Hibbeln für Phönix :)

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Piep.


    Immernoch kugelig. Zwar vereinzelt mal ne etwas ernstzunehmende Wehe, aber das wars dann auch schon.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Na, der Tag ist ja noch lang! Das kann noch was werden! #huepf

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne


    "Wer die Freiheit für die Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin

  • #banane



    Okay, ich lasse meine Hüfte weiter für Dich kreisen :D , wäre doch gelacht. #huepf



    "Komm Baby komm nur raus, draußen ist's kalt. Daheine Mahamma erwartet dich halt. Komm Baby mach mal hin, wir woll'n Dich sehn, am Montag kannst Du zu Tan-te Java geh'n..." (Melodie: Schlaflied für Anne, Frederik Vahle ;))

    Sommer und Winter wechseln,
    so sind die Dinge.

  • Sehr schön. :) kleiner rumpelwicht! Es ist alles bereit , deine Schwester wartet! Deine Eltern warten! Deine zukünftige 3. Bezugsperson wartet! Alles wartet! Nun wird's zeit.:)

  • Phönix, ich finde ja auch Heute ist ideales Gebärwetter. Nach der Geburtsarbeit ins Bett kuscheln und einfach liegen bleiben.


    Alles Gute euch!!


    LG
    Beate

    Beate mit Frau Maus (05/04) , Fritzi (10/07) und Zwerg (05/14)

  • Ha, ich hab ja in der Krabbelgruppe gesagt dieses Wochenende, das wird was! #super Sag's deinem Kind nochmal! ;)

  • Mööööööp. Der will einfach nicht. Ich aber auch nicht mehr. #heul

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • #knuddel
    Hat du schon angefangen, ein viel zu dickes Buch zu lesen? :D
    Und hat die Hebamme schon was gesagt?

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne


    "Wer die Freiheit für die Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin

  • Ich les hier immer mal rein.
    Du Arme #liebdrück


    Eine Freundin von mir hat bei +10T ihrem Sohn gesagt
    "so das war es jetzt, jetzt bleibst du drin, es reicht"


    Das war ausschlaggebend und abends konnte sie ihn kuscheln... #augen

    Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen.


    Jirina Prekop

  • Hat du schon angefangen, ein viel zu dickes Buch zu lesen? :D
    Und hat die Hebamme schon was gesagt?


    Es mangelt an dem vorhandenen Buch. Zumal ich auch grad gar kein Interesse an Büchern habe.


    Naja, wir versuchen seit Mittwoch mit einer Maßnahme nach der anderen, die Wehen anzustupsen. Aber irgendwie hilft grad alles nicht, der Herr will nicht raus. Mal schauen mit was sie morgen ankommt.


    Eine Freundin von mir hat bei +10T ihrem Sohn gesagt
    "so das war es jetzt, jetzt bleibst du drin, es reicht"


    Den Punkt hatte ich am Freitag. Aber inzwischen wirds mir mit jedem Tag weniger egal, weil in ner Woche die Einleitung im KH droht. Wenn er nächste Woche Montag immernoch drin ist, darf ich ja nimmer zuhause gebären, weil die Hebis das nicht betreuen dürfen. Das ist für mich nur sehr schwer zu akzeptieren, weil ich die Folgen für mich und uns als Familie nicht abschätzen kann. ;(

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • ach, das ist ja ein blöder zusätzlicher Druch, phönix! Ich verstehe nach wie vor nicht, weshalb die immer so einen Druck mit der Einleitung machen (Dann bist Du Et+7, ja?). Der Termin ist nunmal nicht genau errechenbar, und solange sonst alles O.K. ist. Puh!
    Ich kann Deine Frustration gut verstehen, zumal wenn man versucht und versucht die Geburt in Gang zu bringen (und die Zeit im Nacken hat, denn das hatte ich auch. Meine Hebamme sagte bis 14 tage drüber macht sie, alles darüber hinaus würde sie mittlerweile aber nicht mehr zu Hause betreuen)...ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass sich der Kleine endlich auf den Weg macht!!!!!

  • ach, das ist ja ein blöder zusätzlicher Druch, phönix! Ich verstehe nach wie vor nicht, weshalb die immer so einen Druck mit der Einleitung machen (Dann bist Du Et+7, ja?)


    Ich bin heute ET+7. In ner Woche ist hier dann Sense mit Hausgeburt. Ich komm dann sicher mit viel Kampf noch 2,3 Tage um ne Einleitung drumrum, aber muss eben trotzdem in die Klinik. Da können sie von mir aus auch gleich ET+15 anfangen einzuleiten, das macht für mich keinen Unterschied. Terminunklarheit gibts keine, berechnet wurde nach Konzeptionstermin, US stimmte auch immer exakt mit dem berechneten ET überein, da gabs nie Abweichungen, also ich hab da auch leider keine Chance noch irgendwie Aufschub zu kriegen. #weissnicht


    Schneckchen: Nelkenöltampons stehen noch aus, sind aber bei mir eigentlich kontraindiziert, da ja der Muttermund schon offen ist. Nachtkerzenöl ist da auch sinnlos, das soll ja den Muttermund weich machen, is ja aber schon alles butterweich.
    Eipollösung wird der Hebi zu heikel sein, fürchte ich. Muss sie morgen mal drauf ansprechen, Danke für den Hinweis.


    Naja, ein paar Joker haben wir noch und ich hoffe einfach auf den Mittwoch.


    Abergam: Ich hoffe soooooo sehr, dass du recht hast! #yoga

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

    Einmal editiert, zuletzt von Phönix ()

  • Phönix,


    überleg mal genau, was noch nicht stimmig zur Geburt ist. Frag euch doch mal: Was brauche ich, was brauchst du (Baby) damit die Geburt starten kann.



    Bei uns war es der Geburtsort, das hat mit Krabbi am ET unmissverständlich klar gemacht. Dann hab ich umdisponiert und war mit mir im reinen und pötzlich war sie schneller da als ich gucken konnte ;)

  • da schließe ich mich buntgrün an, manchmal ist irgendwas unterbewußt, was einen abhält. War letzenendes auch bei meiner Nummer 3 so.
    Eipollösung hatte meine Hebi auch gemacht. Hast Du schon den Cocktail probiert?...da schwören ja viele drauf...
    und weiterhin positiv sein!
    Rede nochmal dem Baby gut zu, denke nochmal an die ganz Schwangerschaft und wie es sein wird das Baby im Arm zu halten.
    Und vielleicht mußt Du Dir nochmal darüber klar werden, was wäre, wenn ihr doch in die Klinik geht. Vielleicht hilft es zu entspannen, das vorzubereiten, damit die Situation und entspannter wird und es dann doch so fluppt...