Onbuhimo von bindekunzt

  • Welches Modell wird bewertet? (Angabe am besten mit Kaufdatum, da sich manchmal die Modelle ändern.)
    Onbuhimo von bindekunzt (gekauft im August 2013)


    Herstellungsland
    Deutschland


    Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?
    Die Tragehilfe wird maßgefertigt in Doppelgrößen ab Sitzalter und ist dann auch nur so lange nutzbar, wie der Tragling diese Größe hat. Also 68/74 (frühstens), dann 80/86 usw.


    Kriterien für gesundes Tragen: 
    Durch die Maßanfertigung sind die Gegebenheiten für gesundes Tragen absolut optimiert. Der Rücken ist im entspannten Zustand schön gerundet und die Knie sind auf Bauchnabelhöhe. Die "Stegbreite", also der untere Seite des Stoffvierecks, beträgt ausgebreitet 40cm; dabei muß man berücksichtigen, daß die Beine des Traglings zum Tragen über den Gurt gelegt werden und sich dadurch die untere Kante auf die optimale Stegbreite zusammenzieht, wenn das Kind im Beutel sitzt.


    Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?
    Am Rückenteil befindet sich bei meinem Modell ein trapezförmiges Stück Stoff (Maße: 22cmx20cm) , an dessen unteren Enden 2 Bänder angebracht sind. Im wachen Zustand hängt es einfach nur über dem Rücken des Traglings herunter und sieht hübsch aus. Sobald das Kind eingeschlafen ist, kann man das Stoffstück an den Bändern nach oben über den Kopf des Traglings ziehen und die Bänder unter die Schultergurte klemmen. Dadurch ist der Kopf fixiert. Auf Wunsch kann die Kopfstütze auch die Form einer Kapuze haben, welche mir aber nicht zusagt.


    Ist der Rücken gut gestützt? Gerade dort sollte die Trage möglichst eng anliegen und eine stützende Funktion übernehmen können. Das Kind darf dabei weder zur Seite wegkippen noch in sich zusammensacken! Wie hoch ist das Rückenteil?
    Der Rücken ist durch die Machart des Onbuhimos sehr gut gestützt und auch ein Wegkippen zur Seite ist unmöglich, da das Gewicht des Kindes den Stoff immer im gespannten Zustand hält. Das Rückenteil ist ausgebreitet 46cm hoch. Ein Teil des Stoffes schiebt sich durch die Trageweise aber unter den Kinderpo, was auch so beabsichtigt ist.


    Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?
    Wie bereits erwähnt gibt es diesen Onbuhimo nur in Doppelgrößen zu kaufen und muß nach Herauswachsen durch eine andere Größe ersetzt werden. Dadurch wird aber eine optimale Paßforn erreicht.


    Qualität des Materials (BW, Mischungen; weder zu nachgiebig (grobmaschiges "Netz" noch zu steif (Synthetik))?
    Mein Onbuhimomodell besteht aus einem weichem Baumwollcord und auf der anderen Seite einem bedruckten Baumwollstoff. Es ist ausreichend fest und trotzdem weich genug, um keine Druckstellen (im Bereich der Kniekehlen, wo der Stoff ja automatisch geknautscht werden muß) zu verursachen. Die Träger sind auch aus diesem Baumwollcord und sind leicht gepolstert. Am unteren Ende der Träger befindet sich sehr reißfestes Gurtband, welches dann am unteren Rückenteil angenäht ist.


    Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?
    Ein Onbuhimo zeichnet sich durch einen fehlenden Hüftgurt aus. Das Kind "hängt" sozusagen durch sein Eigengewicht in den Schulterträgern und damit ist der Schwerpunkt automatisch immer nah am Träger. Das Gewicht wird aber nur durch die Schultern getragen.


    Besonderheiten (Abnäher etc.)?
    Im oberen Bereich des Rückenteils befindet sich mittig zwischen ein senkrechter Abnäher. Er sorgt dafür, daß der obere Bereich des Rückens durch den Zug der Träger nicht zu platt gedrückt wird und dadurch eventuell zuviel Druck auf den Nacken des Kindes kommt. Der Abstand zwischen den Schulterträgern beträgt 27cm, was ausreichend Bewegungsfreiheit lässt


    Alltagstauglichkeit 
    Durch seine minimalistische Art ist der Onbuhimo ein sehr praktischer Alltagshelfer, der superschnell und trotzdem perfekt angelegt werden kann. Ich nutze ihn ausschließlich zum Rückentragen.


    Breite und Länge des Hüftpolsters
    ist nicht vorhanden


    Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?
    Die Schulterträger sind 10cm breit und ausreichend leicht gepolstert. Nicht zu wuchtig oder zu breit. Das Gurtband am unteren Ende der Schulterträger kann durch einen Schieber in der Länge variert werden. Das geht allerdings nur in Voreinstellung. Versucht man die Länge zu ändern, wenn das Kind bereits in der Tragehilfe sitzt, ist das fast unmöglich, da das Kindgewicht eben auf diesen Trägern lasstet und sich der Schieber "feststellt", sobald Gewicht darauf liegt.


    Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?
    Die Nähte sind sauber gearbeitet und wirken auf mich als Laie sehr strapazierfähig.


    Sind die verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?
    ?


    Gewicht der Tragehilfe?
    195g


    Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?
    sehr platzsparend, passt fast in die Jackentasche


    Sieht sie gut aus?
    Da der Onbuhimo maßgefertigt ist, kann man sich im Vorfeld die Stoffe aussuchen. Damit erhält jeder eine Trage, die ihm gut gefällt.


    Qualität der Bedienungsanleitung
    Es gibt keine Bedienungsanleitung, aber die Herstellerin ist ClauWi-Trageberaterin und man kann sie bei Fragen jederzeit kontaktieren.


    Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)
    Ich trage damit ausschliesslich auf dem Rücken. Probeweise habe ich versucht damit auf dem Bauch zu tragen, aber es erscheint mir weniger bequem, weil die Schulterträger nicht gekreuzt werden können und damit rutschen werden.


    Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes
    Kind 8 Monate, 8,4kg, 70cm, Kleidergröße 74


    Körpergröße und -form der Trägerin/des Trägers, evtl. Konfektionsgröße angeben
    160cm, Kleidergröße 38


    Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?
    Der Onbuhimo ist die bequemste Tragehilfe überhaupt, sowohl für lange, als auch für kurze Strecken. Ich trage das Kind gerne hoch oben auf den Rücken und muß mir den Hüftgurt anderer Tragehilfen dann immer unter der Brust binden, um das zu erreichen. Das ist unbequem und auch nicht im Sinne eines Hüftgurtes. Natürlich trägt man beim Onbuhimo die Last ausschließlich auf den Schultern, was anfangs gewöhnungsbedürftig ist und eventuell bei schweren Traglingen unbequem werden kann. Das wird sich zeigen.
    Hilfreich wäre eventuell noch ein kleiner Gurt, mit dem man die Träger vor der Brust verbinden kann-das nimmt nochmal Last von den Schultern.


    Abschließende Kurzbewertung: Wie viele Raben erhält die Tragehilfe von Euch?
    #fünfraben
    Ich liebe das Tragen im einfachen Rucksack ohne Bauch-/Hüftgurt und diese Tragehilfe ist dafür optimal. Sie sieht gut aus, ist minimalistisch einfach zu bedienen und sehr bequem.

    Hast Du denn gar keine Angst?

    Würde das helfen?

    Nein.

    #sonneSiehste! #sonne



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von campari ()