Was hast du heute erledigt, das du schon lange vor dir herschiebst?

  • Mich der Wäsche noch mal angenommen, die seit Freitag in der Waschmaschine lagerte. ( und wenn Mama krank ist macht ja sonst keiner.)

    Endlich in einer Arztpraxis angerufen, die es anscheinend nicht hinbekommt, mir einen Arztbericht zu zu schicken, damit der Anwalt endlich das Schmerzensgeld, für meinen erworbenen Bandscheibenvorfall, infolge eines unverschuldeten Unfalls, geltend machen kann.

    Eine Überweisung getätigt die eigentlich gestern schon auf dem Konto hätte sein sollen.

    Wenn ich ganz viel Muse habe, werde ich heute auch noch versuchen, die Schuhe der Kleinen, ohne Kassenzettel, umtauschen.

    Und vor zwei Tagen habe ich endlich ein Bild in das Freunde Buch meines Sohnes gemalt, was er mir schon vor Jahren #schäm mal gegeben hatte.

  • Gestern und heute hab ich mich der Bettwäsche angenommen, die ich von meiner Schwiegeroma bekommen habe (so vor nem Jahr) und daraus Tischdecken genäht, die gerade in der Waschmaschine ihre Runden zum Färben drehen (hoffentlich klappt das, aber wenn nicht hatte ich wenigstens Spaß & hab's probiert #ja). Wenn die fertig sind hätten wir nach kaum drei Jahren (größentechnisch) passende Tischdecken 8o#rolleyes.


    Mistbiene: Das klingt sehr fleißig! :)

    So oder so ist das Leben, so oder so ist es gut. So wie das Meer ist das Leben, ewige Ebbe und Flut.

    Hildegard Knef

  • Ich hab heute endlich mal ein Schälchen mit einer Mischung aus Backpulver, Wasser und Essig in den Backofen gestellt, um herauszufinden, ob der damit wirklich so gut zu reinigen ist.

    Und einige Ablagerungen hat ich tatsächlich wegbekommen #top


    Ich glaub, das wiederhole ich irgendwann nochmal. Wird wahrscheinlich wieder ein paar Jahre dauern :P

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***

    Lilypie Kids Birthday tickers 9x1Rp1.png


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Den Bezug vom Kindersitz abgezogen zum waschen. Ich war schockiert, was da drunter alles zum Vorschein kam. Ein Wunder, dass es mich noch nicht mit Namen begrüßt hat #angst

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Mein Multifunktionszimmer (Dachgeschoss, 52qm Grundfläche, aber schräg bis zum Boden) fertig umgeräumt: Das ist mein Arbeitszimmer, mein Nähzimmer, mein Musikzimmer mit aktuell aktiven 9 Instrumenten, mein Yoga-Studio, meine Leseecke und das Ehebett steht auch noch drin. Die Möbelaufteilung war schon optimiert, innerhalb der Schränke ist auch alles ganz ordentlich (immer, brauch das so), aber es ist einfach unglablich viel Zeugs, das untergebracht werden muss und es soll ja auch im Grunde sofort losgehen können mit dem Nähen, dem Yoga-Üben, dem Musikmachen, dem Arbeiten, dem gemütlichen Lesen... ohne größere Umbauten. Und ich mag klare Strukturen und freien Blick und freie Böden! Also hab ich mich von etlichen Utensilien getrennt, vieles aus den Schränken rausgeräumt und entsorgt und nun ist alles perfekt. Bei der gelegenheit hab ich noch eine Tonne Wollmäuse (von oben auf den Schränken) beseitigt und die Dolby-Surround-Anlage neu verkabelt und be-bluetootht. Hat insgesamt eine Menge schlafloser Nächte versüßt (ich krame dann 3-D im Kopf) und heute die Mülltonne sowie 6 Kartons und Säcke gefüllt. Wirklich gekrant hab ich heute bloß drei Stunden. Und jetzt mach ich Fotos...

    तत् त्वम् असि

  • Ich hab den Überblick verloren, wem ich schon alles ins Gewissen geredet habe, bitte verzeih ggf. das Doppelpost: Glutenreduktion bitte erst nach einer Bestimmung der einschlägigen Antikörper und des Gesamt–IgAs.


    Ansonsten hab ich heldenhaft den Backofen gereinigt... das war nötig!

  • Ich halte mich an die Ernährungsregeln bei Hashimoto, sonst nichts, ist ja eh nicht heilbar und mir geht es im Moment körperlich sehr schlecht. Sollte ich an unerkannter Zölialkie verrecken, hab ich Pech gehabt. Ein schönes Leben ist es eh nicht mit Hashimoto, da muss ich nicht unbedingt 100 werden... Daher bitte keine weiteren Belehrungen. Mein Körper muss nur durchhalten, bis die Kinder groß sind, das werde ich wohl schaffen.#crying

  • Du liest Dich extrem belastet. Da möchte ich keine Schippe drauf tun, das tut mir leid!

    Ich weiß, wovon Du sprichst, ich habe selbst Hashi, Histaminintoleranz, und eine Zöliakie. Natürlich nicht zur selben Zeitdiagnostiziert, und vor allem nicht einfach gefunden!