Campingraben Austauschthread

  • Hey, das ist doch super! Und was wo man sich so richtig drauf freuen kann. Wenn Ihr schon Zelterfahrung habt, umso besser, dann wird das keine unliebsamen Überaschungen geben.

  • Wir waren jetzt zwei Wochen zelten in Prerow. Es war traumhaft, wirklich mitten in den Dünen, ein Träumchen.

    Das hätt ich auf Amrum haben können, aber ich halte unser Monster-Tunnelzelt für nicht sturmtauglich #schäm

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Wir brauchen eine neue Campingleuchte und möchten einen neuen Kocher.


    Unsere sind schon über 40 Jahre alt (aus der Campingausstattung meiner Eltern) und dürfen bzw. müssen nun ersetzt werden.


    Mit was seid ihr zufrieden? Hat hier jemand den Cadac 2 Cook Pro Deluxe?


    Hat jemand die Primus Gasleuchte ohne Glas?

  • Wir haben zwar im Bus einen Gasherd, nutzen aber meistens unseren Multifuel-Kocher. Der geht ab wie ein Schnitzel! Allerdings ist er ziemlich laut, deswegen schauen wir, dass wir niemanden damit stören. Also nachts noch schnell was kochen ist damit eher ungünstig.

    Aus den Zeiten vor dem Bus haben wir noch einen ganz billigen Kofferkocher, mit dem waren wir auch immer zufrieden.

  • Wir haben den cadac 2 cook, ob de luxe, weiss ich gerade so vom Sofa aus nicht.

    Aber er ist der beste Kocher aller Zeiten, ich kann ihn wärmstens empfehlen.

    Auch haben wir den Grill auf drei Beinen dazu, ebenso genial.

    Gut ist die einfache Handhabe, das Material, die Reinigung, optisch auch gut.

  • Lichtmässig haben wir einfache Taschenlampen, Kerzen für die Romantik. Irgendwie reicht uns das. Teure Teile sind schon zu viel kaputt gegangen.

  • wir haben leihweise die Campingaz - Leuchte (mit Glas) gehabt, und die ist bombastisch schön.


    Kocher haben wir einen uralten Campingaz, den ich abgrundtief hasse und einen neuen klappbaren sehr günstigen mit Schraubkartusche von amazon. Ich hatte Zweifel wegen des Preises, aber er ist super-stabil. v.a. kann man die Kartusche für den Transport abschrauben. Aber der Cadac ist ja schon deutlich größer, wenn ihr Platz/Tisch habt, dann warum nicht?


    Hier: 10 Tage im Zelt überstanden. und es war ziemlich super :) Ich war bei weitem nicht die einzige mit einem Schrank im Zelt, andere hatten noch ganz andere Sachen dabei.. das Zelt war dicht, es hat zum Glück nur Nachts geregnet. Nur das Außenzelt-abspannen müssen wir noch üben, die LuMaTras der Kinder sind so dick und das Innenzelt so knapp bemessen, dass hier zeitweise Kontakt zwischen Außen- und Innenzelt war und bei 10Grad draußen auch echt einiges an Kondenswasser im Spiel..


    Außerdem brauchen wir noch eine sinnvolle Vorzelt Lösung, das ist nur so semi-cool grade.
    Aber grundsätzlich: gerne wieder.. und mein Mann ist die Frostbeule hier im Haushalt :)

  • Danke für die Rückmeldung zum Cadac filou . Ich glaube, der wird es. Einen ganz einfachen einflammigen Kocher haben wir sonst auch noch in Reserve.


    Wir haben bisher eine Uralt-Gasleuchte, sie macht ein wunderschönes Licht. Aber sie ist schief und wackelt und ich habe in den letzten Jahren 3 Ersatzgläser kaufen müssen. Zweimal beim Campinghändler vor Ort für je 20€, einmal im Internet bestellt für 11€. Und diesen Urlaub ist das Glas schon am ersten Tag gebrochen. Da ist wohl Spannung auf dem Glas, weil sie schief ist. Wir haben auch schon versucht, sie wieder zu begradigen, aber se hat wohl wirklich ausgedient.


    Ich frage mich, ob diese Lampe ein schönes Licht macht, oder ob eine Lampe mit Glas nicht besser wäre.

  • mel_kane,Das freut mich, dass euer Zelten super war! :)


    Hattet ihr die Lumostar Lampe?

  • 10 Tage im Zelt überstanden. und es war ziemlich super :) Ich war bei weitem nicht die einzige mit einem Schrank im Zelt, andere hatten noch ganz andere Sachen dabei.. das Zelt war dicht, es hat zum Glück nur Nachts geregnet.

    Das beruhigt mich grade.

    Was mein Mann für nächstes Jahr alles anschaffen will #angst

    Ich befürchte schon, dass wir die Attraktion des Platzes werden, im schlimmsten Fall wird uns eine eigene Postleitzahl zugewiesen #lol

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • 10 Tage im Zelt überstanden. und es war ziemlich super :) Ich war bei weitem nicht die einzige mit einem Schrank im Zelt, andere hatten noch ganz andere Sachen dabei.. das Zelt war dicht, es hat zum Glück nur Nachts geregnet.

    Das beruhigt mich grade.

    Was mein Mann für nächstes Jahr alles anschaffen will #angst

    Ich befürchte schon, dass wir die Attraktion des Platzes werden, im schlimmsten Fall wird uns eine eigene Postleitzahl zugewiesen #lol

    Also wir waren dieses und letztes Jahr auf Korsika und es überrascht mich immer wieder, was andere dabei haben. Unsere Platznachbarn hatten einen kleinen Kräutergarten dabei, einen Ofen, einen Kühlschrank...eigentlich eine komplett mobile Küche, die sie auf 3 Campingtischen u-förmig um ihr Sonnenschutzzelt gestellt haben.