Tragehilfen-Test: Fragebogen-Formular

  • Bitte haltet Euch bei Euren Bewertungen an diese Fragen. Beachtet bitte auch die Unterscheidung zwischen 1. Erstbewertungen (für diejenigen, die einen Thread zu einer Tragehilfe eröffnen) und denjenigen, die 2. eine weitere Bewertung zu einer bereits bewerteten Tragehilfe abgeben möchten.


    Damit die Formatierungen erhalten bleiben, nutzt #bitte die :arrow: Zitatfunktion (findet ihr unten rechts in diesem Beitrag), wählt die Option "Nachricht direkt zitieren", löscht dann die BBCodes [ quote ] am Anfang und am Ende des Beitrag und außerdem den einführenden Text. #danke
    Alternativ könnt ihr auch die entsprechenden Textteile markieren und die Option "Textstelle direkt zitieren" wählen.



    Tragehilfen-Test



    1. Bei der Erstbewertung anzugeben:


    Allgemeine Daten
    Welches Modell wird bewertet? (Angabe am besten mit Kaufdatum, da sich manchmal die Modelle ändern.)


    Herstellungsland


    Ab bzw. bis zu welcher Größe ist die Tragehilfe verwendbar?


    Kriterien für gesundes Tragen: 
    Ist der Anhock-Spreiz-Sitz möglich, d.h. sind die Kniekehlen im entspannten Zustand auf Höhe des Pos des Kindes? Wie breit ist der Steg?


    Kann der Kopf gestützt werden (v.a. wenn das Kind eingeschlafen ist)? Art und Größe der Kopfstütze?


    Ist der Rücken gut gestützt? Gerade dort sollte die Trage möglichst eng anliegen und eine stützende Funktion übernehmen können. Das Kind darf dabei weder zur Seite wegkippen noch in sich zusammensacken! Wie hoch ist das Rückenteil?


    Ist die Tragehilfe in der Weite mehrfach stufenlos verstellbar und weist sie auch in der Länge und im Kopfbereich genügend Spielraum für das wachsende Kind auf?


    Qualität des Materials (BW, Mischungen; weder zu nachgiebig (grobmaschiges "Netz" noch zu steif (Synthetik))?


    Ist der Schwerpunkt nah am Träger, denn das ist für den Rücken des Trägers am besten?


    Besonderheiten (Abnäher etc.)?


    Alltagstauglichkeit 
    Breite und Länge des Hüftpolsters


    Sind Gurte und Riemen gut gepolstert und einfach zu bedienen?


    Sind die Nähte gut verarbeitet und strapazierfähig?


    Sind die verwendeten Materialien ökologisch unbedenklich?


    Gewicht der Tragehilfe?


    Lässt sich die Tragehilfe gut verstauen (handtaschentauglich)?


    Sieht sie gut aus?


    Qualität der Bedienungsanleitung


    Tragevarianten (Bauch, Hüfte, Rücken)


    2. Spezielle Daten, bei jeder weiteren Bewertung anzugeben


    Alter bzw. Größe und Gewicht des getragenen Kindes


    Körpergröße und -form der Trägerin/des Trägers, evtl. Konfektionsgröße angeben


    Findet Ihr die Tragehilfe bequem? Für kurze oder auch für lange Tragezeiten?


    Weicht Ihr in einem der oben aufgeführten Punkte von der Ersteinschätzung ab?


    Abschließende Kurzbewertung: Wie viele Raben erhält die Tragehilfe von Euch?
    (Die Raben zur Bewertung von #fünfraben für "super!" bis #einrabe für "ganz schlecht!" findet Ihr unten in der Smileyliste.)