Namenssuche mal anders - ausgefallener, sehr seltener Name gesucht

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Leidtun müssen Kinder mit seltenen Namen einem nur hin und wieder - nämlich immer dann, wenn sich engstirnige, bornierte und frustrierte Bratzen darüber auslassen müssen. Da man auf deren Meinung allerdings ein Häufchen machen kann - who cares?


    edit: Mir tun Felixe leid. Sorry, an alle Felix-Mütter und -Väter und doppeltes Sorry an alle Felixe. Aber Fe-Lix. Das klingt für mich wirklich seltsam. So seltsam, dass ich es manchmal vor mich hinsage, weil es so seltsam klingt.
    Phineus oder Persephone klingen doch viel normaler als Felix, oder was stimmt mit mir nicht?

    Meinst du im ersten Absatz mich?

    Alles auf Anfang! Oder.. wie finde ich den Weg zu mir selbst. #yoga

  • Mir fiel noch ein, sich bei den botanischen Pflanzennamen umzusehen (wobei mich deucht, das hätte schon mal jemand vorgeschlagen hier im Thread), aber ich finde "P" da auch nicht so ergiebig #weissnicht


    Ja sag ich doch.


    Hier meine Ideen:


    PULSATILLA (okay das war jetzt ein Scherz, aber vielleicht so grundsätzlich die richtige Richtung, inhaltlich mein ich, du verstehst schon)


    Pinus
    Primula
    Persea (vielleicht zu Perseon abgewandelt)
    Papaver (wow, der gefällt mir richtig gut)
    Pandanus
    Peperomia
    Palisander (auch total schön) (der heißt auf schlau übrigens Jacaranda, find ich auch gut)
    Päonia
    Platanus
    Phaseolus


    Prachtscharte heißt auf schlau Liatris, der ist auch schön.


    Und ohne die unsägliche Grunddiskussion befeuern zu wollen möchte ich doch meinen Eltern hier nochmal öffentlich danken für meine Namenswahl, Du kennst ja meinen echten Namen, und ich bin so froh dass ich nicht die zwölfte Ramona, Susanne oder Steffi bin...

    Einmal editiert, zuletzt von Aviva () aus folgendem Grund: Edit: Ich glaub ich muß doch noch ein Kind kriegen, so viele schöne Namen!

  • sanskrit-namen gibt es viele mit p. ich such mal ein paar aus, die ich schön finde - wenn auch für mädchen sehr oft mit a-endung!


    #female
    Paulomi
    Prasuti
    Payodhi (ozean)
    Payoda
    Priyatha
    Phalguni
    Poojitha
    Poonam
    Punnya
    Priya
    Pratyusha
    Parul
    Pranitha
    Prathibha
    Priyamkari
    Poorvi
    Poornima (vollmondnacht)


    #male
    Praneel
    Pranay
    Puneeth
    Palash
    Parindra
    Payas (regen)
    Prithvi (erde)
    Pinakin
    Pranith
    Paranjay
    Pravish
    Priyam
    Prakrith
    Preyas
    Pavan
    Pradhyot
    Pritesh
    Pavak (feuer)
    Priyan
    Pariket

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Ohne jetzt alle Vorschläge durchgelesen zu haben (heißt: sorry, falls doppelt :) ) :
    ich mag ja sehr


    Pius
    Pilatus


    Pit ist irgendwie auch richtig cool... #top


    Wir diskutieren ja gerade noch den Dritt- und Viertnamen... #pfeif der Liebste will da unbedingt einen, der für mich in die Kategorie Hundename fällt #haare

  • Ui... die Sanskrit-Namen find ich fast alle sehr wohlklingend.
    Macht Spaß sie auszusprechen.


    Pit ist aber auch ein kurzer Knaller!
    Der kommt mal auf meine (sonst eher "normal/bekannt" Namensliste).

    *Unsere Sternchen flogen weiter 12/2010 und 06/2013* ;(  :rose: :rose:

    **


    Einmal editiert, zuletzt von Miniholic ()

  • Ich les hier ja von Anfang an gespannt mit und bin ja ein Fan von Familien mit etwas ausgefallenen Namen.
    Meinen Mann konnte ich dafür leider nie begeistern.....
    Ich finde noch
    Philemon
    Phinemon
    Phineas
    PH wie f gesprochen
    Toootal schöööön...


    Soweit ich das in Erinnerung habe hat MMM anfangs extra darauf hingewiesen dass diejenigen die mit spezielleren Namen nicht klar kommen nicht ihren Senf dazu abgeben brauchen.

    Wenn du nach dem Menschen suchst, der dein Leben verändert,
    Dann schaue in den Spiegel.

  • P ist echt schwer - ich denke "Ph's" fallen weg (das Kind wird die Schreibweise beim Strampeln nicht bedacht haben? ;) )?.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • MMC, ich bin ja inzwischen in der 31. Woche, und wir haben noch keinen Namen, noch nicht mal einen Favoriten. In den letzten drei Schwaschas hätte ich deswegen zu diesem Zeitpunkt am Rad gedreht. Aber diesmal bin ich echt tiefenentspannt. Den Namen werden wir wissen, wenn das Kind da ist. Zu dieser Einstellung bin ich durch mein drittes Kind gekommen - da hatten wir uns nach langem Ringen in der ca. 30. Woche auf einen Namen geeinigt, der dann sowas von felsenfest stand, dass wir ihn sogar schon überall in unserem Umfeld bekannt gegeben hatten, das Bauchbaby wurde immer mit diesem Namen angesprochen etc. Tja, und als die Kleine dann geboren war und die Hebamme sie mir in den Arm gedrückt hatte und als ich sie so an mich drückte, da war plötzlich ein völlig anderer Name da. Ein Name, den wir zwar in der zweiten Schwascha schon mal auf der Liste hatten, den wir aber gleich zu Beginn der dritten Schwascha aussortiert hatten, weil der Mittlere schon einen Namen mit dem selben Anfangsbuchstaben hat, was eigentlich ein absolutes No-Go für uns war. ABER die Kleine wollte nunmal genau diesen Namen, er passt einfach perfekt zu ihr. Da kann man nix machen #freu . Deshalb hab ich es diesmal gar nicht so eilig, schon vor der Geburt einen Namen auszuwählen. Es kann ja schließlich eh noch ganz anders kommen ^^ .



    Trotzdem mach ich dir gern noch ein paar Vorschläge, Namen sind ja mein Hobby :) .


    Priamus
    Priamo
    Peider
    Paraklet


    Primrose
    Padmé

  • Ich kannte mal eine Familie, deren Töchter hießen Poppy, Piper und Portia.

    Viele Gruesse vom andern Ende der Welt, Sarah




  • Irgendwie habe ich den Faden verloren, wie es zu dem P kam, aber dann werfe ich noch ein:


    Pallu #male
    Penuel #male
    Pejo #male
    Paavali #male
    Pekka #male
    Pierrick #male


    Pari #female
    Pilhar #female
    Putri #female

    Das B in Pegida steht für Bildung.

  • Ich bin bei Nummer zwei auch ohne Jungenname ins Geburtshaus (bzw mit einem "Provisorium"). ;)


    Peider (Paider ausgesprochen) ist nett.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Der zweite Name unserer Kleinen ist hierzulande wohl auch eher selten zu finden: Jorun
    -gesprochen wird er Jorünn und gefunden haben wir ihn in dem tollen Buch "Sofies Welt"...
    Allerdings wollte ich sie erst Jorien nennen-aber als Krankenschwester hat es mich doch zu sehr an "Urin"
    erinnert :D ...hab mich getraut #freu



    Ansonsten :
    Corwin (m)
    Cosmolina(w)
    Miray(w)
    Polly(w)
    Rurik(m)



    ...mir fallen gerade keine ein die ich mich nicht trauen würde zu vergeben....

  • Philemon ist einer meiner Lieblingsjungennamen. Nur meinen Mann konnte ich nicht überzeugen.


    Pippin und Peregrin #love mag ich beide sehr sehr gern, aber ich denke, das wird immer mit Herr der Ringe in Verbindung gebracht.


  • Oh, da sind auch schöne dabei. Ich hatte wissenschaftliche Artenlisten von Vögeln vorgeschlagen und konkretisiere bei P:
    Pandion
    Phaethon
    Piranga (okay, klingt bisschen nach Piranha)
    Plegadis


    und ohne Vogelhintergrund: Pantalaimon

  • Hallo,


    ich hab jetzt nicht alles durchgelesen ^^ aber in die Klasse meiner Tochter geht eine 'Janne' - den Namen finde ich sehr schön, in Verbindung mit einem weichen Mächennamen wie z.B. Elisanne oder Leonor....Noemi..

  • Bei den Sanskritnamen fehlt noch einer:


    Parvati (von parvata = Tochter der Berge)



    Den o. g. Janne find ich wiederum gar nicht ausgefallen, da ganz viele Mariannes früher so genannt wurden. (Meine Tante hieß Janne, wäre heute schon über 100)