Übelkeit oder Brustspannen, was war das erste Anzeichen für eine Schwascha

  • Ihr seid toll !!!
    Lieben Dank für Eure großen und kleinen Geschichten, Anekdodeten und Erlebnisse.


    Alles Gute Millefolium, vielleicht kannst Du uns hier ja übermorgen etwas anderes berichten... #top


    LG,
    Anne #blume

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Nein, leider nichts positives, Mens ist da und meine Tochter hat einen MD-Infekt. Es lag wohl eher sowas in der Luft.
    Aber ich bin ganz zuversichtlich, das kleine Fräulein behauptet steif und fest, das Baby kommt im Frühling, aber eben nicht im März.
    Dann klappt es im nächsten Zyklus und wäre ein Ende März/Anfang April-Kind.

  • ...bei mir waren es auch Menstruationsschmerzen (Mutterbänder Dehnung).


    Und auch von mir alles Gute der Kleinen und viel Glück beim nächsten Eisprung #ja

  • Diesmal hatte ich weit vor NMT Kreislaufprobleme und Übelkeit....ehr abends....jetzt hat es sich auf morgens verlagert.....darum wusste ich auch das es geklappt hat....endlich, nach einem Jahr.


    Ist noch ganz frisch, Test von gestern und heute :)


    Ich freue mich total, ET wird dann Anfang März sein.

  • Herzlichen Glückwunsch Cermit!! #laola
    Ab wann hattest du denn die Müdigkeit? Ich bin gerade bei ES+5 und fühl mich auch total erschlagen, trotz ausreichendem Schlaf.
    Gleich gibts im Kiga ein Abschiedsfest für die Schulis, ich weiß gar nicht wie ich das stehend überleben soll. Ich hab das Gefühl, um mich rum dreht sich alles und die Knie geben nach. 8I

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Och Mensch, Millefolium und Inge, das ist ja blöd. Tur mir echt leid :( :(
    Ich drücke Euch beiden feste die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt. Frühling ist doch eine tolle Zeit für ein Baby.
    Und gute Besserung an Deine Maus, Mille.


    Glückwünsch, Cermit.
    Eine tolle Schwangerschaft wünsche ich Dir.


    LG,
    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Mir wird in den ersten 2 Wochen schon übel, meine Brustwarzen sind furchtbar empfindlich (sonst gar nicht) und ich habe Heißhunger auf alles Mögliche.

    Irgendwann werde ich dann Nachmittags furchtbar müde, das kam immer unterschiedlich dazu.

    Es ist wirklich sehr spannend

  • Bei mir war es zumindest bei der 2. Schwangerschaft Übelkeit zwei Tage vor NMT. Beim Duschabfluss sauber machen ist mir dermaßen schlecht geworden. Da dachte ich mir schon, dass es diesmal wohl geklappt hat. Ich glaube beim ersten Mal hatte ich keine Anzeichen vorher...

  • Mir war in allen drei Schwangerschaften nie übel.

    Vor der ersten Schwangerschaft hatte ich in der zweiten Zyklushälfte immer Brustspannen bis die Periode eingesetzt hat. Als ich dann schwanger wurde, hatte ich das Spannen in der Brust auch. Ich glaube, das ging erst nach ein paar Monaten weg.

    Bei den nächsten zwei Schwangerschaften hatte ich es dann nicht mehr (übrigens auch nicht mehr im normalen Zyklus). Da dann immer nur ein leichtes Ziehen im Unterleib, aber nur schwach.

  • Ich war einfach nur enorm garstig. Besonders, wenn ich nichts zu essen bekam. Zusätzlich wusste ich, dass ich schwanger war. Und dass es ein Mädchen wird (das könnte auch nur Glück im Spiel gewesen sein). 8o

  • Unfassbare Müdigkeit und deutlich gesteigerter Geruchssinn. :wacko:

    uFmop2.png       

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Beim ersten weiß ich es gar nicht mehr.


    Jetzt in der Schwangerschaft - als erstes hatte ich gaaaaaaaaaanz früh schon merkbar weniger Milch und die Kater hatten einen Schichtplan um auf mir zu liegen.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • Code
    1. Ich bin eines Morgens aufgewacht und hatte geschwollene Finger/Wassereinlagerungen. Da dachte ich mir schon, dass es geklappt haben müsste. Wenige Tage später kam ein gesteigerger Geruchssinn und Müdigkeit dazu. Da hatte ich aber schon positiv getestet.
  • also ich wusste nix, aber ich hab bei meiner Oma auf der Couch gelümmelt und ne grosse Kinderriegelpackung allein in mich rein gefuttert, als wäre es das leckerste der Welt, meine Oma hat mich kurz beibachtet und meinte dann "du bist schwanger"

    Ein paar Tage später bekam ich dann Angst das sie recht haben könnte...


    Zählt das?^^