Mund Hand fusskrankheit -wer hat Erfahrung?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir hatten auch HFM mit mildem Verlauf. Meine Kleine hatte einige Pickelchen an den Wangen. Sahen aus wie Hitzepickelchen. Und weil sie das ab und zu hat, dachte ich nicht an HFM. Nachmittags beim abholen von der Krippe sagten mir die Erzieherinnen, dass sie auch Bläschen im Mund hatte. Sind dann gleich zum Arzt, der HFM diagnostiziert hatte. An den Füßen hatte sie nur eine leichte Rötung und dabei blieb es auch. Ansonsten ein paar Pickelchen am Bauch und Windelbereich. Fieber hatte sie keins bzw. einmal nachts knapp unter 38. Aber die Nächte waren saumäßig. Mein Mädchen hat noch nie so schlecht geschlafen. Sie war 3-4 Std. nachts am Stück wach, wollte ständig aufstehen, hat sich dann ins Bad oder in den Flur gelegt oder hingesetzt. Nur im Bett wollte sie nicht liegen. Rumtragen war auch o.k., aber nachts kann ich das nicht für 4 Stunden. Tagsüber war sie dann natürlich auch müde und ist sogar mal in der Spielecke und im Bad einfach so schlafend aufgefunden worden.


    Nach 4-5 Tagen war alles vorbei. Geärgert hat mich, dass ein Arzt vor Ort die Kinder sofort wieder in den KiGa schickt und noch meint, die Erzieherinnen sollen sich nicht so anstellen, eine Erkältung sei schließlich auch ansteckend und sehr viel schlimmer sei HFM auch nicht. 8I

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Hallo,


    uns hat es auch erwischt. Zuerst war Zappelchen krank, dann der kleine Spezialist, und jetzt, da beide wieder gesund ist, plagen die blöden Viren meinen Mann. Die Jungs haben das relativ gut weggesteckt, aber mein Mann hat einen richtig schweren Verlauf, große Blasen an Händen und Füßen, offene Stellen im Gesicht und Nacken, und die Pusteln tun ihm nicht nur weh, sie jucken auch. Er dopt sich mit Ibuprofen, Fenistiltropfen und Umkaloabo fürs Immunsystem.


    Ich bin urlaubsreif. Wir fahren am Dienstag los, wollen Verwandte im Ausland besuchen - aber wie lange ist HMF eigentlich ansteckend?
    Bislang hörte ich
    A. 5 Tage ab dem ersten Pöckchen,
    B. bis das letzte Pöckchen eingetrocknet ist,
    C. bis die letzte Kruste abgefallen ist.


    Wer weiss, was stimmt?

    Es gibt nicht "die" und "uns": Menschen sind überall Menschen.

    Frieden beruht nicht auf Konsens, sondern auf konstruktivem Umgang mit Konflikten.

  • Au weia, es geht echt überall rum :(
    Silbermöwe: deinem Mann hat es ja übel erwischt! Ich wünsche ihm schnelle und gute Besserung. Meine Info war, dass es so lange ansteckend ist, bis alles abgeheilt ist. Aber frag doch mal euren Arzt oder guck auf der sie des RKI...
    Ich wünsche dir gute Nerven und hoffe, dass es mit dem Urlaub klappt!

    Wer nicht will, findet Gründe. Wer will, findet Wege.

  • Aro, danke für den Hinweis auf das RKI, auf so etwas nahe liegendes kam ich gar nicht...


    http://www.rki.de/DE/Content/I….html#doc3711596bodyText6


    Hoch ansteckend ist man in der ersten Krankheitswoche, vor allem, wenn die Pusteln nässen. Bis Dienstag hat mein Mann die Woche hinter sich, aber ich glaube nicht, dass die Riesenblasen so schnell heilen. Es kann auch sein, dass noch wochenlang Viren im Stuhl sind. Zappelchen hatte parallel zur Krankheit etwas Durchfall, bei ihm könnte das sein. Ich werde darauf achten, dass nur wir ihn im Urlaub wickeln!

    Es gibt nicht "die" und "uns": Menschen sind überall Menschen.

    Frieden beruht nicht auf Konsens, sondern auf konstruktivem Umgang mit Konflikten.

  • Danke für den link. Ich war gestern einfach so platt und bissl zu faul ihn rauszusuchen ;)


    Bei uns hat es jetzt die große erwischt - das war ja fast abzusehen :(
    Also geht die 3. Woche in Folge mit Hausarrest los - vorher hatten beide schon einen fieberinfekt :s

    Wer nicht will, findet Gründe. Wer will, findet Wege.

  • Hallo :) wir machen jetzt schon 4 Wochen mit HMF herum. Es treten immer wieder neue Blasen an Füßen und im Mund auf. Zwar geht es dem Kind gut, aber mich wundert dieser ewig lange Verlauf...kennt das jemand von euch?

  • Vielleicht ganu doof gelaufen und er hat sich nacheinander mit verschiedenen Erregerviren angesteckt?

    You never know how strong you are until being strong is the only choice you have

    .



  • Das könnte sein...ich bin mir sicher das Streptokokken vorher auch im Spiel waren und nun ein etwas komischer Verlauf von HMF. Seit ein paar Tagen hat er Flecken an den Armen und seit Heute auch am Bauch. Jucken aber nicht und dem Kind geht es gut...trotzdem irgendwie komisch.

  • Bei uns hat es nun die komplette Familie. Der Kleine ist soweit ganz gut durch gekommen. Das Stillen war wohl Gold wert, bei ihm war es alles in allem noch erträglich.


    Der Große hat es seit gestern. Wenn das Fieber hoch geht, schläft er. Allerdings beklagt er sehr intensiv das Jucken des Ausschlags. Das konnte der Kleine natürlich nicht.


    Und seit heute hat es auch mich und meinen Mann erwischt. Mich knockt es voll aus, mein Mann dümpelt noch am Anfang rum.

    Sternenkind 11/2004 #kerze
    Junge 10/2010 #herz
    Junge 8/2013 #herz
    Sternenkind 9/2015 #kerze

  • Es macht mich wahnsinnig... Meine Hände Schmerzen, dass ich sie mir am liebsten abhacken würde. Dazu noch die Schmerzen im Mund, es macht mich fertig. :(

    Sternenkind 11/2004 #kerze
    Junge 10/2010 #herz
    Junge 8/2013 #herz
    Sternenkind 9/2015 #kerze

  • Oje. Das ist aber auch eine widerliche Seuche. Ich wünsche ganz schnell gute Besserung. Eine Freundin gab mir noch den Ratschlag es mal mit fenistil tropfen zu probieren. Vielleicht ist das eine Möglichkeit für dich bzw. Euch?

  • Wenn ich mir vorstelle, den Mist kann ich nochmal bekommen...


    Fenistil nehme ich bereits, hilft nur minimal.


    Die Kinder sind da wie nix durch gekommen, aber ich habe das volle Programm. Es bringt mich an meine Belastungsgrenze. Da waren zwei Geburten ja angenehm gegen. Ich möchte manchmal nur laut schreien, so schmerzt mein Mund und Kribbeln meine Hände.

    Sternenkind 11/2004 #kerze
    Junge 10/2010 #herz
    Junge 8/2013 #herz
    Sternenkind 9/2015 #kerze

  • Hab jetzt nicht alles gelesen, aber nur kurz.


    HMF geht wohl gerade sehr um, wir hatten es auch. bzw mein Mann hatte es, Kind und ich hatten nur mal kurz Fieber aber da es in der Kita rumging...


    Es ist hoch ansteckend, aber es bringt nichts, die entsprechenden Kinder zu Hause zu lassen. Man ist noch Wochen später ansteckend, auch wenn die Symptome längst weg sind. Außerdem gibt es eine hohe Anzahl Fälle mit nahezu keinen´bzw. untypischen Synmptomen, meist kommt in der Kita längst jeder infiziert, wenn die ersten Kinder bestätigt sind.

    Immer auf Fettnäpfchensuche...


    Chaosqueen mit Chaosprinzessin ( #female 3/13)

  • Kurze Frage: So langsam geht es hier bergauf, aber an Händen und Füßen bleiben ja erstmal die dunklen Flecken zurück, wo vorher die Pusteln waren. Diese Flecken sind ja etwas härter als die restliche Haut, wie so Hornhaut eben. Wie wird man das wieder los? Pellt sich die Haut da oder wie? An den Fingern finde ich es für mich etwas komisch beim Arbeiten, weil es sich so ungewohnt hart anfühlt. Wie war das bei Euch?

    Sternenkind 11/2004 #kerze
    Junge 10/2010 #herz
    Junge 8/2013 #herz
    Sternenkind 9/2015 #kerze

  • ja, also beim Bärchen pellen sich die Stellen gerade. So etwa 2 Wochen nach dem Abheilen der Bläschen.

    "Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß. Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Goethe)

  • Ah okay. An meinen Füßen ist es mir egal, aber an den Händen stört es mich beim Arbeiten, weil ich es an vielen Fingerkuppen habe und da irgendwie das Gefühl fehlt durch die sehr harten Stellen.

    Sternenkind 11/2004 #kerze
    Junge 10/2010 #herz
    Junge 8/2013 #herz
    Sternenkind 9/2015 #kerze

  • Juchu, bei uns jetzt auch. Die Biene hat sich tada beim Impftermin beim Arzt am Dienstag angesteckt. Zwei Sch..ssnaechte liegen schon hinter uns. Gestern ist mir ein Blaeschen an der Lippeninnenseite aufgefallen, heute die Arme und der Oberkörper. Und sie hat hohes Fieber. 2Stunden wach die Nacht waren wir auch, gnaa...
    Die Jungs hattens alle schon, ich hoffe sehr wir starten nicht auf ein Neues und, bitte lass Mann und mich davon kommen. Was hier so steht klingt nicht verlockend und bitte wie soll das gehen? #contra

    4Jungs(00/04/06/08) & 1Bienchen(13)