Windelfrei Gruppe oder der Topffit Motivations- und Ausstauchthread

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Also bei uns ging gestern quasi gar nichts, der Tag ging weiter, wie er begonnen hat..
    Dennoch wollte ich das nachts durchziehen, er quietsch immer so komisch, wenn er stillen will und ich finde ihn generell unruhig nachts im Moment, daher der Versuch. Männlein ist eingeschlafen ohne vorher noch mal aufs Klo zu gehen, was eigentlich "Pflichtprogramm" ist. Naja, dann ist er leider kurz vor 23 uhr, wir wollten uns grade in Richtung Bett aufmachen, aufgewacht und hat geweint. Bett und Kind nass, weil ich die WIndel erst anziehen wollte, wenn ich ins Bett gehe. Also Bett gefönt, Kind umgezogen und gestillt. Bindewindel drum. Die ganze Nacht bei jedem Stillen gefühlt, immer trocken, kein Quietschen. Schließlich mit seinem seltsamen Quietschen aufgewacht, versucht abzuhalten (Töpfen, Klo, Waschbecken) nix. Gestillt und Windel in den Schritt gehalten. Irgendwann hat er dann gepinkelt. Ich dachte ja, es wäre mitten in der Nacht, aber es war schon 6!Er hat also zwischen 23 und 6 Uhr nicht gepinkelt, obwohl er sicher noch 2-3 Mal gestillt hat. Sonst macht er das aber, ich fühle ab und an in die Windel nachts. Ob das jetzt war, weil er so spät noch mal ins Bett gepinkelt hat? Sonst macht er gegen 21:30 das letzte Mal. Also auch nur eine gute Stunde Unterschied. Oder weil er gemerkt hat, dass er wenig anhatte? Wir wagen es also noch eine weitere Nacht würde ich sagen.


    Wetterhex: ganz toll! #super Würde ich auch machen, wie Mondkalb sagt. Männlein macht ehrlich gesagt meist problemlos in die Windel wenn wir unterwegs sind, da kamen wir nie in Versuchung, das zu probieren.


    Grumpy: hat sie denn nun das erste Mal festeren Stuhl? Wenn ja kann das ausreichen, damit sie nicht machen will, weil einfach mehr Widerstand da ist im Vergleich zu Stillstuhl, auch wenn es "objektiv" weich ist.

  • Lela, mein Baby hat auch noch Größe 68 etwa - ich habe das mit den Unterhosen jetzt gar nicht so genau mitbekommen und verfolgt, weil wir nachts WWW drum machen und tagsüber einfach Hosen wechseln, aber wenn Du Tester brauchst, würde ich das wohl auch probieren wenn Du mir noch mal erklärst, worum es genau geht.
    Hier geht es total wechselhaft - gestern ziemlich gut, heute morgen um 8 schon mehrere Hosen nass, das Spielzelt von oben bis unten mit Kaka verschmiert und das Baby noch mal halb durchs Haus gekrabbelt und auch mit Kaka bis im Gesicht... Und es ging auch mit vielen nassen Hosen weiter, ich war aber auch sehr abgelenkt weil ich die letzten 2 Tage Besuch hatte und ab morgen wieder und dementsprechend den Haushalt in den Griff bekommen mußte und der große Kleine auch fordernd war heute.

  • Stina82: oje, das klingt ja sehr mühsam... und Kacka überall und nasse Hosen während man versucht den Haushalt in den Griff zu bekommen... ich wünsch dir viel #yoga


    Grumpymaus, bei unserem Kücken war's auch so, dass jedes Mal wenn der Stuhl merkbar fester (wenngleich immer noch weich, objektiv gesehen) wurde, sie ihn erst mal zurückgehalten hat. Da hat sie dann seltener gemacht als davor und war auch nicht glücklich. Nachdem sie aber sowieso oft nicht glücklich war haben wir halt damit gelebt, sie viel getragen und wenn sie uns lassen hat den Bauch massiert. Und waren jedes Mal so erleichtert wie sie, wenn dann endlich was kam ;-)


    Wetterhex, wie steht dein Mann allgemein zu Windelfrei?

  • Stina, du kannst ja mal hier reingucken. Aber Tester habe ich jetzt erstmal genug. Glaube ich. Wenn alles nach Plan läuft, gehe ich ab Juli in Produktion.


    Bei uns war ein blöder Tag. Ganze Waschmaschine voll nasser Hosen und Klamotten von mir.
    Gestern ist sogar unterwegs alles in die Windel gegangen ;(  
    Ich hoffe nur, dass es morgen besser wird!

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Also, es ist wirklich so, dass Zwergi beim Autofahren eindeutig Bescheid sagt! Find das toll und werd nach Möglichkeit auch reagieren. Gestern war ich leider einmal zu langsam mit Anhalten und bis dann das Kind aus dem Maxi Cosi ist- naja, wir werden schon eingespielter werden.
    Finde es halt insgesamt so interessant, weil ich das Gefühl habe er probiert jetzt bisschen. Also macht verschiedene Signale und macht jetzt zB in den Standardsituation nicht mehr immer. Manchmal 3 min nach dem Aufwachen, manchmal auch erst 20??!!
    Also Habenseite auch ganz wechselnde Tage von super toll bis alles nass....


    Mondkalb ich hab eh immer mit ihm geredet. Bis jetzt halt so: wir fahren jetzt mit dem Auto zu Oma und Opa, also 30 min. Sobald wir da sind kann ich dich abhalten, beim Autofahren geht das halt nicht, deshalb hast du eine Windel an. Jetzt hat mir mein Kind halt gezeigt, dass es auch anders geht...


    Tesha, er steht sehr positiv dazu! Aber er war den Winter über ganz wenig daheim weil er sehr viel gearbeitet hat. Jetzt ist er langsam mehr daheim und sieht glaub ich erst, wie das wirklich ist und dass Windelfrei halt noch kein wirklicher nebenbei Selbstläufer ist. Also für mich manchmal schon, da geht es auch schon mal ohne viel zu denken, aber er erkennt halt zZ gar keine Zeichen und das Abhalten ist bei ihm auch nicht so oft erfolgreich...
    Denke, die 2 müssen sich noch einspielen.
    Wie ist das bei euch? Meist sind ja die Väter schon weniger aktiv dabei, oder??
    Aber insgesamt ist mein Freund sicher nicht so konsequent in der Sache wie ich, also weiß ich noch nicht wie das im Auto wird...


    Antigone, bei uns war es nachts schon öfter von 22h bis 5h oder meistens bis 3h alles trocken. Trotz viel nachts stillen. Denke das ist normal, weil ja die Urinproduktion in der Nacht weniger wird und mit größerer Blase dann auch seltener gepieselt wird. Irgendwann sollen die Pinkelzeiten nachts ja regelmäßig sein laut artgerecht You tubevideo?!

  • Aaalso...endlich mal wieder etwas Zeit.


    Sie hat schon festeren Stuhl, aber das ging schon härter und unproblematischer. Ja, wir haben zweimal Zäpfchen gegeben, weil sie nicht schlafen konnte. Gestern hab ich sie ohne Zäpfchen eingeschlafgekämpft. Ich weiß nicht was ich besser finde. Ihr jedenAbend was in den Pops zu schieben oder ihr Weinen. Pest und Cholera.


    Sie hat auch grade irgendwie ganz raue Haut. Vielleicht ist es nur eine hormonelle Umstellung wegen Wachstumsschub oder so. Am Montag sind wir eh beim Kinderarzt. Da fragen wir mal.

  • Cool! Ich muss gestehen, ich hab einfach angefangen und "ausprobiert" ob das "funktioniert" bevor ich irgendwem davon erzählt hab. Ich dachte alle werden mich für verrückt halten und wollte sicher sein, dass es zu Zwergi und mir passt. Es passt! Beim ersten Mal abhaltenhat er gelacht und viel gepieselt! Einfach so. Und als ich meinem Freund davon erzählt hab, fand ers super. In der ersten Zeit hat ers aber echt nicht mitbekommen... Er war aber auch untertags nicht viel daheim.

  • Ich hatte da zufällig mal was auf einem vaeterblog drueber gelesen und eher ungläubig meinem Mann vorgelesen und nach ein bissl drueber reden fand er, dass wirs ausprobieren sollten - beim kaelbchen schlug das ein wie ne Bombe :)
    Da ich zu ungefähr dem gleichen Zeitpunkt wieder mit arbeiten anfing, mein Mann aber am Kind blieb, ist es vielleicht logisch, dass es bei ihm besser laeuft :) bei mir streikt das kaelbchen ja komplett (ausser nachts), bei ihm sagt er nur nicht an....

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Mein Mann war von Anfang an dafür und auch praktisch dabei. Da er aber seltener zuhause ist, geht mit ihm eher viel daneben. Manchmal auch nach Signalen, wo ich denke, dass die doch echt eindeutig waren...

  • Bei uns auch. Nachdem wir am Ende der Schwangerschaft beim Großen einen kompletten Wickelkstreik-Kampf hinter uns hatten, hatte mein Freund auch keine Lust mehr auf wickeln. Und hat brav von anfang an abgehalten. Oder versucht ;)
    In der Vorlesungsfreienzeit sind unsere Trefferquoten ungefähr gleich. In der Vorlesungszeit geht bei ihm viel daneben. Ist aber verständlich/logisch..finde ich.


    Bei uns ging gestern garnichts. Ich habe nur zwei mal erfolgreich abgehalten. Zur zeit meckert sie und streckt sich, wenn ich sie abhalten will. Manchmal pullert sie trotzdem. Meistens nehme ich sie wieder hoch und habe kurz darauf eine Pfütze #yoga #wisch
    Freitags (Schwimmtag) scheint sie auch kein Kaka mehr zu machen. Sonst immer Vormittags/Morgens. Nur Freitags garnicht. #weissnicht


    So. Ich gehe jetzt Unterhosen nähen :D (Großer schläft, da kann ich mal was machen...)

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Mein Mann war von Anfang an dafür und auch praktisch dabei. Da er aber seltener zuhause ist, geht mit ihm eher viel daneben. Manchmal auch nach Signalen, wo ich denke, dass die doch echt eindeutig waren...


    Ganz genau so!


    gestern war super bei uns. 2 Pipis in der Windel bis zum Nachmittag, 2 Schläfe ohne Windel. Das eine Pipi beim Papa am Morgen, das zweite weil er sich nicht abhalten lassen wollte, als er nach dem Schlafen wach wurde und ein anderes Kind im Wohnzimmer hört, das war natürlich spannender. So um 17 Uhr sind wir dann raus bis 19 Uhr, da war dann nass. Unterwegs ist mir das grad echt zu umständlich von wegen Wetter, aber halt auch weil er ständig in Bewegung ist.


    Nacht hab ich echt nicht drauf, da muss ich üben. Heute hat er irgendwann (ich seh die Uhr nicht ohne Brille) in die erste Bindewindel gemacht, die ich dann abfummeln musste. Handtuch hatte ich drunter, auch weg. Hab aber nichts neues angezogen/druntergelegt #stirn Also bald Bett, oberer Teil der Stulpen und unterer Teil seines und meines Shirts nass. Dann beim Aufwachen direkt gepinkelt.. erneut Bett nass, jetzt richtig. Abgehalten hab ich 1 Mal, wollte er nicht.
    Naja, ich versuche es diese Nacht so: Mullwindeln gefaltet (liegen hoffentlich enger an als die Strickwindeln), Molton unter dem Laken, Handtuch über dem Laken. Moltondinger hab ich aber nicht in so groß, muss ich noch zusammennähen. Bin aber grad zu müde. Gleich wenn der Papa kommt vielleicht. Aber insgesamt sind die Nächte trotzdem besser als z.B. letzte Woche.
    Wie macht ihr das nachts? Ich hab das Gefühl mit richtiger Windel fehlt mir jede Motivation. Aber ob das, was ich jetzt mache zielführend ist, weiß ich auch nicht.
    Vielleicht nehm ich auch die Capri Überhose mit nur dünner Einlage, muss ich wechseln, hab aber eine Schonfrist, bevor das Bett nass wird. Reinfühlen wenn ich stille, kann ich ja.

  • Nachts hat unser Zwergi nur so eine Stoffwindelbambuseinlage unter dem Body. Ohne Überhose, dafür mit Schlafsack, weil es sonst bei uns einfach zu kalt ist. Das geht gut so!
    Ich seh ohne Brille auch keine Uhrzeit, hab aber ein paarmal ganz bewusst auf die Uhr geschaut. Es macht bei meinem Zwergi einen Riesenunterschied, ob ich nachts abhalte oder nicht!!! Wenn nicht ist so ca. stündlich ( ok bissl übertrieben) was nass. Wenn ich abhalte, viel weniger oft. Manchmal meckert er beim abhalten aber mittlerweile ganz selten. Und nachher schläft er problemlos ein. Ich hab das Gefühl er wir gar nicht richtig wach.
    Was ich eigentlich sagen will ich denke, wenn ich ihn abhalte entleert er die Blase ganz, sonst nicht. Wir hatten mit abhalten schon viele Nächte von 22h bis 3h trocken und einige bis 5h.
    Also Antigone wenn das mit dem abhalten geht wärs wahrscheinlich schon mit 1mal viel besser. Was ist, wenn du ihn noch im Halbschlaf abhältst, also wenn er so anfängt unruhig zu werden bevor er wach wird?
    Sonst find ich die Idee mit der dünnen Einlage gut, ist ja das was ich auch hab. Und wenns nass ist einfach wechseln. Vielleicht findest du so ja doch einen Rhythmus heraus, wann r pinkelt?
    Ach so ich halte immer erst ab und Stille dann. Wenn er nämlich muss, trinkt er nicht und so schlafen wir beim Stillen dann beide ein.

  • Sonst find ich die Idee mit der dünnen Einlage gut, ist ja das was ich auch hab. Und wenns nass ist einfach wechseln. Vielleicht findest du so ja doch einen Rhythmus heraus, wann r pinkelt?
    Ach so ich halte immer erst ab und Stille dann. Wenn er nämlich muss, trinkt er nicht und so schlafen wir beim Stillen dann beide ein.


    Guter Tip, ich hab immer erst gestillt und dann abgehalten, aber klar, dann verpasst man es eher, weil man schon schläft oder ich nur wieder ein bisschen wach werde, wenn er sich wegdreht. Werde das mal so rum versuchen.
    Ja, den Rhyhtmus hoffe ich auch zu finden. Er schläft abends recht zuverlässig zwischen 21:30 und 22 Uhr, vielleicht ergibt sich da ja wirklich eine Regelmäßigkeit.

  • Ich halte nachts im Moment gar nicht mehr ab... Bin viiiiiiiieeeeel zu müde....... :(
    Tagsüber ist es tatsächlich jetzt auch auf dem aboden besser geworden! Da er jetzt ab und zu Zeit auf dem Boden verbringt, hat er sich wohl dran gewöhnt und pinkelt tatsächlich nicht mehr alle 5 Minuten! Du hattest recht Grumpy ^^
    Mullwindeln reichen bei uns übrigens nicht, er pieselt da durch... Deswegen wollte ich gerne die Hanfeinlagen kaufen. Meint ihr es reicht da ein, zwei lagen Mullwindeltuch drüber zu legen, damit die Einlage das Pipi schnell genug aufnimmt?
    Hab gelesen dass die langsam saugt und wollte die Einlage einfach so in die Hose legen, als Pannenschutz.
    ansonsten vom Bescheidsagen ists immer noch super - von seiner Seite aus..... Aber hier ist so viel los im Moment dass ich mich gar nicht drauf konzentrieren kann .... :(
    Deswegen klappt es super wenn wir unterwegs sind, dann hab ich RUHE...
    Übrigens, wenn mein kleiner sich wegdrückt weil er keine Lust hat ich aber merke dass er eigentlich muss dann dreh ich mich immer weg und halt ihn ein paar Sekunden bis eine Minute (je nach Unmut ^^) später wieder drüber. Meistens klappt das.


    Achja, voll süß! Wenn er nicht muss sagt er jetzt ganz oft eheh/mhmh. Also verneinend, wisst ihr was ich meine? ^^ weiß nicht wie man das schreibt.. Wahrscheinlich weil ich ihn immer frage: "Pieselchen, Rotkehlchen?" Und wenn nix kommt sag ich: "mhmh? Kommt nichts? Ok, kein Pieselchen."
    Also, sein erstes Wort ist nicht Mama, sondern mhmh weil er nicht muss! XD
    (ist natürlich kein Wort ich weiß! ^^)

    Sonnige Grüße,
    Nora mit den drei Mamutzeln: die kleine Butterblume (07/09), das noch kleinere Röschen (06/11) und unser kleines Rotkehlchen (09/14) #sonne

  • LaNutria, das ist irgendwie total süß. Hab gerade Kopfkino... :D Ich finde es super, wenn man mit dem Lütten "darüber sprechen" kann.
    Mausemanns erstes Wort war übrigens auch nicht "Mama", sondern "Papa", dicht gefolgt von "Das!! Hammmm... (=haben?!)". :S


    Wir fahren gleich zu meinen Schwiegereltern, bin gespannt, wie er sich anstellt. Er hat gerade dolle Zahnschmerzen und pieselt fast immer, wenn ich kurz azs dem Zimmer gehe. #confused

  • Wir stillen auch nach dem abhalten nachts, hö, hatte ich das nicht schon mal geschrieben? Allerdings muss er beim abhalten die Brust schon im Mund haben, sonst meckert er ;) aus der wiegehaltung mit angedockten Kind wieder hinlegen musste ich ja schon frühe lernen, anders schlief das Kind ja nicht ein... z zt haben wir ne aio mit bambuseinlage, verwurschtelt aber immer. Ohne was, schlaf ich einfach nicht/schlecht. Ich frei mich auf lelas Unterhosen und die heizungsfreie Zeit!
    Ich verkuende 25 von 28 maerznaechte trocken #banane


    Gestern kaka direkt in die wolleseideleggings #wisch und Weile soooooo furchtbar ist, dann saubergemacht zu werden - wir haben hier auch noch einen bade- und waschstreik - pinkelt er mir direkt in den schoß... Danach gäbe erst mal www - natuerlich unter wildem protest ( dafür hatte ich dann keine Abwehrkräfte mehr uebrig, als er barfuss ohne schal und nur in leggings auf den Spielplatz wollte - was solls #yoga )


    Mhmh ist ja cool, das verhindert hoffentlich Streiks!

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • :( Hmm als Nein find ich auch super. Zwergi dreht sich seit neuestem zu meiner Brust, wenn er nicht muss. Mag dann aber nicht stillen... Soll wohl nein heißen... Gemeckert hat er beim abhalten ja immer schon aus verschiedensten Gründen: Mama zu langsam, Druck zu groß, müde, muss nicht... Konnte ich nicht unterscheiden.
    Sonst ist es mit Signalisieren ganz unterschiedlich. Halte eher nach Gefühl und Timing ab, was aber ganz gut geht. Zur Zeit hab ich das Gefühl, er wartet, dass ich komme und ihn abhalte. Ich muss berufsbedingt viel telefonieren und Sitz auch viel vorm Computer. Heute Vormittag hab ich 3 mal kurz hintereinander telefoniert (Arbeit!), Zwergi war auf seiner Spieldecke, nach dem letzten Telefonat leg ich das Handy weg und sag zu ihm: so jetzt bin ich wieder ganz für dich da. Da ist er ganz ruhig gelegen, hat mich angeschaut und einen Tropfen Warnpipi gemacht. Ich bin sofort mit ihm ins Bad und er hat mega viel gepieselt. So als hätte er gewartet. Irgendwie super und irgendwie traurig, dass ich wahrscheinlich oft zu abgelenkt war oder bin, um seine Zeichen zu erkennen und er auf mich warten muss.


    Mit Papa und abhalten geht's auch schon besser, hab das am We jetzt unterstützt und positiv beobachtet! #super Ist sicher so, wie ihr auch sagt einfach abhängig, dass man viel Zeit mit dem Kind verbringt und sich aufeinander einstimmen muss. Überhaupt wenn das mit den Signalen täglich wechselt...

  • Abhalten war wieder nicht heute nacht, vor und beim Stillen hab ich (auch früher schon) beides probiert, außerdem einfach so wenn er unruhig war. Aber insgesamt scheint er mir nun ruhiger (weil er trocken liegt??). Mullwindel als Drache ging ganz gut, ich musste mich allerdings echt zwingen, wach genug zum Wiederanlegen zu werden #freu Zum Glück hab ich es getan, zwei Mal hat er gepinkelt und das blieb fast alles in der Windel, kaum Kleidung feucht.


    Red dir mal kein schlechtes Gewissen ein, Wetterhex. Dein Kind achtet auf dich, wie du auf dein Kind achtest. Als du abgelenkt warst, hat es die Verantwortung für seinen Körper übernommen. #ja

  • Antigone, die Nächte sind echt schwierig, bin mit dem Zwergi letzte Nacht ab 3 h stündlich auf zum Abhalten. Aber er ist sonst auch so unruhig, glaub er kann nicht mit voller Blase schlafen und mit nasser Mullwindel/Einlage auch nicht. Zw 22 und 3h aber fast immer trocken...
    Heute hab ich mir mal ganz bewusst Zeit genommen für mein Zwergi und es hat sich voll gelohnt! Hab jetzt seinen neuen Rhythmus erkannt und das neue Zeichen, wenn er auf der Decke liegt: ruhig werden Blickkontakt suchen, dann nach links unten schauen also zu seinem linken Fuß. Wieder Blickkontakt suchen bissi warten und pieseln. Auf dieses Signal auch schon 2 Mal erfolgreich abgehalten! Echt Super! Hab das Gefühl der Tag heute war für unsere Kommunikation ganz wichtig!