Zahnzusatzversicherung - Kinder und Erwachsene

  • Liebe Raben,


    (meine erste Frage in diesem Forum *luftzuwedel*)


    Ich suche für mich und auch für meine Kinder Zahnzusatzversicherungen. Kann mir jemand Gute empfehlen, bei denen das Preis-Leistungsverhältnis stimmt? Damit meine ich, dass ich keine 40€ für z.B. mich monatlich ausgeben kann, auch wenn die Deckungssummen dann viele Kosten einschließt. Ich erwarte also soetwas wie eine Eigenbeteiligung.


    Für die Kinder ist keinerlei Behandlungsbedarf abzusehen, weder kiefernorthopädisch sonst anderweitig. Das ist reine Vorsorge.


    Habt ihr Ideen für mich oder auch Empfehlungen aus erster Hand?


    Das würde mir sehr helfen. #danke

  • Ich bin bei der Securvita versichert und habe die Zusatzversicherungen bei der Barmenia.
    Dazu muss man in einer BKK sein.


    Ich bezahle für mich 11 € im Monat und fürs Söhnchen 1 oder 1,50€.
    Ich habe ihn gleich nach Geburt mit reinnehmen lassen, gegen den Widerstand der Versicherung (der hat doch eh noch keine Zähne), weil zu diesem Zeitpunkt keine Gesundheitsprüfung stattfinden darf.


    Wir haben die Zahn und die Zahn+.
    Damit habe ich wirklich kaum noch Kosten.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • Ich bin bei der CSS. Ja, die ist sicher eine der teureren, aber sie ist wahnsinnig leistungsstark. Allerdings muss man die Rechnungen auch einreichen, bei mir hat sich wieder ein ganzer Stapel angesammelt.


    Ich habe die CSS gewählt weil ich recht marode Zähne habe. Leider musste ich sie auch schon oft in Anspruch nehmen.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Hast du vertrauen zu deinem Zahnarzt? Dann lass dich individuell beraten.
    hier lohnt sich der kram bis jetzt nur für ein Kind


    Kannst auch mal ne Sparhochrechnung machen.



    Für das Kind haben wir auch css

  • Danke für eure Tipps. Das securvitanische Angebot klingt interessant, das guck ich mir mal an.


    Und der Tipp von dir, asta, ist ein sehr guter! Ich habe eine neue Zahnärztin und die scheint toll zu sein in jeglicher Hinsicht. Die werd ich fragen können 8o

  • Hallo,


    wir sind alle bei der Signal Iduna. Haben alles abgedeckt von Einzelzimmer betreuung, HP, Brille und Zahnarzt. Ich denke wir kommen im Monat schon auf 50€ aberd as geld haben wir schon wieder drin. Wir waren drei wochen in Kur uind haben da insgesamt 1000€ für uns von dieser Versicherung bekommen.

    Dojenu mit Malo´02, Mali´05 und Malu´08

  • Kann ich das mit der securvita auch allein regeln, ohne, dass ich da mit unserer BKK herumwurschteln muss? Ich bin ja BKK-familienversichert, aber getrennt lebend, und denke auch über eine Zahnzusatzuversicherung nach.

  • wir sind auch alle bei der css - nicht ganz günstig, aber extrem viel leistung !

    lg tami



    I am not weird. I'm special edition :D


  • Die Securvita IST eine BKK.


    Du kannst sowohl über die Securvita eine Zusatzversicherung wählen, als auch bei einem anderen Anbieter.


    Ich war halt schon bei der Barmenia zusatzversichert und war froh, das so lassen zu können, als ich mich bei der Securvita versichert habe.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • Übrigens war meine ZÄ schon sehr oft überrascht von den Leistungen der CSS, da wo viele nix zahlen oder nur einen kleineren Teil gab es bei der CSS noch nie Probleme. irgendwann hatten sie mal eine Phase wo die Erstattung gedauer hat, aber die ist zum Glück auch vorbei. Ich habe bis zum Implantat echt alles durch und hatte noch nie Schwierigkeiten.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • in der aktuellen Finanztest ist ein vergleich der Zusatzversicherungen drin. für einen Überblick. Kann man sicherlich auch online abrufen.
    Ich habe mich letztendlich für den Tarif 740 der allianz versichert.
    ich wollte die lange Wartezeit (4 Jahre) mit geringen Leistungen der Testsieger vermeiden...


    sonia

  • MMC, ich glaube, selbst die CSS hat eine gewisse Eigenbeteiligung, liegt aber bei der prozentualen Übernahme der Leistungen vorn.


    Ich bin mittlerweile bei der Barmenia. Es war eine langwierige Entscheidung, aber ich wollte unbedingt eine Vers., die auch schon in den ersten Jahren vernünftig erstattet. Der "Testfall" verlief reibungslos, war aber nichts Kompliziertes, nur eine Wurzelbehandlung.


    Meine ZÄ riet von CSS eher ab, sie würde viel Korrespondenz mit denen haben und teils unverschämte Nachfragen. Soweit ich weiß, fordert die CSS mittlerweile IMMER vollständige Patientenakten-Einsicht. Das will sicherlich nicht jeder.
    In den vielen Details unterscheiden sich die Versicherung ganz schön.


    Kind ist bei der Signal-Iduna. Ich wollte KO Leistungen mit drin haben, bieten auch nicht alle.

  • Oft haben die KK ja auch Partner für Zusatzversicherungen, bei denen man dann auch ohne Gesundheitscheck die Zusatzversicherung abschließen kann. Aber ob das die günstigstens sind ??? Ich finde die Tipps mit Stiftung Warentest und Gespräch mit der Zahnärztin sehr gut!!

  • in der aktuellen Finanztest ist ein vergleich der Zusatzversicherungen drin. für einen Überblick. Kann man sicherlich auch online abrufen.
    Ich habe mich letztendlich für den Tarif 740 der allianz versichert.
    ich wollte die lange Wartezeit (4 Jahre) mit geringen Leistungen der Testsieger vermeiden...


    sonia


    TIPP:


    Der Onlineabruf ist meistens kostenpflichtig, wenn der test noch frisch ist. Bei uns gibt es die test-Zeitschriften (warentest, finanztest, ökotest) alle in der Stadtbibliothek als Präsenzbestand. Man kann also nicht ausleihen, aber vor Ort in die Kapitel reingucken.