10 Jahre, Untergewicht, mache mir Sorgen

  • blutbild wurde ja schon angesprochen. ich würde sofort eins machen lassen und verstehe die ärzte nicht, warum noch keines gemacht wurde.
    unser sehr schlechter esser hat enormen eisenmangel. ich musste fast 6 monate betteln, damit das kontrolliert wurde. arzt meinte immer, die nehmen sich was sie brauchen und es ist noch kein kind an einem gedeckten tisch verhungert. genau.


    ansonsten kann ich dir nicht viel raten. aber ich verstehe deinen ärger und dein hilflosigkeit. #knuddel falls du magst.


    edit wegen schreibfehler


    Boah da krieg ich leicht dezent die Krise...
    Mein Kinderarzt ist da auch immer zu lax gewesen. Meine Tochter war kurz vor der Magensonde... das war alles nicht lustig.
    Wir haben immer um ihr Gewicht gekämpft, über Jahre und jeder Virus, den mein Sohn aus der Kita mitgebracht hat, hätte für sie wirklich gefährlich sein können, weil sie nichts hatte wovon sie zehren konnte.
    ALLES musste ich meinem Kinderarzt aus den Rippen leiern: Hochkalorisches Pulver zum anreichern der Nahrung, Bluttests auf alles Mögliche und als ich vor drei Jahren auf die Schilddrüse gedrängt hatte, war er der Meinung, so kleine Kinder können nix an der Schilddrüse haben *urgs*
    Wir hätten uns wirklich viel viel viel erspart, wenn die Blutwerte einmal wirklich genau angekuckt worden wären.

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • Also ich habe gleich heut früh noch beim Doc angerufen und einen Termin gemacht. Der ist zwar erst in gut 3 Wochen, aber auf die Zeit kommt es nun auch nicht mehr an. Schilddrüse werden ich mit ansprechen, dass macht er sicher. Mein Doc ist da sehr großzügig.


    Psychologe für mich habe ich auch schon hinter mir, ohne große Erfolge. Am meisten half mir wirklich das Buch. Ich werde ihn jetzt bewusst nicht mehr hochnehmen oder mich anspringen lassen. Da habt ihr recht.


    Dann war ich heut früh einkaufen und habe einiges von dem gekauft was er gerne mag, ich sonst aber nicht regelmäßig kaufe. Scheiß auf die gesunde Ernährung, zumindest bis zum Arzttermin.


    Danke, ihr habt mir sehr weitergeholfen. Ich werde versuchen den Druck wieder rauszunehmen, auch wenns schwer ist.

    Liebe Grüße, Bubenmama mit Bub 10 , Bübchen 9 und Schwesterlein 3

  • tochter 2 ist 140cm gross und wiegt 29kg bmi von 14,8


    unser kinderarzt ist da sehr entspannt.


    je mehr druck es bei essen gibt desto mehr machen sie zu, so war unsere erfahrung. also lassen wir sie

  • Zum eigentlichen Thema kann ich nicht soviel sagen, wollte aber anmerken, dass der gängige BMI nicht für Kinder gilt - den heranzuziehen macht glaube ich nicht viel Sinn.

  • das von dir beschriebene kind hat aber nicht wirklich untergewicht #gruebel


    mir kamen die werte eher normal vor. und habe sie mal im rechner eingegeben. für einen jungen zeigt das ergebnis untergewicht für ein mädchen normalgewicht. bei dem wert für jungen ist er 0,2punkte vom normalgewcht entfernt.


    ich würde mir da keine gedanken drum machen, wenn es nur ums gewicht geht.


    ich finde eher komisch, dass er stolz auf sein gewicht ist. da würde ich als eltern den reiz rausnehmen und ihn zb auch nicht mehr tragen. er scheint ja zunehmen negativ verknüpft zu haben. das klingt für mich eher besorgend.

    ****Glitzer mit der schnecke (05/06), dem bär (11/08 ), dem hulk (06/13) und findus (04/17) #love ****
    #rabe Für Raben gibt es bei gluecksrabe 5% Rabatt (gebt bei der Bestellung "rabenrabatt5" ein)

  • mein sohn hatte gerade u9 und einen bmi von 12,7.
    der arzt fand ihn völlig in ordnung. ich habe mich auch gewundert über das ergebnis.
    er ist mager, aber stark untergewichtig, wie die tabelle sagt, finde ich ihn nicht #weissnicht

    ****Glitzer mit der schnecke (05/06), dem bär (11/08 ), dem hulk (06/13) und findus (04/17) #love ****
    #rabe Für Raben gibt es bei gluecksrabe 5% Rabatt (gebt bei der Bestellung "rabenrabatt5" ein)

  • Also nur das Gewicht finde ich jetzt nicht bedenklich - meine 9,5jährige kommt auf einen BMI von 13,5 - ist aber topfit und extrem muskulös. Allerdings isst sie fast alles und nicht zu wenig.


    Ich wäre eher genervt, wenn das Kind so ein heikler Esser wäre und würde da ansetzen.

  • Mein Sohn wiegt 30kg und ist etwas über 1,50 cm groß.
    Wenn das Kind fit ist, ist das für mich kein Problem.
    Mein Sohn isst immer nur so viel, dass er gerade nicht mehr hungrig ist. Das finde ich auch grundsätzlich nicht verkehrt.

  • Schön zu lesen das es laut dem Rechner noch mehr dünne Kids gibt. Vielleicht ist das ähnlich wie mit den Kurven im U Heft, es wurden Amerikanische Flaschen, ähh Fastfoodkinder zum Vergleich genommen?!?

    Liebe Grüße, Bubenmama mit Bub 10 , Bübchen 9 und Schwesterlein 3

  • So abwegig finde ich die Kurven nicht, auch nicht, was der BMI-Rechner ausspuckt. Ich kenne wenige Kinder, die als Säuglinge und später so dünne waren wir mein Kind. Eigentlich kenne ich im RL kein Kind, das so dünn ist und so einen BMI hat, wie meine Tochter (11,81). Ich kenne wohl sehr dünne Kinder, die auch im Untergewicht sind. Genau gesagt kenne ich zwei, und die waren im Vergleich zu meiner Tochter gut ausgestattet. Ich bin mir sicher, dass mein Kind untergewichtig ist. Ich weiß aber, dass sie trotzdem klarkommt. Ich weiß auch, dass wir gut auf sie aufpassen müssen, weil sie eben keine Reserven hat.
    Und ich sehe, dass die meisten Kinder, die so dünn sind, schon irgendein Schilddrüsen-, Essens-, Eisenmangel- oder sonstiges Thema haben.
    Nein, ich glaube, die Kurven und BMIs kann man durchaus als Richtwerte nehmen. Und dann halt individuell schauen.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


  • Bubenmama,


    ich finde diese BMI-Rechner auch wenig hilfreich.
    Unser Spargel hier liegt mit 1,65cm und sagenhaften 30 kg auch grundsätzich in einem Bereich, wo mir ein BMI-Rechner, wenn er könnte, den Kinderarzt persönlich auf den Hals hetzen würde.


    Allerdings lag es hier immer so, dass die Kinderärztin von selbst mit allen möglichen Untersuchungen überprüft hat, ob dieses Untergewicht irgendwelche körperlichen Ursachen hätte. Kam nie etwas dabei heraus. Er ist halt so.


    Ich fand und finde es bis heute trotzdem schwer, die Sorgen außen vor zu halten. Mir war es immer wichtig, dass bei dem wenigen Essen, was lange Zeit ins Kind kam, das Essen gesund ist. Und nein, ich habe mich selten darauf eingelassen, das Kind einfach nur damit zu füttern, was er mag, wenn es wenig Nährstoffe enthält. Süßes beispielsweise.


    Aber, das fällt mir leicht als dir, weil dieses Kind gesunde Dinge durchaus mag. Also konnte ich es etablieren, dass er soviel ungesundem Kram essen darf wie er mag, sofern die Grundmahlzeiten drin sind.


    Es gab immer mal Zeiten, wo sein Appetit drastisch sank. Und da muss ich hart an mir arbeiten, damit es kein Thema wird. Nicht immer einfach.


    Die Folgen eines solchen Untergewichtes haben wir im letzten Jahr zum ersten mal erleben dürfen, als die Kinder sich den Norovirus eingefangen hatten. Sie waren binnen kürzester Zeit körperlich hinüber und es hat EWIG gedauert, bis wir sie auf ihr altes Kräfteniveau zurück gepäppelt hatten. Das ist sogar den Ärzten aufgefallen.


    Da ist es verständlich, dass die Sorgen trotzdem wieder auftauchen. Ich kann aber nicht mehr tun, als mir selbst immer wieder zu sagen, was hier einige auch schon aufgeführt haben: Es braucht wirklich wenig, um ein Kind mit Nährstoffen zu versorgen. Und hat das Kind grundsätzlich genug Energie für den Tag, ist es gesund.


    *ohm*


    Gruß

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Übrigens ist es mir an der Stelle auch sehr wichtig, klar zu machen, dass diese Probleme zwar bestehen, aber wir deswegen keineswegs schlecht über Schule oder Mitglieder der Schule reden.
    Ich rede über eine Situation, die verbesserungwürdig ist und wo es Fehler auf beiden Seiten gab.


    Als kein Schulbashing. Uns ist nämlich sehr an einer vertrauensvollen und guten Zusammenarbeit gelegen, weil die Eltern sich grundsätzlich einig sind, dass unseren Kindern die Schule gut tut.


    Gruß

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Kokosnuss: Im Vergleich mit Deinem ist meiner ja ein extremes Moppelchen! Wahnsinn!


    Aber das mit der Schule im zweiten Posting verstehe ich jetzt irgendwie gar nicht???

    Liebe Grüße, Bubenmama mit Bub 10 , Bübchen 9 und Schwesterlein 3

  • Ist auch der falsche Zhread. Habe Bockmist gebaut. Gehört in einen anderen Thread. Koffeinlevel zu stark abgesunken...

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • Ich glaube Kokosnuss hat das zweite Posting in den falschen Thread gesetzt ;)


    Wenn es dich beruhigt: bei meinem Sohn kommt ein BMI von 13,6 raus. 130 cm und 23 Kilo.
    Ich werde öfter darauf angesprochen, dass er so dünn ist.
    Vor allem nachdem er sich den Arm gebrochen hatte und im Krankenhaus mit OP-Hemdchen in Vollnarkose lag, konnte die eine Krankenschwester sich kaum beruhigen.
    Es sah aber auch auch wirklich schlimm aus :S
    Er ist extrem fit und ich lasse ihn einfach. Wichtig ist mir nur, dass er etwas(und ich rede nicht von riesigen Mengen) Obst oder Rohkost isst. Ansonsten lasse ich ihm seine Ess-spleens. Ich habe da keinen Nerv drauf. Meinen Mann fällt es leider schwerer das mit anzusehen und so wirds halt manchmal doch nervig.
    Ich muss aber sagen, sein Essplan ist zwar sehr eingeschränkt, aber ganz so schlimm wie bei euch ist es nicht.
    Ist das wirklich alles was er isst?
    Kein Obst z.B.? Bananen oder so?


    Dein Sohn ist doch körperlich auch fit, oder?
    Blutbild kann sicher dennoch nicht schaden #ja

    .pngywkFp1.png


    "Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut." Carolin Emcke


    save me

  • Ich glaube Kokosnuss hat das zweite Posting in den falschen Thread gesetzt ;)


    Ob das vielleicht jemand rausnehmen kann? Wen müsste ich denn dafür ansprechen.


    Vor allem nachdem er sich den Arm gebrochen hatte und im Krankenhaus mit OP-Hemdchen in Vollnarkose lag, konnte die eine Krankenschwester sich kaum beruhigen.


    Das war hier während des Krankenhausaufenthaltes meiner kleinen Tochter im letzten Jahr auch Dauerbrenner.
    Einer der Chirurgen sagte sogar mal in ihrer Anwesenheit scherzeshalber, sie wäre ja so dünn, da müsste er beim Schneiden aufpassen, sonst wäre er "durch".


    Tochter war aber bereits so geschwächt von der Nacht, dass sie das nicht mitbekommen hat und darüber bin ich froh. Sie selbst nennt sich Salzstange. Wobei ich ihr nun geraten habe, doch die Variante der Salzstangen zu wählen, die einen Schokoüberzug haben. So kann sie auch behaupten, sie hätte auch als Salztange eine Schokoladenseite.
    Wir nehmen es mit Humor.
    Oder Galgenhumor: Zum Sohnemann sagen wir oft (nur mein Mann und ich untereinander), das Skelett auf zwei Beinen. Nackt sieht er fürchterlich aus.


    Gruß

    Gruß von Guinan
    mit 5 Kindern, jetzt alle erwachsen
    ---------------------------------------
    Meine Nationalität: Mensch!

    Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

  • das Skelett auf zwei Beinen. Nackt sieht er fürchterlich aus.


    Ja, furchtbar, oder? Die Schlüsselbeine und die Rippen oben, und diese dünnen Oberarme udn die rausstehenden Schulterblätter, und die Hüfteknochen ;(


    Ihc kommentiere davon nichts in ihrer Anwesenheit. Aber manchmal macht es mir Angst.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif


    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!