Rassistische Kacke im Alltag und sonstwo

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Letzter Versuch und dann halte ich die Klappe. Ist jemand bei Xing, denn über Xing käme ich an die Mailadresse des Geschäftsführers bzw. dessen Sohn.

  • Gib bitte die Uhrzeit an, dass nachvollziehbar ist ,wer gerade im Laden war.

    Meine Kollegin die unterschenkelamputiert ist, geht übrigens grundsätzlich nicht dort hin (wenn du den Laden in Sonnenstraße meinst). Die haben haben sie dort wirklich mit "stellen Sie sich mal nicht so an" abgefertigt, beim Anpassen einer neuen Prothese.

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)

  • Das klingt schlimm der Laden.... Da würde ich aber Rassismus in der Mail rauslassen. Das könnte als hysterisch (wegen der aktuellen Aufheizung der Stimmung) abgetan werden.


    Also allgemein sich über die Respektlosigkeit gegenüber kunden beschweren

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Gib bitte die Uhrzeit an, dass nachvollziehbar ist ,wer gerade im Laden war.

    Meine Kollegin die unterschenkelamputiert ist, geht übrigens grundsätzlich nicht dort hin (wenn du den Laden in Sonnenstraße meinst). Die haben haben sie dort wirklich mit "stellen Sie sich mal nicht so an" abgefertigt, beim Anpassen einer neuen Prothese.

    Falls noch jmd ne Mailadresse rausbekommt von der Familie v Sch l ie b en , dann gerne. Aber ich hab jetzt über ne halbe Stunde in die Suche gesteckt.


    Scheinen ja echt auch hier keinen guten Ruf zu haben.

  • Das klingt schlimm der Laden.... Da würde ich aber Rassismus in der Mail rauslassen. Das könnte als hysterisch (wegen der aktuellen Aufheizung der Stimmung) abgetan werden.


    Also allgemein sich über die Respektlosigkeit gegenüber kunden beschweren

    Nö. das wäre auch nicht meine Art.


    Also ich gehe ja nicht in Kontakt um zu beschimpfen, denn damit verändere ich ja nichts.


    Aber ich hätte mir gewünscht die Geschäftsführer wüßten wie die Angestellten manche Kunden behandeln.




    Weil jetzt eh schon der Name da steht, ich hab mich im Erdgeschoss immer sehr gut behandelt gefühlt wenn es um Einlagen ging.


    Und beim ersten Besuch wegen der Strümpfe hab ich ein Upgrade umsonst bekommen, also quasi 30-40€ geschenkt.


    Ich Versuch ja fair zu sein. Aber die Behandlung von nicht "deutsch" aussehenden Menschen MUSS man anprangern wenn man irgendwas verändern möchte.

  • Seerose Ist das der am Stachus? Die waren zu mir nämlich letztens auch ganz schön unverschämt.

    Yep. Sonnenstraße 17.


    Es führt zu nichts ne Mail an Info @sanitätshaus zu schreiben. Ich hätte gerne den Geschäftsführer informiert.

    Dieser Laden ist das allerletzte. Die behandeln aber (fast) jeden so, unabhängig von Hautfarbe/Herkunft/o.ä. Ich hatte auch schon einmal das (Miss)Vergnügen. Fachlich inkompetent sind sie obendrein. Nie wieder.

  • Seerose Ist das der am Stachus? Die waren zu mir nämlich letztens auch ganz schön unverschämt.

    Yep. Sonnenstraße 17.


    Es führt zu nichts ne Mail an Info @sanitätshaus zu schreiben. Ich hätte gerne den Geschäftsführer informiert.

    Dieser Laden ist das allerletzte. Die behandeln aber (fast) jeden so, unabhängig von Hautfarbe/Herkunft/o.ä. Ich hatte auch schon einmal das (Miss)Vergnügen. Fachlich inkompetent sind sie obendrein. Nie wieder.

    Wahnsinn! Das hier so viele sind die das schreiben!


    Ich bin nicht weitergekommen auf der Suche nach einer Emailadresse. Aber irgendwie nagt das an mir.


    Ich nehme mir jetzt vor einen Brief an das Geschäft zu schreiben und als Adressat den Geschäftsführer anzugeben. In der Hoffnung dass den dann nicht irgendjemand aufmacht.


    Nur das dauert, denn dafür brauche ich einen Drucker. Aber ich denke gerade die 80 Cent Porto sind es mir wert.


    Wie oft wollte ich schon was tun und hab dann doch nichts gemacht aus reiner Trägheit. #angst

  • Seerose: Ich würde das in ein Bewertungsportal schreiben. Das ist am einfachsten und wird am ehesten Konsequenzen haben. Falls es den Ladeninhabern Wurscht ist, sind wenigstens andere Leute gewarnt.

  • Ich würde da wahrscheinlich auch keine Energie mehr verschwenden, nachdem das ja offenbar dort die übliche Umgangsweise mit Kunden ist. Da kannst du wahrscheinlich davon ausgehen, dass das dem Geschäftsführer eh egal ist.

    Die haben vermutlich durch die unzähligen Orthopäden in der Nähe, die zentraLe Lage und die sehr bekannte jahrzehntelange Radiowerbung so viel Laufkundschaft, dass sie meinen, sich alles erlauben zu können.

  • Seerose: Ich würde das in ein Bewertungsportal schreiben. Das ist am einfachsten und wird am ehesten Konsequenzen haben. Falls es den Ladeninhabern Wurscht ist, sind wenigstens andere Leute gewarnt.

    Dem schließe ich mich an, spare dir deine Energie für wirklich wichtiges oder wo es wenigstens Aussicht auf Erfolg hat.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Seit rund 10-Jahren ist Julia von Schlieben Geschäftsführerin (nur weil hier immer die maskuline Form von GF gewählt wurde.) Aber zwei Männer sind auch noch in der Geschäftsführung.

  • Seit rund 10-Jahren ist Julia von Schlieben Geschäftsführerin (nur weil hier immer die maskuline Form von GF gewählt wurde.) Aber zwei Männer sind auch noch in der Geschäftsführung.

    Das war keine Absicht, war wohl der mangelnden Zeit geschuldet. Aber ja, ist jetzt auch keine Entschuldigung. Ich übe noch an der richtigen Schreibweise.


    Diese Julia hab ich als erstes gesucht, aber genau so wenig eine Mailadresse gefunden wie beim Bruder und dem Vater.



    @Alusra

    Ja, dann bleibt wohl nur das Bewertungsportal. Ich bin da sehr pessimistisch bei solchen Portalen. Eigentlich hätte ich der Cheffin/dem Chef gerne gesagt wie die Angestellten ihre Kunden behandeln.