Kinderangewohnheiten, die mich in den Wahnsinn treiben

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Meine Kinder haben ein seltenes Talent mir ohne Rücksicht auf Verluste auf die Füße zu steigen. Selbst wenn genug Platz da wäre kann ich sicher sein, dass sie mindestens einen meiner Füße beim vorbei gehen erwischen werden. Manchmal hätte ich nicht übel Lust ihnen auch mal auf den Zehen herumzutrampeln...
    Was mich ansonsten noch wahnsinnig macht sind spitze Ellenbogen, die sich beim vorlesen in meinen Oberschenkel bohren. Töchterlein nimmt inzwischen schon selbst ein Kissen und sagt "gell, damit es dich nicht so pikest" aber der kleine macht es wie eh und je.
    Frisur verwuscheln wenn ich Schuhe binde oder Jacken zumache, weil sie sich an mir festhalten müssen geht auch nicht.
    Rotznasen - auch besuchskinder werden hier gnadenlos zum Naseputzen angehalten, schon allein die Vorstellung hier an meinen Möbeln die rotze kleben zu haben #kreischen

    Rechtschreibfehler und merkwürdige Wortkreationen handybedingt ;)

    Einmal editiert, zuletzt von susisstrolche ()

  • Meine Kinder haben ein seltenes Talent mir ohne Rücksicht auf Verluste auf die Füße zu steigen. Selbst wenn genug Platz da wäre kann ich sicher sein, dass sie mindestens einen meiner Füße beim vorbei gehen erwischen werden. Manchmal hätte ich nicht übel Lust ihnen auch mal auf den Zehen herumzutrampeln...
    Was mich ansonsten noch wahnsinnig macht sind spitze Ellenbogen, die sich beim vorlesen in meinen Oberschenkel bohren. Töchterlein nimmt inzwischen schon selbst ein Kissen und sagt "gell, damit es dich nicht so pikest" aber der kleine macht es wie eh und je.
    Frisur verwuscheln wenn ich Schuhe binde oder Jacken zumache, weil sie sich an mir festhalten müssen geht auch nicht.
    Rotznasen - auch besuchskinder werden hier gnadenlos zum Naseputzen angehalten, schon allein die Vorstellung hier an meinen Möbeln die rotze kleben zu haben #kreischen

    Da unterschreib ich auch komplett. Minipli hat mir sogar vor 2 Monaten den kleinen Zeh gebrochen.......tat das gut, vor allem, weil sie danach immer noch draufgelatscht sind #pinch

    Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muss sie zu Hause sein. Rheinhard Mey

  • Mir beim Stillen die Brust zu verkratzen oder noch besser: mich zu würgen (das ist wirklich unangenehm da B das vermutlich stärkste Baby auf diesem Planeten ist, er hat sich sogar einen kleinen Sixpack antrainiert).

  • Puzzeln mit kleinen Kindern, die das Teil zehn mal an der richtigen Stelle offensichtlich falsch rum anlegen wollen, und genau die richtige Position konsequent auslassen. Wenn ich mit kleinen Kindern puzzle, lege ich ihnen immer drei Viertel des Puzzles und lasse ihnen nur ein paar Teile zum Selbsteinbauen, weil ich sonst schreiend weglaufen müsste.


    So geht es mir auch. Ich habe vor kurzem sogar alle Puzzle heimlich versteckt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe #schäm . Zum Glück haben sie bisher noch nicht danach gefragt.

    Ich finde, Erwachsene verstehen manchmal nicht so viel vom Leben. Nicht mal Mama.
    Tara aus dem Möwenweg (Kirsten Boie)

  • vieles kenne ich auch. das an mich dran lehnen. über mich und alles mögliche auf dem boden stehende einfach drüberlatschen.
    die zehen in meine waden oder zwischen die fußknochen bohren 8I


    aber da mußte ich wirklich lachen:

    Und aktuell: Die Hysterie, wenn ich ihr beim Trinken/Essen helfen will. :stupid:

    da nervst ja wohl eher du dein kind, oder? ;) :P


    ich nerve meine kinder übrigens auch, wenn wir schon beim thema sind.
    die würden wohl sowas schreiben wie:
    wenn die mama mich immer aufs klo schickt, obwohl ich es doch sogar noch aushalten kann!
    und immer dieses haareknubbeln! #schäm
    und immer dazwischenfummeln, wenn ich ein puzzle machen will! ^^

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • mit nassen/keksigen Fingern in meinen Haaren grabbeln
    vor Freude hauen und kneifen
    #kreischen

    Girl keep your head up,
    We've still got miles to go,
    Were lead by starlight through,
    The rain and the snow.

  • Gejammer - wegen nichts und wieder nichts. Madame kann mir nicht sagen was sie will, sondern fängt gerade mit so einem Jammer-Heul-Gemisch an. Da könnte ich sie manchmal... #motz

  • - mit dem Finger in meinem Bauchnabel rumporkeln. Wahlweise auch im Ohr. Aber Bauchnabel ist echt das gruseligste für mich #kreischen
    - Den Schreibtisch wackeln während ich tippe, bzw am Wäscheständer wo ich Wäsche aufhänge o.ä.
    - hauen, kneifen, beissen. leider grad angesagt und mit lachen verbunden
    - auf meine Füße stellen und mit den Zehen zwischen meinen Zehenknochen rumbohren
    - wenn ihm langweilig wird beim tragen kneift er in meine Oberarme oder kratzt am Hals oder beisst mir in den Rücken. In der Hinsicht freu ich mich echt auf den Winter ...

    Strength doesn't come from what you can do. It comes from overcoming the things you once thought you couldn't.

    Einmal editiert, zuletzt von Mupfel ()

  • Hab hier schon einiges wiedergefunden, was auch hier bei mir nervt - wenn ich in der Hocke bin, sich gegen mich lehnen und mich fast bzw. tatsächlich umwerfen, ständig und pünktlich bei einem Telefonat das ich beginne zu führen unaufschiebbare dringliche Fragen haben oder langatmige Berichte über Gottweißwas loswerden müssen und bei Abwehr dann im Crescendo immer lauter werdend bis ich meinen Gesprächspartner nicht mehr verstehe und mit zwei bzw. drei Personen gleichzeitig rede, während des Essens auf Klo gehen (groß natürlich) aber dann nicht rufen "bitte abputzen", sondern "Mamaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa".




    Hier kommen noch hinzu:


    während ich noch esse, auf der Eckbank (auf der ich sitze) rumturnen, sich darauf räkeln etc.


    mich lecken 8I , egal ob auf der Kleidung (das ist ja nur scheußlich wegen evtl. Flecken) oder ob direkt auf der Haut (Arme, Beine) - igitt, pfui Spinne
    gleichzeitig auf mich einreden bzw. gleichzeitig oder während der bzw. die eine redet fällt der /die andre mit einer Frage oder einem Satz ein - ich habe bereits mehrfach mit einer akuten Gehörgangsentzündung meinerseits gedroht und auch damit, dass ich keinerlei Fragen mehr beantworte, solange nicht einzeln und nacheinander gesprochen wird


    Wegrennspiele, ich finde das allerdings gar keine Spielerei sondern werde richtig sauer, beim Anziehen, vor allem wenn es vorher Gejammere und Ich-bin-doch-noch-ein-Baby-hilf-mir-beim-Anziehen-Gebaren gegeben hat


    Kinder, die den Umgang mit Besteck noch nicht so recht können oder ihn akut vergessen haben, mit den Fingern beim Praktizieren des Essens aufs Besteck nachhelfen und sich dann unbedingt direkt danach die Haare aus dem Gesicht streichen müssen - manchmal hilft es, sich vorzustellen, dass sie irgendwann mit 19 oder 20 mit einem netten jungen Mann bzw. einer netten jungen Frau bei einem romantischen Essen zu zweit sitzen und #glas trinken werden und dabei genau DAS nie nicht nimmer tun werden #finger

    Kinder *2006 und *2008


    #rose Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge, der Lärm nicht auf den Märkten der Städte. Beides ist in den Herzen der Menschen. #yoga (aus Indien)

  • Zitat

    wenn ich in der Hocke bin, sich gegen mich lehnen


    Das machen meine auch... Aber das kann ich weit besser ab als etwas auf den kopf gelegt zu kriegen. #yoga was an sich ja auch eine völlig sinnfreie handlung ist.

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • mir ist nochwas eingefallen (hat aber auch mit reden zu tun): eine frage stellen und direkt nochmal nachzuhaken, bevor ich die möglichkeit hatte mir gedanken zu machen und meine antwort zu beginnen - und ich bin nicht besonders lahm beim antworten. aber bei manchen fragen muss ich tatsächlich kurz nachdenken und kann nicht sofort reflexartig losreden...

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Können die meisten von Euch wahrscheinlich nicht nachvollziehen, aber wenn ein "Großbaby" mit ganzer Kraft an den Brusthaaren zieht --> #heul ;)

    Papa von Räuber 12/07 und kleiner Maus 06/11

  • Ok ich war gerade mit dem Handy über tapatalk im Forum und musste dann aber, nach nebelwands post, erstmal Safari öffnen. Bei tapatalk werden keine Signaturen angezeigt und man kann auch nicht sehen ob jemand männlich oder weiblich ist...

  • Gaaanz schlimm finde ich diesen leicht jammerigen, schleimigen Tonfall, wenn Kind was will. Da kann ich hundert mal sagen, dass ich davon wahnsinnig werde und man auch ganz normal fragen kann.


    Inzwischen macht das Kind 3, die andern beiden taten das auch in dem Alter. Es ist also eine Phase #yoga .


    Warum sie das tun/ taten, weiss ich nicht. Ich kann mich aber vage an meine völlig entnervte Mutter erinnern, die "frag doch einfach normal, Hergott nochmal!" geschrien hat #angst

  • Die Phase mit dem Jammer-Tonfall dauert aber lange.Ich glaube das fing mit knapp 4 an und hat bis jetzt nicht aufgehört-das Kind wird 8! #stumm #haare


    Hier ist es auch das Anspringen-wenn 27 kg mit Anlauf aus dem Nichts auf einem prallen #motz und egal was ich sage er machts immer wieder #yoga
    Oder wenn wir zusammen auf dem Sofa liegen und knochige Beine und Füße die ganze Zeit an meinen rumschubbern.Und natürlich generell dazwischenquatschen,aber wehe ich muß ihn mal unterbrechen.Und ganz schlimm find ich wenn eins der Kinder anfängt meinen Bauchspeck zu walken #kreischen

  • Meine Nase anfassen - das kann ich nicht leiden und kenne auch niemanden, der das mag. Oder noch schlimmer: beim Kuscheln in meine Nase beißen.


    Unter mein Oberteil krabbeln - die sind tendenziell eher länger und weiter und sie versteckt sich dann darunter und finde das lustig. Ich nicht.


    An meinen Klamotten zerren, damit ich irgendwohin mitkomme statt mit mir zu reden.

    LG
    Hannah mit Tochter 08/06, Tochter 01/13 und Sohn 09/16

  • Die Phase mit dem Jammer-Tonfall dauert aber lange.Ich glaube das fing mit knapp 4 an und hat bis jetzt nicht aufgehört-das Kind wird 8!


    Ohhh NEIN!!! Sag sowas nicht. P. macht das auch und wenn ich ihn dann wegen der Jammerei nicht verstehe (und manchmal auch nicht verstehen mag), steigert sich das in einen astreinen Zornanfall. Bitte sag, dass das wenigstens wieder nachlässt.


    Mein Kleiner kneift derzeit unvorhersehbar, einfach mal im Vorbeihuschen und echt fest, das tut arg weh. Und das macht er auch beim großen kleinen Bruder, das finde ich sooo gemein. Btw, wie reagiert man darauf?

  • Die Große


    - zappeln (beim Kuscheln, beim Vorlesen, beim Essen - am schlimmsten aber wenn ich danebensitze / liege und sie sich alle 2 Sekunden hin und herwirft, an irgendwas herumknibbelt usw. , das macht mich WAHNSINNIG!)
    - an meiner Kleidung herumnesteln (aus Langeweile / Unsicherheit / zum Festhalten) - Röcke werden rauf, Topausschnitte runtergeschoben, sie merkt es gar nicht!
    -ohne Vorwarnung anspringen / beklettern - ich bin doch kein Turngerät!
    - jeden Satz mit Mama anfangen (und teilweise beenden und manchmal auch noch mit Mama mittendrin pausieren) - aber die Marotte haben ja anscheined viele hier, es gab ja sogar mal einen kompletten thread nur dazu...
    - aua-ich-hab-mir-wehgetan-Jammerei wenn man sie nur berührt (an schlechten Tagen)


    Der Kleine


    -mit Fingern in meinem Mund herumbohren
    - seit Wochen sehr penetrant versuchen, endlich mal in die Toilette fassen zu können :S
    - Wenn er isst und eine Sache nicht mehr mag bzw. etwas anderes entdeckt hat macht er erst den Schnabl auf, dreht dann blitzschnell den Kopf weg, schiebt das Essen wieder raus und zermatscht es oder wirft es auf den Boden. Von dem, was dort landet könnte ich noch eines durchbringen #schäm
    - ständiger GEräuschpegel, wirklich lautes Schrei-Brabbeln und wütendes Gemecker (wenn er an etwas dran möchte, wenn er irgendwo durch möchte, wenn er etwas nicht möchte = jegliche elterliche Aktion, wenn er mehr möchte, wenn...) bevorzugt


    Aber süssssss sind sie dennoch...beide!

    "Es ist nur ein Phase, es geht vorbei, es ist nur eine Phase..." :-)

  • Beim Eisessen (oder anderem Nachtisch) den Löffel halbvoll wieder in und aus dem Mund schieben und immer nur ein bisschen ablutschen.
    Bäääääääh. #kreischen