Einschulung 2015

  • ilsebilse,
    ja es ist der Ferienhort/-betreuung für die älteren Kinder. Aber die Schulanfänger dürfen eben schon teilnehmen :)



    Wegen der Kur:
    Geplant ist Januar/Februar nächstes Jahr.
    Nordesee oder Ostsee.
    Eine der 3 Kurwochen fällt in die Ferien.
    Planung, Klinikreservierung, Antragüberprüfung etc. macht eine Kurberaterin.
    Mutterkur ohne Kinder wäre mein Traum. Dabei bleibts aber auch. :(
    -Die Große will ich mitnehmen, weil sie ja schon 10 wird und wir so unsere Igel zu bürsten haben.
    -Die Schulanfängerin ist supersozial, offen, kontaktfreudig. Es würde sie mehr "ärgern/treffen", wenn sie hier bleiben müsste. Sie hat die schwierigste Beziehung zu den Geschwistern und es würde sie noch mehr ausgrenzen. :S Ausserdem muß sie jeden Tag zur Schule gefahren und wiedr geholt werden-mein Job als Hausfrau. Wer soll das übernehmen?
    -Der Kleinkerl ist noch daheim. Wer soll den betreuen, wenn ich nicht da bin?


    Ich denke schon, daß ich mich da erholen kann.
    Alleine das Abfüttern der dauernd hungrigen Meute macht mich täglich aufs Neue aggressiv. Die haben IMMER Hunger. Mein Mann war im URlaub deswegen völlig erstaunt. Dort hätte ich ALLEINE Frühstück und Mittag #flehan Traumhaft. Stille. Kein Geplapper. Kein Brote schmieren, anreichen, einschenken, aufwischen, Streit schlichten uswusf.

    #super No one is you and thats your power #super

  • Eine Mu-Ki-Kur ist ja kein Urlaub, sondern wird aus einer Notwendigkeit heraus gemacht. Ich hatte selbst letztes Jahr eine und es hätte mir wenig gebracht, wenn ich noch ein Jahr hätte warten müssen. Meine Kleine war da grad 1 Jahr und für sie war es sicher nicht einfach. Meinem Großen würde ich es zutrauen.
    Bis die Kur startet, sind ja auch schon ein paar Schulmonate vergangen. Vielleicht kannst du es ja tatsächlich mit Ferien kombinieren.

  • Bei uns geht es übermorgen schon los. Die Kleine ist sehr aufgeregt. Um ganz ehrlich zu sein ist sie ziemlich außer sich. Sie weint/kreischt fast den ganzen Tag über, es ist grad wirklich anstrengend mit ihr. Ich hoffe, dass sich das legt, sobald die Aufregung vorbei ist, denn es zehrt schon ziemlich an meinen Nerven.
    OGS hat sich jetzt geklärt, hab heute Morgen die Papiere ausgefüllt, danke an alle für die Antworten dazu.

  • hier fangen die Ferien grad erst an 8o
    Guten Start euch dann!


    Nachdem wir am Samstag beim der Kleid-für-Einschulung-Suche in der Stadt nichts gefunden haben, sind wir heute zum 2nd Hand Laden im Nachbarort und haben eines gefunden. Darunter passt ein weisses T-Shirt, kurz oder lang, je nach Temperaturen Mitte September.


    Wir wissen nun auch, dass sie in der I-Klasse gelandet ist. Das ist eine Kooperationsklasse mit einer Schule für geistig behinderte Kinder. Mal gucken, wie es läuft. Sie haben 2 Lehrerinnen und 2 Klassenzimmer, arbeiten solange es klappt zusammen, ansonsten wird getrennt. Mehr weiß ich nicht.
    Mindestens 2 Kinder aus der direkten Nachbarschaft gehen in die Parallelklasse. Mehr haben wir hier am neuen Wohnort noch nicht kennengelernt.

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Wir haben gerade die letzten Kiga-Tage. Hach :wacko: ich bin richtig melancholisch. Es war sooo schön im Kiga. Mir fällt der Abschied ein bisschen schwer.
    Meinen Kindern irgendwie gar nicht #augen . Ich weiß nicht so recht, ob sie es wirklich so leicht nehmen oder ob sie den Abschied nicht erfassen.


    S. ist richtig fröhlich, wenn ich sage, dass er jetzt nur noch x Tage in den Kiga geht. "Juhu! Endlich Ferien. Und dann Schule! Endlich hat *Name der Gruppenerzieherin* nichts mehr zu bestimmen!" 8o .

  • Hier ist der Kindergarten auch fast vorbei. Aber der hort ist im gleichen Kindergarten, so dass sie den Kindergarten weiterhin "hat".

    Liebe Grüße, Lillian

    "Okay Hazel Grace?"

  • Bei uns ist auch übermorgen Einschulung..


    wo ist nur die Zeit geblieben??


    freuen tut er sich leider nicht so wirklich.liegt wahrscheinlich daran dass sein bester Freund auf eine andere schule geht....

  • Einengten Start allen , die schon anfangen.
    Bei uns war letzte Woche Kiga Schluss . War auch gut so und an der Zeit.
    Für die Schuld haben wir die ersten Sachen besorgt.


    Jetzt hat sie noch 5 Wochen frei.


    Hoffe nur ich überlebe diese.


    Die Wochen ist der erste Zahn raus und wir stecken mitten in der zahnlücken Pubertät .
    Hier fliegen die Gläser und Kraftausdrücke . Wände werden aus Frust angemalt.
    Aber ist ja alles nur eine Phase oder?

  • Wir haben die ersten zwei Ferienwochen überlebt. Kind ist unausstehlich und malträtiert den kleinen Bruder. Zum Glück kann er ab übernächster Woche in die Hortbetreuung, da kennt er schon fast alle durch den Kindergarten. Vielleicht ist er dann ausgeglichener...


    Ich habe alles hier, was wir brauchen, muss es nur noch beschriften und einpacken. Habe nur grad keine Lust, einem so unausstehlichen Kind eine liebevolle Schultüte zu packen...

  • da bin ich ja ein wenig froh. Meiner ist ähnlich drauf. Schnell beleidigt und aus Frust macht er (heimlich) Sachen kaputt, bevorzugt von der großen Schwester. #kreischen

  • Oh, ich bin auch so froh, wenn der Alltag jetzt wieder anfängt und die Kinder beschäftigt sind. Morgen Einschulung und am Montag fangen wir mit der kleinen die Eingewöhnung im kiga an.


    Allen Schulkindern, die morgen schon dran sind einen wunderschönen Tag und einen guten Start!

  • Oh, ja, ein wenig merkwürdig ist meine Tochter auch drauf. Aber im Gegensatz zu Euren Beschreibungen ist sie eher entspannt.


    Wir haben fast alles zusammen. Eine Sporthose habe ich gerade noch bestellt.
    Jetzt fehlt nich die Schultüte und deren Inhalt. Den Rohling habe ich schon, das Äußeres näht meine Freundin demnächst. Ich muß mich um den Inhalt kümmern und habe noch gar keine Ideen.

  • Nächste Woche ist es soweit. Die Zeit vergeht im Flug. Ich habe den Bescheid wegen des Schulbuses bekommen.
    Meine Große langweilt sich auch etwas, meine Mittlerste ist krank und so können wir nicht nix unternehmen bzw. nur einer von uns mit der Großen. Ich wollte so gerne noch baden fahren mit allen Kindern *seufz*
    Hier werden die Kinder am Einschulungstag von der Feuerwehr zu Hause abgeholt, das wird für die Kinder eine Überraschung, sie wissen nix davon #cool


  • Hier werden die Kinder am Einschulungstag von der Feuerwehr zu Hause abgeholt, das wird für die Kinder eine Überraschung, sie wissen nix davon #cool


    Das ist ja cool 8o


    Wir hatten heute den letzten KiGa-Tag. War ok, die Motivation war in den letzten Tagen nicht mehr so groß...

    kleiner Chinesischkurs: grosse Schwester - jie jie; kleine Schwester - mei mei

  • Hier war heute der zweite Schultag.


    Wie erwartet fand er gestern und heute die Schule toll, OGS heute auch, aber das alleine dableiben müssen morgens zum Heulen. Er ist aber leider auch der Einzige aus seinem Kindergarten im Jahrgang.


  • Das ist ja cool 8o


    Wir hatten heute den letzten KiGa-Tag. War ok, die Motivation war in den letzten Tagen nicht mehr so groß...


    Das mit der Feuerwehr ist wirklich cool, wo woh st Du denn, in nem minidorf? Wieviel erstklässler habt ihr denn?


    Ansonsten kann ich bei Zugvogel unterschreiben, Hier heute auch, allerletzter Kindergartentag. Unsere Familie war dann 9 Jahre in Folge dort,... Ein bisschen wehmütig bin ich schon

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

    Einmal editiert, zuletzt von Nona ()

  • Hm, ich glaube es waren um die 40 Erstklässer verteilt auf 2 Klassen. Das Einzugsgebiet der Grundschule ist ja auch groß, die befindet sich übrigens nicht hier im Ort.
    Wir wohnen auf einem normalen Dorf, mit ca. 300 Einwohnern.

  • Die Schuleinführung und der 1. Schultag sind nun vorbei. Meine Tochter ist zufrieden, nur der Ranzen ist zu schwer, dabei ist sie nicht schmächtig, leider gibt es in unserer Schule keine Spinde.
    Die Feier in der Schule war sehr schön, die Fahrt mit der Feuerwehr war super und die Zuckertüten wurden auch von der Feuerwehr überreicht :)
    Nächstes Mal werde ich wohl ein Catering bestellen, ist einfacher.
    Ich glaube wir haben nun um die 15 Zuckertüten, die Geschwister wurden auch beschenkt und heute kamen auch wieder Nachbarn um Geschenke zu überreichen. Meiner Großen tat die Aufmerksamkeit sehr gut.
    Das geschenkte Geld werden wir ihr aufs Konto einzahlen auch wenn sie das nicht so toll findet.


    Wie war es bei euch?

  • Einschulung war am 14.8. Sehr schön, tolles Wetter. Nach dem Gottesdienst(kath. Schule) gab es eine Begrüßung und Miniprogramm in der Turnhalle. Während die Kinder danach für eine Stunde im Klassenraum waren, bekamen die Eltern+Angehörige in der Mensa Kaffee, Brötchen und Kuchen. Später gab es dann mit den Großeltern hier leckeres Essen und nachmittags Kuchen.
    Heute begann schon die 2. Schulwoche. Tochter ist sehr zufrieden. Sie hat jeden Tag 4 Stunden Unterricht und bleibt anschließend bis 13.15 bzw. 12.30 Uhr in der Mittagsbetreuung, damit ich beide Kinder gleichzeitig abholen kann, auch dort gefällt es ihr.
    Am meisten freue ich mich, dass sie nach der Schule viel glücklicher und zufriedener ist als nach dem Kindergarten, sie ist zwar erst gerade 6 geworden, aber es wurde Zeit für sie. Auch morgens klappt alles besser(anziehen, Zähne putzen...)
    Morgens soll sie ihren Ranzen tragen, den Ergobag kann man ganz gut einstellen(Hüftgurt...). Nach ein paar Tagen geht es jetzt auch ohne ein Wort darüber zu verlieren. Heute habe ich sie zum 1.mal nur bis zum Schülerlotsen gebracht, statt bis ganz in die Klasse. Demnächst laufen sie morgens alleine, dann muss das klappen. Beim Abholen trage ich gerne ihre Sachen. Meiner Großen hatte ich das gesamte 1.Schuljahr die Sachen getragen, weil sie so klein und schmächtig ist. Selbst jetzt in der 4. Klasse wirkt der Ranzen noch groß bei ihr.
    Der erste Elternabend war letzte Woche auch schon. Da es die gleiche Lehrerin ist, wie bei meiner Großen, ist mir das meiste schon bekannt. Die Lehrerin hat nun immer die ersten 2-3 Stunden in der 1. Klasse und dann die 3./4.-6 in der Klasse der Großen.
    Alles in allem : ein sehr schöner Start.