Stoffis laufen aus - immer

  • Ein Hallo ins Rund,


    motiviert hab ich mich in der Schwangerschaft dutzendweise durch Stoffwindelseiten gelesen und beschlossen: Das wollen wir auch.
    Eine Auswahl hab ich da: Bumgenius, Totsbots, Blümchen - ich bin nicht so der Basteltyp, also eher AIOs.


    Unser Söhnchen ist 5 Wochen und ich hab noch ein paar totsbotsNewborns bestellt, weil er durch die normal großen durchfällt. Welchen 4-kg-Kinder die passen sollen ist mir ein Rätsel.


    So, nun hab ich die Windeln da und sie laufen immer aus. Immer. Heute wieder ein Versuch: Nach eineinhalb Stunden war das Kind samt Body und Hose nass.
    Das nervt mich! Mir ist schon klar, dass eine Stoffwindel nicht ewig hält. Aber 2 bis 3 Stunden wär schon schön. Verlang ich da zuviel und muss mein Leben quasi am Wickeltisch verbringen?


    Ich hab sogar schon das Mullwindelfalten angefangen: gleiches Szenario. Immer alles nass.


    Hab ich hier einfach einen Vielpiesler und kann meine schönen Stoffis in die Tonne kloppen und die doofen Wegwerfwindeln anziehen oder gibts Hoffnung?


    Viele Grüße von der demotivierten Ludowica


    PS: Teilzeitwindelfrei ist in Arbeit, aber aufgrund eines denkbar schlechten Starts mit dem Kleinen müssen es erstmal Windeln sein.

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • ich würde sagen, du mußt einfach mehr saugeinlage reinlegen, wenn dein kind so viel pieselt. oder eben öfter wickeln #weissnicht
    babys muß man eben ziemlich oft wickeln. ich finde, daß das mit wegwerfwindeln nicht wirklich anders ist.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • AiOs liefen bei uns auch tendenziell aus. Was nie auslief, waren Popolini + Überhose. Und auch bei den Überhosen habe ich nur einen Favoriten, außer natürlich Wollüberhosen, die halten auch viel.

  • ich würde sagen, du mußt einfach mehr saugeinlage reinlegen, wenn dein kind so viel pieselt. oder eben öfter wickeln #weissnicht
    babys muß man eben ziemlich oft wickeln. ich finde, daß das mit wegwerfwindeln nicht wirklich anders ist.


    Oh doch! es ist anders. Ich wickle nur sofort wenn ein grosses Geschäft da ist und dann so alle 4 Stunden beim in den ersten 18 Monaten. Wenn man die richtige Windelgrösse hat und hochwertige Windeln nimmt (lilanen Pampers) dann kann ich meinen 2jährigen sogar 6 Stunden lassen! Er pinkelt extrem viel morgens weil er Nachts nichts macht und nie läuft die Windel aus.
    Probleme mit auslaufenden Windeln hatte ich nur wenn die Windelgrösse nicht stimmte (zu kleine Windeln)


    Muss ich mal eine günstige Windel (Babylove) nehmen die einen schlechten Saugkern hat so laufen die Windeln bei uns auch aus oder ich muss alle 3 Stunden wechseln.


    Ich habe nur Erfahrung mit Popolini All in One mit Überhose und fand es für uns nicht wirklich machbar mit 2 WIndelkindern.

    Liebe Grüsse
    Müsli

    Einmal editiert, zuletzt von Müsli ()

  • Wir hatten ja für die ersten Wochen so kleine Windeln...hab vergessen wie die hießen...bendel glaube ich.
    Und sonst haben wir mitwachsende von Lotties. Bei allen 3 Kindern ging das gut. ich weiß aber von anderen Stoffwindelnutzerinnen, dass es schon sein kann, dass nicht jede Windel jedem Po passt. Ist bei Einmalwindeln ja nicht anders.
    Was hast Du denn für Überhosen?
    Wir haben auch 2-3 "fremdüberhosen", weiß gar nicht mehr woher, die gingen gar nicht.
    Und bei den Windeln wo das Bündchen ausgeleiert war lief es auch aus. Bündchen fand ich schon immer besser, haben aber auch nicht alle Stoffwindeln...

    Nickwechsel...früher 1374, jetzt viel leckerer...

  • Wie gesagt, ich finde All in Ones auch definitiv nicht auslaufsicher. Bei uns nässten die sogar durch,, abgesehen davon liefs an den Beinausschnitten aus, obwohl es eigentlich eng um die Speckbeinchen saß.


    Bessere Erfahrungen hab ich wirklich mit einer guten Windel, ordentlich Saugeinlage + guter, schön gefetteter Überhose gemacht. Ich bastel übrigens auch nicht gern ;)


    Dann hielten diese Windeln auch ca. 3 h, manchmal auch 4 h.

  • AiO laufen hier auch immer aus bzw. zieht der Body die Feuchtigkeit raus, wenn er an den Rand der Windel kommt.
    Ich hab daher auch die besten Erfahrungen mit Höschenwindel + Mikrofaser Überhose gemacht.
    Hier ist der Favourit nach 4 Kindern ganz klar TotsBots Bamboozles (die haben in Gr. 1 hier allen ab Geburt bis ca 4 Monate gepasst) in Kombi mit Flip Überhose oder Wonderwrap ÜH.
    Danach sind wir dann mit HuDa Velour und Bendel gut gefahren, wqobei ich die Bendeleinlagen gegen HuDa Bambus-Einlagen ausgetauscht habe.
    Wobei nach 2-3 Std. muss ich auch wickeln, weil die Windel dann patschnass ist. Auch wenn nichts ausläuft. Mit WWW komm ich tagsüber auch mal 4 Std hin und nachts ca. 10 Std. Deswegen gibt es hier nachts immer WWW und unterwegs auch immer mal wieder. #pfeif


    AiO nehme ich nur noch für den Sommer, wenn es so warm ist, dass sie nur T-Shirt + Windel anhaben. ^^

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Ich habe einen absoluten Vielpinkler und kann bestätigen, dass die Totsbots-AIOs nicht soo lange dichthalten, wie ein System aus Windelhöschen, Einlage und Überhose. Aber. 2 Stunden sollten die wirklich locker halten #gruebel (Tun sie bei uns auch.) Mullwindeln dagegen kann ich knicken, da bräuchte ich vermutlich vier Windeln, wenn ich mehr als ein Pipi da reinbekommen will ^^


    Lass mal schauen, woran es liegt.
    Welche Windeln hast du genau? Welches Material ist da drin? Bambus oder Minky?
    Das erste muss eingewaschen werden - erst nach 8 mal waschen hat es seine komplette Saugstärke.
    Das zweite ist eine Mimose beim Waschen. Öl (reste vom Säubern oder von Öltüchern) oder zu seifiges Waschmittel kann sich auf den Fasern ablagern und dann saugen die nicht mehr vernünftig.
    Welches Waschmittel nutzt du? Wie viel dosierst du? Machst du einen Extraspülgang?
    we alt sind die Windeln? Ganz neu oder gebracht gekauft?

  • Bei uns halten Totsbots Bamboozle so 4 Stunden mit Hu-Da PUL Überhöschen.
    Blümchen Pockets sind dicht seit ich Hanfeinlagen statt dieser Bambusdinger rein tu. Wie oft hast Du die Windeln denn schon gewaschen und womit wäschst Du? Die Totsbots erreichen erst nach ca. 10 Wäschen ihre volle Saugkraft finde ich.

  • mir gings mit den AIO immer wie trüffel auch schrieb.. die kinder waren sofort nass... AIO2s sehen zwar toll aus, find ich aber echt blöde :D


    ich nahm immer bindewindeln, oder gern auch bendel, lottie, ind der nacht popolino und wollhose drüber... kein auslaufen, alles fein ;)

    liebe grüße Susi mit H(Juli04) N(Juni07) L(April10) K (April14) und T (Juni2016) #herzen

  • AiO laufen hier auch immer aus bzw. zieht der Body die Feuchtigkeit raus, wenn er an den Rand der Windel kommt.


    Also bei uns ging die Kombination Stoffwindel (egal welche) und Baumwollbody auch gar nicht. Der Body saugt sich mit Feuchtigkeit voll, wenn er an den Rand kommt. Es gibt Bodys mit schmalem Steg, da ging es besser.
    Bei Wollüberhosen ist es auch problematisch, Baumwollkleidung drüberzuziehen. Denn die Wolle fühlt sich noch trocken an, während die Baumwolle sich schon deutlich feucht anfühlt.

    Liebe Grüße von nivanna

    2 Mal editiert, zuletzt von nivanna ()

  • Vielen Dank, Euch.


    Ich hab ein buntes Sammelsurium von größeren Windeln da und wollte dann am Kind probieren, welche uns liegt. Aber diese Windeln sind alle viel zu groß, vor allem am Beinchen. Popolino mit Überhose hätt ich auch. Aber die wirken für mich noch größer. Reden wir von der gleichen Windel, Trüffel? Popolini onesize?

    Kindchen war kleiner als erwartet und ich hab noch einige totsbots teenyfit gekauft. Für den Anfang. Stimmt, das kann es sein: Ich hab sie nur zweimal gewaschen bewor sie ans Kind kamen, mehr Zeit war nicht. Vielleicht sind sie tatsächlich nicht eingewaschen. Ich verwende momentan noch Ecover. Aber über das Waschmittelthema muss ich mich nochmal machen. War es nicht so, dass Ecover nicht gut für die Gummibündchen ist? Es kommt die Hälfte von der angegebenen Dosierung rein - hab ich bei den Raben gelernt :) Ich werd aber nochmal testen ob das nicht auch zuviel ist. Extra Spülgang hatte ich bisher nicht, teste ich.
    Öl kommt nicht ans Kind, wir verwenden nur Wasser. Allerdings plagen wir uns mit einem hartnäckigen Soor und schmieren Pilzmittel. Es ist also Creme im Spiel.


    Innen ist Minky. Ne zweite Minky-Einlage löst unser Problem nicht, das hab ich schon gestestet. Bambus Einlagen hätt ich aber da. Die probier ich auch aus.


    Wico hat mittlerweile fast 5 Kilo. Da müssten doch schon die größeren Windeln gehen, oder? Ich habs heut morgen probiert und die waren sehr locker am Bein.


    Überhosen hab ich eine aus Fleece und eine Huda-PUL-Überhose.

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Minky ist angeblich schrecklich empfindlich. Creme kann da wohl schon stören (wobei ich bei meinen nicht wirklich darauf achte und auch selbstgemachte Öltücher mitwasche, ohne dass die Windeln mucken - ich drücke aber immer die "Extra-Spülen-Taste").
    Ecover ... flüssig? Hm, war da was?
    Ich würde die Windeln mal eine lange Tour in der Maschine ganz ohne Waschmittel drehen lassen und zwischendurch mal reinschauen: Wenn sich Schaum bildet, dann ist dein Waschmittel ungeeignet ODER es fehlt ein Spülprogramm* ODER du dosierst zu viel. Dann hast du in jedem Fall noch Waschmittel in der Windel, das die Saugkraft ruiniert.
    Wassersparende Maschinen spülen manchmal zu wenig.


    *Tipp für Waschmaschinen, die kein Extra-Spülen haben: Programm mit Vorwäsche wählen und nur die Vorwäsche mit Waschmittel machen.


    Zur Größe: Ich hab ein dickes Baby. Mit 2-3 Wochen, als der Nabel vollständig verheilt war, passten die Onesize-Windeln. Da hatte er 5 Kilo.
    Jetzt, mit 7 Wochen und 7 Kilo, ist die kleinste Einstellung schon viel zu klein :D



    edit zum Waschmittel: ich benutze das Potion und dosiere einen knappen, gestrichenen Messlöffel - etwas weniger als die Hälfte von der für Windeln empfohlenen Menge. Bin superzufrieden damit: Alle Windeln und andere Sachen werden sauber und frisch und wegen der geringen Menge ist es auch wirklich nicht teuer.

  • Tippe stark auf das Einwaschen, es ist ein extemer Unterschied, wieviel die Windeln saugen, wenn sie gut eingewaschen sind. Mir wurde empfohlen, die Windeln eine Nacht in der Badenwanne einzuweichen, um sie schnell saugfähig zu machen, anschließend schleudern in der Waschmaschine und dann lufttrocknen. Von AIOs hab ich allerdings auch schon gehört, dass sie nicht so dicht halten, wie andere Systeme, habe aber nur eigene Erfahrungen mit Höschenwindeln+Überhosen (und bin zufrieden).
    Viel Glück!

  • Ich komme mit AIOs auch nicht gut klar, bis auf die Pop-In, die halten dicht. Von den GroVia hab ich mich inzwischen getrennt, die TotsBots stauben nur noch ein, da sie nicht nur auslaufen, sondern Söhnchen auch das Minky nicht verträgt. Die Itti Bitti Tutto halten auch nicht dicht, aber da nehm ich inzwischen einfach nur noch die Einlagen für Höschenwindel + Überhosen.


    Wir benutzen neben den Pop-In AIO noch Popolini UltraFit und OneSize, ein paar MotherEase, Bamboozle und Bambinex mit den verschiedensten Einlagen und als Überhose entweder die PUL-Überhosen von Popolini oder Wollüberhosen.


    Ach ja, angefangen hab ich mit den UltraFit von Popolini bei ca. 4,5 Kilo und kleinster Einstellung. War zwar ein monstergroßes Windelpaket, aber hielt dicht #top und die UltraFit sind finde ich nochmal ne ganze Ecke dicker und tragen mehr auf als die OneSize, also versuch es doch einfach mal mit denen.

  • Ich finde eine gut gefettete!!! Wollüberhosen mit Höschenwindel (und ggf. Einlage) unschlagbar.


    Aber lass definitiv den Body weg und am besten Wollhosen drüber... dann brauchst du weniger waschen und es zieht die feuchtigkeit nicht raus.


    Jetzt merke ich bei der Maus es ganz deutlich wenn sie mal ne Baumwollhose an hat... die riecht nach kurzer Zeit schon nach pipi... die wollhose nicht. Aber das Problem habt ihr ja noch länger nicht.

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • Ich habe eine Totsbots AIO, die ich nie nie nie wieder benutze, weil sie jedes Mal sofort ausläuft. Immer! Ich habe ihr drei oder vier Chancen gegeben, mir reichts.


    Mit Strickwindeln + Moltoneinlage mit Snappi verschlossen, darüber Huda PUL oder Wollschlupf bin ich überaus zufrieden. Außerdem trocknen die unglaublich schnell und ne Bastelei ist das auch nicht. Okay, es ist schon anstrengend, wenn das Kind dabei wegkrabbelt, aber das ist ja bei anderen Windeln auch so.

  • Ich hab jetzt meine gebrauchten Popolino onesize rausgekramt. Ich war der Meinung, die sind riesig für so kleine. Aber erstens ist Sohnemann nicht klein :D und zweitens passen sie doch erstaunlich gut. Und: Sie halten dicht. Juhu!
    Aktuell trägt er eine huda mit Überhose (huda PUL). Mal sehen, wie die hält.


    Also Fazit: Stoffi mit Überhose hält wirklich besser. Ihr habt Recht.


    Aber meine schönen AIOs will ich auch anziehen. Menno!
    Naja, wird bestimmt noch. Ich werd sie noch paarmal waschen. Dann wirds vielleicht. Danke, Nacki für die Tipps!
    Und Wico legt bestimmt an den Beinchen auch noch zu, dann passen die noch besser.


    Body hat er keinen mehr an. Aber irgendwas Baumwollenes hat er trotzdem an. Strampler oder Hose über dem Windelpaket. Hat dein Baby nur die Wollhose an, Khyndra?


    Ich hab auch noch Faltwindeln von meiner Oma (!). Uralt, aber wenigstens eingewaschen :)
    Die hab ich anfangs benutzt - trotz basteln. Die werd ich auch nochmal versuchen. Mit bissl Übung müsste es ja immer schneller gehen, gell!

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Komisch, bei uns sind die AIOs dicht. Immer. Wir haben Pockets von Blümchen und dann noch die AIO von TotsBots und noch ImseVimse AIO. Bodies neigen aber auch dazu, zu riechen in Kombi mit den Wideln.
    Allerdings ist mein Kind auch schon um.einiges älter, vielleicht pieselt der nicht mehr so viel ;-). Aber auf drei Stunden kommen wir mit den Einlagen, die eh in der Windel sind, eigentlich schon immer.

  • Ich habe mit Baumwolle über Stoffwindeln keine Probleme. Schwierig wird das hier nur, wenn Druck + Baumwolle + Windel am Ende ihrer Saugkraft + Wollüberhose zusammen kommen. Eine ganz leichte Feuchtigkeit entsteht auch durch die Atmungsaktivität, das ist dann aber nur Wasserdampf.
    Atmungsaktiv UND komplett dicht geht nicht zusammen.


    Die AIOs bekommst du bestimmt hin! Wie gesagt, meiner trinkt und pinkelt auch furchtbar viel und die halten trotzdem. Gerade eben hat er im Auto seinen vier Tage gesammelten Schiss abgelassen - in die nagelneue Totsbots BoB V4. Erst ein einziges Mal gewaschen ... :huh: Aber sie hielt dicht bis zu Hause. Ich will die Pampers sehen, die DAS kann ^^


    Falt- und Bindewindeln falte ich übrigens immer gleich nach dem Trocknen beim Zusammenlegen "anziehfertig" zurecht. Dann kommt auch gleich die Saugeinlage rein usw, dann geht das beim Wickeln so schnell wie eine Höschenwindel.