Mädchenname gesucht. Kind ist schon geboren.

  • Wir konnten uns während der Schwangerschaft auch nicht für einen Mädchennamen entscheiden und hatten dann die Hoffnung, dass uns beim Anblick des Babys der richtige Name aus der Liste quasi anspringt, hat leider nicht so ganz funktioniert #hammer das Mini sah einfach ganz extrem nach 'Baby' aus.


    Bei uns hat das gut funktioniert. Wir wußten nicht, was es wird und hatten für beide Geschlechter 3-4 Namen im Kopf. Für ein Mädchen hatte ich noch am Tag vor der Geburt einen ganz neuen Favoriten (Elena). Aber als das Baby dann geboren war, passte der Name so gar nicht zu ihr.
    Dafür mein ehemaliger Favorit, am nächsten Tag legten wir uns dann auf ihn fest. Und ich bin total glücklich mit den Namen, er passt super zu ihr. Alle anderen Namen haben sich einfach nicht richtig angefühlt und sie sah auch nicht nach diesen Namen aus.

  • Evita (Leben)
    Alwara (Allbewahrerin)
    Alruna (von edler Gesinnung, Geheimnis, Zauber)
    Rita (Perle)
    Jemima (Täubchen)
    Kezia, Cassia (Zimtblüte)

  • In unserem Kindergarten gibt es eine Mimi. Hätte ich nicht gemacht, aber hmmm... irgendwie hat es was.


    Ja für ein kleines Kind ist Mimi toll, für eine Erwachsene find ich ihn schwierig, vor allem, wenn aus der mal was werden soll.


    Wir haben beim Turnen eine Edi, ich find den Namen irgendwie auch sehr cool. Und mein persönlicher Favorit wäre ja immer Greta gewesen, fand mein Freund aber ganz schlimm.

  • Ja für ein kleines Kind ist Mimi toll, für eine Erwachsene find ich ihn schwierig, vor allem, wenn aus der mal was werden soll.


    Ich weiß nicht, welche Karriere almuth für ihre Tochter vorschwebt, aber wenn man nach "Dr. Mimi" googlet, kommt raus, dass man mit dem Namen zumindest schon mal Zahnärztin werden kann. ;)

  • also, schöne keltische/irische Namen kamen hier vor, wir haben allerdings schon 2 Namen, die irisch sind, da mein Liebster aus Irland kommt. Darum soll es ja jetzt noch einen eher hierzulande geläufigeren/bekannteren/aussprechbareren Namen geben.
    Wir sind nah dran, aber noch nicht 100%ig festgelegt.


    Hatten uns vorher überlegt, keinen Namen zu suchen, bevor das Kind da ist, und hatten auch Beide nicht so das Bedürfnis, auf Namenssuche zu gehen.
    Ich kenne einige Familien, die auch eine Weile gebraucht haben, bevor der name feststand, von daher und auch so bin ich ganz zufrieden mit unserem Vorgehen.
    Liebe Grüße und danke allen Vorschlägen, bald kommt hier der Name..... hoffentlich!

  • Also mittlerweile bin ich mit dem Namen des Minis glücklich und er passt auch zu ihr. So zur off-topic-Diskussion. Und ich find es auch gar nicht verwerflich, den Namen erst nach der Geburt zu suchen, Almuth #herz Ich musste nur beim Lesen dran denken, wie das bei uns war.
    Bei meiner älteren Tochter hatten wir übrigens bis kurz vor knapp zwei Mädchennamen im Rennen, und am Abend vor der Geburt wusste ich plötzlich: Das Baby kommt dieses Wochenende, es ist ein Mädchen, und es wird eine ***. War richtig.


    Von deiner Liste gefällt mir fast alles gut :) :)

  • Herzlich Willkommen kleines Mädchen! #herzen



    Ich weiß nicht ob der Name schon dabei war.
    Ich finde LUZIA (oder Lucia) sehr schön (aus dem Lateinischen Lux= Licht).


    LG Tinka

  • Luzia finde ich auch toll, ich hatte in der Schwangerschaft einen Traum von meinem Baby und da hieß es so. Aber der Name gefiel meinem Mann leider gar nicht und jetzt, wo die Maus da ist, finde ich ihn auch nicht mehr passend. Trotzdem ein schöner Name!

  • Almuth, habt ihr denn schon einen Namen?


    Falls nicht: ich kann dir Teile meiner Namensliste "vermachen" ^^ (wir haben teilweise fast gleiche Kriterien bzw. ähnlichen Geschmack, hab' ich den Eindruck). Wir haben uns ja auch erst nach der Geburt entschieden, wurden aber schon am ersten Tag massiv genervt, wie das arme Kind denn jetzt heißt und warum wir das noch nicht wüssten #motz mir hat das letztendlich die Entscheidungsfindung erschwert :evil:


    Amalia
    Alma
    Lea
    Maura
    Fabia (Fabiana)
    Linda
    Leonora
    Paulina
    Adriana
    Raphaela
    Luna
    Leandra
    Rebecca
    Nora


    Amanda finde ich auch toll #blume (aber mein Mann nicht, der hätte dafür Diana vorgeschlagen)

  • neee, immer noch nicht abschliessend beschlossen! ich werd so glücklich sein, wenn wir uns festgelegt haben, dass ich sicher gleich posten werde...
    danke rubita für die vermachung deiner liste...


    edit: ich find das echt nicht leicht! wie werd ich denn in 5 jahren über den namen denken bzw fühlen? das is ja ne weitreichende entscheidung!!! #haare

  • Almuth, Du wirst den Namen so oder so lieben, weil er für Dich eine ganz neue Bedeutung bekommt: es ist nämlich der Name Deines Kindes.


    Ich bin übrigens sehr gegen Luzia. Haben eine solche in der Verwandtschaft und das arme Kind wird konsequent von allen "Luzifer" genannt (samt dem Unverständnis für diesen Namen).