wann können Kinder Toilette komplett selber erledigen?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir haben besuch und das Kind mit 4.5 Jahre musste immer noch von der Mama abgeputzt werden, Hose angezogen werden. Mein Sohn ist Windelfrei und mit 17 Monate pinkelt und kackt wenn ich ihm anhalte zu 95 %. Die restliche 5 % sehe ich nicht immer, oder mal auch faul.
    Und so dachte ich, werde ich ihm noch lange 3 Jahre beim Toilettengängen begleiten? wau ist es noch lang, oder wann haben eure Kinder gar keine Hilfe zum Toilettengängen?!
    Ich weiss, ich weiss... alles ist Individuell, aber ich bin trotzdem neugierig:)

  • das ist sowas von unterschiedlich! aber mit 4,5 brauchen, glaube ich, die meisten kinder noch hilfe. es ist ja gar nicht so einfach, da ran zu kommen und auch noch ordentlich alles sauber zu bekommen. selbst wenn die kids "verstehen" wie es geht, ist es doch was ganz anderes, das motorisch auch hinzubekommen.


    mein windelfreies kind war mit fast 6 erst richtig selbstständig. "sauber und trocken" war sie jahre davor, das hatte gar keinen zusammenhang.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Meine Tochter war bis auf kleine Rückfälle mit reichlich einem Jahr sauber und trocken... Abgeputzt hab ich sie noch mit 6,5 #tuppern Die Hose konnte sie aber schon länger wieder alleine anziehen.

    Sepia mit Tochter 09/2006 + Sohn 07/2010

  • Mein Sohn geht (ohne windelfrei) alleine aus klo, zieht sich alleine aus und an, und tupft den resttropfen beim pinkeln alleine ab. Was er nicht kann, weil schlicht die koordination und armlänge dafür nicht reicht: sich den popo abwischen. das mache also ich. er ist 3,5 jahre alt.


    Ich kenn das von meinen neffen- und nichtenkindern, dass ie das mit dem popo selbst abwischen frühestens mit 5 KORREKT hinbekommen haben. Vorher zwar manches mal alleine, aber dann hingen da oft noch Reste ;)


    Alleine wieder anziehen geht je nach kind und Jahreszeit leichter oder schwerer. Der Spargeltarzan meiner schwester hatte mit strumpfhosen z.b. nie ein problem, die lummelten bei ihm. Mein Kind ist etwas dicker gebaut und müht sich daher mit strumpfhosen etwas mehr (kanns aber trotzdem allein, dauert nur manchmal etwas...)

  • unabhängig vom trocken werden aber zuverlässig wirklich zuverlässig komplett auch immer zuverlässig alles trocken und sauber machen konnten meine großen so ca mit 5. Hose anziehen und hände waschen ging schon eher.

    Glück kann man nicht kaufen, Glück wird geboren

  • Meiner ist 3 1/2 und fängt gerade an alleine zu gehen. Allerdings hat er auch immer so Hasenköttel, dass das abputzen meist symbolisch ist. (und wenn man ne Bremsspur in der Hose ist fällt das unter Übung, er muss sie ja nicht tagelang tragen ;) )
    Hier ist das Problem eher, dass er sich alleine gruselt, wenn es im Flur schon dunkel ist.

  • meiner ist jetzt 7 und möchte am liebsten immer noch dass ich ihm den Po nachwische #schäm
    wir sind nun so verblieben dass er putzt und ich am Schluss nochmals kontrolliere. Ausser Haus macht er es alleine.

  • Hier ein Kind, das mit etwa 3,5 selber den Po abgeputzt hat. Selten auch mal nicht so gründlich.
    Hose ging nur mit bestimmten Verschlußmechanismen (Harkenknopf, Druckknopf nur auf, normaler Knopf hat am meisten Probleme gemacht).

  • Meine Tochter, nicht windelfrei, war mit knapp 2 Tag und Nacht trocken und sauber . Trotzdem hab ich ihr bis ca. 4 daheim den popo abgeputzt . Sie konnte es zwar selber aber halt nicht gründlich und bei Mädchen führt das eben eher mal zu Entzündungen.



    Ich habe das Gefühl du vergleichst dein Kind oft mit diesem 4,5 jährigen deiner Bekannten und da schneidet das andere Kind immer schlecht ab.
    Klar erscheint er dir mit gut 4 sehr " groß" im Vergleich zu deinem Kind aber wenn dein Kind in dem Alter ist wirst du sehen, dass er trotzdem noch klein ist. Wer weiss wie sich dein Kind noch entwickelt.

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • Die Große konnte es ca. mit 5. Die Kleine lernt es gerade, bzw. sie lernt es nicht, weil sie lieber mag, dass ich putze. O-Ton: Mami, das ist mir angenehmer und bequemer so. Sonst ist es nicht so gemütlich. :P

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt

    661 von 2020 Teilen entrümpelt

    310 von 2021 Teilen entrümpelt

                        #wisch

  • 4 1/4 und ich helfe. Pipi wischt sie selber ab.
    Sie ist trocken und sauber seit sie 2.5 Jahre alt war.
    Auch im Kindergarten wird geholfen.


    Sie kann es auch selbst, aber noch nicht ganz so sauber wie wenn ichs mache eben. #ja

    Lilla plus
    Butterblume
    & Radieschen

    Einmal editiert, zuletzt von Lilla ()

  • Bei meiner Tochter hab ich plötzlich irgendwann gemerkt, dass sie es alleine macht. Das war sicherlich so um Schuleintritt (also mit 6 J.), der Kleine (5 J.) lässt sich noch den Popo abwischen.

  • Tochter ( 5 1/2) geht seit ca einem Jahr allein aufs Klo, vorne rum abwischen auch allein. Po putze ich aber noch ab - auch, weil ich nicht so auf Unterwäsche mit Bremsspuren stehe ;) Reiner Selbstschutz also. Ihr ist das noch nicht so wichtig, auch das Händewaschen würde sie ohne mütterliche Ermahnung gern vergessen.

  • Zitat

    Ich habe das Gefühl du vergleichst dein Kind oft mit diesem 4,5 jährigen deiner Bekannten und da schneidet das andere Kind immer schlecht ab.


    mir ist einfach klar geworden, dass man mit Trocken noch nicht ganz raus ist, so habe ich mir meine Gedanken gemacht.
    Nein vergleichen in diesem Fall tue ich nicht, da das andere Kind ganz anders trocken geworden ist.
    Ich glaube es ist wichtig, oder doch nicht?


    aber ich gebe zu, schreien durch die Wohnung: mama ich bin fertig, putz mich ab, war mir etwas unangenehm.
    Weil es mein Sohn oft geweckt hatte #schäm


    und was mich gewundert hatte, die waren ja bei uns vor 2 Jahren. Da hat das Kind auf dem Topf noch gekackt, und gleich geschriene, wie jetzt. Also jetzt ist er auf dem Klo, aber kein bisschen anders....
    deswegen machte ich mir Gedanken, ob es motorisch noch so bedient ist

    Einmal editiert, zuletzt von Drachenmami ()

  • Mein Sohn ist fast 5, er ist trocken (klassisch geworden, ohne Windelfrei) und seinen Penis wischt er selbst trocken. Da er sehr weichen Stuhl hat, möchte ich ihn bisher nicht versuchen lassen, seinen kackverschmierten Hintern selbst abzuwischen. Er hat das bisher auch nicht eingefordert.

    Sind so kleine Seelen, offen und ganz frei.
    Darf man niemals quälen, geh'n kaputt dabei

  • ich glaub auch nicht dass die Art wie ein Kind trocken wird etwas über sein Poabwischverhalten aussagt. Bei uns ist es wohl eher Bequemlichkeit, und auch hier wurde jeweils durchs ganze Haus geschrien "ich bin fertig!!!"

  • Irgendwann kommt - nach der Zeit in der sie es alleine können - auch wieder die Zeit, in der sie einfach nicht abputzen, weil es ihnen lästig/egal ist ;) hier bei uns wird neuerdings die Tür wieder offen gelassen, damit man sich weiter unterhalten kann - Geruchsentwicklung ist Nebensache, Abspülen uninteressant.