Rassistische Kacke im Alltag und sonstwo

  • Die Diskussion hatten wir doch schon bei anderer Werbung öfter (aber eher drüben bei gender kacke?) und das soll sicher kalkuliert sein, weil das bringt ganz klar... #gruebel


    Das Ganze ist so klar rassistisch und wenn man einmal mit der Marketingabteilung einer großen Marke zu tun hatte, weiß man, dass die gehütet wird wie der heilige Gral, da passiert nichts aus Versehen.


    Drecksäcke, widerliche... #sauer

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • ich hab mir gerade den VW Clip angesehen und finde keine Worte

    Spinnen die?


    VW kam mir ja schon aus anderen Gründen nicht mehr ins Haus... aber das hier...

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Alusra Das geht ja gar nicht! Aber ehrlich gesagt, erschließt sich mir gar nicht, was der Clip mir sagen soll. Also, was hat das mit dem Auto zu tun?

    Mir gehts genauso und die Buchstaben zum Schluss#eek#eek

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)

  • Das kann doch nicht echt sein? Die ganze Werbung macht doch überhaupt keinen Sinn #gruebel

    Hmm aber alle reden drüber..

    Und sogar ich hab sie wegen des Threads hier gesehen. Und das wo ich nichtmal nen Führerschein habe;-)

  • Das kann doch nicht echt sein? Die ganze Werbung macht doch überhaupt keinen Sinn #gruebel

    Hmm aber alle reden drüber..

    Und sogar ich hab sie wegen des Threads hier gesehen. Und das wo ich nichtmal nen Führerschein habe;-)

    Und ich glaube das ist ganz banal das, worauf es ankommt.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Das kann doch nicht echt sein? Die ganze Werbung macht doch überhaupt keinen Sinn #gruebel

    Hmm aber alle reden drüber..

    Und sogar ich hab sie wegen des Threads hier gesehen. Und das wo ich nichtmal nen Führerschein habe;-)

    Und ich glaube das ist ganz banal das, worauf es ankommt.

    Aber wenn daraus jetzt wirklich mal eine ausreichende Menge Leute für sich macht „Von denen kaufe ich nichts mehr!“ wäre es nach hinten losgegangen. Und diese Menge kann doch nicht so gering sein, oder?


    Ich zumindest kriege nicht die geringste Idee hin, was man den entscheidenden Leuten erzählt haben könnte, was die Werbung für einen Sinn machen könnte, der anders ist als das, was jetzt alle denken. Da kann man nicht so tun als hätte man sich vertan.

  • Die ist gering. Und es gibt eine ordentliche Menge von denen die sagen “Ach was soll denn das schon wieder, das ist doch nicht rassistisch, heut darf man ja gar nix mehr“. Und beide Gruppen plus die Breitenmedien vergessen währenddessen, dass da mit VW noch irgendwas anderes war. Und nebenbei entschuldigen sich zwei Vorstandshansel und sammeln noch Bonuspunkte sowohl bei einem Teil von Gruppe A (Oh toll sehr konsequent und ehrlich), als auch B (Oh man jetzt müssen sie sich sogar entschuldigen unmöglich aber guck toll dass die das erhobenen Hauptes machen). In der Bilanz ist das also völlig richtig und logisch, was sie da gemacht haben.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Das kann doch nicht echt sein? Die ganze Werbung macht doch überhaupt keinen Sinn #gruebel

    Das denke ich auch die ganze Zeit. Aber "coolest monkey in the jungle" als H&M- Werbung war ja auch echt...

    Bei H&M war das nicht ein T-Shirt Aufrduck, getragen auf einem Foto im Onlineshop von einem dunkelhäutigen Kind und keine Werbung?

    Liebe Grüße, Lillian

    "Okay Hazel Grace?"

  • Das kann doch nicht echt sein? Die ganze Werbung macht doch überhaupt keinen Sinn #gruebel

    Das denke ich auch die ganze Zeit. Aber "coolest monkey in the jungle" als H&M- Werbung war ja auch echt...

    Bei H&M war das nicht ein T-Shirt Aufrduck, getragen auf einem Foto im Onlineshop von einem dunkelhäutigen Kind und keine Werbung?

    Ich glaube auch Online-Shop. Und ich gebe zu: Danach habe ich dann doch irgendwann wieder da gekauft. Da habe ich auch wirklich noch halbwegs geglaubt, dass die naiv nicht so genau hingeschaut haben als zuständige, offenbar rassistisch unterwanderte Werbe(?)firma ihnen das untergeschoben haben. Okay, glaube ich jetzt rückwirkend auch nicht mehr. Und wenn, dann müssen Firmen halt endlich lernen, darauf zu achten, was sie veröffentlichen.

  • Ich find die H&M Werbung nicht vergleichbar. Mir wäre da gar nichts bei aufgefallen, da ich mein Kind auch immer "Äffchen" nenne und ihm dieses Shirt ohne Hintergedanken gekauft hätte. Und ein dunkelhäutiges Kind soll da genau so mit rumlaufen können wie meins. Erst die feixenden Reaktionen der Rassisten im Netz haben mir klar gemacht, dass so eine Werbung heutzutage leider noch nicht möglich ist.


    Aber diese Werbung finde ich ein anderes Kaliber. Die ist ganz sorgfältig komponiert.

  • Ja, bei der VW-Reklame kann selbst der dümmste Entscheider in der Werbeabteilung keine andere Idee mit verbunden haben, als dass sie sich nicht verbieten lassen wollen rassistisch zu sein.

  • Und bei der HM-Reklame denke ich schon, dass den meisten im Produktionsteams schon dämmern könnte (oder dämmerte) wie (andere) Rassisten das verstehen wollen würden.

  • Ich denke mal, die wollen gezielt AfD-Klientel und so ansprechen. Rechtes Gedankengut ist eben wieder salonfähig und der Golf heißt in meiner Umgebung nicht umsonst "Proll-Golf". Passt total zur Marke. Was ich dabei super mies finde ist, dass nichts getan wird, damit das nicht funktioniert. Wieso gibt es für sowas keine Strafen?


    Zur Aussage der Werbung hatte ich auch keine Idee, mein Gatte war aber sofort der Meinung, dass es darum gehe, dass der hin- und hergeschubste Typ am Anfang nicht an das tolle Auto soll. Was das Ganze ja noch mal rassistischer macht ...

  • Die Werbung ist eine Sache, aber dass sie mit so was Erfolg haben?


    Normalerweise würde ich ja denken, dass das niemand kauft, wenn die bei der Werbung so daneben greifen, aber es scheint ja zu wirken.

    Das ist ein allgemein gesellschaftliches Problem.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • Das Problem ist wohl auch, dass die Marke häufig im Bewusstsein bleibt, der Inhalt (in dem Fall die Werbung), aber nach und nach verblasst bei vielen.

    There is a crack in everything. That's how the light gets in.
    - Leonard Cohen