Ring Sling - Empfehlungen?

  • Hallo liebe Raben,


    hier gibt es doch bestimmt einige Erfahrungen mit RingSlings.


    Ich brauche für meine fast 4 Monate alte kleine zarte Maus ne Tragemöglichkeit (mal eben aus dem Autositz zum einkaufen, unterwegs mit dem Fahrradanhänger...) Bisher binde ich mein Tragetuch vor, wenn ich weiß ich muss sie mal kurz rausnehmen, dass ist aber nicht so spontan.


    Kann ich im Sling auch schon so kleine tragen? Und worauf muss ich beim Kauf achten? Oder kann ich generell bei den bekannten Firmen nix falsch machen?


    Danke :)

  • Hallo! Genau, einfach von ner guten Marke einen kaufen und darauf achten, dass er lang genug ist. Am besten gekippt einfädeln, damit dein Baby optimal gestützt ist.


    Falls du zufällig einen neuen, sehr günstigen grünen Hoppedizsling brauchst, sag bescheid.

  • Im Sling kannst du ab Geburt tragen, entweder vorm Bauch oder auf der Hüfte. Rücken geht frühestens ab Sitzalter.
    Beim Kauf drauf achten, dass du nicht grad das dickste Gewebe erwischt, die ziehen sich schwieriger fest. Betrifft vorallem die didymos Tücher, Storchenwiege hat keine unterschiedlichen Gewebestärken.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Für Anfänger und bei zarten Kindern würde ich dazu tendieren eine etwas leichtere Webung zu wählen (bis 200g/m²), da, wie Phönix schon sagte, diese sich leichter zwischen den Ringen sortieren und demzufolge auch leichter festziehen lassen. Gut geeignet sind dabei die DD-Doubleface Tücher. Die Storchenwiege Leos sind total tolle Allrounder, zwar etwas fester, aber dafür sind sie auch noch bequem, wenn Dein Kind die 10kg Grenze überschritten hat.
    Leider gibt es bei den meisten Herstellern keine Angaben zum Flächengewicht. (WAS ICH WIRKLICH BLÖD FINDE!!!!)
    Ich hatte anfangs einen Standart Hoppe sling, der war soo brettig und ich noch sooo unerfahren, das Teil wollt ich am liebsten sofort zurück schicken. Der brauchte erstmal gaaaanz viel Liebe und ich viel Übung, bis ich damit umgehen konnte. (Wäre mit nem doubleface bestimmt schneller gegangen...)
    Falls Du ein schickes Übungsvideo brauchst... ich hätte da welche in Petto... ;)

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • Danke für eure Tips :)
    War leider nicht früher zum antworten gekommen.


    Das mit dem gekippt einfädeln hab ich auch schon gefunden, ein gutes Übungsvideo guck ich mir aber gerne an #ja


    @naturtruebe: Danke für das Angebot, ist das so ein gestreifter grüner, wie es sie aktuell bei Hoppe gibt?
    Falls du ihn noch loswerden willst, kannst du mich ja mal anschreiben per PN :)

  • Hoppediz würde ich dir für den Anfang auch nicht empfehlen. Ich habe meinen damals auch wieder verkauft und habe mir einen mit einem dünnen, weichen Tuch geholt. Damit bin ich dann klar gekommen.

  • Der, den ich jetzt hatte, war schon dünn und weich. Da hat sich wohl viel getan bei denen.

  • So, kann mir jetzt jemand ein gutes Übungsvideo empfehlen?
    Ich hab jetzt einen und möchte nachher mal üben mit Kleinchen #ja

  • Oh danke, da hatte ich ja schon das richtige gefunden :)
    War auf jeden Fall eine super Investition zum mal eben rein raus und auch richtig schön fest, hätte ich garnicht gedacht...

  • Ich finde das gekippte irgendwie ungemütlich. Da spüre ich so sehr die Stelle, an der die Tauchbahn gekippt wird. Mache ich das falsch? Und ist es arg schlimm, den sling ohne Kippung zu nutzen? Baby ist jetzt 5 Monate alt.

  • anfangs habe ich meinem sling häufig beim neugeborenen in der Wohnung benutzt um sie nicht ablegen zu müssen weil sie das meist garnicht mochte in den ersten drei Monaten. mittlerweile sind wir bei über 9 kilo angelangt und meine letzten versuche waren mehr als unbequem. weswegen ich ihn eigentlich nicht mehr nutze. überlege halt ihn zu verkaufen. aber andererseits mag ich ihn gern. ist ein leo von storchenwiege. bin sonst sehr zufrieden mit dem teil. bis her hab ich nur vorne getragen. habt ihr tipps für mich.? evtl probiere ich nachher mal auf der seite zu tragen.

  • Versuch mal auf der Hüfte zu tragen, vorne ist echt unbequem mit steigendem Gewicht. Da hab ich auf kurzen Strecken auch meine 2jährige mit 12 Kilo noch drin, das geht super. Oder wenn dein Kind schon sitzen kann, geht auch im Sling aufm Rücken.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Sling auf der Hüfte mache ich mit Baby von fast 6 Monaten v.a. für kürzere Strecken. Also halbe Stunde einkaufen und sowas. Ansonsten TT oder MySol. Aber auf der Hüfte kann er jetzt so schön alles miterleben, dass ich mir Mühe gebe, ihm das auch zu ermöglichen.

  • das stimmt. meine ist jetzt auch 6 Monate und möchte immer gucken. wenn die Maus aufwacht mache ich mich mal ran.


    zuhaus trag ich sie auch immer auf der Hüfte durch die ganze Wohnung aber ohne tragehilfe. das liebt sie total. wobei sie schon immer gern nur so auf dem arm getragen werden wollte ohne tt, trage, sling oder mei tai.

  • hab dem ganzen grad einen praxistest in form eines Spaziergangs zum Supermarkt unterzogen. bequem is was anderes aber hab heute auch einen ganz steifen nacken vom stillen.
    meinem Mädchen hat es total gut gefallen. eben weil wie von antigone beschrieben sie viel besser sehen konnte. mit der hand aus dem sling konnte sie sogar den Einkauf befühlen. :) jetzt will ich den sling jedenfalls noch viel weniger herbgeben als vorher.