Windelfrei Gruppe oder der Topffit Motivations- und Ausstauchthread

  • Hey, Siggeroo, Herzlichen Glückwunsch auch von mir!! #laola Ich hoffe, es geht euch sehr gut!!


    Gerade denke ich immer mal wieder an die schönen Windelfreizeiten, es hat ja bei uns nicht immer nur einwandfrei geklappt. Hätte so lust, es auch nochmal intensiver zu probieren aber die neue Versuchsmöglichkeit fehlt leider ;)


    Lustig finde ich gerade, dass Leo wenn er draußen muss sich nicht hinstellen mag. Ich bin immer schon dabei ihm zu erklären, wie er sich hinstellen soll und schwupp, schon hat er sich mit großem Statz in unsere Abhalteposition in meine Arme geschmissen :D (Naja, langsam wirds etwas schwer :D )

    Wenn mal ein c fehlt, das hat mein Sohn geklaut! Die anderen Rechtschreibfehler sind meine Schuld!

  • Hach... der Zwergi war heute mal wieder unberechenbar... Mal halte ich
    ihn dreimal hintereinander über den Eimer und es kommt nichts und zwei
    Minuten später pullert er mir auf die Hose... Er war aber auch ständig
    am Meckern heute, da konnte ich nicht genau sagen was es nun genau
    war... #augen




    odette, ich habs versucht mit dem Abhalten und die Hose noch an und
    siehe da, es klappt... Ich werde das jetzt wohl immer so machen, das
    erleichert die Sache wirklich enorm... danke also für den Tipp! :D




    greeneyed, doch, die Überzieher gehen auch für Rührschüsseln, die sind
    mit Gummiband... Aber wenn sie eh lieber im Liegen pullert, dann ist es
    ja wurscht... Nur vielleicht für den Winter?!


    Wegen der Babylegs hatte ich gefragt, da meine jetzt schon ziemlich eng
    sind und ich das nicht schön finde, wenn sie einschneiden... die sind
    allerdings von Hoppediz...


    unterwegs nehme ich auch oft einfach nur ein tüchlein zum abhalten oder eine stoffwindel (die lasse ich geöffnet unterm kind)

    odette, ich fürchte ich weiß nicht was du damit meinst... aber es klingt spannend... Wofür das Tüchlein und wohin? #gruebel

  • Zitat von »odette«




    unterwegs nehme ich auch oft einfach nur ein tüchlein zum abhalten oder eine stoffwindel (die lasse ich geöffnet unterm kind)


    odette, ich fürchte ich weiß nicht was du damit meinst... aber es klingt spannend... Wofür das Tüchlein und wohin? #gruebel

    naja, wenn man in der stadt unterwegs ist, dann kann man die kurzen ja nicht in jede ecke pullern lassen.... und so hat man aber die möglichkeit sie abzuhalten und nicht ignorieren zu müssen... zumindest hab ichs so verstanden




    aber wieso hälst du mit hose ab??? #confused


    übrigens... meine splitpants hab ich soeben fertig gestellt #banane
    berichte morgen, wies so klappt damit....


    ach und notburga.... ich kenn das auch... 3 mal aufn topp... und au #banane der decke strullert se da..... #kuss

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • mit hose heisst ich ziehe sie nicht ganz aus sondern wie bei uns grossen nur bis zum knöchel oder so...

  • ich hätte mal ne frage odette, du machst ja auch von geburt an wf... wie war das ganz am anfang, die ersten paar wochen? meine kleine ist praktisch von tag 1 windelfrei, nur die ersten beide nächte hatte ich ihr als backup ne www angezogen. es klappt wirklich gut, und sie pieselt und kakert auch nur so alle 1-2 stunden, dafuer dann aber viel. ist das nur die ersten tage so, und verliert sich das wieder? bei meiner grossen tochter hatte ich erst mit 3 wochen oder so angefangen und da hat sie teilweise im 10 minuten abstand gepieselt...

    An angel opened the book of life and wrote down my babys birth,
    then she whispered as she closed the book: "Too beautiful for earth".




  • Oh greeneyed, du musst unbedingt berichten, wie es mit den Splitpants geht... wenns gut läuft, dann werde ich mir wohl auch welche besorgen... So ein Erfahrungsbericht ist da ja gold wert... Hast du die genäht, die nur einen Schlitz haben haben oder die, in die man noch eine Einlage einknöpfen kann? Das fand ich auch sehr spannend...


    Und danke für die Erklärung... daran hab ich echt nicht gedacht, ist aber mal wieder eine famose Idee... So Austausch mit Erfahrenen ist echt ne tolle Sache! #super

  • siggeroo: nach meiner erfahrung kommt die verdauung erst richtig in gang :)
    ich hatte wf kind welches so wie du beschrieben wirklich von anfang an nur alle 1-3 h piseln und gekackt hat (das waren meine mädchen) und meine jungs sind eher die 1-4 mal die stunde pinkler (ich nenns immer markierungspinkeln) wenn sie wach sind, wenn sie schlafen kommt auch mal 4-6h nichts :)
    ich denke das muss du an deinem kind selber erfahren
    hängt auch etwas mit schwitzen und ernährung zusammen (habei ch so das gefühll)

  • Also wir haben heute irgendwie nicht so einen guten Tag. Wir hamonieren so gar nicht. Ich kapier heute irgendwie so nix. 2x ging es in den Topf, Rest in die Windeln. Gestern war es besser.
    Ich glaub es liegt dran das ich heute extrem müde bin und bisschen gestresst weil wir auch noch Besuch haben. Irgendwie ist es deshalb schwierig.


    Ich habe ihr erstmal eine WWW angezogen damit es mich nicht noch mehr stresst. Morgen probieren wir von vorn :). Wobei ich immer noch probier, aber wenns in die Windel geht ist es auch okay.


    Habt ihr solche Tage auch?

  • mit hose heisst ich ziehe sie nicht ganz aus sondern wie bei uns grossen nur bis zum knöchel oder so...

    ah... genauso machen wir das auch :D



    notburga... ich hab eine mit nem schlitz, den man so öffnen kann.... ist echt auch total praktisch... wenn sie muss, zieht man einfach nur die stoffbahnen beiseite und schon kanns losgehen... haben wir heut morgen sofort getestet... ich muss allerdings fix noch eine nähen..... is nämlich auch schon wieder nass gepullert.... #pfeif


    larya... solche tage haben wir sicher alle .... ich war heute den ganzen tag mit der maus und ner freundin unterwegs..... brautschuhe und so kaufen..... ich habe da nicht immer die möglichkeit gehabt..... sie abzuhalten..... in nem kindermodegeschäft hab ich sie aber ganz diskret auf ne mullwindel pullern lassen....


    heute nacht war sie übrigens nur einmal wach zum strullern.... #confused

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • So ich habs getan... ich hab ihr die Windeln ausgezogen. Gestern abend. Und jetzt wird beobachtet, um noch besser zu verstehen.
    Gut zugegeben musste ich ihr nachts noch eine Windel anziehen, das war meinem Männeken dann doch lieber.


    °oO(Wahrscheinlich hat sie dann aus Protest, nach dem Stillen das ganze Bett vollgereihert... Da kam die ganze Stillladung wieder hoch. Somit mussten wqir heut nacht dann das Bett neu beziehen...)


    Nun ja. Seitdem hab ich viele Handtücher und Shirts für die kleine verbraucht... Die Wama läuft schon...


    Erstaunlich war, das obwohl mein kleines Fröschli gestern abend erst ihren 1 1/2 tägigen Monsterschiss abgelassen hat, hat sie heute schon 2-mal Stuhlgang gehabt hat. Einmal überraschender/freudiger Weise beim Abhalten (Das Pieschi ging dann aber wieder auf das Handtuch...) und gerade eben beim Stillen auf das Handtuch (Gott sei dank, hab ich eins dahin gelegt... 8-) )


    Jetzt hab ich ihr einen Platz auf dem Teppich mit Decke, wasserfester Unterlage und Handtuch gezaubert, wo sie sich jetzt einen zurecht strampeln kann.
    Und ich wusste ja gaar nicht, dass sie einen so großen Bewegungsradius schon hat. Und irgendwie bleibt sie auch länger wach.


    Aber der beste Unfall gestern abend war bei Papi... Er legte sie auf den Shreibtisch quer vor sich, zwischen sich und der Tastatur... da gings dann los... und auch gar nicht so wenig... leider hat er das Handtuch vergessen... das lag daneben. #freu


    Oh jetzt ist sie doch mal eingeschlafen... #love

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • Susling... #super
    Die Zwerge finden das so toll, wenn sie unten ohne strampeln können... das ist mir auch auch aufgefallen als mein Kleiner so alt war... Auch jetzt noch protestiert er erstmal wenn er ne Windel anbekommt... Deswegen darf er so oft er will unten ohne... Auch wenn man seitdem von unserem Sofabezug seitdem nichts mehr sehen kann... :P


    Wir hatten heute aber auch keinen so guten Tag... schon wieder... :( Ich musste ihn schon dreimal umziehen... trotz Einlage... Da hat er mal gekonnt dran vorbei gepullert! #augen Irgendwie stimmt unsere Kommunikation nicht... Aber ich denke es kommen auch wieder bessere Tage... Zumindest geb ich die Hoffnung nicht auf...


    greeneyed... danke dir... na dann mache ich mal gleich mal ans Bestellen... vielleicht gleich zwei, was?! :D



  • kenne ich. deswegen stille ich währrend dem abhalten. wenn J. fertig ist mit pieseln, nehme ich den Topf weg und stille weiter und kann ihn ablegen und mich dazu. Vorher wird das Pipi vom Asiatopf in einen kleinen Eimer umgeschüttet.

    Liebe Grüße
    L. --> seit 2003 dabei #ja#yoga


    "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." Moshe Feldenkrais


  • Ja das ist auch meine Erfahrung, das die Tagschläfchen eher kürzer ausfallen. Habe aber auch die Erfahrung gemacht, das meine windelfreien Kids recht früh auf einen langen Mittagschlaf am Tag umgestellt haben und da nicht pieseln mussten. Also mind ein 2h Schlaf ab dem 9. Lebensmonat in etwa.

    Liebe Grüße
    L. --> seit 2003 dabei #ja#yoga


    "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." Moshe Feldenkrais

  • @sigeroo


    ich hatte am anfang immer vielpiesler,also S. wie auch J. die ich ja beide ab Geburt abgehalten habe. Wobei J. zuverlässiger und schneller größere Abstände hatte. Also das gegenteil von Odettes Theorie zu Männlein und Weiblein. #love#freu

    Liebe Grüße
    L. --> seit 2003 dabei #ja#yoga


    "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." Moshe Feldenkrais

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Liane ()

  • Was mir noch zum abhalten draußen einfällt.


    Ich habe überall abhgehalten und mit kleinen Babys fällt das kaum auf. Wir werden eher jetzt kritisch beäugt, so das wir uns immer ein ruhiges verstecktes Örtchen suchen.


    Bewährt hat sich auch ein kleiner Becher, wo J. dann im stehen reinpieselt. Hat ja ein Vorteil, das er ein Bub ist. Auf längeren reisen hatte/habe ich auch im Zug immer den Asiatopf dabei. Und ich habe bei odette (Stillkongress warst Du doch oder nicht) auch so einen schönen Stoffbezug gekauft und hinterher erst geschnallt, das ich den gar nicht nutzen kann, da ich ja nachts den Asiatopf benutze und den Inhalt immer umschütte. #hammer#lol#yoga

    Liebe Grüße
    L. --> seit 2003 dabei #ja#yoga


    "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." Moshe Feldenkrais

  • hmmm... irgendwie will die Kleine nicht so richtig abgehalten werden... scheint wohl viel bequemer zu sein, im Liegen aufs Handtuch zu machen.


    Irgendwelche Tipps? #weissnicht

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • susling


    einfach auf kleine Handtücher pieseln lassen während dem stillen. Das wird schon. Sie ist ja noch recht klein.

    Liebe Grüße
    L. --> seit 2003 dabei #ja#yoga


    "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." Moshe Feldenkrais

  • susling,


    "wehrt" sie sich denn immer? kann ja auch sein, dass sie gar nicht muss, dir das so zeigt und du versuchst es später noch mal?

    viele Grüße aus der Heide








    Es ist kein Zeichen seelischer Gesundheit, gut angepaßt an eine kranke Gesellschaft zu leben!

  • Ich hatte ja nieeeee vor, Windelfrei auszuprobieren ...


    Aber meine kleine Tochter offenbar. :)


    Nachdem es so offensichtlich war, dass sie musste und der Topf ohnehin schon im Bad stand, habe ich sie einfach mal darüber gehalten - und jetzt bin ziemlich baff. Das klappt ja wirklich!


    Zugleich macht sich leichte Panik bemerkbar: Ich will das nicht den ganzen Tag durchziehen! Töchterchen pieselt ständig und pupst auch nicht gerade spurlos. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, auf all diese Signale achten zu können und sie dann abzuhalten.


    Helft mir mal weiter, bitte: Geht auch das Sparprogramm? Abhalten wenn's gerade passt? Oder wird mein Kind dann erst recht frustriert, wenn ich manchmal auf ihre Signale reagiere, manchmal aber auch nicht? #gruebel

  • greeneyed : Also sie wehrt sich ziemlich häufig und Pipi geht wirklich nur ganz selten mit abhalten. Wenn man sie dann allerdings wieder auf den Wickeltisch legt, dann geht das. Das dauert manchmal nur 30 Sekunden, manchmal auch 5 Minuten.


    Hab da noch ne Frage: Die kleine hat gestern wirklich sehr oft geschietert, irgendwann wurde der Stuhl auch verhältnismäßig flüssig und heut ist er leicht grünlich. Ansonsten macht sie aber bis jetzt noch einen recht normalen und gesunden Eindruck (Trinkt gut und meckert nicht unverhältnismäßig viel).


    Ich hab halt grad bissel Bammel, dass sie vielleicht etwas Durchfall hat, oder sich beim untenrum nackig rumliegen "unterkühlt" hat.


    Sollte ich mir da Sorgen machen?!?
    Ich hoffe mal nicht... :S


    Ansonsten hat sie dann gestern abend wieder ne Windel anbekommen, da ich sie ins Tuch genommen habe, und bis heut früh gabs auch nur eine nasse Windel und die war noch gestern abend beim Stillen... (wer hätte das gedacht... da war ich zu langsam... #pfeif )

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...