Was wollt ihr dieses Jahr lernen, bzw. lernt ihr gerade?

  • Ich habe mich für einen Französisch und einen Englisch Kurs an der Uni angemeldet, hoffe das bringt auch was :). Muss für die Berufsmatur unbedingt Übung haben :). Ahh und besser backen, sowie besser kochen, dann isst mein Sohn vielleicht mit Freude wenn ich koche =)

  • Ich möchte nähen lernen. Hab mir jetzt ein paar Ebooks mit Schnitten besorgt und hoffe einer lieben Freundin damit in etwa 9 Monaten ein schönes Geburtsgeschenk machen zu können. :)

  • Meine Freundin hat mich mit zum Kraulschwimmkurs angemeldet - es macht trotz Schwimmkursphobie total Spaß!
    Wenn das Bübchen ab September dann bei der Tagesmutter ist, möchte ich einen Autofahrauffrischungskurs machen und mich mit beruflichem Wiedereinstig/Umorientierung beschäftigen - also möglicherweise auch erstmal n Officekurs und Englisch auffrischen!


    Fia, wo machst Du Deine Kurse?

  • @ Hörnchen: wie funktionieren diese Kurse denn? Klingt total spannend!!!


    Das ist recht einfach. Man meldet sich auf Coursera an. Coursera


    Dazu soll man seinen realen Namen angeben aber bei mir haben sie das nicht überprüft. Danach schaut man bei den Kursen, die einen interessieren, ob es Termine gibt. Falls ja, dann kann man sich einschreiben und falls nein, dann kann man sich auf eine Liste setzen lassen, damit man informiert wird wenn ein neuer Kurs startet.


    Naja, dann wird man am Tag des Kursstarts - teilweise auch schon ein oder zwei Wochen vorher - für den Kurs freigeschaltet. Da gibts dann in der Kursinfo einen Button "Go to Class", über den kommt man dort hin.


    Ich hab ja nun erst so richtig den "Think again" - Kurs. Da ist es so, dass man alle "Vorlesungen" als Video abrufen kann. Mittendrin hält das Video hier und da mal an und man soll eine kleine Frage beantworten. Das kann man per Mausklick machen. Danach gehts weiter. Am Ende kann man bei meinem Kurs eine "Hausaufgabe" machen, das ist ein kleiner Test.


    Wir bei Think again bekommen ca. alle drei Wochen einen richtigen Test, den wir ausfüllen sollen.


    In anderen Kursen kann das natürlich anders laufen. Je nach Kurs bekommt man Materialien zum Online ansehen oder als Download zur Verfügung gestellt. Naja, wenn man den Kurs nur so macht, dann ist er kostenlos. Man kann bei einigen Kursen auch ein Zertifikat bekommen. Das ist haargenau der gleiche Inhalt aber man muß sich bis drei Wochen nach Beginn zum Zertifikat anmelden und das kostet dann etwas.


    Ich mach das kostenfrei weils ja nur für mich ist. :)


    Edit: Ach ja, es gibt für jeden Kurs auch ein für die Zeit freigeschaltetes Forum, aber das ist mir etwas too much, es sind ja mehrere Tausend Teilnehmer. Und man kann sich die Anforderungen und zeitlichen Vorgaben für den jeweiligen Kurs immer vorher in der Kursinfo ansehen.


    Und man kann natürlich jederzeit problemlos raus.



    Und noch ein Edit: Ansehen kann man sich die Kurse auch ohne Anmeldung. :)


    https://www.coursera.org/courses

    Liebe Grüße

    vom Hörnchen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Hörnchen ()

  • Dsa klingt super. Ich hab mich auch direkt mal auf verschiedene Listen setzen lassen - momentan aber einfahc keine Kapazitäten dafür.


    Haben die etwas zu den Zertifikaten gesagt, also wie "anerkannt" die sind?

    Liebe Grüße #sonne


    "I travel a lot; I hate having my life disrupted by routine." (C.S)

  • Davon hab ich keine Ahnung, sorry. #weissnicht


    Ich mach das ja nur für mich, für meinen Kopf weil mir hier irgendwie die Decke sonst runterfällt. Deshalb hab ich mich da nie schlau gemacht. So ein Zertifikat kostet ja auch so um die 40,- bis 70,- Euro, soweit ich es bisher gesehen hab. Ich vermute mal, dass die sich darüber mitfinanzieren?

  • Häkeln


    ich kann einigermaßen gut stricken und nähen, doch häkeln ist irgendwie an mir vorbei gegangen


    jetzt mühe ich mich hier, wird aber schon besser

  • Ich möchte auch häkeln lernen und einen Näkurs machen und ein bisschen Gitarre spielen lernen, so dass ich ein paar Kinderlieder klimpern kann.

  • Derzeit schließe ich nicht aus, meine Arbeitszeit zu reduzieren und einen weiteren Abschluss zu machen. Entweder fachfremd (Fernstudium) oder weitergehend im meinem Bereich (Philologie/Sozialwissenschaften lokale Uni). Also habe ich doch tatsächlich einen Termin zur Studienberatung in der örtlichen Uni gemacht. Mit 36. Waaaaaaaaaaaaah!

    Trillian grüßt






    “Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?“ (Douglas Adams)

  • Trillian :thumbup: Wie aufregend..


    Ich würde gern mein Englisch wieder aufpolieren und weiter vertiefen. Und evtl Französisch, da bin ich wieder bei elementaren Grundkenntnissen angelangt :( Und gaaanz eigentlich Spanisch aber das wird wohl bissi viel. Ich müsste das ganze online machen, iM ist nicht mal für nen vhs Kurs abends das Haus verlassen drin :rolleyes: Und ganz eigentlich hätt ich ja gern was mit Zertifikat. Nu bin ich aber echt erschlagen vom Internetangebot und hab keinen Durchblick.. Weiß jemand was da sinnvoll ist?



    „Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten.“
    Jean Paul


  • Derzeit lerne ich für meine mündliche Prüfung zum Abschluss der Promotion. Damit ist dann ein riesiger Schritt getan und ein 4jähriges Projekt endgültig beendet.
    #heul#applaus
    Ansonsten möchte ich in diesem Jahr lernen, mir selbst mehr Muße zu gönnen. Ich habe meine Arbeitszeit gerade auf 34 Stunden reduziert und versuche, mehr Zeit mit meinen Kindern zu verbringen und mehr Spaß in meinen Alltag zu lassen. Mal sehen, wann mir dann das nächste Projekt einfällt. :D

    ----------------------------------------------------
    [/url]




  • Ich habe letztes Jahr mit Klavier angefangen (nachdem das ein Kindheitstraum war und ich "nur" mehrere Flöten erlernt hatte). Dafür möchte ich mehr üben!


    Ich möchte organisierter sein ;-) und Fotobücher machen.

  • ich habe schon letztes Jahr ein Weiterbildung in meinem Beruf angefangen( Hygienefachkraft in Krankenhäusen) . es bezahle ich selber( recht teuer, fast 10 Tausend). es ist aber mein Traumberuf und macht wirklich viel Spass. Theorie ist fast durch, dann noch 1320 Stunden Praktische Stunden und fertig:) alles in Elternzeit.
    Sonst habe ich weiter vor, über mich weiter zu lernen, Bücher lesen( sind schon gekauft, warten nur bis die Theorie zu Ende ist) und mich so verstehen und beherschen, dass ich mehr ausgeglichen werde. Weniger andere Leute kritisieren, mehr sich selber lieben, mehr Sicherheit von innen.


    Ich glaub das wars:) mehr will ich nicht.


    Natürlich mein Kind beim Wachsen bewundern, von ihm viel Lernen, aber das ist nicht nur dieses Jahr, das ist für immer;)


    ach ja, mein deutsch verbessern:( da gibt es viele Baustellen, muss noch mal Grammatik lernen.... das mag ich nicht, muss aber sein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Drachenmami ()

  • Derzeit schließe ich nicht aus, meine Arbeitszeit zu reduzieren und einen weiteren Abschluss zu machen. Entweder fachfremd (Fernstudium) oder weitergehend im meinem Bereich (Philologie/Sozialwissenschaften lokale Uni). Also habe ich doch tatsächlich einen Termin zur Studienberatung in der örtlichen Uni gemacht. Mit 36. Waaaaaaaaaaaaah!


    Hmmm..ich grüble aus lauter Verzweiflung auch gerade über ein Fernstudium (Wirtschaftsinformatik) nach. Mit fast 40.
    Aber irgendwie frustriert es mich langsam, dass all die für mich interessanten Projekte oftmals an die Studierten gehen, selbst wenn das Ausgangsstudium damit gar nichts mehr zu tun hat.


    Lustigerweise liebäugelt mein Freund auch gerade mit einem Fernstudium (Informatik). Dann hätten wir wenigstens geteiltes Leid ;)


    Keine Ahnung, wie wir das mit Selbständigkeit und Kind und allem wuppen sollen. Nu ja, mal sehen, ob wir gleichzeitig anfangen werden bzw. uns überhaupt anmelden. Im Moment ist das nur so eine wahnwitzige Idee...aber der Frust ist gerade echt groß bei mir.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von nimmermehr ()

  • Mir fällt da noch was ein:


    Ich würde furchtbar gern Gebärdensprache lernen. Weiß allerdings nicht,wie,wo und überhaupt. Im Internet geht das schlecht,Videos auch nicht,weil da zu viele Faktoren reinspielen. Wer ne Idee?



    Fernstudium hab ich auch schon dran überlegt..Das käme wenn dann aber später(erstmal das Studium hier rumbringen #blume )