Campingraben Austauschthread

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Abete: Danke für den Tipp!

    Hat jemand von euch Erfahrung mit einsam liegenden, kleinen Campingplätzen oder Stellplätzen in Meck-Pomm? Vielleicht am Wasser oder am Waldrand? Wir fahren mit Wohnmobil.


    Eigentlich haben wir in den Ferien Sylt gebucht gehabt, aber da wäre es mir viel zu trubelig im Moment.

    Ich finde ja, klein, einsam und Wohnmobil schliessen sich gegenseitig aus, aber das sage ich als überzeugte Zelterin :D, die froh ist, in der Natur nicht auf Autos schauen zu müssen.


    Wir haben jetzt jedenfalls auch etwas in Meck-Pom vorgebucht, Segeln in Schweden (mit eigenem Mini-Kat) war der eigentliche Plan (vielleicht haben wir ja noch Glück). Aber Segeln kann man ja in MeckPom auch.

  • nachdem sich der Sommerurlaub heuer ja ein wenig anders gestalten wird: hat von euch Campingraben jemand Erfahrung mit Plätzen in Österreich? Wir sind bisher echt noch nie in eigenen Land mit dem Wowa los. Wünschen zun wir uns im Familienquerschnitt was mit viel Natur, möglichst am Wasser, kleiner Weiher reicht. Außerdem nette Leute, ungezwungen und einfach. Klingelt da bei jemandem was? Alles was ich bisher ergooglelt hab, wirkt sehr etepete und das stresst mich schon beim Lesen. Oh, ich hoffe, ihr habt Tipps! #heilig

    https://mooswirt.at/campingplatz/


    Der Platz ist gut, der Badesee ist schön, den Gasthof kann kann ich nicht wirklich empfehlen.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • nachdem sich der Sommerurlaub heuer ja ein wenig anders gestalten wird: hat von euch Campingraben jemand Erfahrung mit Plätzen in Österreich? Wir sind bisher echt noch nie in eigenen Land mit dem Wowa los. Wünschen zun wir uns im Familienquerschnitt was mit viel Natur, möglichst am Wasser, kleiner Weiher reicht. Außerdem nette Leute, ungezwungen und einfach. Klingelt da bei jemandem was? Alles was ich bisher ergooglelt hab, wirkt sehr etepete und das stresst mich schon beim Lesen. Oh, ich hoffe, ihr habt Tipps! #heilig

    https://mooswirt.at/campingplatz/


    Der Platz ist gut, der Badesee ist schön, den Gasthof kann kann ich nicht wirklich empfehlen.

    Jetzt sitz ich hier grad so #love#love#love


    Da hab ich Kindheitserinnerungen dran, nicht an den Campingplatz und den See hab ich auch nicht im Kopf, aber die ganz alten Besitzer des Mooswirts waren Freunde von meinem verstorbenen Vater, er hat da als junger Mann viel Zeit verbracht und als Kind war ich ganz oft in Mooslandl und im Gesäuse wandern.

    Du hast mir grad echt das Herz erhoben! Da fahr ich im Sommer hin.#applaus

  • Turnersee in Kärnten.

    sehr warmer See, tolle Bergkulisse dahinter, ruhig.

    Ich war auf Freizeiten in den Hotel nebenan. Einmal waren wir auch mit dem WoWa auf dem Campingplatz, weil die <Zimmer im Hotel schon voll waren.

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • ja, das müsste dort sein.

    Sehr viel Ufer ist geschützt, das ist sehr idyllisch.

    Wie die Platzführungs ist, weiß ich nicht, ist schon Jahre her.


    Das kleine Hotel daneben ist seeeehr einfach und sehr klein. Aber auch sehr günstig gewesen. it eigenem Badestrand

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • ja, das müsste dort sein.

    Sehr viel Ufer ist geschützt, das ist sehr idyllisch.

    Wie die Platzführungs ist, weiß ich nicht, ist schon Jahre her.


    Das kleine Hotel daneben ist seeeehr einfach und sehr klein. Aber auch sehr günstig gewesen. it eigenem Badestrand

    Das klingt sehr gemütlich! ^^

  • Das freut mich. Man kann da auch geführte Alpakatouren machen. (oder man konnte letztes Jahr.....) das hätte ich auch nett gefunden, aber die fanden erst nach unserer Abreise statt.

    Aber wie geschrieben: die Wirtschaft kann ich nicht so richtig empfehlen #flop

    Ich bin echt nicht pingelig, und wir gehen auch gerne mal zünftig essen, aber das war unfassbar.....

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • oh je, das klingt nach einem unguten Erlebnis. #hmpf

    Aber essen gehen ist mir eh nicht so wichtig. Tochter und ich werden es mal für ein, zwei Nächte ausprobieren. Alpakatouren gefallen ihr bestimmt.

  • Ich war gestern zum arbeiten auf unserem Campingplatz und ich hab mal gefragt, wie die Lage ist.

    Die merken noch nichts vom Inlandsreiseboom und es ist noch einiges frei, sowohl Parzellen für Wohnmobile, als auch auf der Zeltwiese. Allerdings reservieren sie momentan nicht so gern, weil sie grad wahnsinnig oft versetzt werden von Leuten, die reserviert haben. Aber wenn man anruft und freundlich ist, findet sich da bestimmt eine Lösung.

    Wer also Lust aufs Allgäu mit Bodenseenähe hat, klein aber fein, mit eigenem Weiher http://www.weihercamping.de sollte da mal hinfahren.

    Wir sind nächste Woche auch mal wieder dort, nachdem wir endlich die Bauarbeiten beendet haben.

  • Da man ja wohl nach Frankreich wieder fahren kann, suche ich Tipps für schöne Campingplätze in der Normandie oder der Bretagne...Weiß jemand was? Wir sind mit dem Wohnwagen unterwegs, Tochter wünscht sich endlich mal nen Platz mit Pool - sonst fahren wir auch sehr gern auf naturnahe Plätze.

  • Hat jemand eine Empfehlung für einen Campingplatz an der Mecklenburger Seenplatte? Oder einen anderen Tipp für einen Platz, der aus dem Nordwesten mit Bahn und Fahrrädern erreichbar ist?


    Unser geplanter Spiekeroog-Urlaub muss leider ausfallen, weil der Zeltplatz nicht öffnen darf. Jetzt suchen wir eine Alternative.


    Wir mögen es eher naturnah und ruhig, ohne viel Animation. Gerne mit Wasser in der unmittelbaren Umgebung, ein bisschen was zum Anschauen wäre auch schön.

  • Mit der Bahn erreichst du den Campingplatz am Weißen See in Wesenberg. Der Anbieter ist Haveltourist. Da sind wir gern, ein Badesee vor der Tür, ein Bahnhof auch.

  • Da ich das letzte mal im Jugendalter zelten war... Welche Luftmatratze oder Isomatte habt ihr? Ich bin schlicht überfordert.

  • Wir haben relativ simple Isomatten, also ohne aufblasen oder so. Ist natürlich nicht ganz so komfortabel, aber dafür unempfindlich und leicht. Die müssen bei uns eben auch Mal Stein, Dreck und Lagerfeuer aushalten.


    Und weil's gerade so passt, muss ich Jammern: Wir wollten eigentlich im Sommer spontan noch irgendwo campen gehen, haben dabei aber irgendwie ausgeblendet, dass ich hochschwanger und Rückenschmerzen geplagt bin. Ich hätte so Lust, aber es würde mir wahrscheinlich wirklich keinen Spaß bringen #heul

  • Wir haben selbstaufblasende Isomatten. Mindestens 8 cm garantieren Dir eine guten Schlaf. Mein Nice-to-have wäre eine 10 cm hohe 80 cm breite Matte...

  • Da ich das letzte mal im Jugendalter zelten war... Welche Luftmatratze oder Isomatte habt ihr? Ich bin schlicht überfordert.

    Wir haben -wie wohl viele Andere auch- die Therm-a-Rest-Matratzen. Die sind selbstaufblasend (naja, je nachdem) und es gibt sie in zig unterschiedlichen Höhen und Breiten. Uns genügen relativ schlichte Modelle, wir sind alle eher Typ Fakir.#freu


    Was mir für einen Schlafkomfort persönlich viel wichtiger ist: Ein gutes Kopfkissen. Auch da gibt es unzählige Modelle, das muss man "einfach" ausprobieren. ich werde mir jetzt vorm (Wild)Campingurlaub ein neues Kissen holen, das hat mich bei meiner Freundin überzeugt: Hikenture

    Wohin willst Du reisen Gra?

  • Mein Mann hat fürs Wandern eine ziemlich coole Luftmatratze. Ich weiß grad nicht mehr, welche Marke, aber die ist extrem leicht und klein, aber darauf schläft man deutlich besser, als auf jeder Isomatte. Und sie ist irgendwie auch isoliert, also nicht so, dass man dann friert, wie bei einer normalen Luftmatratze. Ich durfte eine Nacht drauf schlafen bei einer Wanderung und war ein bisschen neidisch. ;) Einziger Nachteil: sie raschelt ganz schön, wenn man sich bewegt.

    Ansonsten kann ich auch eine möglichst dicke selbstaufblasende Isomatte empfehlen. Also, wenn es nicht auf Gewicht und Packmaß ankommt zumindest. Da tut es dann auch eine vom Discounter, wobei mir da mal eine kaputt gegangen ist... (Aber mit ziemlich viel Gewalt...)

  • wir haben verschiedenste Therm a Rest. Auch schon seit Jahren. Wenn mal was dran ist (Loch) flick ich sie mit Seamgrip.

    Sie sind wesentlich haltbarer als die Diskounter-Teile, da sie nicht so kaputt gehen, dass sie nicht mehr reparierbar wären. Bei billigen Modellen von Freunden hab ich da schon total blöde Sachen gesehen.

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )