Indianerzelt o.Ä. zum Geburtstag

  • Hallo,
    meine Tochter spielt unheimlich gerne "Zelt bauen". An sich nicht schlimm, nur dass sie dazu unglaublich viele Dinge anschleppt, verbaut und es viel Mühe macht, es wieder aufzuräumen.
    Wir würden ihr zum Geburtstag deshalb gerne ein Indianerzelt schenken. Das kann man schnell hinstellen, wieder wegräumen und auch mal mit rausnehmen. Außerdem würden wir auch mal besser mit reinpassen, als in ihre, zugegebenermaßen sehr schönen, aber winzigen Zelte aus Regenschirmen, Decken... ;)
    Hab jetzt mal im Netz recherchiert und bin doch etwas geschockt über die Preise. Wenn man nicht so ein ganz billiges Plastikteil will, wird es schnell teuer.
    Selber nähen traue ich mir nicht zu.
    Habt ihr solche Zelte zuhause und ´nen Tip für mich? Wo habt ihr sie gekauft und seid ihr damit zufrieden?
    Würde mich freuen, wenn ihr mir ein bißchen helfen könntet. #danke

  • Ich hab eins selbst genäht. Und ich finde, dass es wirklich nicht schwer war. Das teuerste daran waren die Rundstäbe. Ansonsten musste ich nur vier gleich große Stoffbahnen zuschneiden, die an den Kanten zusammen nähen und oben ein Loch lassen (sodass die Stäbe durchkönnen). Es war eins meiner leichtesten Nähprojekte muss ich sagen :) Gekostet hat es mich insgesamt ca. 30-40€, ich weiß es nicht mehr genau. Hier wurde es auch zum Geburtstag verschenkt. Und wir immer wieder gern aufgebaut.


    Nur Mut! Es gibt im Internet ein paar Anleitungen. Wenn du nichts findest würd ich´s dir auch nochmal erklären mit Bildern. Wenn du es dir nicht zutraust es zu nähen findet sich vielleicht hier jemand, der dir den Stoffteil näht und du bamselst es dann nur noch an die Hölzer?

  • Ich geb mal zu Bedenken, dass sie mit einem fertigen Zelt dann ja aber nicht mehr Zelt aufbauen spielen kann. ;)

    Sepia mit Tochter 09/2006 + Sohn 07/2010

  • Ich geb mal zu Bedenken, dass sie mit einem fertigen Zelt dann ja aber nicht mehr Zelt aufbauen spielen kann. ;)

    Das dachte ich auch.
    Meine Kinder bauen sich auch häufig und gerne Höhlen, die fertig gekauften Zelte stauben leider nur vor sich hin.

  • Hallo May,
    ich habe für meinen kleinen Sohn zu seinem 1. Geburtstag auch ein Indianerzelt gekauft. Das hat damals bei Amazon 34,99€ gekostet und ist sehr schön. Leider weiß ich nicht wie man hier Fotos hochladen kann deswegen habe ich es als mein Profilbild für Dich reingestellt. Ich habe noch eine Lichterkette über das Zelt gehangen und innen alles mit Decken und Kissen ausgelegt. Es ist sehr gemühtlich. Manchmal setzen wir uns zusammen rein und gucken uns ein Buch an oder kuscheln. Es ist auf jeden Fall eine schöne Sache.


    Aber wenn deine Tochter lieber selbst baut könnte das eventuell nicht ganz das richtige sein. Aber vielleicht findet sie das ja auch ganz schön.


    Liebe Grüße


    Susan #blume



    Oh je das Bild ist jetzt auch noch falschrum.... Kann mir einer verraten wie das hier mit Bildern funktioniert? Das Bild ist ja auch viel zu klein. #flop

  • such doch mal die "Deckenhöhle", vielleicht wär das was? Dann noch eine Auswahl an Decken, Laken, Wäscheklammern (vielleicht auch vom Flohmarkt oder so?) und ein Korb zur Aufbewahrung...

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • aus aehnlichen Gruenden haben wir das Zelt von Ikea gekauft und es hat sich gelohnt; endlich passen alle beide rein und ich auch manchmal.
    es ist sehr stabil- sieht allerdings aus wie ein Zirkuszelt.


    Zelte bauen beide aber auch weiterhin oft auf Bettdecken, Kissen, Stuehlen.
    alles zu seiner Zeit
    lg alexandra