Wann wollten Eure Kinder nicht mehr bei Euch schlafen

  • Ich wollte mal so in die Runde fragen, bis zu welchem Alter Eure Kinder noch das Bedürfnis äusserten bei Euch zu schlafen, also auch als "Gastschläfer".


    Meine 13-Jährige, die kommt defintiv nicht mehr, aber die 11-Jährige schläft liebend gerne bei uns und der 9-Jährige schläft überall, nur nicht in seinem Bett.


    Heute habe ich ihn im Bett der 13-Jährigen gefunden am Morgen.


    Sind Eure auch so kuschelbedürftig? Oder wann endet das dann endgültig? Ich mag es eigtnlich ganz gerne, aber es wird immer enger ;)


    Besonders, wenn beide Kleinen bei uns schlafen und sich die Katze noch oben drauf schmeisst :D

    Daroan mit Zottel 01, Zick 03, Zwerg 05 und Sternenkind (98-99)

  • Ich hab meinen jetzt mal mit einem Jahr ausquartiert. Ich hatte das Gefühl, er wacht nachts häufig auf, weil ich ihn wecke (er wurde an die 20 mal wach die Nacht #pinch). Er kannte sein Bett und sein Zimmer eigentlich überhaupt nicht, nur mal vom Mittagsschlaf (den er überlicherweise in der Manduca beim Gassi macht) oder vom Klamotten holen. Ich hab das einfach mal auf gut Glück gemacht und mich drauf eingestellt dass es Tränen gibt, wo ihn dann sofort wieder zu uns genommen hätte. Aber siehe da, er ist friedlich in seinem Bettchen eingeschlafen (ich saß nebendran) und schläft seitdem durch #super 8o ^^ #dance .


    Sorry wenns hier nicht so rein passt, merk ich grad #schäm Deine Kinder sind ja viel älter.
    Stört es dich denn? Hättest du gern mehr Platz?

  • Daroan, bei meinen dreien ist es genauso wie bei euch. Der Große schläft nur manchmal im Schlafzimmer mit ein, wir müssen ihn dann aber nachts rüberbringen - weil eigentlich ist das ja peinlich :D

  • meine beiden Grossen sind mit etwa 8 Jahren ganz aus unserem Familienbett ausgezogen. Die Jahre davor sind sie jeweils in ihrem Bett eingeschlafen und in der Nacht zu uns reingekrochen. Der Jüngste ist jetzt 7 und kommt noch jede Nacht zu uns hoch, noch lieber schläft er direkt bei uns ein. Letzthin war mein Mann 3 Tage weg und der 12 jährige wollte bei mir und dem Kleinen schlafen, nach zwei Stunden ist er wieder runter in sein Bett, war ihm viel zu viel Gewusel.

  • 10-jaehriger der unbedingt mit mir + kleiner Schwester im Bett einschlafen will - aber nachts dann irgentwann ruebergetragen wird.


    die Kleine (4) sagt dass sie wenn sie gross ist alleine schlafen wird - wann das sein wird weiss sie aber noch nicht.


    lg alexandra

  • mini1 wurde wegen fieser Husterei des Kleinen aus dem FB ausquartiert (er war ja gesund und musste am morgen für die Schule fit sein, er hat auch nicht protestiert) da war er gerade so 7. Als die Husterei rum war, wollte er nicht mehr zurück und jetzt schläft er nur ganz selten mal im FB. Frühere Versuche wurden schnell beendet.


    So alt ist jetzt mini2 in etwa und er überlegt rum, ob er nicht doch schon zu alt ist, um im FB zu schlafen. Irgendwie ist das gerade Thema für ihn, auch dass ein anderes Kind in der Schule erzählt hat, es schlafe noch bei seiner Mama. Wir werden im Sommer ein Zimmer zu einem zweiten Kizi umwandeln, dann hat jedes Kind ein eigenes Zimmer, zum Schlafen hat mini2 dann 1,40 x 2 m, da lässt es sich gut Einschlafkuscheln, vielleicht packt er es so.


    mini1 kommt nie während der Nacht rüber, er war aber schon im FB kein Kuschler, mini2 ist da das glatte Gegenteil, da könnte ich mir vorstellen, dass er rüberwandert wenn er mal wach wird.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Amkaja: wenn die Kinder klein sind, dann spricht "man" noch darüber, aber ich merke jetzt mit grösseren Kinder, da erzählt kaum jemand, dass die Kinder nachts noch ins Bett geschlüpft kommen oder gleich schon beim ins Bett gehen fragen, ob sie bei den Eltern schlafen dürfen.


    Grundsätzlich mag ich es, geniesse es meine "Kleinen" im Arm zu halten, an ihnen zu schnuppern und ihre Wärme zu fühlen, im Bewusstsein, dass diese Momente rarer werden.


    Aber wenn ich meine 11-Jährige so betrachte, dann kann ich es mir momentan noch gar nciht vorstellen, dass sie eines Tages nicht mehr bei mir schlafen möchte.


    Also, wenn mir jemand erzählen mag, dass auch noch ü12 Kinder bei euch schlafen...nur zu ;)


    Ich finde es schön, dass wir da nciht alleine sind ^^

    Daroan mit Zottel 01, Zick 03, Zwerg 05 und Sternenkind (98-99)

  • Unser Sohn (8,5 Jahre) schläft in seinem Bett ein (bis auf einmal am Wochenende, da schläft er gleich bei uns) und kommt irgendwann in der Nacht zu uns. Ich geniesse das Kuscheln auch noch, irgendwann ist es vorbei...

    LG, Suse


    Denn leise kann ja niemand hören... #blume

  • Meine 9jährige schläft eigentlich auch nie alleine, sondern fast jede Nacht bei mir, oder ihrer Schwester. Ich mach mir da auch keine Gedanken, irgendwann wird sie nicht mehr wollen #pfeif

    "Erstens, ich wollte dich nicht wegschicken, sondern töten. Zweitens, weißt Du, wie man Kaffee kocht?" Simon, TWD


  • Also da kann ich nur von mir erzählen, ich schlafe BIS HEUTE noch gern bei meiner Mama im Bett, wenn ich bei ihr bin. Jetzt halt noch mit einem Baby dazu :)

  • 7,5 und 4,5 und kein Ende des Familienbettes in Sicht :) Das gefällt mir ganz gut. Vor Kurzem haben die beiden das allererste Mal bei Oma&Opa geschlafen - das Bett war so leer und groß, das fand ich garnicht schön.

  • die 9 jährige schläft seit ewigkeiten schon nicht mehr bei uns... aber das ist mir auch ganz recht so... sie redet im schlaf und zappelt permanent rum, gibt geräusche von sich, so das kein anderer schlafen kann :P
    sie kommt ab und zu mal am morgen kuscheln


    die beiden kleinen sind jede nacht noch bei uns im bett, sie schlafen zusammen im bett der mittleren ein und kommen dann irgendwann in der nacht...


    wenns baby nun bald da ist, wirds wahrscheinlich echt eng im bett #augen

    liebe grüße Susi mit H(Juli04) N(Juni07) L(April10) K (April14) und T (Juni2016) #herzen

  • Mein 7jähriger schläft alleine ein und kommt morgens, wenn er aufs Klo musste, zu uns. Der kleine hat schon mal eine Weile alleine - naja mit Bruder im Bett - geschlafen, ist aber wieder bei uns eingezogen.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Hi,


    unsere Große wird nächste Woche 9 und die Twins werden bald 5. Sie schlafen alle bei uns im Schlafzimmer.


    Unsere Große meinte gerade, sie könne nicht in ihr Hochbett, weil dann die Twins hinter her kommen würden. Ich hab ihr dann angeboten, die beiden davon abzuhalten. Da lenkte sie ganz schnell ein, dass sie aber auch nicht alleine schlafen möchte. #herzen


    Nun hat sie gerade den Kleinen geködert und will ihm oben im Bett noch was vorlesen. #love
    Mittelkind schläft gerade neben mir auf der Couch ein. Ich trage sie dann gleich hinter her.


    Wenn unsere Kinder mal nicht da sind, dann schlafe ich nicht besser #pfeif


    LG

  • Hier würden beide (7;4 und 5;3 Jahre alt) am liebsten immer bei mir schlafen. Dank 90cm-Bett geht das nur, wenn es am nächsten Tag nicht so wichtig ist, ob ich fit bin, d.h. am Wochenende. Da schläft dann eine neben mir, die andere mit dem Kopf in Richtung Fußende.
    Meistens schlafen sie beide in meinem Bett ein (ohne mich, ich arbeite aber am Schreibtisch im gleichen Zimmer), später lege ich sie dann auf ein Deckenlager vor meinem Bett. Manchmal schlafen sie direkt auf diesen Decken ein.


    Gaaaaaaaanz selten mal wollen sie im Kinderzimmer einschlafen (bei mir oben dürfen sie keine CD hören ;) ), dann muss ich der Kleinen versprechen, dass ich sie hochtrage, wenn ich schlafen gehe. Die Große schläft dann unten weiter. Sie würde öfter unten schlafen, mag aber nicht alleine, sondern nur mit der kleinen Schwester. Und die wiederum mag meistens nicht.


    Von daher: in 90% aller Nächte schlafen sie bei mir!


    Und ich finde es toll so :)


    Die Papa-Wochenenden kann ich durchaus genießen (mein ganzes Zimmer für mich alleine :D ), aber wohl nur, weil ich weiß, dass sie nach ein paar Tagen wieder zuhause sind.

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt

    661 von 2020 Teilen entrümpelt

    310 von 2021 Teilen entrümpelt

                        #wisch

  • Meine Große ist vor einem Jahr ungefähr, also mit 11 bei uns ausgezogen weil sie mehr Platz haben wollte. Wir hatten da 2x2 m + 70cm Beistellbett für den Mini.
    Nun haben wir das Beistellbett abgeschafft und. Mini schläft in der Mitte. Macht aber mit seinen 9 Jahren kaum Anstalten auszuziehen. Die Ambitionen hab ich dann nur gelegentlich wenn er mal arg wühlt was aber eigentlich selten ist

  • Ach so viele grosse Kuschelkinder 8o #love


    Wir haben auch immer noch eine Matratze neben unserem Bett...da lasse ich mich nachts manchmal aus dem Bett fallen, wenn es mir zu eng wird.


    Ich bin freudig überrascht wieviele grosse Kinder noch nachts kuscheln..meine Grosse darf ich jeden morgen ankuscheln, aber in ihrem Bett und dann rausgehen, wenn sie sich anziehen möchte.


    Ich finde es auch speziell-schön-anders so ein grosses Kind im Arm zu halten. #herzen

    Daroan mit Zottel 01, Zick 03, Zwerg 05 und Sternenkind (98-99)