Wenn ihr ein Musikinstrument wählen könntet...

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Auf jeden Fall KLavier. Irgendwann kauf ich mir auch noch eins!


    Klavier wäre der zweite Wunsch bei mir gewesen, aber da eh viel zu teuer, Unterricht und Instrument, und ständig Umzüge, nicht praktikabel. *seufz*

    Einmal editiert, zuletzt von LemonySnicket ()

  • Violoncello!!! Und Klavier. Kindheitstraum. Ich hab sogar noch unser altes Klavier im Keller bei meinen Schwiegereltern stehen, das wartet da auf mich, bis ich wieder nach D zurückziehe……..


    In der Kindheit habe ich Akkordeon gelernt und aus tiefstem Herzen gehasst.


    LG
    kasimi

  • Viel zu wenig Antwortmöglichkeiten!!! :D
    Ich würd gern Klavier lernen und Cello, Querflöte und Klarinette.
    Und Gitarre würde ich auch ger besser spielen.
    Gelernt habe ich nur 12 Jahre lang Blockflöte.

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • ich würde Cello und/oder Trompete wählen.


    von beidem liebe ich den Klang sehr.


    tatsächlich spiele ich aber Querflöte, weil es sich so ergeben hat (den Klang mag ich eigentlich nicht so, die hohen Töne schmerzen mir in den Ohren)

    "A complex system that works is invariably found to have evolved from a simple system that works. The inverse proposition also appears to be true: A complex system designed from scratch never works and cannot be made to work. You have to start over with a working simple system. "

    John Gall, The Systems Bible

  • Wenn ich jetzt nocheinmal mit was neuem anfangen würde, dann definitiv Querflöte. Ich liebe den Klang und steh total auf Jethro Tull :D.


    So spielen kann definitiv nur der gute Ian Anderson ;)
    Das ist ganz furchtbar schwer, ich krieg´s nicht mal annähernd hin....



    Ich würde sofort Schlagzeug lernen, oder E-Gitarre oder E-Bass #ja

    Möge die Definitionsmacht mit euch sein!

    fig2.gifgi86.gif


    "Faschisten hören niemals auf Faschisten zu sein.

    Man diskutiert mit ihnen nicht, hat die Geschichte gezeigt."

    - Danger Dan





  • Cello (mache ich auch nächstes Jahr weiter) und Klavier.

    »Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.«


    Christian Morgenstern

  • ich würde Cello und/oder Trompete wählen.


    von beidem liebe ich den Klang sehr.


    Das würde mein Sohn so unterschreiben. Er möchte gern Trompete lernen, weil das aber vom Alter her noch nicht geht, fängt er jetzt mit Cello an. Das findet er auch toll. :)

    »Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.«


    Christian Morgenstern

  • ich hatte 6 oder 7 Jahre Klavierunterricht. Das war damals mein Wunschinstrument und bleibt es im Grunde auch. Müßte ich zwei andere wählen, hätt ich wohl Keyboard (unser Keyboard wird nur als leichter/beweglicher Klavierersatz genutzt) und Gitarre gewählt. Gitarre spielt mein Mann, aber ich als Linkshänder tue mich da irgendwie schwer...

    LG H. mit J. (17,5) und S. (bald 12)

  • ich hab akkordeon und klarinette gewählt. Klavier, Blockflöte, Djembe und Gitarre hab ich schon und eine Zither werde ich noch kaufen.


    ich kenne einfach ganz tolle Musik mit diesen Instrumenten und sie sind noch so handlich, dass man sie auch mal mitnehmen kann. (auch wenn mir klar ist, dass ich sie natürlich nicht ständig umherschleppen wöllte)

  • Ich würde Cello lernen wollen. Will ich schon seit ich circa 18 Jahre alt bin, habe es aber leider bisher wegen unterschiedlichster Umstände nie in Angriff genommen. Aber hey, noch ist nicht aller Tage Abend - und allerpätestens in der Rente fange ich damit an. :)


    Ansonsten spiele ich Violine, habe ich als Kind/Jugendliche viele Jahr lang gelernt und auch immer sehr geliebt. Nach der Pubertäts-/Nullbock-Phase dann als Studentin wieder aufgenommen und bis heute spiele ich immer mal wieder für mich alleine. Klavierunterricht hatte ich auch einige Jahre lang, fand ich auch gut (und viel einfacher als Geige), aber der besondere Reiz fehlte und das geht mir bis heute so mit diesem Instrument.


    Und um klein anzufangen, wünsche ich mir seit geraumer Zeit eine Sansula und denke, dieses Jahr erfüllt sich der Wunsch. Das ist dann aber zum Improvisieren.
    Genauso eine Hang. Ich liebe diesen Klang! Jahrelanger Wunschtraum - aber einfach viel zu teuer für mich. Naja, mal sehen...


    Musik/Instrumente sind einfach toll!


    Viele Grüße
    Magali

  • Ich habe Cello und Zither angekreuzt. Wenn ich noch eine Option wählen könnte wäre das Hackbrett oder Harfe.
    Ich spiele Querflöte und Altsaxophone in einer Musikkapelle. Ich schaue schon immer ob ich hier nicht in der Nähe Zither/ Hackbrett lernen kann. Mit dem Gedanken mir einfach ein Instrument zu kaufen und zu versuchen es selbst zu lernen habe ich auch schon gespielt. Zur Zeit fehlt mir aber das nötige Kleingeld (vielleicht wenn ich Groß bin #freu )


    Sabine

    Große Maus 09/07
    Kleine Maus 10/09
    Mini Maus 11/13

  • Gitarre....und dazu am besten auch noch singen können 8-)

    Man kann nicht alles können, aber man kann alles versuchen...

  • Klavier! War schon seit fast 30 Jahren mein Traum und den erfülle ich mir auch seit Januar :) Ok, ds Riesentalent fehlt, aber ich bin zufrieden.
    Als Zweites hab ich Fagott angekreuzt. Find ich einfach ein tolles Instrument.


    Klarinette hab ich mit 9 Jahren begonnen und Saxophon kann ich deshalb mit ein wenig Üben auch. Und eben auch ein paar Akkorde Gitarre zur Liedbegleitung. Aber Klaiver ist und bleibt für mich das Größte #love

  • Harfe-und Klavier.
    Blockflöte kann ich ( sei es Sopran, Alt, Tenor oder Bass) Posaune habe ich auch mal gespielt, Geige auch, Gitarre kann ich. Ich mag auch nichts aus Blech das weiß ich nun auch.

  • Da ich die schönsten Instrumente ja schon spiele (Klavier, Cello und früher mal Klarinette), habe ich mich für Bratsche und Gitarre entschieden.
    Zwischen Viola und Cello habe ich damals sehr geschwankt und habe mich dann für Cello entschieden, weil ich diesen unsäglichen Bratschenschlüssel niemals lesen könnte. Ich habe sowieso noch nie verstanden wofür der gut sein soll...
    Gitarre kann man immer gebrauchen und klassische Gitarre ist wirklich schön, aber sauschwer.