Foren Software findet es aber scho

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Dann gibt es da wohl grosse Unterschiede... Als Ausländer würde mir und meinem Mann wie gesagt schon sehr regelmäßig gesagt und ausführlich erklärt, dass diese Buchstabenkombi in Deutschland absolut nicht benutzt werden soll (auf der Arbeit, bei öffentlichen Diensten, von Freunden...).

    Ich gucke immer erstaunt zu, wie es zu solche, doch irgendwie komische, Regeln gekommem ist (es gibt ja noch vielen verbotenen Buchstaben- und Zahlenkombinationen), aber als Nichtdeutsche finde ich nicht, dass ich das gut einschätzen kann, also über das "warum" davon rede ich mit keiner (ausser mit meinem Mann oder mit anderen Ausländern #pfeif).

    Bin nicht deutschsprachig, Fehler sind also möglich #pfeif und sprachliche Tipps sind immer willkommen!

  • Ich finde den gedanklichen Schritt von Schwangerschaft oder Studium zur nationalsozialistischen Schutzstaffel so groß, dass ich noch nie eine Verwechslungsgefahr gesehen habe. Deshalb finde ich es normal diese Buchstabenkombination zu verwenden.