Kinderwunsch mit Hindernissen

  • "lernen am Objekt" nannte meine Ärztin das. Ich weiß mittlerweile eben recht genau womit ich es zu tun habe, wenn ich es sehe oder spüre - wir müssen uns vom unserem Weihnachtswunder verabschieden.

  • Oh nein! Ich bin mit dir traurig.

    "Kannst du schon den Sommer riechen? Wie er duftet? Wie er schmeckt?" #sonne

  • Das tut mir sehr leid..#crying

    #knuddelwenn du magst. Nimm dir möglichst viel Zeit für dich..

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren kleinen Wundern #female & #male 09/2014

  • Wir waren bislang nicht in der Kinderwunschklinik. bei mir wurde eine große Verwachsung und Entzündung im Bauch diagnostiziert, die Anfang des Jahres per Bauchschnitt operiert wurde. Erst die Pathologie hat festgestellt, dass da auch ein Eileiter bei war... Da offensichtlich kein Eierstock dabei war, haben sich unsere Chancen jetzt halbiert.

    ich husche hier nur mal kurz rein, weil ich das gelesen habe, Futurama.

    Bei mir ist in meinen frühen Zwanzigen auch (allerdings laparoskopisch) festgestellt worden, dass da nur ein Eileiter und so ein verkrümelter Resteierstock war, festgewachsen mit allem möglichen. Damals waren Kinder noch kein Thema, und ich (zum Glück) nicht völlig am Boden zerstört.

    Wie Du sehen kannst, habe ich drei Kinder, mein alleiniger Eierstock hat gut kompensiert, ist immer etwas größer als normal geschallt worden, hält meine GYN für eine Folge der Kompensation. Schwanger werden hat immer ne Weile gedauert.

    Ich weiss nicht, was Eure sonstigen Bedingungen sind, wollte das hier nur da lassen!

    Alles Gute!

  • Ich drück dich, es tut mir auch sehr leid Futurama.


    Ich wollte dir nur zu sprechen. Ich habe einen Eierstock mit Anfang 20 wegen einem Tumor verloren und habe meine beiden Söhne mit einem Eierstock bekommen. Ds erste Mal wurde ich schnell schwanger, beim zweiten Kind hat es über zwei Jahre gedauert.


    Bitte verliere nicht den Mut. Ich drücke euch alle Daumen.

    Cheers & Oi! Jazzyi

    02/2013 Bergtroll, +04/2016 Sternchen, 03/2017 Höhlentroll

    Wenn euer Leben ein dunkles, stinkendes, dreckiges Loch ist, dann RAUS DA! Schlagt die Wand ein, sucht die Tür oder macht ein Fenster auf, aber tut WAS!!!

  • Liebe Futurama, das tut mir so leid. Ich hatte jetzt gerade meine zweite FG in Folge und es ist einfach nur traurig. Ich wünsche Dir alles gute jetzt für diese Zeit und denk an Dich.

  • danke für eure Gedanken!


    Kaylee : tut mir leid, dass du das auch mitmachst! Ja, es ist einfach nur traurig.


    Auch Jazzyi und Kornblume danke für euren Zuspruch. Da ich den Eileiter verloren habe, der Eierstock aber wohl noch da ist (so genau weiß das keiner), liegt - wenn - mein Problem darin, dass der andere Eierstock eben nicht die Aufgaben des anderen übernimmt. Unter den Umständen schießt der Eileiter die Eier in den Orkus...Dennoch danke für die Erinnerung daran, was der Körper so an Kräften aufbringen kann.


    Wir haben beschlossen, wir gehen jetzt zur Kinderwunschklinik und wägen dann mit dem Ergebnis genau ab, ob wir es noch versuchen. Aber ich weiss nicht, ob noch Mut und Kraft aufbringen kann. Die gemengelage ist eben nicht so einfach... (Meine Ärztin war jetzt auch nicht sooo begeistert, dass ich mit der Bauchnarbe bereits wieder schwanger war #angst)

  • Futurama, es tut mir Leid, dass ihr erneut diese Erfahrung machen müsst!

    Für die KiWu-Klinik wünsche ich euch alles Gute!


    Ich schicke dir gleich (endlich mal) die PN bzgl. unserer Genmutation :)

  • futurama, es tut mir sehr leid, dass euer wunder gegangen ist.

    auch kaylee sende ich mein Mitgefühl.



    ich möchte mich nach einer Auszeit im Forum in eure runde setzen, wenn ich darf.

  • ich bin grad irgendwie im gefühlswirrwarr. Fakt ist, dass in meiner langen kinderwunschzeit manche bekannte nun schon 2 Kinder bekommen haben. dann hab ich eine enge freundin, die diese Woche ihren Transfer für einen letzten Versuch hatte. und ich merke immermehr, dass kiwu-Klinik nix für uns ist.


    ich warte auch grad auf das Ergebnis der genetischen analyse. wenn das negativ ist, ist sicher, dass ich pco habe und der Endokrinologe würde metformin geben.


    mal sehen, nächste Woche hab ich auch mal wieder Termin beim gyn

  • ich bin grad irgendwie im gefühlswirrwarr. Fakt ist, dass in meiner langen kinderwunschzeit manche bekannte nun schon 2 Kinder bekommen haben. dann hab ich eine enge freundin, die diese Woche ihren Transfer für einen letzten Versuch hatte. und ich merke immermehr, dass kiwu-Klinik nix für uns ist.


    ich warte auch grad auf das Ergebnis der genetischen analyse. wenn das negativ ist, ist sicher, dass ich pco habe und der Endokrinologe würde metformin geben.


    mal sehen, nächste Woche hab ich auch mal wieder Termin beim gyn

    Bei mir hat es auch lange nicht geklappt. Habe PCO und metformin hat bei mir gut angeschlagen. Habe mittlerweile 2 Söhne. Ich drücke euch die Daumen

    Cheers & Oi! Jazzyi

    02/2013 Bergtroll, +04/2016 Sternchen, 03/2017 Höhlentroll

    Wenn euer Leben ein dunkles, stinkendes, dreckiges Loch ist, dann RAUS DA! Schlagt die Wand ein, sucht die Tür oder macht ein Fenster auf, aber tut WAS!!!

  • danke. ich gehe davon aus, dass ich keine genetische Mutation habe und eben bald mit metformin beginne.


    ich habe gemerkt, dass low carb und sport bei mir gut anschlägt. wir haben letztes jahr Februar damit begonnen, weil mein freund abnehmen wollte. ich brauch nicht abnehmen, daher hab ich einfach mehr gegessen, aber eben low carb. und da ich recht häufig fur mich blutungen hatte und auch schwanger wurde, muss es einen Zusammenhang geben. nach der fehlgeburt hab ich angefangen Temperatur zu messen und ich scheine doch eisprünge entwickeln zu können. clomifen hat das damals nicht geschafft. ich hatte in letzter zeit auch sowas wie einen regelmäßigen Zyklus (3 mal in folge). zwar 38 tage, aber brauchbar. nur der aktuelle Zyklus ist komisch. zu gezackte kurve ohne system bisher an tag 29. einzig einen tag kann ich wegen Krankheit ausklammern. ich messe immer zur gleichen zeit, in gleicher Position, gleiches thermometer , 3 Minuten echt pp. aber die messerei hilft mir zumindest nicht immer in Hoffnung zu leben. ich hab zeitweise alle 14 tage getestet, weil es ja doch hätte sein können und vielleicht war der test kaputt, Symptome konnte ich mir immer gut einbilden.

  • Warum sind alle schwanger, wenn man es selbst werden will?


    Blutuntersuchung ergab einen Vitamin D Mangel... Nun, das wusste ich auch vorher. Ich tendiere immer mehr dazu, es einfachzu lassen. Und doch gehts immer wieder in meinem Kopf rund, dass es doch nicht gewesen sein kann...

  • Liebe Futurama, ja, das ist so unfair. Und irgendwie kamen die Schwangerschaftsnews dann auch mehr oder weniger zeitgleich mit der FG. Braucht doch kein Mensch sowas.


    Vitamin D Mangel hab ich auch. Andererseits mach ich mir nicht wirklich ein Kopf drum. Versuche halt moeglichst ein bisschen mehr Sonne als sonst zu bekommen und supplementiere ein wenig.


    Wart ihr jetzt eigentlich in der KiwuKlinik?


    Wir warten grad auf meine naechste Mens, wenn es dann gut ausschaut koennen wir mit einem weiteren Stimulationszyklus beginnen.


    Wie sieht's bei Euch aus?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kaylee ()