Bundestagswahl 2013 - der "Ab 18:00 Thread"

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Wer ist denn der typische CDU-Wähler/die typische CDU-Wählerin?


    Ich kenne nicht einen einzigen. Oder die Befragten haben nicht die Wahrheit gesagt.


    Das frage ich mich auch! #confused


    Puh!

  • Wenn die CDU jetzt auch noch die absolute Mehrheit hat #haare #stirn #stumm #kreischen
    Ich geh mich jetzt betrinken. Das kann doch alles nicht wahr sein..

    "Erstens, ich wollte dich nicht wegschicken, sondern töten. Zweitens, weißt Du, wie man Kaffee kocht?" Simon, TWD

  • Na Leute die Frau M. sympathisch finden und Steinbrück doof finden. Dreht sich nur um Frau M. schätze ich. Sie ist doch sehr beliebt.

  • Ich kann mich nicht betrinken *heul*


    Ich find das jetzt grade auch total mistig. Wenn die AfD nicht drin ist, hat die CDU ne absolute Mehrheit. Wenn die AfD drin ist, ist die AfD drin! Was ist das denn für ne mistige Situation.

  • Ich sagte doch letzte Woche beider bayernwahl - das ist das Stockholmsyndrom


    Brüllen müsste ich ja, dass die meisten Frauen die CDU gewählt haben "lag bestimmt an Angela Merkel" Zitat Schönenborn


    Was passiert denn, wenn patt ist? Werden wir dann aufgefordert, zu würfeln?


    Ich stelle grad fest, dass es erst einmal vorkam, dass die Regierungsbildung mit meinem Kreuz übereinstimmt - das war zu schröders Zeiten .... Und ich wähle seit 2000

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Wer ist denn der typische CDU-Wähler/die typische CDU-Wählerin?


    Keine Ahnung, aber dieses Jahr habe ich schon einen getroffen, den ich im Herzen immer den Punks zuordnete und eine Kollegin, die ich leuchtend rot eingeordnet hätte #haare ...



    Aber die bräsigen CDU - Ärsche, die kenne ich von früher, als ich noch auf Dorffesten bediente. Das sind alte Säcke, die jungen bloden Mädchen auf den Arsch starren und sich über weiße Schürzchen freuen...

    Sommer und Winter wechseln,
    so sind die Dinge.

  • Warum haben dabei die Linken doch eher Stimmen verloren?


    Das waren die echten Protestwähler, die jetzt zur AfD gewandert sind lt. ARD vorhin.

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

  • Das waren die echten Protestwähler, die jetzt zur AfD gewandert sind lt. ARD vorhin.


    Aber es würde doch in der ARD sehr schön an einer Grafik gezeigt, dass die AFD "nur" 200.000 Stimmen von den Linken bekommen hat.


    Was ich mich hier beim AFD bashing frage, was ist denn daran so schlimm? Also schlimmer als die FDP, die Piraten und die Union?

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Wenn ich vor einem Monat (=Briefwahl) gewusst/geglaubt hätte, dass die AfD realistische Chancen hat, statt der FDP ins Parlament einzuziehen, hätte ich doch eine der größeren Parteien gewählt. Mist, Mist, Mist, DAS hätte ich echt nicht erwartet.

    "That's how we're gonna win. Not fighting what we hate, saving what we love." - Rose Tico
    Blog

  • /me stellt nen Kasten gutes bayerisches Bier in die Mitte...


    Bedient euch!


    Ich lebe (leider!) in einem Bundesland in dem es ja völlig normal ist CDU/CSU zu wählen ;(


    Die AfD schockiert mich auch zutiefst... vor allem dass die noch vor den Piraten sind... denen hätte ich so ein wenig mitmischen, bzw. aufmischen durchaus gegönnt.

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • Wer ist denn der typische CDU-Wähler/die typische CDU-Wählerin?


    Ich kenne nicht einen einzigen. Oder die Befragten haben nicht die Wahrheit gesagt.


    Ich kenne ein paar. Aber ob die typisch sind, weiß ich nicht.


    Leute, die bei den Gewinnern dabei sein wollen, wählen die Union, habe ich neulich gelesen.

  • Gewinner? Die CDU hat die letzten 4 Jahren nur abgewartet! Lieber gar nichts machen, dann wird es nicht noch schlimmer, habe ich vorhin irgendwo gelesen. Und genau das trifft es!


    Die Merkel steht für Stabilität, und das verstehe ich nicht. Und so bescheuert ich die Wahlkampagne fand, sie war anscheinend genau die richtige. Zuversichtliches Gesicht, und "einfach nur da sein". Das bedient vielleicht so eine Sehnsucht nach "Jemandem", der oder die es richtet. Ja, so etwas wie eine Mutter oder einen Vater.


    Ich hoffe, das ist nicht zu wirr ;)

  • Mir ist schleierhaft, wer diese "Leute" sind, die Frau Merkel so mögen.


    Oder ist das ähnlich wie mit Discounter-Fleisch und Bildzeitung... keiner kauft's und trotzdem gibt's n großen Absatz?

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3